Jump to content
Lyria Minecraft Mittelalter RPG PvP Server
Sign in to follow this  
Hans Svensson

CB maynkroft

Recommended Posts

Name: Hans Svensson
Alter: 28 Jahre
Rasse: Mensch
Volk: Lyrianer
Wohnort: Finsterwald
Heimat: Lyria
Stellung: Söldner
Glauben: Ungläubig
Handwerk: Kriegshandwerk
Charakter:
Ich bin meist eine sehr verschlossene und wortkarge Person. Ich scheue den Kontakt zu anderen und gebe nie etwas über mich selbst preis, doch die Aussicht auf einen gut bezahlten Auftrag und etwas Hochprozentiges löst meine Zunge. Trotz meiner Verschlossenheit bin ich immer sehr schnell mit dem Schwert und schon einige Trunkenbolde und Auftraggeber bereuen es bitterlich mich nicht ernstgenommen zu haben. Wenn man mir gegenübertritt erhält man meist keine Antwort sondern einen bösen Blick. Ich folge immer dem, der am meisten zahlt und kenne keine Treue. Da ich schon viel herumgekommen bin spreche ich so gut wie alle Sprachen Lyrias und kann mich überall gut zurechtfinden.

Aussehen:
Wenn man mich anschaut fallen sofort die Narben in meinem Gesicht und an anderen nicht von Kleidung bedeckten Stellen an meinem Körper auf die ich mir in dutzenden von Kämpfen zugezogen habe. Ich bin ca 1.80m groß und von breiter Statur. Ich habe braune Augen, kurze schwarze Haare und nur noch 1 Ohr. Wenn man mich einmal ohne meine eiserne Rüstung antrifft trage ich schmuddelige abgetragene Kleidung, die mit Farben die aus Rost und Schlamm bestehen gefärbt sind.

Geschichte:
Zeit meines Lebens war ich ein Außenseiter hatte aber im Gegensatz zu vielen anderen Kindern meiner Zeit eine gut behütete Kindheit. Meine Eltern betrieben einen Gasthof in der Nähe von Silberwald und Kundschaft gab es immer wodurch meine Familie zu einem annehmbaren Besitz gelangten. Ich profitierte davon da ich dadurch meinen größten Wunsch erfüllt bekam und Fecht Unterricht nehmen durfte. Meine Eltern wollten immer das Beste für mich und da ich keine Geschwister habe bekam ich auch immer das Beste. Je älter ich wurde desto sicherer wusste ich dass das Kriegshandwerk meine Zukunft ist. Ich reiste viel durch Lyria und sammelte Erfahrungen. Besonders bei den Orks und den Schwarzelfen fand ich Inspiration auch wenn unsere Zusammentreffen meist sehr blutig endeten. Ich kehrte oft zu meinen Eltern zurück, erholte mich von meinen Wunden und bildete mich durch das lesen verschiedenster Bücher weiter. Besonders die Alchemie interessierte mich da man nur mit einem gewissen Grad an Wissen bestimmte Sprengfallen und anderen „Versicherungen“ herstellen konnte. Die Jahre die ich in diesem Zustand des Kämpfens und Lernens verbrachte waren hart aber lehrreich und brachten mich meiner Bestimmung nämlich das Kämpferdasein immer näher. Einige Zeit später hatte ich einige interessante Zweikämpfe gewonnen und beschloss mich von meinen Eltern um ihrer Sicherheit willen loszusagen, da ich mir einige Feinde geschaffen hatte die nur nach einer Möglichkeit suchten mir zu schaden mich zu verletzen oder mich gar zu töten. Von nun an zog ich umher immer auf der Suche nach einer Person die einen Krieger oder auch einen Mörder sucht und eine volle Börse hat. Eines Tages wurde ich von einem Elfen in Finsterwald angeworben und da dich Bezahlung stimmte folgte ich ihm von diesem Tag an.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Abgelehnt

 

Charakter zu kurz (min 200 Wörter)

Geschichte zu kurz (min 500 Wörter)

Warum ist dein Charakter ungläubig, bitte erklären. Da das Mittelalter eine gläubige Epoche war.

Heimat bitte etwas genauer.

 

Warum wurde ihm bewusst dass er das Kriegshanderwerk sein Schicksal ist? (Sinnlücke)

Hat er eine Ausbildung? Ansonsten wird er kaum einen Kampf gegen einen Ork bestehen.

 

Melde dich per PN, wenn du es geändert hast.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...