Zum Inhalt wechseln

Foto
- - - - -

[TF] Aus der Asche

Thronheimer Fanfare Rp Thronheim TF Gor Menschen Rytarer Zwerge Rat

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1 CrocoAce

CrocoAce

    Abenteurer

  • Supporter
  • 138 Beiträge
  • WohnortFalkenstein
  • Ingame:CrocoAce
  • RP Rasse:Mensch
  • RP Name:Fürst Magnus von Marburg
  • RP Beruf:Großinquisitor

Geschrieben 12 Juli 2018 - 23:50

- THRONHEIMER FANFARE -

 

 

Königliches unabhängiges Heroldsblatt

 

 
Lankhmar.jpg
 

 

Aus der Asche

Kunde erreicht uns aus den Ländereien der Rytarer! Aslan Nikanor soll versucht haben, einen Zwerg zu ermorden und wurde deshalb in Gewahrsam genommen und nach Gôr gebracht, um anschließend vor Gericht gestellt zu werden. Fraglich ist, ob in diesem Falle eher die Zwerge in Gôr Recht sprechen und die Rytarer ihre Souveränität freiwillig abgetreten haben oder es noch werden, denn der Angeklagte verweilt weiterhin in zwergischer Haft und wurde in Gôr bisher nicht überstellt. Die Gesundheit des Rytarers sei ernsthaft in Gefahr, so wurde ihm sogar von den Zwergen ein Becher Wasser verwehrt, trotz Aufforderung des Rats der Rytarer.


Auch wenn die Handlungen der Zwerge in Gôr bedenklich seien mögen, so spiegelte sich dieses Verhalten nicht in den zwergischen Helfern in Greifenwald wieder, welche binnen kurzer Zeit den Wiederaufbau der vertraglich festgelegten Gebäude begonnen haben und bereits gute Fortschritte erkennen lassen. Die dortige Lage war anfangs angespannt, doch normalisierte sich schnell die Beziehung vor Ort. Zufolge lokaler Schilderungen verhalten sich beide Seiten professionell und gehen ihren Tätigkeiten nach. Auch Andre von Garsul soll ereignislos eingetroffen sein, schließlich befürchteten viele eine Eskalation zwischen den reikländischen Garnisonen beim Eintreffen Garsuls.


Der König hat seine Wahl getroffen und die neue thronheimer Regierung vorgestellt. Wer dachte, dass sich trotz einem neuen König nichts ändern wird, wurde eines besseren belehrt, denn ein frischer Wind kehrt in Thronheim ein. Schließlich wurden Gerüchte über die Art der Herrschaft zerstreut, als unsere Majestät verkündete, dass es nicht nur einen, sondern zwei Räte geben wird in Form des thronheimer Rats und des königlichen Gremiums. Der Rat erhält somit weitreichende Befugnisse, um das Königreich zu regierien, wogegen das Gremium dessen Beschlüsse noch einmal, im Interesse der Krone, gegengeprüft. So sieht die neue Konstellation fortan aus:


Das königliche Gremium besteht aus:

Hohepriester - Roderick von Lorringen

Kanzler - Friedrich von Arnstedt

Truchsess - Wolfram Vogt

Schatzmeister - Jakob von Relingen

Großmarschall - Arthos von Hraggstad


Im thronheimer Rat sind vertreten:

Erster Sekretär - Bischof Nessharon

Reichsrichter - Magnus von Marburg

Kassenwächter - Yartos von Atay

Feldmarschall - Erik von Falkenstein

Seemarschall - Marethyu vom Ankerplatz

Burgvogt der Kriegsakademie - Thrandulin von Sternenwald

Oberster Diplomat - Dorian Breitenbach

Hofmagier - Sigmar Spineid

Archivar - Bruder Wilhelm


sowie dessen Vertreter:

erster Vertreter des Feldmarschalls - Offizier Aren Ahnthar

zweiter Vertreter des Feldmarschalls - Offizier Antonius Gonzalez

erster Vertreter des obersten Diplomaten - Diplomat Adrian Morsensen von Tabenheim


Des Weiteren wurde Hendrik von Schwallenbeek zum Kommandant der eisernen Garde, Diana Schillings zur Hofmeisterin und Gregor Sobek zum Kammerherr ernannt, sind aber nicht Teil der Räte.

 

  • seven_hours, Tirant, Cyclopentan und 12 anderen gefällt das



Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: Thronheimer Fanfare, Rp, Thronheim, TF, Gor, Menschen, Rytarer, Zwerge, Rat


Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0