Zum Inhalt wechseln

Foto
- - - - -

Städtische Geheimwaffen

Geheimwaffen

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
6 Antworten in diesem Thema

#1 Macmulti

Macmulti

    Bürger

  • Lyrianer
  • PIPPIP
  • 84 Beiträge
  • Ingame:Macmulti
  • RP Rasse:Rytaner
  • RP Name:Marc Schwarzfell

Geschrieben 12 März 2018 - 16:23

Hallo, liebe Lyria-Community

Beim erledigen von alltäglichen Aufgaben ist mir eine Idee für anerkannte Siedlungen/Dörfer/Städte/Fürstentümer eingefallen, das sich auf PvP bezieht und vllt. die Kämpfe in Spielerstädten etwas spannender gestalltet. Doch, wovon spreche ich eigentlich? Ich dachte da an eine an ein Ort gebundene Geheimwaffe.

Meine Grundidee:

Mit den sogenannten Geheimwaffen sollen Siedlungen/Dörfer/Städte/Fürstentümer in der Lage sein, Angriffe im entscheidenen Moment zurück zu schlagen und so einen PvP-Kampf spannender zu gestallten. Die Geheimwaffen sind statt an einen selbst/an andere an einen Ort gebunden, sodass man diese nicht überall einsetzen kann. Zudem sind sie auch häufig stärker wie Fähigkeiten mit Göttlicher Segen, Klaffende Wunden etc., haben dafür ein entsprechend höheren Cooldown. Bzgl. Cooldown würde dieser 4 Tag betragen, wenn man nicht bereit ist, eine Gebühr für eine erneute Benutzung der Fähigkeit zu zahlen. Die Fähigkeit kann vom Stadtbesitzer oder einem Befugten durch die Fähigkeit "Stadtverbundenheit" aktiviert werden bzw. Einsatzbereit gemacht werden (gegen Gebühr). Die Fähigkeit "Stadtverbundenheit" befindet sich unter dem Menüpunkt "Rassen-Skills" und ist von Anfang an für jede Rasse verfügbar.

Hier sind einige Vorschläge für Geheimwaffen:

  • Negatonisierte Magieblase:
    • Vorraussetzung: Anerkennung "Dorf", Magierturm
    • Beschreibung: Von dem Magierturm wird eine Blase erschaffen um den Dorf/Stadt/Fürstentum-Rand erschaffen, der für 6 Sekunden jedliche Manageneration von Fremden unterbricht.
    • Kosten: Kostenlos (1-mal alle 4 Tage) oder 6 Manapots
  • Verbundenheit:
    • Vorraussetzung: Anerkennung "Stadt", Marktplatz oder Rathaus
    • Beschreibung: Es wird zur gegenseitigen Rückdeckung aufgerufen und alle Bewohner erhalten für kurze Zeit eine gemeinsame Lebensleiste (3 Balken bis 5 Spieler, 4 Balken von 5 bis 7 Spieler, 5 Balken ab 8 Spieler), die den Schaden auf alle verteilt. Damit haben es Wächter und Kleriker leichter, sich auf ein Ziel zu konzentrieren.
    • Kosten: Kostenlos (1-mal alle 4 Tage) oder 1 Banner pro regestrierter Spieler (1-mal täglich)
  •  Volksruf:
    • Vorraussetzung: Anerkennung "Burg/Siedlung", Kaserne oder Wachhause oder Burg oder Kapelle oder Kirche
    • Beschreibung: Die Alarmglocken werden geleutet bzw. das Horn wird geblasen und alle Bewohner innerhalb und bis 500 Blöcke außerhalb des Radius der Siedlung/des Dorfes/der Stadt/des Fürstentums erhalten kurzfristig die Möglichkeit, sich durch die Aktivierung der Fähigkeit "Stadtverbundenheit" kostenlos in die PvP-freie Zone der Siedlung/des Dorfes/der Stadt/des Fürstentums zu teleportieren.
    • Kosten: Kostenlos (1-mal alle 4 Tage) oder 1280 Einheiten (20 stacks) Brot/Gebratener Fisch/Backkartoffeln
  • Eiserne Moral:
    • Vorraussetzung: Annerkennung "Fürstentum", Kaserne/Wachhaus und Rathaus/Festung
    • Beschreibung: Es wird erinnert, was für die Bewohner das Fürstentum bedeutet und erhalten für 15 Sekunden Stärke I als Trankeffekt.
    • Kosten: Kostenlos (1-mal alle 4 Tage) oder 2 Diamantenschwerter

Ich hoffe, das meine Idee angemessen ist und vielleicht eine Chance bekommt, umgesetzt zu werden.

Mit freundlichen Grüßen,

Macmulti


  • Ruvean A. Ezrel, SkyTime13 und Aslan von Nikanor gefällt das

11.jpg


#2 Ruvean A. Ezrel

Ruvean A. Ezrel

    Geschichtenerzähler

  • Lyrianer
  • PIPPIP
  • 226 Beiträge
  • WohnortAvarton
  • Ingame:Ezrel_
  • RP Rasse:Elf
  • RP Name:Graf Ruvean Aria Ezrel
  • RP Beruf:Meister der Alchemie

Geschrieben 12 März 2018 - 16:44

Find deine Idee wirklich schön, aber ich weiß nicht ob man das umsetzen kann. :0 


  • GreenCloud38 und Lunaia Schattenklaue gefällt das

Die Seele, die ich bin, hat schon viele Körper durchlebt, viele Zeitalter durchwandert, viele Länder bereist und viel Leid, Tod, Verderben, aber auch Liebe und Schönheit gefunden.

 

C2MI5ZT.png

 

15.jpg

 

11.jpg

 

 


#3 Tirant

Tirant

    Der Professor

  • Moderator
  • 1.642 Beiträge
  • Ingame:xTirantx
  • RP Rasse:Zwerg
  • RP Name:Thiron Silberblick

Geschrieben 12 März 2018 - 16:52

Das ist ein interessantes Konzept. Und zumindest, bis auf Verbundenheit, auch recht gut durchdacht. (Bei Verbundenheit sehe ich einen riesigen technischen Aufwand und Bugs ohne Ende^^) Bei der Aktivierung müsste man das sicher auch anders machen, als über einen Skill. Dennoch ist es interessant.

Aber hat es denn überhaupt einen wirklichen Nutzen?

Werden Städte überhaupt oft angegriffen und würden sie es durch diese Waffen nicht dann noch weniger angegriffen werden? Also wäre das doch eher ein Effekt für Burgen, doch dort finde ich die Burgen zu leicht erreichtbar um einen solchen Effekt zu rechtfertigen.



#4 Macmulti

Macmulti

    Bürger

  • Lyrianer
  • PIPPIP
  • 84 Beiträge
  • Ingame:Macmulti
  • RP Rasse:Rytaner
  • RP Name:Marc Schwarzfell

Geschrieben 12 März 2018 - 17:29

Bzgl. "Verbundenheit":

Ich habe mir bei den Vorschlägen eine Überlegung gemacht, was man für eine zweite defensive Geheimwaffe nehmen kann. Da kam mir die Idee von "Verbundenheit" in den Sinn, jedoch am Anfang, das der Schaden an alle im Bereich von 10 Blöcke zum nächsten verteilt werden. Jedoch würde das im Ernstfall riesige Einzelketten ergeben, wo der Schaden verteilt wird und würde viel Leistung ziehen. Ich überlegte weiter und mir kam die Idee, anstatt das sich jeder mit jedem verbindet, das man einfach Resistenz als Trankeffekt gibt. "Doch, welche Stufe für wie lange?" fragte ich mich. Weil, ein Wächter oder Berserker profitiert schon von Resistenz I viel, wärendessen ein Späher oder Waldläufer Resistenz III braucht, ehe er was merkt. Das wäre dann zu viel Aufwand für zu wenig nutzen. Nach weiteren Überlegungen versuchte ich, die erste Version der Idee auf zu greifen und etwas ab zu ändern. Nur, wenn man es so macht, wie beschrieben, wieviele Herzen wären ok? Ab wie vielen Spielern wäre es besser, es zu lassen? Ab wann wäre es zu OP? Von daher die Werte.

Bzgl. Effektnutzung:

Ich kenne so einige Personen/Spielerstädte, die mal eben gerne den Nachbarn 50 Chunks weiter überfallen und da manchmal ein Spieler mit Lv.50 Kampfklasse herum steht und wandert und 5 Mann ihn nicht klein kriegen. Von daher der Effekt, das man mehr als nur 1 Lv.50er braucht, um ein/e Siedlung/Dorf/Stadt/Fürstentum zu terrorisieren.

Bzgl. Verwendung als Skill:

Der Weg, die Geheimwaffen als Skill zu nutzen, schien mir am einfachsten und schnellsten. Per Befehl würde länger dauern (egal ob mit Abkürzung oder nicht) und über Gegenstände, die montiert werden müssen wäre es ebenfalls aufwändig und dauert länger.


Bearbeitet von Macmulti, 12 März 2018 - 17:34 .

11.jpg


#5 Razor2Face

Razor2Face

    Bürger

  • Lyrianer
  • PIPPIP
  • 99 Beiträge
  • WohnortRL: Oberschwaben Ingame: Stennons Besenkammer
  • Ingame:Razor2Face
  • RP Rasse:Mensch
  • RP Name:Wilhelm Krönig
  • RP Beruf:Eisenschürfer

Geschrieben 12 März 2018 - 18:41

Naja, also Städte stehen eher nicht auf der Liste der meisten PvPler, wie ich finde. Die Safezones verhindern einfach größere Gefechte und mit diesen zusätzlichen Geheimwaffen würde Stadt-PvP nicht angefeuert, sondern eher ausgelöscht, da man dann verrückt sein muss, sich mit Städten anzulegen. Also ich schließe mich Tirant an.

Beste Grüße, 

Razor2Face


  • Homkey gefällt das

#6 Stennon

Stennon

    Bürger

  • Lyrianer
  • PIPPIP
  • 88 Beiträge
  • WohnortAuf der Straße
  • Ingame:Stennon
  • RP Rasse:Zwerg
  • RP Name:Stennon von Dornenfells
  • RP Beruf:Gott

Geschrieben 13 März 2018 - 12:10

Stärke 1 für alle, Extraherzen oder keine Manaregeneration? Einfach zu stark, Städt werden eh sehr selten angegriffen wegen den Savezones. Zumal die meisten sich eh nicht aus dieser raustrauen wären die Effekte eh nutzlos.


  • Razor2Face gefällt das

#7 Homkey

Homkey

    Schurke

  • Lyrianer
  • PIP
  • 48 Beiträge
  • WohnortMeridia
  • Ingame:Homkey
  • RP Rasse:Rytarer
  • RP Name:Jalrik Wolfbiss
  • RP Beruf:Feldherr Meridias

Geschrieben 13 März 2018 - 15:50

Hey Macmulti,

 

deine Idee ist ganz nett aber es ist genauso wie meine Vorschreiber bereits genannt haben. PvP mit Städten ist viel zu uninteressant. Lyria PvP bedeutet jemanden jagen, die Tür wird vor einem zugeschlossen und dann allerhöchstens 30 Minuten campen bis man abziehen muss. Solltest du dir mehr PvP auf dem Server wünschen wären Konzepte, die PvP für beide Seiten, also Verteidiger und Angreifer, nützlicher werden ließen mehr Sinn machen. Es stellt sich aber die Frage ob dies Nötig ist, da mehr als eine absolute Mehrheit dieses Servers eher bau- roleplay- und wirtschaftsversiert ist. Ich finde es sehr bedauernswert, weil PvPler so angehalten werden Neulinge zu jagen, die dadurch wiederum Demotivation erfahren, welche für eine permanente Eingliederung in die Community schädlich sein kann.

 

mfg

 

Homkey


  • Stennon gefällt das



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0