Zum Inhalt wechseln

Foto
- - - - -

Der Rollenspielguide


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1 Tirant

Tirant

    Der Professor

  • Administrator
  • 1.747 Beiträge
  • Ingame:xTirantx
  • RP Rasse:Zwerg
  • RP Name:Thiron Silberblick

Geschrieben 03 September 2017 - 16:05

Der Rollenspielguide auf Lyria

 

Ersteinmal heiße ich dich herzlich willkommen. Dass du dich hierher verirrt hast, heißt du interessierst dich für das   Rollenspiel   oder kurz RP. Viele schreckt das RP hab, weil sie unsicher sind oder so etwas noch nie gemacht haben. Aber jeder hat einmal als Neuling angefangen und wenn man einige wenige Regeln beherzigt, kann man beim ersten kleinen RP schon nicht viel verkehrt machen. Ich will euch hier einige Grundlegende Regeln und Hilfen für das Rollenspiel im Allgemeinen und auf Lyria mit auf den Weg geben.

Aber kurz vorher für die, die ungewollt hergefunden haben: Was ist denn überhaupt dieses RP?

Kurz gesagt, schlüpft ihr in die Rolle eines Charakters und spielt diesen. Das Ganze ist vergleichbar mit einem Theaterstück, ohne vorgegebenen Text.

 

RP-/Charakternamen sind nicht Spielernamen

So logisch und doch ein häufiger Fehler bei Anfängern. Im RP haben Spielernamen nichts verloren.
In Minecraft haben die Spielernamen oft Zusatzzeichen oder Zahlen. Die natürlich nichts in einem normalen Namen zu schen haben, aber für einen Spielernamen vollkommen ok sind. Mal ein Beispiel für Spielernamen: xXHansJürgen_HD_123 oder weniger auffällig xHansJürgenx. Diese Namen haben aber teilweise dann nichts mit den RP-Namen zu tun. Seit der Funktion von Minecraft seinen Account umzubenennen, haben zwar einige Spieler ihren RP-Namen als Spielernamen, aber das sind nicht viele und verlassen sollte man sich darauf schon gar nicht. Eine kleine Ausnahme von dieser Regel werde ich in einem Punkt weiter unten noch erläutern.
Auf Lyria habt ihr es oft recht leicht den RP-Namen eures gegenüber herauszufinden. Nutzt einfach den Befehl /lyria info SPIELERNAME und schon werden euch einige Infos, darunter auch teilweise der RP-Name angezeigt (aber nur wenn eine angenommene Charakterbeschreibung vorliegt). Merkt euch aber, euer Charakter muss den Name seines gegenüber nicht unbedingt wissen, aber dazu auch gleich mehr.

 

Metawissen und Charakterwissen

Was um Himmels willen ist denn Metawissen? Das ist Wissen was ihr als Spieler habt, aber euer Charakter nicht haben kann. Denn ihr seid nicht gleich euer Charakter. Ihr könnt zum Beispiel als Spieler im Forum eine Hintergrundgeschichte zu einer Person lesen, aber euer Rollenspielcharakter kann das nicht, also hat er dieses Wissen auch nicht. Ihr müsst also im RP so tun, als wenn ihr davon nichts wüsstet. Ähnlich ist es mit dem Namen von Personen. Man kann ja mit dem Befehl /lyria info SPIELERNAME teilweise den RP-Namen eines Spielers herausfinden. Aber auch das kann euer Charakter nicht! Also muss euer Charakter meistens, sofern der euch gegenüber keine besonders bekannte Person ist, nach dem Namen fragen.

 

OOC und IC

OOC: Out of Charakter IC: In Charakter. Das sind Begriffe um den Unterscheid zwischen Aussagen des Spielers und des Charakters zu unterscheiden. Wenn ihr also im RP klar machen wollt, dass etwas eine Aussage von euch als Spieler ist, dann könnt ihr einfach davor "OOC:" schreiben oder ihr setzt den Text in Klammern. Solange ihr OOC schreibt könnt ihr natürlich auch Smileys benutzen.

 

Sprache

Wir sind hier auf Lyria im Mittelalter und man sprach etwas anders. Moderne Wörter wie "cool" haben nichts im RP zu suchen. Genauso sollte man mit dem Minecraftbezug vorsichtig sein. Ein "Creeper" ist ein Blitzelementar und der "Nether" heißt auch anders. Aber ich will hier kein Lexikon schreiben. Links mit Infos über die Welt kommen am Schluss.
Außerdem nutzen wir auf Lyria, damit die Sprache etwas mittelalterlicher klingt, in der höflichen Sprache immer den Plural von Personalpronomen. Also statt "Magst du mir einen Krug mit Bier reichen?" wird "Mögt ihr mir einen Krug Bier reichen.". Das ist zwar geschichtlich nicht ganz korrekt, aber trägt zum Mittelaltergefühl bei. Vor allem unter Freunden ist es aber nicht verkehrt, wenn ihr euch dutzt. Aber anstatt zu Sietzen verwendet lieber den Plural.

 

Smileys und Emotes

Nutz nie und nimmer Smileys im Rollenspiel! Das ist absolut unangebracht.  Dafür gibt es  im RP die sogenannten Emotes. Emotes werden in Sternchen geschrieben und  beschreiben, was ein Charakter genau tut, was er für einen Gesichtsausdruck hat oder einfach ob er etwas besonders ausspricht.
Hier Mal ein falsches Beispiel und deren korrekte Gegenstück:
Falsch: Ich habe mich gestern in der Taverne richtig besoffen :D
Richtig: Ich habe mich gestern in der Taverne richtig besoffen *lacht laut*

Hier ist *lacht laut* der Emote.

Auch wird in der Regel kein Capslock benutzt, also man schreibt einen Satz nicht komplett in Großbuchstaben. Das heißt zwar an sich nur, dass jemand schreit, aber dafür gibt es auch Emotes
Also statt "ICH BRING DICH UM!" lieber "*schreit* Ich bring dich um!". Eine kleine Ausnahme ist, wenn einzelne Wörter besonders betont oder sogar gerufen sind sind, wie in "*rümpft die Nase vor Abscheu* DAS ist äußerst widerlich!"
Und noch eine kleine angekündigte Ausnahme im Bezug auf RP-Namen. Im Emote ist auch der einzige Platz für Spielernamen. Denn so könnt ihr deutlich machen, mit welcher Spielfigur ihr gerade redet. Beispiel: "*nickt xHansJürgenx zum Gruß zu* Grüße euch Walter Jürgen.". Denn man kann nicht immer eindeutig die Person ausmachen mit der ihr sprecht.

Absolute Emotes

"Warum zum Teufel nochmal Emote? Die waren doch eben schon dran!" Ja ich weiß, aber dieser Teil ist so wichtig, dass er einen eigenen Punkt verdient hat. Wenn ein RP zwischen euch nicht komplett abgesprochen ist, dann nutzt niemals absolute Emotes. Damit meine ich,  lasst dem euch  gegenüber die Möglichkeit zu reagieren. Nehmen wir einen Kampf als Beispiel. Falsch wäre ein Emote wie "*sticht ihm ins Herz*". Richtig wäre "*führt einen Stich in Richtung Herz*". Wer den Unterschied nicht erkannt hat, hier nochmal eine Erklärung. Beim zweiten Beispiel lasst ihr dem euch gegenüber die Möglichkeit zu  reagieren, er kann etwas unternehmen. "Aber dann kann ich ja niemals treffen, er kann ja alles parieren, wenn er will!" Sollten eure Charaktere etwa gleich stark sein und so etwas würde dennoch vorkommen, handelt es sich um sogenanntes Powerplay, aber dazu gibts gleich auch noch was. Ein Spieler will in der Regel natürlich nicht, dass sein Charakter stirbt. Aber ein fairer Spieler lässt sich auch auf das RP des anderen ein. Er könnte zum Beispiel den Angriff auf seine Brust parieren, aber sich eine Wunde am Arm zuziehen. Vor allem wenn ihr etwas werft, kann ein Charakter der das kommen sieht recht einfach ausweichen, also nutzt dort auch nichts absolutes. Wenn es sich um Kleinigkeiten handelt ist es aber nicht so schlimm. Zum Beispiel wenn ihr als weiblicher Charakter jemandem eine Ohrfeige geb, weil er euch auf den Ausschnitt gestarrt hat.

 

Powerplay

Powerplay ist wohl die schlimmste Sache, die man im RP falsch machen kann. Unter Powerplay versteht man grundlegend das Spielen eines Charakters, der übernatürlich mächtig ist oder einfach eine unfaire Spielweise. Das kann ein absoluter Emote sein, oder jemand der im Kampf unbesiegbar ist, oder sich unendliche Reichtümer/Truppen andichtet usw.
Powerplay wäre es auch, wenn man sich einfach dem RP-Gegenstand eines anderen bemächtigt. Das können ein Charakter, aber auch wirkliche Gegenstände sein. Zum Beispiel ihr erzählt, ein großes Feuer hätte die gesamte Stadt eines anderen Spielers zerstört. Also immer schön auf dem Boden und fair bleiben.

Ich hoffe ihr habt es bis hierher geschafft. War ja schon recht viel Stoff. Aber keine Angst, man wird euch nicht den Kopf abreissen, wenn ihr mal einen Fehler macht. In der Regel werden euch, vor allem die erfahreneren Spieler einfach auf Fehler hinweisen und ihr lernt dazu. Jetzt habt ihr euch schon durch so viele Regeln gekämpft, wollt immer noch RP machen, aber wisst nicht wie ihr anfangen sollt? Dann solltet ihr euch noch die folgenden Zeilen zu Gemüte führen, wenn nicht habt ihr eigentlich das Handwerkszeug um ins RP zu starten.



 


Mit dem Rollenspiel starten

Grundlegende Informationen über die Welt

Ersteinmal sollte man sich mehr oder weniger grob mit der Welt auseinander setzen, in der man spielt. Für den ersten Start würde es schon ausreichen sich die Chronik der Welt anzugucken: ~Klick mich~
Natürlich müsst ihr diese nicht auswendig lernen, einmal aufmerksam lesen reicht für den Anfang. Man kann sie später ja auch imemr noch einmal hervor holen. Je nach Interesse oder Aufmerksamkeistspanne kommen früher oder später noch diverse andere interessante Texte dazu. Aber für den groben Start belassen wir es bei der Chronik. Wenn ihr trotzdem noch mehr über die Welt lesen wollt, findet ihr ganz unten noch einige interessante Links.

Einen Charakter erstellen

Jetzt kommen wir endlich zum heißen Teil. Hier sind euch fast alle Freiheiten gegeben. Ihr könnt ein einfacher Bauer sein, ein grober Söldner oder eine holde Maid. Als Anfänger solltet ihr allerdings davon absehen, einen Charakter mit dem von euch anderen Geschlecht zu nehmen. Überlegt euch auch schon einmal sehr grob eine Lebensgeschichte für euren Charakter. Und damit meine ich nur äußerst wichtige oder prägende Ereignisse. So könnt ihr euch besser in euren Charakter hineinversetzen. Im selben Gedanken solltet ihr euch auch überlegen, wie euer Charakter denn so ist. Ist er stets fröhlich, immer nett und eine Frohnatur? Oder ist er gemein, hinterhältig und böse? Oder eine Mischung? Solange ihr es nicht übertreibt und ins Powerplay abdriftet, habt ihr hier eigentlich alle Freiheiten. Dadurch dass ihr eben so viel Freiheit habt, kann man hier auch schlecht allgemeine Tipps oder Hilfen anbieten. Aus diesem Grund solltet ihr, falls ihr dabei nicht weiter kommt einfach ein paar angenommene CB durchlesen oder ihr wendet euch an einen erfahreneren RPler.

 

Hilfreiche Links

Übersicht der Weltchronik

Völker und Mächte: Erklärungen zu Göttern, Kreaturen und Völkern

Zwergenchronik: eine detailiertere Chronik aus der Sicht der Zwerge

Menschenchronik: eine detailiertere Chronik aus der Sicht der Menschen

Rytarerchronik: eine detailiertere Chronik aus der Sicht der Rytarer

Eine Weltkarte

So sind Zwerge auf Lyria

So sind Elfen auf Lyria

Persönlichkeiten unserer Welt: Einige wichtige Personen auf Lyria

Charakterbeschreibungen: Wollt ihr euren Charakter offiziell anerkennen lassen, so könnt ihr das hier

Palast der Mitte: Geschichten und allgemeines RP


  • Rative, Defender, Nimari Salily und 16 anderen gefällt das



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0