Zum Inhalt wechseln

Foto
- - - - -

Rytarer-- Vegetarier oder Kannibalen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
12 Antworten in diesem Thema

#1 Konsti33

Konsti33

    Geschichtenerzähler

  • Lyrianer
  • PIPPIP
  • 279 Beiträge
  • WohnortElfenhain
  • Ingame:Konsti33
  • RP Rasse:Elf
  • RP Name:Konstantin Waldeszorn
  • RP Beruf:Schattentänzer

Geschrieben 15 April 2018 - 13:19

Heute habe ich mir Mal Gedanken über die Rasse Rytarer gemacht und da sie ja halb Mensch halb Tier sind kommt jezt meine Frage an euch:

Dürfen Rytarer Fleisch essen?
Wenn ja warum wären sie dann keine Kannibalen?
Wenn nein ist es ja selbsterklärend!

Ich freue mich über eure Antworten.
  • Flushi gefällt das

#2 Ebaybi

Ebaybi

    Abenteurer

  • Lyrianer
  • PIPPIP
  • 143 Beiträge
  • Ingame:Ebaybi

Geschrieben 15 April 2018 - 13:45

Ein Wolf ist noch lange kein Kannibale wenn er ein Schaf reißt.

Er ist erst dann einer, wenn er einen anderen Wolf verspeißt.


  • Jakob von Klingentagen gefällt das

#3 Marethyu

Marethyu

    Bürger

  • Lyrianer
  • PIPPIP
  • 96 Beiträge
  • WohnortAnkerplatz
  • Ingame:Marethyu1997
  • RP Rasse:Mensch
  • RP Name:Freiherr Marethyu Neumann
  • RP Beruf:Burgherr, Baumeister, Stadtherr

Geschrieben 15 April 2018 - 13:58

Naja Konsti um erst mal etwas festzuhalten zitiere ich aus der offiziellen Beschreibung für Rytarer:

 

Unterpunkt Volk [...] Besondere Merkmale: tierische Merkmale ( Katzen-, Tiger-, Löwen-, Fuchs-, Wolfsohren und -schweife ), Geistermale.

 

Rytarer sind keine halben Tiere. Sie haben tierische Merkmale, was wohl bei Menschen mit Mutationen wie Hörnern, sechs Fingern etc. gleichgesetzt werden kann. Von der Anatomie (so verstehe iche s zumindest), gibt es bei Menschen und Rytarern bis auf genannte "Merkmale" keine Unterschiede. Somit ist und bleibt es ganz dem Spieler überlassen, ob er seinen Charakter als Vegetarier, Fleischfresser oder Veganer und was es da nicht sonst noch so gibt, spielen möchte. Die einzige zutreffende Entscheidung ist die Moralische.

 

Ich hoffe ich konnte deine Frage beantworten und den Irrglauben ausmertzen, dass Rytarer halbe Tiere sind ...

 

Gruß

~M

 


  • seven_hours, Aela von Varul, Ruvean A. Ezrel und 3 anderen gefällt das

8.jpg


#4 Gleanwall

Gleanwall

    Bürger

  • Lyrianer
  • PIPPIP
  • 75 Beiträge
  • Ingame:Gleanvvall
  • RP Rasse:Mensch
  • RP Name:Adris

Geschrieben 15 April 2018 - 14:09

Von einem Extrem ins andere XD

Entweder oder Fragen  wie ich sie liebe

 

Rezept vorschläge für den Rytarischen eigengenuss von freunden und Familie

Buch Titel " Wie koche ich (für) 20 Rytarer

 

Dosen Rytarer aus dem Kühlregal, Rytarer Häpchen Eingelegt Süßsauer.

Rytarer ohren in Sahnesoße , RytarerschweifSuppe

u.s.w


  • Cyclopentan, Rykara Blutmond, Dias Silberhand und 2 anderen gefällt das

e88d1b-1525883691.jpg


#5 Sevalric vom Sternensee

Sevalric vom Sternensee

    Mythos

  • Lyrianer
  • PIPPIPPIPPIP
  • 605 Beiträge
  • Ingame:Sevalric
  • RP Rasse:Elf
  • RP Name:Sevalric vom Sternensee
  • RP Beruf:Barde, Abenteuerer | Klassen: Mystiker, Alchemist

Geschrieben 15 April 2018 - 15:00

Und um alle Möglichkeiten abzudecken: Selbst, wenn Rytarer tatsächlich echte Mischwesen aus Mensch und Tier wären, würden sie ganz einfach deshalb Fleisch essen dürfen und können, da Wölfe und Katzen Fleisch fressen. Bienenrytarer gibt es ja (leider! ^^) nicht. :)

 

 

Die viel entscheidendere Frage ist doch: Warum sind in der Lore immernoch keine Informationen zur Ernährung der einzelnen Völker zu finden? :C

 

[/RP-Liebhaber-Modus] :P


  • Lunaia Schattenklaue und Vallira gefällt das

#6 Marethyu

Marethyu

    Bürger

  • Lyrianer
  • PIPPIP
  • 96 Beiträge
  • WohnortAnkerplatz
  • Ingame:Marethyu1997
  • RP Rasse:Mensch
  • RP Name:Freiherr Marethyu Neumann
  • RP Beruf:Burgherr, Baumeister, Stadtherr

Geschrieben 15 April 2018 - 15:10

Es ist bekannt wann und wie sie erschaffen wurden. Bevor man solche Fragen stellt sollte man sich vielleicht die offizielle Chronik mal durchlesen.

 

Zitat: [...] 251 v.d.E Riande, Aleria und Jarik erschufen die Tiere, Lebewesen und andere Kreaturen Lyrias [...].


  • Konsti33 gefällt das

8.jpg


#7 Faergon

Faergon

    Geschichtenerzähler

  • CB Kontrolleur
  • PIPPIP
  • 283 Beiträge
  • WohnortLiliath, Traumwald
  • Ingame:Faergon
  • RP Rasse:Elf
  • RP Name:Faergon Golwenor
  • RP Beruf:Bürgermeister Liliaths

Geschrieben 15 April 2018 - 15:10

Konsti, lies doch einfach das, was Mare oben schon geschrieben hat.

Rytarer sind keine halben Tiere! Sie sind ergo genauso entstanden, wie Elfen, Menschen und Zwerge auch: Geschaffen von den Göttern. Es gibt keine Abstammung von irgendwelchen Tieren.

Edit: Mare war schneller.^^


Bearbeitet von Faergon, 15 April 2018 - 15:11 .

  • Konsti33 gefällt das

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Faergon Golwenor, Bürgermeister von Liliath ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Das ist Liliath.

Geschichten im Forum:


Bücher:

  • Magisches Artefakt (Elfische Legenden-Wettbewerb)
  • Andre von Garsul

#8 Konsti33

Konsti33

    Geschichtenerzähler

  • Lyrianer
  • PIPPIP
  • 279 Beiträge
  • WohnortElfenhain
  • Ingame:Konsti33
  • RP Rasse:Elf
  • RP Name:Konstantin Waldeszorn
  • RP Beruf:Schattentänzer

Geschrieben 15 April 2018 - 15:23

@Gleanwall Wenn du mir hilfst können wir gerne so ein Kochbuch schreiben das wäre sicher für alle lustig.
@Marethuy Danke das hatte ich überlesen
@Faeragon Für mich sind sie schon irgendwie tierisch veileicht keine halben Tiere halt nur zu 5% oder so.

#9 Tirant

Tirant

    Der Professor

  • Moderator
  • 1.642 Beiträge
  • Ingame:xTirantx
  • RP Rasse:Zwerg
  • RP Name:Thiron Silberblick

Geschrieben 15 April 2018 - 15:52

*Bullshitmodus an*

Also Rytarer sind nur zu 5% Tiere... faszinierend.

Ich meine die menschliche DNS ist zu 90% mit der eines Schweins identisch und sogar bis zu 98% mit der eines Affen :o

Demnach ist der Mensch bis zu 98% Tier. Rytarer sind Menschen mit Tiermerkmalen, also ein weiter entwickelter Mensch. Ähnlich ist es mit den Elfen, aber Zwerge waren schon immer eine Spezies für sich. Sind halt sehr speziell die kleinen Haarbälle.

Der Prozentsatz ist nun bei Rytarern nur bei 5%! Und da Elfen Abwandlungen der Menschen sind, muss der Prozentsatz auch geringer sein.

Demnach sind die wahren Kannibalen also nicht die Rytarer, sondern die Menschen!

*Bullshitmodus aus*

Rytarer sind keine Tiere, auch nicht zu 1%. Sieh es vielleicht als Mutation oder so etwas an. Auch wenn das nicht wirklich stimmt. (Siehe Marethyus Beitrag)

Aber mal nebenbei. Hast du wirklich ernsthaft nach nur 2 Stunden deinen Beitrag gepusht? Oo


  • Ruvean A. Ezrel, Engarim Axtschlag, Bastian und 5 anderen gefällt das

#10 Konsti33

Konsti33

    Geschichtenerzähler

  • Lyrianer
  • PIPPIP
  • 279 Beiträge
  • WohnortElfenhain
  • Ingame:Konsti33
  • RP Rasse:Elf
  • RP Name:Konstantin Waldeszorn
  • RP Beruf:Schattentänzer

Geschrieben 15 April 2018 - 17:40

Ja da stand was drin was jezt nicht mehr notwendig ist.

#11 Tirant

Tirant

    Der Professor

  • Moderator
  • 1.642 Beiträge
  • Ingame:xTirantx
  • RP Rasse:Zwerg
  • RP Name:Thiron Silberblick

Geschrieben 15 April 2018 - 18:26

Dann schreib doch einfach "*bitte Post löschen*" :D

Was ich auch mal übernommen habe.



#12 Wulwawin

Wulwawin

    Rohling

  • Lyrianer
  • PIP
  • 17 Beiträge
  • WohnortEiswacht/Ostia
  • Ingame:Wulwawin
  • RP Rasse:Rytarer
  • RP Name:Johannes Karl Herberstein
  • RP Beruf:Burgherr von Frostschatten

Geschrieben 17 April 2018 - 19:19

Bullshitmodus?


lollol.jpg

 

 


#13 Flushi

Flushi

    Rohling

  • Lyrianer
  • PIP
  • 12 Beiträge
  • WohnortLange Muskeln träinieren, Wandern, Fahrrad Fahren, mit Freunden Reden
  • Ingame:Flushi0
  • RP Rasse:Nicht Rytarer

Geschrieben 17 April 2018 - 19:28

Konsti. Ich finde das eine extrem interessante Frage. Und nach kurzem Überlegen komme ich zu folgendem Schluß:

Natürlich dürfen Rytarer Fleisch fressen - ganz gleich welchen >>Tieres<<.

 

Da Rytarer niedere, primitive Wesen sind und nicht wie du allen Anschein nach meinst, halbe Menschen, juckt es eh keinen, wenn ein Spinnenrytarer eine Spinne verspeist. So macht das manches Getier nun mal. Natürlich wäre es Kannibalismus und natürlich wäre es, wie für einen Rytarer zu erwarten, barbarisch.

 

Deine Frage hat mich in einer ach so dunklen Stunde wahrlich aufgeheitert und zum denken angeregt. Vielen Dank!

Beste Grüße, Tierliebhaber Torben!


  • Seron95, Jakob von Klingentagen, Gervan und einem anderen gefällt das



Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0