Jump to content
Lyria Minecraft Mittelalter RPG PvP Server

Recommended Posts

Der Rat des Volkes

Die Rytarische Krone gibt bekannt, das es nach dem Rücktritt der Klaue von Varul, keine neue Klaue ernannt wird.

Anstelle der ehemaligen Posten der Klaue und ihrer Krallen tritt nun ein Rat aus Volksvertretern.

Die Vertreter:

Vorsitzender - Engarim Axtschlag

Stellvertretung - Thawe Thalizia Telvirea

 

Gôr - Thawe Thalizia Telvirea

Ostia -  Vorrübergehend Ausgesetzt

Jarikswall - Vorrübergehend Ausgesetzt

Rabensbach - Freiherr Adris Shepherd, Emral Alexes, Ausstehend

Stormgaard - Grom Stormgaard

Meridia - Landgraf Garus Nachtfall, Gimmly Rotfaust

Avendria - Brôg Brethil

Ivara - Siil Eldar

 

 




Dieser Rat ist wie folgt aufgebaut:

Der Name des Rates lautet der “Rat des Volkes”, die Mitglieder werden als “Reißzähne” bezeichnet.


Siedlungen und Dörfer dürfen je einen Vertreter stellen, Städte bis zu 2 und Fürstentümer bis zu 3.


Die Amtszeit der jeweiligen Vertreter obliegt den Städten.

 

Ein Vertreter kann jedoch auf Grundlage eines Misstrauensvotums des Ratssitzes enthoben werden.
Initiieren --> Einfache Mehrheit
Anschließend Diskussion und Rechtfertigung beider Seiten.
Beschluss zum Ausschluss --> dreiviertel Mehrheit

 


Die Mitglieder des Rates besitzen keinerlei diplomatische Immunität im eigenen Reich, können jedoch für die Dauer eines Auftrages damit versehen werden.


Als Ausnahme zu dem vorherigen Punkt zählt, wenn eine Person durch eine Handlung oder eine Entscheidung untragbar wird und die Rytarer nicht mehr repräsentieren kann. Dies wird unter Ausschluss der Person im Rat entschieden.


Konsequenzen für Siedlungen die ihren Schwur gegenüber der Wolfshainer Krone brechen, werden vom Rat unter Ausschluss betroffener Siedlung erlassen.

 

Sollte ein Ratsmitglied rechtskräftig im Reich von Gôr durch ein Gericht verurteilt werden, so muss dieses Urteil vom Rat des Volkes abgesegnet werden.


Klöster, Burgen und ähnliches besitzen kein Recht auf einen Vertreter, jedoch können sie einen Antrag stellen, welcher vom Rat angehört werden muss.


Einfache Abstimmungen bedürfen einer einfachen Mehrheit um angenommen zu werden.


Schwerwiegende Abstimmungen bedürfen einer dreiviertel Mehrheit um angenommen zu werden.


Stimmen können bis zu einer festgelegte Frist von 4 Tagen in Schriftform nachgereicht werden. Dabei muss es sich um ein handgeschriebenes und beglaubigtes Dokument handeln.
 

Ratsmitglieder haben nun die Möglichkeit für die Dauer einer Sitzung einen Vertreter in ihrem Namen zu schicken. Dieser hat während dieser Sitzung jedwede Rechte und Pflichten des Amtsinhabers im Rat inne. Jedoch werden bei Fehlverhalten die Strafen auf beide Personen ausgweitet.
 



OoC: Dieser Rat ist ein Pilotprojekt da ich die RPler und aktiven Siedlungen bei den Rytarern mehr in das RP einbinden will. Sollte es so nicht funktionieren wird dieser Rat entsprechend Abgeändert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Zweite öffentliche Sitzung des Rates wird morgen gegen 17 Uhr starten. Treffpunkt ist der Tempelvorplatz.

 

Punkte die Besprochen werden:

Umgang mit dem Verbleib von Straftätern --> In Gôr einsperren oder nicht

Todesstrafe in Gôr vollstrecken  oder nicht

Bildung eines militärischen Oberkommandos

Verhaltenskodex von führenden Rytarern im Reich festlegen

Zusammenstellung von Abgeordneten, die die Gerichtsverhandlung in Hammerwacht vor Ort verfolgen.

Anlegung einer Staatskasse.

Übergabe des Hohepriesterinnenamtes von Vallira an Valliras Mutter

Diskussion über Posten im rytarischen Reich, die Wächter Gôrs und die Wiedererlangung alten Wissens aus Gôr

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ergebnisse der zweiten Sitzung

 

1. Straftäter werden von nun an wie folgt verteilt und weggesperrt:

Kleinkriminelle --> Rabensbach/Stormgaard
Schwerverbrecher --> Mareth/Jarikswall

 

2. Todesstrafe wird in Mareth und Jarikswall vollstreckt

 

3. Militärisches Oberkommando wird gebildet.
Im Bereich Strategie, Befestigung, Versorgung, Äußeres, Rekrutierung/Ausbildung und Oberkommando wurden neue Personen eingesetzt.

Grom Stormgaard wird in den Bereichen Strategie und Versorgung arbeiten.
Adris Shepherd wird in den Bereichen Strategie, Versorgung, Befestigung und Äußeres arbeiten.
Finrius Eisklaue wird im Bereich Rekrutierung/Ausbildung arbeiten.
Fürst Caednos Velaris von Sturmkrone wird in den Bereichen Strategie und Äußeres Arbeiten.

Das Oberkommando hält weiterhin Fürst Caednos Velaris von Sturmkrone inne.

 

4. Verhaltenskodex wurde beschlossen. Führende Rytarerpersöhnlichkeiten (Stadtoberhäupter, Positionen in der Regierung,etc.) verpflichten sich dazu, bei offiziellen Anlässen keinerlei Feindseligkeiten mit anderen Reichen, Rassen oder ähnlichem auszuleben.

 

5. Fürstin Thalizia Telvirea(Thalizia), Fürst Caednos Velaris von Sturmkrone (Caednos), General Finrius Eisklaue (Lufiro03) und Adris Shepherd werden die Gerichtsverhandlung von Aslan Nikanor als Vertreter der rytarischen Regierung mitverfolgen. Dokumentieren wird dies Nimari Salily als Hofchronistin. Begleitet wird die Gruppe von 8 Leibgardisten.

 

6. Die Anlegung einer Staatskasse wurde beschlossen. (rein rplich)

 

7. Das Amt der Hohepristerin von Gôr wird in Zukunft von Mira Ferens ausgeübt. Dies hat verschiedene Hintergründe und wurde mit der Zustimmung der derzeitigen Hohepristerin, Vallira Ferens, bestimmt.

 

8. Es wurde beschlossen Herrn Hector Herzblut, seines Ranges einer der letzten beiden Wächter Gôrs, damit zu beauftragen, die Wächter Gôrs wiederzubeleben.

 

9. Die Diskussion über Ämter im Reich wurde verschoben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Dritte Sitzung des Rats des Volkes

 

Themen:

 

Regierungsposten in Gôr

Offizielle Verlegung der Hauptstadt von Wolfshain nach Gôr

Vorstellung des Abgeordneten aus Meridia

Ausscheiden Finsterwalds aus dem Rat

 

Diskussionen:

Elfenschiffe im alten Wolfshainer Hafen

Treffen mit König Rudolf von Ehrenfeld

Lage in Wolfsruh

Gerichtsverhandlung Aslan Nikanor

 

Die Sitzung wird im inneren des Tempels zu Gôr am 2.9.18 gegen 16 Uhr stattfinden und ist wie immer öffentlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ergebnisse der dritten Ratssitzung


 


1. Gôr ist nun die offizielle Hauptstadt der Rytarer, Wolfshain gilt als zerstört.


2. Der Abgeordnete aus Meridia hat sich dem Rat vorgestellt und das Eidbuch unterzeichnet.


3. In der Siedlung Finsterwald wütet eine Epidemie unbekannter Herkunft. Die Siedlung wurde aufgegeben und Priesterin Ferens befindet sich bereits auf dem Weg dorthin. Finsterwald scheidet aus dem Rat aus.


4. Die Elfenschiffe sichern den Süden Wolfshains. Sie stehen unter dem Kommando von Kapitän Agashi und haben eine Mannstärke von 150 Soldaten.


5. Die Lage in Wolfsruh bleibt nahezu unverändert, jedoch mit Tendenz zur Verschlechterung.


6. Ein Treffen mit König von Ehrenfeld wird in naher Zukunft angestrebt.


7. Eine kleine Delegation, bestehend aus Fürstin Telvirea und Herrn Shepherd wird die Tage nach Hammerwacht aufbrechen.


 


Nachtrag:


8. Die Regierungsposten wurden beschlossen und unter den Siedlungen verteilt.


Außenminister - Rabensbach


Handels- und Landwirtschaftsministerium - Ostia


Innenminister - Stormgaard


Botschafter - Rabensbach, Ostia, Meridia


Finanzminister - Mareth


Kriegminister - Mareth


In den nachfolgenden Tagen wird eine Liste mit den einzelnen Ministern veröffentlicht


Share this post


Link to post
Share on other sites

Ministerposten:


 


Kriegsminister: 


 


   Fürst Caednos Velaris von Sturmkrone


 


Finanzminister:


Crisar Schattenmähne (Merdarion)


 


Innenminister:


Grom Stormgaard


 


Handels- und Wirtschaftsministerium:


Zur Debatte


 


Außenminister:


Adris Shepherd


 


Botschafter:


Johannes Karl Herberstein aus Ostia (Wulwawin)  (Vorläufig festgesetzt)


Flameran Sehnenfluch aus Rabensbach (Flamm2000)


Negothar Blutfaust aus Merdia (Neweli)


 


Die Botschafter werden vom Außenminister den entsprechenden Reichen zugewiesen.


Die Minister erfüllen eine Berateraufgaben für die Regierung und führen Anweisungen der Regierung aus.


Share this post


Link to post
Share on other sites

Vierte Ratssitzung

 

Themen:

 

Lage in Wolfsruh / Was ist unser Ziel? / Neuer Ausbau der Verteidigung?

 

Verabschiedung Finrius Eisklaue, Nelson von Krallenschaftten / Vorstellung von Patriarch Ancetius I.

 

Planung des Treffens mit König Ehrenfeld

 

Thema Gôr: Fortschritte des Wiederaufbaus / Neuaufbaus

 

Statue für Rative und/oder Marethas in Gôr / Gedenkstätte für Wolfshain

 

Diskussion über Urteil von Aslan von Nikanor

 

Diskussion über Wolfshain --> Niederbrennen oder Zurückerobern

 

Diskussion ob es Vertreter geben sollte (im Rat)

 

Sitzung am 30.9. um 17 Uhr

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ergebnisse der vierten Ratssitzung

 

Wolfsruh:

Einsatz von Häftlingen als Arbeiter wurde beschlossen

Auffüllen von millitärischen Einheiten durch Häftlinge abgelehnt

Genaue Arbeitseinteilung. sowie Arbeitsbedingungen werden vom Oberkommando beschlossen

Offensiveres Vorgehen in Wolfsruh wurde beschlossen, Rücksprache mit Oberkommando in näherer Zeit

 

Planung des Treffens mit König Rudolf Ehrenfeld wurde beschlossen.
Aufgabe der genauen Planung wurde entsprechend dem Außenminister Shepherd zugeteilt.

 

Ehrung der ehemaligen Könige.
Es wurde der Bau einer neuen Königsgruft mit Ahnentafel beschlossen, die die Geschichte des Geschlechts Dämmerklaue festhält.
Die Gruft wird in Gôr liegen.

 

Der Rat hat beschlossen das die Rückeroberung Wolfshains oberste Prioriät hat.
Die aktive Zerstörung Wolfshains wurde von allen Reißzähnen kategorisch abgelehnt.

 

Der Rat hat für temporäre Vertreter gestimmt, die von Reißzähnen für die Dauer einer Verhandlung bestimmt werden dürfen.

 

Die Abgesandten, die nach Hammerwacht geschickt wurden, haben den Rat über die Ergebnisse und die Verhandlung an sich berichtet.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fünfte Ratssitzung

 

Vorstellung des neuen Reißzahns Inevera Rhys (Ananasfisch)

 

Vorstellung des neuen Reißzahns Agaravel

 

Vorstellung des neuen Reißzahns Nelson von Krallenschatten

 

Thema Jarikswall:

Disskussion über bekannte Vorkommnisse und Abstimmung über weiteres Vorgehen.

 

Absicherung der Beamten (Ratsmitglieder, Minister, Botschafter, usw.) vom Reich der Rytarer durch ein sehr strenges Gesetz.

 

Ansetztung eines Treffens der Oberkommandatur der Rytarischen Streitkräfte

 

Umgestaltung des Stellvertreterpostens:  Stellvertreter wird Geheimdienstchef und damit Reißzahn von Gôr

 

Abstimmung ob die Bruderschaft des Hl. Harkon anerkannt werden sollte oder nicht

 

Besprechung: Was kommt nach dem Krieg?

 

Themen, sowie Uhrzeit können schwanken aufgrund von Zeitmangel der Mitglieder

Die Sitzung wird am 4.11.18 (Sonntag) um 16 Uhr stattfinden. Dieses mal jedoch im neuen Ratsgebäude, welches sich hinter dem Tempel befindet. Zuschauer können hinter den Stühlen stehen oder in der 1. Etage zuschauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ergebnisse der Fünften Ratssitzung


 


Thema Jarikswall:


Vorladung an Aela erfolgt, ausgestellt vom Innenminister Stormgaard. Anschließende Befragung vor dem Rat.


Thronheim wird die volle Unterstützung des Königreichs Gôrs zugesichert und vorrübergehend in jedem Unterfangen unterstützt.


 


Gesetz wird aktuell besprochen, bzw. bearbeitet. Entscheidung auf die nächste Sitzung vertagt.


 


Treffen des Oberkommandos wird in naher Zukunft erfolgen.


 


Der Stellvertreter ist ab jener Ratssitzung offiziel der Reißzahn Gôrs.


 


Der Antragsteller wurde an die aktuelle Hohepriesterin Ferens verwiesen.


Share this post


Link to post
Share on other sites

Sechste Ratssitzung

Vorstellung der neuen Hohepriesterin Ferens.

Aktueller Stand mit dem Treffen von König von Ehrenfeld

Vorstellung des neuen Reißzahns aus Rabensbach

Besprechung: Die Lage Gôrs

Besprechung: Wolfshain

Besprechung: Treffen in Thronheim

Besprechung: Heiliger Pakt

Absegnung des Antrags auf Adelung von Adris Shepherd

 

Ratssitzung ist heute (25.11.)  um 17 Uhr im Ratsgebäude

Sry hab es die Woche verpennt ;-;

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ergebnisse der Sechsten Ratssitzung


Die Lage Gôrs verbessert sich weiterhin, die autarke Versorgung steht auf festen Beinen.


Keine Neuigkeiten zum Treffen des Schildbundes. Noch in Planung.


Der Heilige Pakt soll weg von einem stehenden Heer, hin zu einem Völkerübergreifenden Versprechen, das sich die Reiche im Kampf gegen die Dämonen gegenseitig helfen.


Adris Shepherd wurde in den Adelsstand erhoben. Er führt nun den Titel des Freiherrn.


Außerplanmäßiges Thema:


Aktuelle Lage Jarikswall


Wie letzte Sitzung von Fürst Magnus von Marburg bereits berichtet, hat uns ein Vertreter Jarikswalls heute bestätigt.


Der Berichte und Gerüchte einer Seuche sind wahr. Opferzahlen unbekannt.


Der Rat hält an seiner aktuellen Entscheidung fest, die Thronheimer Regierung in jedem ihrer Schritte zur Begrenzung der Seuche und zur Versorgung der Kranken zu unterstützen.


Share this post


Link to post
Share on other sites

Siebte Ratssitzung

Trauerfeier in Wolfsruh mit allen Stadt und Staatsoberhäuptern

------------

Umbau Wolfshains --> Konkrete Planung (nebenbei vielleicht im TS), Aufgabenverteilung im RP

------------

Anlegung eines Soldatenfriedhofs in Wolfsruh, da die Elfen ihre Gefallenen nicht zurückholen wollen

------------

Inaktivität mancher Minister, deren bessere und dauerhafte Einbindung ins RP
Gleicher Punkt gilt für den Rat und die Ratsmitglieder

------------

Annerkennung der Bruderschaft des Hl. Harkon

-----------

Kultur der Rytarer (eher ein OoC-Punkt, evtl. RP)

 

Die Sitzung wird am 30.12. stattfinden, wie immer gegen 17 Uhr

 

Die Siebte Ratssitzung wurde außerplanmäßig abgebrochen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Themen der Achten Ratssitzung

 

 

Umbau Wolfshains --> Konkrete Planung (nebenbei vielleicht im TS), Aufgabenverteilung im RP

------------

Inaktivität mancher Minister, deren bessere und dauerhafte Einbindung ins RP
Gleicher Punkt gilt für den Rat und die Ratsmitglieder

-----------

Vermutungen über Antike Stadt der Rytarer, Prä-Wolfshain /Prä-Gôr

-----------

(Entscheidung was mit Anicetus I. und Johannes Karl Herberstein passieren soll.)

-----------

Neuverteilung des Kriegs-, Finanz-, Handel- und Landwirtschaftsministerium

-----------

Diskussion Bündnissituation

____________

Vorstellung des neuen Reißzahns aus Meridia

----------

Hiermit beraumt der Reißzahn Caednos Velaris von Sturmkrone aus Mareth eine Dringlichkeitssitzung an

-----------

 

Die Sitzung wird am 10.2.2019 um 17:30 stattfinden

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ergebnisse der Achten Ratssitzung

 

Der Reißzahn Fürst Velaris hat die Situation um Mareth dargelegt welche folgende Konsequenzen nach sich zieht:

 

1.

Avaera ist von Dämonen verwüstet und nun bar jedes Lebens. Folgend wurde ein Bann über die Insel gesprochen.
Niemand darf die Insel ohne Genehmigung Gôrs betreten.

 

2.

Es wurde eine Beobachtungsmission genehmigt, welche mit einer Basis an der Küste der einsamen Lande aus, Avaera, das Umland und die See um Avaera herum beobachtet.

 

3.

Fürst Caednos Velaris von Sturmkrone legt das Amt als Reißzahn nieder. Das Amt des Kriegsministers, wurde ihm jedoch vom Rat außerstädtisch zugesprochen, diese Entscheidung war Einstimmig.

----------------------------------

Der neue Reißzahn Meridias ist nun Langraf Garus Nachtfall von Meridia.

---------------------------

Ein Treffen mit König Ehrenfeld wird bald in Gôr abgehalten. Genaues Datum, Tagespunkte und ähnliches wird bald bekannt gegeben.

------------------------

Das Finanzministerium wurde dem Dorf Avendria zugesprochen. Die bekanntgabe des Ministers wird die Tage folgen.

-------------------------

Der Umbau Wolfshains wurde konkretisiert, einzelne Aufgaben verteilt. Die Benennung eines Vogtes wurde verschoben.

----------------------

Der Rat hat einer grundsätzlichen Expidition und Ausgrabung zugestimmt, sollten die Beweise für die Existenz einer solchen Ruinenstadt wasserfest sein.

-------------------------

Der Rat hat entschieden das Anicetus und Herr Herberstein an das Gericht in Gôr übergeben wird. Details zu der Verhandlung werden in kürze folgen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist die Frage^^ Scriptorium hatte diesbezüglich etwas ausgearbeitet konnte aber gestern nicht da sein. Grundlegend eine Stadt die vor Wolfshain und Gôr gegründet wurde.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Themen der Neunten Ratssitzung

 

Vorstellung der neuen Reißzähne aus Rabensbach und Ivara

 

Diskussion zum Fall Ostia

 

Offizielle Anerkennung des Hochadelstitels von Talizia Telvirea

 

Ernennung des Vogts von Wolfshain

 

Sonderpunkt:

Diskussion über die Vernichtung der Dämonen und die Unterstützung von Professor Thiron Silberblick

 

Die Sitzung wird am 24.3. gegen 17 Uhr stattfinden

Edited by Engarim Axtschlag

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ergebnisse der Neunten Ratssitzung


 


Das Urteil wurde vom Rat teilweise abgeändert, genaues wird die Tage verkündet.


 


Der Rat hat einstimmig für die Anerkennung des Titels gestimmt.


 


Fürst Caednos Velaris von Sturmkrone wurde als Vogt von Wolfshain eingesetzt.


Share this post


Link to post
Share on other sites

×
×
  • Create New...