Zum Inhalt wechseln

Foto
- - - - -

[Steingeist] Die Suche

RP Dämonen Bücher Steingeist Sagaroth Bücherjäger Wolfshain Global Zwerge Suche

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Eine Antwort in diesem Thema

#1 Lizard

Lizard

    Bürger

  • CB Kontrolleur
  • PIPPIP
  • 83 Beiträge
  • WohnortSagaroth
  • Ingame:DukeLizard
  • RP Rasse:Zwerg
  • RP Name:Drazil Steingeist von Sagaroth

Geschrieben 12 Juni 2018 - 22:37

Die Suche

 

"Na los doch !", "Bringt die Kisten in den rechten Korridor !", "Schneller !, Schneller !" hallt es aus den Gängen des Bücherhaufens in der Stadt Sagaroth. Eine Hand voll Vorarbeiter und Hauptmänner stehen auf provisorischen Stapeln aus Holz und Büchern vor einigen Dutzend schwerstbepackter Arbeiter, welche in Karavanen Lasten zu einem metallenen Kran transportieren. Besagter Kran steht am Rande eines runden Loches. Würde man in das Loch hineinspringen, so käme man erst seeehr viel später unten an- und das nicht sonderlich sanft. Der Zugang mit dem Kran führt senkrecht hinab in das Bücherlabyrinth unter der Stadt Sagaroth, dem Ort Lyrias an dem das meiste, wenn auch zu manchen Teilen unnütze, Wissen der Welt verborgen liegt. Am Rande der Grube stehen elf Männer- 5 Zwerge, 3 Menschen, 2 Elfen und sogar ein Rytarer. Sie sind in leichten Lederpanzern gekleidet und tragen sonderbare, tickernde Werkzeuge und etwas rostige Waffen am Körper. Alles an ihnen wirkt erfahren und abgebrüht, von ihren vernarbten Mienen bis hin zum Leder ihrer Schuhe. Diese Herren, das ist die Elite der Bücherjäger, jener Gruppierung, welche es sich zur Lebensaufgabe gemacht hat, sämtliche Artefakte, insbesondere Bücher, und Geheimnisse Lyrias zu lüften und zu bergen.

Vor den Männern haben die Arbeiter mittlerweile einen beachtlichen Haufen an Ausrüstung, Verpflegung und Gerümpel aufgetürmt. Das Brennen der Runenkerzen in den Händen der Jäger wirkt schon beinahe aufgeregt und vorfreudig, das Leder der Taschen und Kisten auf den Haufen vor ihnen glänzt fabrikneu und alles scheint bereit zum Aufbruch. Der Kran hat schon begonnen zu rumoren und seine Zahnräder zu drehen, um die Fracht tief hinunter ins Basislager im Bücherlabyrinth zu bringen, als der Unterverwalter der Stadt Sagaroth in die kleine Halle geschlurft kommt, die Vorarbeiter kurz grüßt und dann den Bücherjägern der Reihe nach die Hände schüttelt und sich mit ihnen über einen kleinen, steinernen Beistelltisch beugt, auf dem eine Karte aufgeschlagen liegt- eine Lagebesprechung, anscheinend, während um die Männer herum weiterhin emsig gearbeitet und verladen wird.

Einige Stunden später, nun im Schloss des Hochfürsten der Steingeist, berichtet der Unterverwalter, Golan Silberglück, dem Clanoberhaupt Drazil vom Vorrankommen an der Pforte zum Bücherlabyrinth. "... und dann ging ich mit ihnen noch einmal alle bekannten Informationen durch: Die Liste der Titel der relevanten Schriften, den bestmöglichen bekannten Weg, ihre Ausrüstung und, für diese Männer natürlich von Bedeutung, ihren Lohn." erklärt Golan soeben. Er sitzt in dem kleinen Besuchersessel des Büros des Drazil, welcher, besetzt von einem durchaus sehr massigen Zwerg, gehörig ins Ächtsen gerät, während der eher schlanke Drazil bequem in seinem großen, ledernen Stuhl sitzt.

"Du hast ihnen noch einmal genau klargemacht wie die Bücher heißen ?"

"Ja."

"Wie sie aussehen ?"

"Ja."

"Was in ihnen geschrieben stehen soll und wo sie vermutlich liegen ?"

"Aber natürlich doch, ja !" antwortet Golan mittlerweile etwas genervt. 

"Verzeihung." setzt er schnell hintenan, nur der Vorsicht halber.

Drazil dreht seine Pfeiffe in der Hand hin und her und sieht aus dem Fenster. "Du weißt wie unsagbar kostbar diese Informationen für die Rytarer sind, Golan ?" fragt der Graf leise. "Nur deshalb bin ich so penibel. Die Schriften der alten Beschwörer müssen gefunden werden, koste es was wolle. Wir MÜSSEN einfach herausfinden wie den Dämonen beizukommen ist." setzt er um einiges deutlicher und schärfer hinterher. "Aber natürlich, mein Herr." erwiedert der Unterverwalter. "Sieh noch einmal nach dem Rechten an der Pforte und leite die Arbeiter an, sollte etwas unklar sein."

Mit einem Nicken verlässt Golan den Raum und schließt die Tür hinter sich. Drazil betrachtet noch kurz seine Pfeiffe, nimmt sie dann schließlich doch wieder zwischen die Lippen und pafft einen kreisrunden Rauchring in die Luft. Ein kurzer Griff unter den Tisch und der Schalter unter dem Holz ist gefunden. Eine im Holz verborgene Lade klappt auf und gibt den Blick auf ein kleines Regal voller in Leder gebundener, teils verkohlter, verdorrter, oder anderweiter verschandelter, anscheinend uralter Bücher preis. Der Zwerg greift nach einem der relativ intakten Bücher aus dem Regal und legt es mit einem leichten Schmunzeln auf den Schreibtisch. "Die Theorie des Abgrundes" steht auf dem schwarz eingefassten Deckel. "Wenn die wüssten." murmelt Drazil in seinen Bart. "Wenn die nur wüssten, wo das Wissen wirklich liegt." Er schmunzelt noch einmal und zieht ein letztes Mal kräftig an der Pfeiffe um einen ganz besonders beeindruckenden Rauchring zu erzeugen.

 

​------------------------------------------------

OOC:

Der oben geschriebene Text bezieht sich auf eine Bitte der Rytarer innerhalb des Dämonen-RPs,

nach Informationen über die Eindringlinge und ihre Schwächen im größten Archiv der Welt suchen

zu lassen. Ob diese Suche erfolgreich sein wird, das weiß nur die Zukunft.


  • SkyTime13, SeppVomWalde, Faergon und 5 anderen gefällt das

   31687603io.jpg

24.jpg

 


#2 SeppVomWalde

SeppVomWalde

    Bürger

  • Lyrianer
  • PIPPIP
  • 90 Beiträge
  • Ingame:SeppVomWalde
  • RP Rasse:Mensch
  • RP Name:Sepp vom Walde Jr.

Geschrieben 13 Juni 2018 - 00:46

Pen and Paper-RP?





Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: RP, Dämonen, Bücher, Steingeist, Sagaroth, Bücherjäger, Wolfshain, Global, Zwerge, Suche


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0