Jump to content
Lyria Minecraft Mittelalter RPG PvP Server

Kuro

Lyrianer
  • Content Count

    3
  • Joined

  • Last visited

About Kuro

  • Rank
    Lehrling
  • Birthday October 16

Kontakt

  • Skype
    Hab ich vergessen...

Profil Infos

  • Geschlecht
    männlich
  • Wohnort
    ehem. Askalon und davor Dahara
  • Ingame
    Kuro7
  • RP Rasse
    Elf (Waldelf)
  • RP Name
    Kuro Shiu (offiziell)
  1. Ein weiterer dunkler und regnerischer Tag brach über Lyria herein. Ein Späher Askalons sollte sich auf den Weg nach Illurdor begeben, um unbekanntes Terrain auszukundschaften. Die Wege waren nur schwer zu begehen und die Sicht getrübt durch den starken Regen. Doch dann traf er endlich auf das gesuchte Dorf. Als er sich gerade genauer umsah, griff ein Unbekannter ihn hinterrücks an. Nur dank der schnellen Reaktion konnte er sich noch verwundet retten. Schnell zog er sich zurück und bat bei einem weiterem askalonischen Späher um Hilfe, der sich zum Glück in der Nähe befand. Gemeinsam wollten sie sich dem ehrenlosen Angriff des Unholdes, welcher vermutlich eine unschuldige Stadt mit ihren hilflosen Bürgern heimsuchte, entgegenstellen. Als die mutigen Rächer wieder dort ankamen, wurden sie bereits von blutdürstigen, bewaffneten Bürgern erwartet, die nicht zögerten das Schwert zu erheben. Zurückgedrängt von der Überzahl der Feinde, wurde einer der Späher von ihnen in die Enge getrieben. Ohne Skrupel wollten sie diesen mit hinterlistigsten Methoden umbringen. Nicht eine Sekunde wurde gezögert. Nicht einmal wurde eine diplomatische Lösung auch nur in Betracht gezogen. Fern sind diesen Leuten die Begriffe von Moral und Anstand. Zu Hilfe kam diesem einzelnen, tapferen Krieger Askalons der andere Späher. Alleine stellte er sich der Vielzahl von Feinden. Sechs von ihnen konnte er außer Gefecht setzen, bevor er selbst im Kampf fallen musste. Der andere Späher schaffte es den widerspenstigen Kreaturen zu entkommen. Hier kann wirklich von einer wahren Schandtat geredet werden. Nicht nur wurden unschuldige Bürger hier Opfer eines rücksichtslosen und bestialischen Angriffs, sondern werden diese nun auch noch als blutsuchende Mörder hingestellt. Nicht einmal die Wahrheit sprechen diese arglistigen Schufte. Und diese Ungerechtigkeiten sollen akzeptiert werden? Ihr strebtet nach dem Krieg, nun sollt ihr ihn haben. Askalon nimmt diese unehrenhafte Kriegserklärung an. Die Krieger Askalons werden unermüdlich kämpfen bis zum letzten Atemzug, um diesen frevelhaften Taten ein Ende zu setzen! Wir danken unseren Bündnispartnern, die uns ihre Unterstützung viele Male schon bewiesen, und auch dieses Mal wieder zugesichert haben. Nicht eine Sekunde werden wir zögern, gegen solche blutdürstigen Barbaren in den Krieg zu ziehen. Nicht nur für unseren tapferen Späher, sondern auch für alle anderen unschuldigen Bürger Lyrias, werden wir die Waffen ergreifen. Gez. Kuro Shiu, Stadtherr Askalons Gez. Marek von Legnica, Diplomat Askalons Gez. Aria von Holzkopf, Diplomatin Askalons
×
×
  • Create New...