Jump to content
Lyria Minecraft Mittelalter RPG PvP Server

Search the Community

Showing results for tags 'Marktgraf'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • Lyria News
    • News, Aktuelles und Ankündigungen
    • Updates / Release Notes / Changelog
    • Termine / Events
    • Server Regeln
  • Lyria Server
    • Rund um den Server
    • Support & Hilfe
    • Tutorials und Befehle
    • Bilder und Videos
  • Lyria
    • Städte
    • Quests
    • Gilden
    • Basar (Marktplatz & Handel)
    • Archiv
  • Lyria RPG
    • Die Chroniken Lyrias
    • Persönlichkeiten unserer Welt
    • Völker und Mächte
    • Abenteurergilde (Pen and Paper)
    • Palast der Mitte
  • Lyria Community
    • Vorstellungsrunde
    • Vorschläge & Feedback
    • Manuskript der Abenteurer (Projektgruppen)
    • Off-Topic

Categories

  • Übersicht
  • Waffen
    • Bögen
    • Pfeile
  • Magie
    • Angriff
    • Teleportation
    • Sonstiges
  • Gegenstände
    • Runen & Perlen
  • Befehle

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


MSN


ICQ


Skype


Wohnort


Hobby und Interessen


Ingame


RP Rasse


RP Name


RP Beruf

Found 1 result

  1. Normalität Für Havald. Schließlich wurde mir ja gedroht, ich solle doch endlich einen Beitrag verfassen, welcher zeigt, dass es in Niederwehr wieder gut voran geht - hier ist er ja ;-) So langsam tat ihm die Hand weh. "Verflucht! Warum klebt Wein auch nur so?!" Seit über einer halben Stunde sitzt der Markgraf am Tisch und versucht mit einem nassen Lappen, den Weinfleck von neulich wegzuschrubben. Vergeblich. Eher verbraucht er Lappen für Lappen, als dass er in absehbarer Zeit den Fleck aus dem wertvollen Holz des großen Tisches im Rathaus entfernen könnte. Wutentbrannt steht er auf, wirft den Lappen gegen die Wand und verlässt das Gebäude in Richtung des Platzes auf dem Markgrafenberg. Ein leichter Hauch von Frühling lag in der Luft, als der die Tür aufriss. Markante Düfte: Blumen, Meeresluft, Großmutters Früchtekuchen... und noch irgendwas... verwesendes - die Luft kam von Süden aus - diesen Geruch kannte er, ähnlich roch es um Greifenwald herum - Schwefel? Schwarzmagier? Ein hastiger Blick in den Hafen muss Klarheit bringen! Fisch. Ein Kutter wird entladen, und die Fischer beginnen, ihre Ware auf den Markt zu bringen. Glück gehabt, es gibt keinen Grund zur Sorge. Nach der ersten Aufregung des Tages betrachtet der Markgraf den Ort. Vom Berg aus hat man wirklich einen guten Ausblick über den gesamten Ort. Händer halten in der örtlichen Taverne ein, Holzfäller liegen erschöpft neben ihren geschlagenen Baumstämmen auf einem Wagen und genießen die ersten Sonnenstrahlen des Frühlings. Reges Treiben im Ort, beinahe ungewöhnlich für die letzte Zeit. Aber umso besser. Hoffentlich können sich die Leute auch am nächsten Tag so vorbildlich benehmen wie heute. Nur weniger Fisch vielleicht. Und weniger schlafende Holzfäller wären auch gut. Was davon wohl die Kaiserin der Drachenfelser Bote mit kaiserlichem Auftrag halten würde? Immerhin wird sie den Ort am nächsten Tag besuchen und ihm nun endlich - so die Hoffnung - das kaiserlich beurkundete Dorfrecht verleihen. Gut Ding braucht eben Weile, denkt er sich und wendet sich nun entspannt und beinahe zufrieden wieder dem Weinfleck im Rathaus zu...
×
×
  • Create New...