Zum Inhalt wechseln

Foto
* * * * - 3 Stimmen

Die Kreaturen unserer Welt ( nicht spielbare Völker )


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Eine Antwort in diesem Thema

#1 Rative

Rative

    Der verschollene König

  • Moderator
  • 1.620 Beiträge
  • Ingame:Rative

Geschrieben 30 April 2016 - 21:39

Untote

Leben und sterben ist der Lauf der Dinge, die natürliche Ordnung, der sich alles beugen muss. So war es von Anbeginn an und so wird es immer bleiben. Doch die Macht der Magie und die Verschlagenheit des Gottes Tariks, rufen diese Kreaturen in unsere Welt, die meist ein schreckliches Antlitz haben. Eine solche Abart sind die, die man die Untoten nennt. Ruhelose Geister, Seelen gefangen zwischen Leben und Tod. Von jenseits der Schwelle des Totenreiches starren sie hasserfüllt auf unsere Welt, da ein unbändiger Hass auf alles Lebende sie durchdringt.

 

Riesen

Riesen sind alt. Ihr Schritt ließ bereits die Welt erzittern, bevor Drachen die Lüfte beherrschten und die großen Völker Ihre Städte errichteten. Ihr Reich waren die Berge, die unzugänglichen Höhen des ewigen Schnees, in denen sie als ungestörte Herren wandelten. Kraft und Körpergröße ließ sie dem Unbill der Elemente wiederstehen und wie den Stürmen über den Gipfeln trotzen sie auch den Wandlungen der Jahrtausende.

 

Oger

Anders als ihre Vorfahren, die gewaltigen Riesen, findet man die grobschlächtigen Oger in fast allen Teilen der Welt. Sie haben sich den veränderten Bedingungen vieler Landstriche angepasst und leben oft in Gruppen oder bilden kleine Siedlungen. Sie haben die Macht und Größe ihrer Vorfahren eingebüßt, sich aber ihre Grausamkeit und Besitzgier erhalten. So waren sie anfällig für die Versprechungen der Dunklen und kämpften auf ihrer Seite.

 

Dämonen

Sie sind die Masse und Macht, die endlos anstürmende Horde aus den Tiefen. Unter dem Panzer der Erdkruste und auf Geheiß des Jariks, schwelt ihre Gier und wer sie auf die Schlachtfelder der Welt beschwört, entfesselt ihre Mordlust in einer wahren Orgie des Todes. Sie kennen weder Müdigkeit noch Gleichmut und wie eine rote Sturzsee verschlingen sie alles Leben in ihrem Weg. Ihre unheiligen Klauen dringen gleichsam durch Eisen wie Fleisch, ihr ätzender Geifer und brennendes Blut verwandeln den Boden zu Asche. So wird jedes Land, in dem die Roten einst Krieg geführt haben, zu einer Wüstenei aus Asche und geschwärztem Fels, in dem ein dunkler Himmel voll Staub alles Leben erdrückt. Nur noch das glühende Blut der Erde, das mit ihnen aus dem Boden hervorquillt, gibt an jenen finsteren Orten noch Licht.

 

Gargoyle 

Ihr Geist strömt aus den Abgründen der Erde hinauf und formt den Stein zu ihrem Abbild; dringt in die Welt des Lebens ein, um in steinerner Gestalt zu töten und den Ansturm der Horde vorzubereiten. Sie sind Vorboten und Späher, Beobachter, die hoch von den Türmen und Häusern der Lebenden aus nach Opfern spähen, die sie mit sich reißen und in die unwegsamen Schlünde ins Innere der Erde schleudern, der Horde zum Geschenk. Von allen Dämonischen sind sie am leichtesten zu beherrschen. Ist ein Körper aus Stein gefertigt, vermögen auch geringe Adepten der dunklen Künste, sie zu rufen und den Stein mit unheiligem Leben zu erfüllen. Deshalb werden sie seit jeher als Wächter und Diener unter den Beschwörern geschätzt.

 

Zyklop

Der Zyklop ist ähnlich wie die Trolle ein ungewöhnlich ausdauernder Streiter. Gegen den Schlag seiner mächtigen Keule schützen nur die stärksten Rüstungen und seine ledrige Haut schützt ihn vor Feuerangriffen. Doch durch seine Einfältigkeit lässt er mit Zauberei leicht verwirren. Im Gegensatz zu seiner enormen Kraft steht sein behäbiger Gang, der ihn zum Opfer schneller Angreifer macht.

 

Zeitwächter

Die Zeitwächter sind Kreaturen die mehr Geistern ähneln. Sie können sich durch jedes erdenkliche Element begeben. Sieht man Ihnen in die Augen kann man seinen eigenen Tod sehen, der meist kurz darauf folgt.

 

Succubus

Weniger zahlreich, aber ungleich gefährlicher als die Dämonen, ist der Succubus. Geboren aus Sünde und Dekadenz, sind sie bösartiger und verruchter als es die Dämonen je sein werden. Mit der Macht ihrer Verführung suchen sie stets die Weltgeborenen in Visionen und Träumen zu umgarnen und in Abhängigkeit zu knechten, immer in der Hoffnung einen Weg nach oben hin zu Blut und Fleisch zu finden. Sind sie erst aus dem Gefängnis der Erde befreit, zeigen sie ihr wahres Gesicht, schwärmen aus wie Horden von Fledermäusen und beginnen unter irrsinnigem Lachen ihr Mordwerk.
 
 
Klingendämonen
 
Aus dem Strudel des Hasses, dem Chaos der Mordlüste, welche das Reich der lebenden Toten regieren, formt sich zu mancher Zeit ein Wesen, das die Zerstörungswut vieler in sich vereint. Geschaffen aus den übelsten Gedanken, dem Hass und Schmerz Hunderter gepeinigter Seelen nimmt ein Schrecken Gestalt an. Von da an wird er über die Welt ziehen wie ein Albtraum und Tod säen wo auch immer sein Pfad ihn hinführt. Mit seinen aus Hass geschmiedeten Waffen und seiner Todesmagie wird er viel Unheil bringen, bis es jemanden gelingen wird ihn aufzuhalten. Schrecken sind selten, doch fand der falsche Kaiser Balrik Tiefenfaust einst einen Weg, sie durch Anrufung zu beschwören.
 
 
Dunkler Vorbote
 
Zorn und Rachsucht sind mächtige Gefühle und haben schon Königreiche gestürzt und Kriege entfacht. Ebenso vermögen sie die Geister Verstorbener in die Welt der Lebenden zurück zu befehlen, um in ihrem Namen Schrecken und Tod zu bringen. Jene Geister kehren von den Ufern des Seelenflusses zurück, um zu vollstrecken, doch bleibt es nicht bei denjenigen, gegen die sich ihre Rachsucht richtet. Sie werden nicht aufhören zu morden und zu vernichten, bis alles, was sie an ihr altes Leben erinnert, ausgelöscht ist. Solche Seelen kehren wieder als Spuk und sie benötigen kein Gefäß, keinen Körper; sie manifestieren sich allein durch die Kraft ihres Zerstörungswillens.
 
 
Golem
 
Die Golems sind alte Beschützer die einst nur mit Hilfe von rytarischen Magiern zum Leben erweckt werden konnten. Die Körper, auch Gefäße genannt, wurden aus Stein, Erde und Lehm erbaut, wonach sie mit einem magischen Ritual die Elementargeister der Erde in diese hineinriefen. Hatte sich erst der Elementargeist an dieses Gefäß gebunden, war er eine mächtige Waffe gegen die dunklen Völker der Welt. Anderen Lebewesen wie Zwerge, Menschen, Elfen und Rytarern würde er nie etwas anhaben.
 
 
NEU ENTDECKT! Bestien
 
Viele glauben, dass die Bestiens eins in den Urwäldern Lyrias entstanden sind. Viel Übles haben diese Dschungel hervorgebracht, darunter wohl auch das Geschlecht der Bestien. Finstere, bösartige Geschöpfe sind sie, den Geist beseelt von Fraß und Mord. Sie leben in kleinen Gruppen oder Stämmen zusammen, plündern das Land oder morden nach Belieben. Auch wenn sie selbst der Magie nicht mächtig sind. ist ihre Bindung zu ihr stark. Oft findet man sie in der Nähe magischer oder besonderer Orte. überdies lieben sie es, andere aus ihren Behausungen zu vertreiben und sich selbst dort einzunisten.
 
 
NEU ENTDECKT! Minotauren
 
Ähnlich den Bestien sind die Minotauren, auch die Gehörnten genannt eine kampfeslustige Art, deren Lebenswerk nicht selten aus Plündern und Töten besteht. Die Minotauren stammen jedoch aus weit südlicheren Landen, man vermutet, ihr Ursprung liegt in den unwegsamen und dürren Wüsten nahe Val`Dracos. Die Zirkelmagier glaubten, dass sie von Jarik als Wachen und Soldaten gehalten wurden, die nun ohne Ihren Herrn und dessen Volks ungezügelt durch die Länder Lyrias streifen.
 
 
NEU ENTDECKT! Plagegeister
 
Zorn und Rachsucht sind mächtige Gefühle und haben schon so manchen unwissenden das Leben gekostet oder Feden entfacht. Ebenso vermögen diese Geister auch aus den Schatten heraus ihre Opfer mit schnellen und gezielten Schlägen zu ermorden bevor sie wieder verschwinden und den nächsten Angriff vorbereiten.

  • Defender, Thorgi Helmblut, Uhunisch und 17 anderen gefällt das

#2 Rative

Rative

    Der verschollene König

  • Moderator
  • 1.620 Beiträge
  • Ingame:Rative

Geschrieben 23 April 2017 - 15:05

Update 23.04.2017


  • STP3636 und Bastian gefällt das



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0