Zum Inhalt wechseln

Foto
- - - - -

Adelszusatz KingOfShadows038


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1 KingOfShadows038

KingOfShadows038

    Rohling

  • Lyrianer
  • PIP
  • 16 Beiträge
  • Ingame:KingOfShadows038

Geschrieben 12 August 2017 - 09:27

Das neuadlige Haus Wolfszahn

963f5a-1502526415.jpg

Vor- und Zuname: Marte Wolfszahn
Titel: Graf
Sohn von Paulus und Magret Wolfszahn

Als sich Marte gerade schlafen legen wollte klopfte es plötzlich an der Tür. Als er sie öffnete stand eine Fremde Person vor der Tür. Die Person sagte nicht viel und gab Marte ein Buch. Die Person sagte es würde seine Fragen beantworten. Als die Person wieder gang schaute er auf das Buch. Er dachte das es nicht sein kann, da er doch in einem Waisenhaus aufwuchs. Doch beim vierten mal als er die Überschrift las wurde im klar, dass das Buch seine Geschichte erzählt und fing an zu lesen. Und zwar die...

Geschichte des Hauses Wolfszahn
Die Geschichte beginnt sehr spät im Jahre 312 in Thronheim. Als der erste der Sippe Wolfszahn Karlos das Handelshaus seiner Familie ausbaute gewann er nicht nur sehr viel am Reichtum sondern auch an Macht und Einfluss. Er hatte überall seine Finger im spiel. Als die Thronheimer lande immer wieder von Banditen überfallen wurden, bat Karlos seine Dienste an.
Er baute eine kleine Armee von Söldner auf und wollte die Banditen angreifen. Zu seinem Pech haben sich die Banditen gut versteckt. Als Karlos mitbekam das die Banditen hauptsächlich Vieh stahlen, kam ihn eine Idee. Durch sein Einfluss forderte er Bauern auf ihr ganzes Vieh auf einem Bauernhof zu transportieren. Der scheinbar unbewachte Bauernhof lockte die Banditen an. Doch der schein trug. Die Söldner kamen aus den verstecken und metzelten die Banditen nieder. Also dank wurde Karlos für seine Dienste geadelt. Als Adel vergrößerte Karlos sein Handelshaus und wurde immer Reicher. Nach vielen Jahren im Jahre 365 war Karlos krank. Mann vermutete das es die feindlich gesinnte Familie Breuer war. Es war nach Wolfszahn das größte Handelshaus. Karlos teilte das Handelshaus zwischen seinen zwei söhnen auf. Während Karl der erste wusste das es die Breuer waren und auf Rache war, wollte Paulus nur sein Geld ausgeben und interessierte sich für nichts außer seinen Spaß zu haben. Karl ging zu den wichtigsten Kunden der Breuers. Er versuchte sie zu bestechen damit sie aufhören bei ihnen zu kaufen. Vergeblich. Dann kam es noch dazu das sein Vieh krank war. Er versuchte die Lage noch zu retten und wollte sein Vieh an die Breuers verkaufen. Doch die lehnten ab. Dann nahm er die Herde und schenkte sie, im Namen der Breuers, den Kunden der Breuers. Als sie merkten das das Vieh krank war, war es schon zu spät. Viele ihrer Tiere und sie selber wurden krank. Sie kauften nicht mehr bei den Breuers. Kurz darauf verloren sie zu viel Geld das sie sehr klein wurden. Paulus war eifersüchtig das Karl mehr profit machte und sein Geld selber dahin schwand. Er erklärte seinem Bruder den Krieg. Durch Karls klugen Kopf gewann er ganz schnell. Er verschonte seinen Bruder, aber kurz darauf starb Paulus an einer großen Menge Alkohol. Im Jahre 419 starb dann Karl der erste eines Natürlichen Todes und hinterließ seinem Sohn Karl dem zweiten sein Vermögen. Karl der zweite holte sich nicht nur weiter Lehen sondern investierte auch in die Sklaverei. Dadurch wurde sein profit größer und beschloss eine Reise nach Hammerwacht im Jahre 421. Er ging alleine und ließ seine Familie in Thronheim. Er wollte sein Imperium dort ausbreiten. Also dort die Rytarer aufstanden kam Karl der zweite ums leben. Sein Sohn Paulus der zweite übernahm alles, doch er hatte ein schlechtes Gewissen und ließ die Sklaven frei. Als wieder Gutmachung spendete er Geld an vielen Rytarer. Um das Geld wieder rein zu bekommen exportierte Paulus in den anderen Königreichen. Wenig später kamen die Breuers zurück sie haben sich wieder aufgebaut und waren auf Rache. Paulus wusste das die Breuers gefährlich sind und schaffte im Jahre 466 seinen Geborenen Sohn vor einem Waisenhaus. [size=5]Wolfszahn und die Breuers Kämpften Jahre lang. Doch schließlich konnten die Wolfszahns siegen. Doch bevor sie ihren Sohn zurück holen konnten, schickte Balrik seine Heere im Jahre 481 um die Wolfszahns umzubringen. Was ihm gelang.

CB=http://www.lyriaserv...ngofshadows038/

Stammbaum: 3f75b7-1502526590.jpg

Familie Väterlicherseits:
Karl der erste 345-419:
Er war sehr klug. Er wusste wie er seine Feinde geschickt ausschaltete. Er war einer der Reichsten seiner Familie. Er war zu seinen Arbeiter nett und entlohnte sie immer gerecht. Er war mit Eva Brum verheiratet. Starb an Altersschwäche.
Eva Brum 350-423:
Half ihren Mann in der Buchhaltung. Sie war sehr schlau im bereich Finanzen. Sie starb an einer Krankheit. War in ihrer Stadt sehr beliebt.
Hans Perton 348-388:
Er war ein durchschnittlicher Adliger. Er hatte kaum was, wenig Geld und wurde gehasst. Er behandelte jeden Menschen schlecht. Starb durch die Klinge einen Räubers.
Emilia Pagos 353-400:
Sie war der Mann von Hans. Sie liebte Schmuck aber konnte sich aufgrund der Faulheit ihres Mannes nichts leisten. Sie wurde oft von ihm geschlagen. Starb beim Ausrutschen auf einem Berg.
Karl der zweite 387-421:
Karl war klug und arrogant zugleich. Er investierte viel in die Sklaverei. Er haste die Rytarer. Er starb beim Aufstand in Hammerwacht.
Babara Perton 394-478:
Babara war die frau Karls. Sie war nie für die Sklaverei, aber hatte angst vor ihrem Mann. Sie war nie sehr klug aber dafür beliebt. Sie starb an Altersschwäche.
Paulus der zweite 424-481:
Er war nett, klug, stark und beliebt. Er wollte seine Gewissen wegen der Sklaverei Reinwaschen und ließ die sklaven frei. Sein sohn musste er einem Waisenhaus übergeben. Er starb von einem Soldaten des Falschen Kaisers.

Familie Mütterlicherseits:
Erik Bolton 348-389:
Seine Familie war schon lang ein Adel. Er konnte aber kaum mit den Handel umgehen und war deshalb nicht so reich. Man fand heraus das er viele Illegale Sachen Schmuggelte und mit Banditen arbeitete. Er starb an einer Alkohol Vergiftung.
Oliva Asmara 353-399:
Sie war die Frau von Erik. Er hat sie oft geschlagen und starb deswegen auch. Sie liebte Pferde un riet den ganzen Tag. Sie war zu jedem nett außer zu ihrem Mann.
Peter Hirschhorn 355-376:
War ein Herrscher von einem kleinen Dorf, in dem er immer die Ernten mitnahm aber genug für die Bauern da ließ. Er starb sehr jung. Nämlich durch einen Pfeil der von einem Banditen abgeschossen wurde. Ein Teil seines erben hinterließ er seiner Familie. Den anderen gab er den Bauern.
Mara Birk 357-403:
Sie war der Mann von Peter. Vor seinem Tod war sie nur in der Bibliothek. Also Peter starb, kam sie kaum aus ihren Schlafsaal raus.
Als auch ihre Tochter älter wurde und weg ging, beging sie Selbstmord.
Theon Bolton 384-416:
Er war der Sohn von Erik. Er kaufte mit dem Vermögen seines Vaters neue Lehen. Mit erfolg. Es brauchte ihn will Geld. Er war nie nett zu denn Bauern und ließ sie Tag und Nacht arbeiten. Er starb durch die Klinge eines Attentäters.
Anna Hirschhorn 380-415:
Sie war der Mann von Theon. Sie war wie ihr Mann gemein zu den Bauern. Als er starb nahm sie ihre Familie und ging auf eine Burg und ließen sich dort nieder. Sie starb durch eine Lebensmittelvergiftung.
Magret Bolton 420-481:
Als sie älter wurde heirate sie Paulus den Zweiten. Sie hieß nun Wolfszahn. Wie immer betrieben die Wolfszahn ein Handelshaus und waren sehr wohlhabend. Sie starb wie ihr Mann durch die Soldaten des Faslchen Kaisers.

Bearbeitet von KingOfShadows038, 14 August 2017 - 15:49 .

  • bigappel01, Ebaybi und Althur gefällt das



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0