king_jnl

Kritik und Vorschläge

Recommended Posts

Hallo Lyria,

nach längerer Zeit schreibe ich nun wieder hier einen Beitrag. Da in letzter Zeit viele Spieler sehr unzufrieden sind und es mir da in manchen Bereichen nicht ganz anderst ergeht verfasse ich diesen Beitrag. Es ist bestimmt schon anderen außer Rowen_de_Matthis aufgefallen, das hinter Nebelflut eine große kahle Fläche ist, dort habe ich vor ein Schloss zu bauen und im Moment einfach nicht die Motivation dieses große Projekt zu starten. Es ist zum Großteil schon im Singleplayer vorbereitet, aber ich habe gerade auch weniger Spaß beim bauen. Farmen hatte ich ehrlich nie Lust und hab es nur um bauen zu können gemacht.

 

Was ich hasse:

1. Bugs! - hier ein Link zu einem archiviertem Bugreport im Forum von vor über einem Monat:

Ich habe mich an CrocoAce und Scream auf dem Server gewendet, da ich ehrlich gesagt sehr viele einzelnt platzierte Seerosen habe, die genau an ihrem Platz sein sollen. Seerosen haben ja Ortsabhängig auch andere Texturen im Texture Pack. Und wenn ich schon extra die Grundstücke kaufe will ich diese doch auch geschützt haben. Das war sowieso eine sehr verbuggte Woche, vielleicht wurde dort etwas neues getestet. Das kommt vor. Ich wurde also auf das Forum zum Bug melden verwiesen. Wie man sieht hab ich dies gemacht und außer der Antwort von Vallira das es weitergeleitet wird nie wieder Rückmeldung erhalten.

Nun testet es: Fahrt mit einem Boot an eine Seerose auf einem gesicherten Grundstück das nicht euch und auch nicht mir! gehört. Sie droppen immernoch.

Hier hätte ich mehr erwartet.

Das nimmt mir z.B. jegliche Lust mein Flussufer weiter zu gestalten, weil JEDER dies mit nur einem Boot zerstören kann und dabei noch auf der Durchreise Seerosen farmen kann... Und ich sehe wie immer mal wieder hier und da eine Seerose verschwindet, z.B. auf meinem gesichertem Grundstück mit Fischerhütte direkt an Nebelflut. Hier sind fast keine Seerosen mehr.

 

2. Die Obstbäume

Ganz ehrlich wie viele Spieler nutzen diese? Ich finde diese ja sehr cool vom Grundprinzip und eine super Möglichkeit um die Landschaft zu verschönern. Man kann sich auch mal das bauen eines Custom-Baumes sparen, diese kann man ja leider nicht nachpflanzen. Das daraus ein normaler Baum wächst ohne Dünger ist eigentlich auch witzig, sollte aber irgendwo auch erwähnt sein.

Aber! Ich habe diese ewig nicht angerührt weil:

- Kein sinnvolles Wiki - ich will ein Beispielbild zu jedem Setzling oder soll ich testen was ich da pflanze? Das habe ich das erste Mal gemacht. Keine angenehme Erfahrung und ein paar tausend Dukaten verschwendet für Setzlinge. Dazu gibt es keine Platzangabe?? Woher sollte man wissen das die Setzlinge so gigantisch viel Platz benötigen?

- Benötigen gigantisch viel Platz! Man muss praktisch jedes Bauwerk an den Obstbaum anpassen. Ich musste bisher jedes Mal den Obstbaum zuerst pflanzen und dann um diesen herum bauen oder die Landschaft koplett anpassen.

- Man weiß nie was einen erwartet. Man hat also viel Platz freigehalten und pflanzt den Setzling. Nun ist es gerade bei den Weinstauden der Fall das aus einem Setzling eine Gruppe aus Stauden spawnt. Das ist mit Höhenunterschied extrem unpraktisch... Ich hab keinen Screen parat aber es war wirklich lächerlich. Ich habe dort haufenweiße Setzlinge verschwendet, da ich nur bestimmte Pflanzen behalten wollte und nicht die in der Luft schwebenden... und selbst hierfür musste ich die Landschaft ummodelieren.

- Man braucht einen Holzfäller! Dieses sowieso nervige Feature (in dieser Form) braucht einen Holzfäller um den Setzling zu platzieren und zu düngen. Das mit dem Düngen könnte sonst nettes Gameplay sein. Das heißt wenn man nicht zufällig Holzfäller ist oder wechseln möchte kann man jemand anderen damit noch nerven (es ist wirklich nervig, wenn man zig Versuche braucht und die Fehlversuche zwischendrinn beseitigen muss).

- Der Preis. Die Setzlinge sind schon für sich zu teuer. Jetzt kann man nochmal deutlich mehr rechnen wenn man nicht alles an diesen anpassen möchte und z. B. an einem Hügel etc. pflanzen möchte. Hier wird man sicherlich nicht beim ersten Versuch mit dem Ergebnis zufrieden sein.

- Kein wirklich praktischer Nutzen - Klar man kann die Früchte essen. Aber ich bin mir ehrlich gesagt nichteinmal sicher ob diese wirklich nachwachsen oder unter welchen Bedingungen (funktioniert das noch wenn ich einen Teil des Obstbaumes abbaue z.B.?). Ich hab das selber nie wirklich getestet, da man auf andere Art (Bratkartoffeln) viel schneller an Essen kommt. Man kann die Früchte nicht platzieren (was ich eigentlich gut finde, sonst wären diese überall und Dekoblöcke zu gewöhnlich).

Fazit: Letztenendes sind die Obstbäume nur teure, zeitaufwändige, anstrengende Dekoration ohne praktischen Nutzen, wobei Deko natürlich ein enorm wichtiger Verwendungszweck sein könnte. Es ist jedoch fast immer sinnvoller selbst Custombäume zu bauen.

 

3. Die Shulkerkisten als Deko

Hierzu möchte ich erstmal Myrddin erwähnen. Ich denke er hat einen sinnvollen Punkt gebracht mit diesem Beitrag:

Ich finde zwar, dass unterschiedliche Preise für eine Goldkiste und einen Zuckersack durchaus gerechtfertigt sind, aber eben auch das diese meist schon immer viel zu viele Ressourcen brauchten. Dazu kommt: Man konnte diese nur sehr langsam einzeln craften (Holzschaufel) und man kann diese nicht stacken! Bei größeren Projekten oder hohem Bedarf ist das extrem von Nachteil da man beim Bauen sowieso immer das Inventar voll hat (ich zumindest).

Das war schon Grund genug sich zu überlegen ob man diese beim Bauen nutzt. Oft hat man dies dann vereinzelt getan, weil man ja Trichter (Fässer), Fässer und Truhen ein Limit hat pro Grundstück und diese oft vermeidet. Das sind sonst auch beliebte Objekte um zu dekorrieren. Die Limits sind aber vollkommen ok (solange es genug Alternativen gibt zum dekorieren).

Nun es war ein guter Vorschlag dies zu überarbeiten. Den Händler fande ich keine gute Idee, da man für die Shulkerboxen immer verschiedene Holzarten und Items brauchte fand ich hat das den Spielerhandel oder selbst zu farmen fürs bauen angeregt. Für den Händler muss man zudem zum Spawn (gerade ohne Rang blöd).

Nun zitiere ich mal aus einem folgendem Beitrag von Myrddyn:

Am 15.8.2020 um 12:36 schrieb _Der_Fuchs_:

Meiner Meinung nach hat die Anpassung vom 14. genau das Gegenteil bei den Dekokisten bewirkt.

Sie jetzt für teuer Geld bei einem Händler kaufen zu müssen, machen sie für mich vollkommen uninteressant.

Zudem konnte man bisher die meisten davon, auch mal außerhalb eines gesicherten Grundstücks einsetzen ohne das sie gleich geklaut wurden.

z.B. einfach mal einen Wagen mit zwei Zuckersäcken neben eine Straße zu stellen.

 

Am 15.8.2020 um 15:02 schrieb Tirant:

Nach unserer Rechnung sollten die meisten Kisten nun günstiger sein als vorher.Wenige wurden im Preis angehoben. Der Grund ist der, dass unserer Meinung nach es spielmechanisch Quatsch wäre Dinge zum faktischen Nulltarif anzubieten. Darüber hinaus sollten sich die Dekokisten nun alle in ähnlichen preislichen Dimensionen bewegen und nicht teils 20x Mal teurer sein als eine andere.

 

Am 15.8.2020 um 16:15 schrieb _Der_Fuchs_:

Als einfacher Bauherr mit einer Vorliebe fürs dekorieren sehe ich es ein wenig anders.

 

Die Dekokisten waren bisher ein schönes Mittel um abwechslungsreich zu bauen. Gerade weil sie ja so schön im Texturpack aussehen.

Dazu musste man mit den bisherigen Rezepten nicht mal viel Aufwand betreiben um sie zu nutzen.

Mal eben einen Baum fällen für das Holz und die Schaufel und dann noch das Grundelement je gewünschter Kiste.

Jetzt muss ich erstmal aufwendig mit irgendetwas Geld verdienen um sie zu Kaufen.

Genau deswegen sind sie für mich persönlich als Deko gestorben.

Kritikpunkt der Spielerschaft war ja auch eher das manche eben extrem viel Grundelemente verbrauchen und dadurch extrem teuer sind.

Ich sehe es leider wie _Der_Fuchs_ - als Dekoelement sind die Shulkerkisten für mich gestorben. Gerade als Einzelspieler ist es oft leicht die Ressourcen für ein paar Shulkerkisten zu farmen, aber Dukaten zu farmen ist viel anstrengender. Versucht mal als Spieler z.B. Zucker zu verkaufen, ohne einen Adminshop hat daran sicher niemand großes Interrese. Es ist jedoch schnell gefarmt und dabei abwechslungsreicher wie den ganzen Tag zu minen etc. Somit würde ich den theoretischen Wert der Ressourcen nicht mit dem in Dukaten gleichsetzen. Klar kann man mit Spielern handeln, aber das dauert eben auch seine Zeit. Zeit ist auch Geld. Durch den Zwang zum Spawn zu gehen kann man Shulkerkisten auch nicht mehr ohne Rang spontan verbauen.

Und ich sehe es auch so das die Grundstücke schon teuer genug sind. Man farmt für diese schon Ewigkeiten an Dukaten. Ich baue dazu noch gerne unterirdisch und auskellern ist auf Lyria auch sehr anstrengen. Ich hab ein Talent dafür mir besonders anstrengend oder ätzend zu farmende Blöcke zum bauen auszusuchen (Quarz - großer Zeitaufwand + kein direktes porten, glatter (roter) Sandstein - Sand farmen (färben mit zig Redstoneblockstacks) zusammencraften, im Ofen brennen). Ich ärger mich dann immer hinterher wieso es z.B. etwas simples wie Sandstein nicht auf der Map gibt und man erst Sand farmen muss. Aber das ist ok, gerade das macht das bauen aus. Jetzt kann man noch mit Endrod Laternen beleuchten, da offenes Feuer oft wenig Sinn macht und überall Glowstone auch nicht. Granat-Orbs zu farmen dauert oder ist teuer.

Mein Schluss: Bauen ist teuer und aufwändig genug wie es ist! Die Shulkerkisten sind jetzt nur eine Zusätzliche Belastung, die ich bestenfalls vermeiden werde auf jeden Fall aber den geringen Nutzen weiter reduzieren werde.

 

4. Bambus, Netherwarzen, Glocken bei der Diebesgilde

Bambus und Netherwarzen hätte man einfach ein paar verschiedenen Spielern am Spawn zuwerfen können, als Eventgewinn oder so um diese in Umlauf zu bringen. Das fände ich immernoch sinnvoller als sie bei diesen Preisen in der Diebesgilde zu verkaufen. Ich dachte ja übertrieben hohe Preise wären verboten, da hätte man diese vielleicht entfernen sollen. Wenn ich mich nicht täusche sind das 2 volle Granat-Orbs (Marktpreis 3k) für 1 Bambus?? Das ist lächerlich.

Zur Glocke: Man hätte die wirklich craften können sollen, anstatt diese für Granat-Orbs zu ertauschen. Die braucht man schon für PvP, bauen, verzaubern. Das ist schon mehr als genug und muss nicht mehr werden. So hab ich bisher nur ein einziges Mal gesehen, dass eine Glocke zum  Bauen verwendet wurde und das war ein Glockenturm. Es ist wirklich schade wenn so viele coole Blöcke etc. so sind das sie keiner nutzen will. Aber zur Zeit 1.5k für 2 Glocken? Nein Danke.

Solche Dinge wurden schon früher schlecht oder garnicht integriert / umgesetzt. Ein Beispiel hierzu wären die Prismarinrezepte unter /cr list. Ich kannte diese als neuer Spieler nicht und hab nach dem Vanilla Rezept gecraftet. Das Vanillarezept hat Tirant dann gesperrt, da das Lyria-Rezept ca. 8x günstiger ist. Das ärgert mich immernoch, ich habe damit ca. 80 volle Granat-Orbs in den Sand gesetzt.

 

5. Maiglöckchen!

Diese wurden beim Versionswechsel eingefügt.

Hier ein Chatausschnitt der verdeutlicht wie erfolgreich:

[22:28:22] [main/INFO]: [CHAT] [G] (Siedler) king_jnl: hat überhaupt irgend jemand Maiglöckchen?? :(
[22:28:32] [main/INFO]: [CHAT] [G] (Held) Shinililly: maiglöckchen?
[22:28:36] [main/INFO]: [CHAT] [G] (Mythos) xFuroo: Kein plan was du meinst
[22:29:10] [main/INFO]: [CHAT] [G] (Held) Zaunelfe: denke mal kingsquest ?
[22:29:13] [main/INFO]: [CHAT] [G] (Mod) Vallira: Ja bei die Siedlung von JAcky hatte ich mal welche gesehen
[22:29:22] [main/INFO]: [CHAT] [G] (Held) Shinililly: öh
[22:29:30] [main/INFO]: [CHAT] [G] (Mod) Vallira: [Lily of the Valley]     Edit:(ein umbenanntes Maiglöckchen mit !item im Chat)
[22:29:38] [main/INFO]: [CHAT] [G] (Held) Shinililly: :O
[22:29:41] [main/INFO]: [CHAT] [G] (Mod) Vallira: [Cornflower]
[22:29:54] [main/INFO]: [CHAT] [G] (Mod) Vallira: die andere sind 2 Blumen die mit 1.14 oder 1.15 dazu gekommen sind
[22:29:58] [main/INFO]: [CHAT] [G] (Siedler) king_jnl: Ja genau die mein ich MAIGLÖCKCHEN! xD
[22:30:00] [main/INFO]: [CHAT] [G] (Held) Shinililly: ah
[22:30:06] [main/INFO]: [CHAT] [G] (Mod) Vallira: Caps aus ^^
[22:30:21] [main/INFO]: [CHAT] [G] (Siedler) king_jnl: verkaufst du eine?^^
[22:30:31] [main/INFO]: [CHAT] [G] (Mod) Vallira: King muss du ein Flower Biome suchen , da kannst du die mit Knochenmehl bekommen
[22:30:51] [main/INFO]: [CHAT] [G] (Siedler) king_jnl: ja ich weiß ich war schon im Wiki ich hab keines gefunden :c
[22:31:11] [main/INFO]: [CHAT] [G] (Held) Zaunelfe: wir haben auf der Map ein Flower Biome?

Einige Spieler hier 2 Stammspieler haben noch nie etwas von Maiglöckchen gehört. Ich habe sehr lange vergeblich versucht nur eines sogar für 300 Dukaten zu ersteigern und als dies nicht geklappt hat selber eines zu finden. Ich hab keine Blumenwiese (Biom) gefunden und mit und ohne Rang ist das vom hinkommen (und porten) her wieder blöd selbst wenn man eines findet. Damit sind Maiglöckchen wieder Items die fast niemand verwendet oder überhaupt kennt.

Meiner Meinung solllten Maiglöckchen leichter zu erhalten sein z.B. auch im Plains Biom etc. wie die Kornblume ja auch.

 

6. Die teils mangelde Komunikation / der Umgang miteinander

Das ist besonders schwer zum Formulieren aber ich versuch es Mal. Ich will hier keineswegs das Team oder andere Spieler anprangern, aber viele könnten etwas entspannter sein nenn ich es einmal. Ohne konkrete Namen zu nennen aber es sind Teamer und Spieler.

6.1 Bei den Strafen:

Manche Dinge sind auch hier schiefgelaufen, z.B. ein Spieler der Gruppe NVD hatte einmal Langeweile beim strippminen und ist immer wenn er ein Erz gefunden hat zufällig in eine Richtung abgebogen. Er wurde für X-Ray gebannt, weil ihn ein Teamler gesehen hat. Draco_von_Tork hat damals versucht zu vermitteln aber es hat nicht geholfen. So hab ich es zumindest in Erinnerung. Der Spieler hatte einen Bruder der sehr aktiv gespielt hat (und sehr oft den Deal gekauft hat) und beide waren seither nicht mehr auf Lyria. Das ist echt schade aber ich kann es verstehen.

Nun finde ich es zwar richtig knallharte Strafen für jeden ohne Ausnahmen zu verhängen, aber eben auch nur wenn diese gerechtfertigt sind und gegebenenfalls verwarnt wurde. Das oben war ein extremes Beispiel, aber manchmal läuft dort etwas schief.

Ich selbst bin mir bei dem jetzigen Beispiel natürlich (fast) keiner Schuld bewusst, aber war auch schon im Steinbruch um 23 Stacks Kohle abzubauen. Für eine ursprüngliche Kleinigkeit die nur verwarnt worden wäre. Allerdings wurde ich im Global von CrocoAce verwarnt und die Nachricht ging im Global komplett unter. Nun hätte ich zum Spawn geportet werden sollen damit Schluss ist, aber ich war bereits am Spawn. Also kam ich für 5 Minuten an den Pranger und da ich die Nachricht im Global ja nicht gesehen hatte und dann ohne Vorwarnung am Pranger gelandet bin war ich dementsprechend gut gelaunt. Nun hab ich das nicht Nachvollziehen können (Pranger ohne Vorwarnung und ohne Wissen wie lange oder wieso genau). Ich habe mit Seron diskutiert und kam in den Steinbruch. Jetzt war ich natürlich auch richtig angepisst. Ich wollte meine Strafe "erleichtern" oder mich freikaufen da ich es nicht einsah und habe erst Kohleblöcke, dann Milch per Auktion gekauft. Milch um Abbaulähmung loszuwerden. Hätte funktioniert hätte mich das Team nicht gestoppt. 2 Mal. Tirant war dann auch mega angepisst und meine Strafe naja 3 Stunden länger oder so. Damals wollte ich den Server dann auch verlassen, wurde aber überzeugt zu bleiben. Stattdessen hab ich das Buch der Schande geschrieben, ein wares Meisterwerk! Neuauflage wenn ihr es nicht kennt und euer Versäumnis aufholen wollt btw.

Was ich damit sagen möchte: Verwarnungen doch bitte mit /w Name wenn der Globalchat mal wieder rege benutzt wird, Auktionen im Steinbruch nutzen zu können war völlig bescheuert und eindeutig nicht mein Fehler. Hatte mich selbst überrascht das es ging. Aber natürlich hab auch ich überreagiert und Seron vielleicht ein kleines bisschen zuviel gereizt. Und Tirant.

Ein weiteres Mal hatte ich zu viele Tiere, nicht übertrieben, nur nie gezählt weil ich faul war. Das wäre wohl auch nie aufgefallen, wenn nicht der Versionswechsel sowieso Performanceprobleme bereitet hätte und man geschaut hat wo man diese sparen kann. Dort bekam ich einfach eine Verwarnung und es war erledigt. Man hat mir sogar 2 Tiere dagelassen. Es waren nur eine Kuh und ein Schaf also naja^^ Aber dort ging es ja auch respektvoll und mit normalem Umgang.

6.2 Bei Kritiken und Vorschlägen im Forum:

Gerade die Shulkerkisten. Myrddin hatte den Vorschlag gebracht diese seien zu teuer. Nun wurde daran gearbeitet und er ist selbst nicht mit dem Ergebnis zufrieden wie ich aus seiner Antwort herausgelesen habe. Aber Tirant ist es. Hier wäre eine erneute Absprache vielleicht vorher sinnvoll gewesen. Sowas ist nicht unbedingt ein Einzelfall. Wenn ihr ein Konzept habt stellt dies doch gerne vor, bevor es auf dem Server übernommen wird. Ich weiß das ist leichter gesagt als getan und es ist bei weitem nicht alles umsetzbar (oder sinnvoll) aber ich sehe hier keine Verbesserung.

Es ist schön wenn versucht wird auf Feedback einzugehen, aber es zählt nicht einfach irgendetwas zu unternehmen, es sollte schon ein Schritt in die richtige Richtung gemacht werden. Hier sehe ich noch nie mangelde Komunikation und den ein oder anderen Schnellschuss.

Es könnte auch oft hilfreich sein nach der Meinung anderer Spieler zu Fragen und nicht bei nur einem Beitrag etwas ohne Infos wie andere das sehen zu unternehmen. Man kann es nicht jedem recht machen und was die einen mögen, lehnen die anderen ab.

 

7. den Münzhändler

Das ist wohl Geschmackssache, deshalb halte ich es kurz. Ich war noch nie dort und plane es auch nicht in naher Zukunft.

 

8. Die sinkende Spielerzahl

Ja im Sommer ist immer weniger los, auch wegen Corona Lockerungen. Aber viele Stammspieler sind gerade sehr inaktiev. DEK hab ich z.B. lange nicht gesehen. Nicht das ich die vermissen würde! War nur Spaß gerade DatHolzkopf und Aglonor fehlen mir tatsächlich ein bisschen. Aber auch andere Gruppen sind gerade sehr dünn vertreten. Das fällt einem wirklich deutlich auf, auch weil alle angespannter sind. Das positive daran ist man kommt auch mal mit anderen mehr ins Gespräch.

 

9. Die Mysteryboxen

Ja die Mysteryboxen... Ich hab damit nur unglaublich viel Pech. Ich hab schon hunderte gekauft und mir fehlen immernoch die selben Items. Mit anderen Spielern zu handeln war auch ein Reinfall.

Vielleicht ist dem ein oder Anderen schon aufgefallen das ich immer Mal wieder nach Sammelfigur 4 aus Jagdblut (der kleine Wolf) und Bildteilen 1149 und 1150 aus Frostkönig im Chat frage. Seit Monaten. Das ist einfach nur noch frustrierend, da ich nichtmal alleine nach der Sammelfigur suche und das nur die Items sind die ich dringend haben möchte. Ich brauche viel mehr. Ich bekomme immer nur dasselbe und andere Spieler auch. Das ist wie beim Phönixbild bei dem die rechte Seite gefühlt 10x seltener ist (hab ich mittlerweile 1x). Da es von den Mysteryboxen (und teils Events wie Osterevent) so viele Spawneggs gibt fande ich bisher auch den Würfelspieler überflüssig, auch wenn dieser eigentlich eine nette Idee war. Spawneggs waren davor schon nicht zu teuer (Ausnahme Papagei etc.).

 

10. volle Granat-Orbs

Man braucht sie zum Verzaubern, aufwerten und eintauschen.

Der Wert ist ca. doppelt so hoch wie er früher war. Die gebrauchten Mengen aber dieselben.

Es gab schon immer Schreie, dass Bergmann diese schneller füllt und andere Klassen diese langsamer... Also ich fande das zum Teil fair, es ist nicht so das es als Bergmann keine Arbeit ist. Dafür fällt man als Bergmann auch mal in Lava beim minen, hat einen echten Nachteil ohne porten (was in Ordnung ist - nutzt Betten also Spawnpoints und euren port sinnvoll) und man wird praktisch gezwungen ein anderes Texturepack zum minen zu nutzen... Ihr könnt mir nicht erzählen das sich das noch jemand mit dem dunklerem Texturenpack und der schlechteren Nachtsicht antut. Man hatte damit sowieso immer hellen Bildschirm, dunklem Bildschirm im Wechsel wegen des Cooldowns was einfach nur auf die Augen ging... Dazu muss man immer wieder woanderst minen und wenn man wo minen ist wo schonmal jemand war ist es deutlich weniger lukrativ. Dazu sind die Monster oft echt lästig. Und er wurde ja schon geschwächt.

Aber da man sowieso wieder ein paar mehr Granat-Orbs im Umlauf haben könnte würde ich 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Mein Vorschlag wäre dazu für Tiere mehr Erfahrung beim schlachten (könnte doppelt sein und würde kaum auffallen). Das würde dem Bauern entgegenkommen. Bisher ist das so gering es ist komplett unnötig. Mit den sowieso sehr strengen Tierregeln / Limits fände ich das fair.

Der Holzfäller hätte dann halt Pech da fällt mir nichts ein und da kann ich auch nicht wirklich beurteilen wie nötig es ist. Aber Tiere geben wirklich minimalst Erfahrung und sind wirklich viel Arbeit dafür (außer die Tintenfische - die droppen jetzt zuviel und spawnen wieder echt häufig aber lieber so als anderstherum).

 

 

Noch Random Info von mir:

Nun die rein neuen Sachen die ich gut finde. Also nur die neuen und das ist nicht viel und mir fällt sicher auch nicht alles ein.

- die kleinen Farmevents

 

Was mich dazu gebracht hat die letzten beiden Server auf denen ich gespielt habe zu verlassen:

Ich hatte auch mal einen Zwischenfall auf einem Server, bei dem das Team falsch auf einen Report von mir über einen anderen Spieler reagiert hatte und nachdem hatte ich einfach keine Lust mehr auf den Server. Ich wusste zwar es ändert nichts am Server aber die Lust war weg. Auf einem anderen Server gab es sehr strenge Bauregeln für die Grundstücke (mindestens 6 verschiedene Blöcke für die Fasade, Dachform und Farbe vorgeschrieben, eher Holz oder Stein,...), vergleichbar mit den Tierregeln und Gs-Limits auf Lyria. Nur hat sich das eine Zeit lang alle 1-2 Wochen geändert und man hatte 1 Monat Zeit alles bei sich umzubauen. Das ständige umbauen und ein Balancing das nach hinten losging waren damals das aus.

 

Blazerods aus Lohenstaub zu craften halte ich für nicht ratsam. Es wäre zwar für mich auch oft einfacher gewesen, weil man zugegebener Weise oft lange suchen musste, aber sonst würde man das Dremora (Nether) sinnloser machen. Wer kämpft den dann noch groß gegen die Monster dort die diese droppen. Lieber ein Wikieintrag damit jeder weiß was für Monster diese droppen. Ein Rat von mir: viele PvPler haben im Nether gefarmt und sind gute Ansprechpartner bei Bedarf.

 

So das was es mal und aufgrund der Uhrzeit bitte ich kleine Fehler zu verzeihen. Weißt aber gern darauf hin.

Jetzt gebt euren Senf dazu!

Grüße king_jnl

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb king_jnl:

Hallo Lyria,

nach längerer Zeit schreibe ich nun wieder hier einen Beitrag. Da in letzter Zeit viele Spieler sehr unzufrieden sind und es mir da in manchen Bereichen nicht ganz anderst ergeht verfasse ich diesen Beitrag. Es ist bestimmt schon anderen außer Rowen_de_Matthis aufgefallen, das hinter Nebelflut eine große kahle Fläche ist, dort habe ich vor ein Schloss zu bauen und im Moment einfach nicht die Motivation dieses große Projekt zu starten. Es ist zum Großteil schon im Singleplayer vorbereitet, aber ich habe gerade auch weniger Spaß beim bauen. Farmen hatte ich ehrlich nie Lust und hab es nur um bauen zu können gemacht.

 Es ist gefühlt auch nichts wert etwas zu bauen - wofür eine Burg/Schenke oder sonst was bauen (also nach Richtlinien bauen), wenn ich sowieso nichts davon hab? Meine ursprüngliche Motivation, weshalb ich früher auch gerne viel zu groß geplant habe war das RP, was mich so sehr gefesselt hat aber persönlich habe ich wohl den Einstieg nicht auf der neuen Map gepackt + nach einigen anderen Erfahrungen die Lust verloren.

 

vor 1 Stunde schrieb king_jnl:

Was ich hasse:

1. Bugs! - hier ein Link zu einem archiviertem Bugreport im Forum von vor über einem Monat:

 Kann den Link nicht sehen - soweit ich es verstanden habe können nur der Ersteller + Teamler es sehen, wenn es im Report Forum steckt.

 

vor 1 Stunde schrieb king_jnl:

Ich habe mich an CrocoAce und Scream auf dem Server gewendet, da ich ehrlich gesagt sehr viele einzelnt platzierte Seerosen habe, die genau an ihrem Platz sein sollen. Seerosen haben ja Ortsabhängig auch andere Texturen im Texture Pack. Und wenn ich schon extra die Grundstücke kaufe will ich diese doch auch geschützt haben. Das war sowieso eine sehr verbuggte Woche, vielleicht wurde dort etwas neues getestet. Das kommt vor. Ich wurde also auf das Forum zum Bug melden verwiesen. Wie man sieht hab ich dies gemacht und außer der Antwort von Vallira das es weitergeleitet wird nie wieder Rückmeldung erhalten.

Nun testet es: Fahrt mit einem Boot an eine Seerose auf einem gesicherten Grundstück das nicht euch und auch nicht mir! gehört. Sie droppen immernoch.

 Allgemein höre ich hier und da, dass bestimmte Prozedere im Team sehr lang in Entwicklung sind - persönlich warte ich seit Anfang des Jahres auf das versprochene PnP System, u.a. wurde ich in einer Art Mini RP Event gefangen genommen und darauf vertröstet, dass man diese Gefangennahme dann im PnP ausspielen könnte. Andere wiedderum, die dann zum Teil 2 Monate+ auf ihre CB warten, oder sich stundenlang mit dem RP außeinandersetzen müssen von wegen, was ist erlaubt, was ist nicht erlaubt etc.

 Persönlich hätte ich hier intern eine Liste vorgeschlagen, wo jedes neue Thema vermerkt wird und markiert wird, ob die Problematik wirklich gelöst wurde/ob das Team darauf reagiert hat etc.

 Eventuell auch etwas mehr Transparenz um den Spielern zu verdeutlichen, woran das Team derzeit arbeitet, damit sich das Bild nicht verfestigt, das Team wäre unproduktiv.

 

vor 1 Stunde schrieb king_jnl:

Das nimmt mir z.B. jegliche Lust mein Flussufer weiter zu gestalten, weil JEDER dies mit nur einem Boot zerstören kann und dabei noch auf der Durchreise Seerosen farmen kann... Und ich sehe wie immer mal wieder hier und da eine Seerose verschwindet, z.B. auf meinem gesichertem Grundstück mit Fischerhütte direkt an Nebelflut. Hier sind fast keine Seerosen mehr.

 Persönlich rühre ich Seerosen gar nicht an - viel zu großer Aufwand, sie in verlässlichen Mengen zu besorgen ^^

 

vor 1 Stunde schrieb king_jnl:

2. Die Obstbäume

Ganz ehrlich wie viele Spieler nutzen diese? Ich finde diese ja sehr cool vom Grundprinzip und eine super Möglichkeit um die Landschaft zu verschönern. Man kann sich auch mal das bauen eines Custom-Baumes sparen, diese kann man ja leider nicht nachpflanzen. Das daraus ein normaler Baum wächst ohne Dünger ist eigentlich auch witzig, sollte aber irgendwo auch erwähnt sein.

 War der festen Überzeugung, dass diese Dinge verbuggt sind - aber ehrlich gesagt nie angerührt weil ich deren Funktionsweise nie ganz verstanden habe: ein ausführlicher Wiki Eintrag mit diversen Beispielen würde vermutlich hierbei helfen. Vorallem wenn ich schon lese, dass diese Dinger enorm sind, werde ich doch lieber bei meinen vertrauten Eigenbäumen bleiben. Mal abgesehen davon, dass ich eh kein Holzfäller bin.

 

vor 1 Stunde schrieb king_jnl:

Ich sehe es leider wie _Der_Fuchs_ - als Dekoelement sind die Shulkerkisten für mich gestorben. Gerade als Einzelspieler ist es oft leicht die Ressourcen für ein paar Shulkerkisten zu farmen, aber Dukaten zu farmen ist viel anstrengender. Versucht mal als Spieler z.B. Zucker zu verkaufen, ohne einen Adminshop hat daran sicher niemand großes Interrese.

 Das Lyria Wirtschaftssystem ist aus meiner persönlicher Sicht vollkommen kontraintuitiv und ich hab bei der letzten Änderung schon gemerkt, dass eins meiner Lieblingswerkzeuge preislich nicht mehr soviel zurück gibt. Veile Rezepte sind zwar schön in gut aber zum Teil fühle ich mich dann wie in diesem Video:

 

 

vor 1 Stunde schrieb king_jnl:

Und ich sehe es auch so das die Grundstücke schon teuer genug sind. Man farmt für diese schon Ewigkeiten an Dukaten. Ich baue dazu noch gerne unterirdisch und auskellern ist auf Lyria auch sehr anstrengen. Ich hab ein Talent dafür mir besonders anstrengend oder ätzend zu farmende Blöcke zum bauen auszusuchen (Quarz - großer Zeitaufwand + kein direktes porten, glatter (roter) Sandstein - Sand farmen (färben mit zig Redstoneblockstacks) zusammencraften, im Ofen brennen). Ich ärger mich dann immer hinterher wieso es z.B. etwas simples wie Sandstein nicht auf der Map gibt und man erst Sand farmen muss. Aber das ist ok, gerade das macht das bauen aus. Jetzt kann man noch mit Endrod Laternen beleuchten, da offenes Feuer oft wenig Sinn macht und überall Glowstone auch nicht. Granat-Orbs zu farmen dauert oder ist teuer.

 - Ja, Grundstücke sind verdammt teuer und mit 600+ Grundstücken auch verdammt S****** zu verwalten - will ja nicht für meine Wortwahl verwarnt werden.
 - Wenn man ein Ausbeuterbetrieb verwaltet, farmt man nicht lange, aber der normale Lyria Spieler farmt defintiv lange für Dukaten, meines Empfinden nach zu lange.

- Ich hätte am Liebsten auch Sandstein irgendwo direkt zum Farmen oder eine tiefere Wüste wo ich auf ein Schlag mehr Sand kriege: Wir bauen ja komplett aus Sand ^^' Vorallem wenn ich dann noch roten Sand brauche....-> Ich muss den ganzen Sand in seiner Rohform irgendwo lagern und ohne das komprimierte Sand Rezept geht das gar net so gut.

- Mit der Vielfalt an Blöcken, an denen ich mich mittlerweile gewöhnt habe + eine sehr diverse Inneneinrichtung wird das Übertragen von meinen Sachen sehr viel Zeit in Anspruch nehmen: Ich könnte natürlich auch andere damit beauftragen aber dann müsste ich noch mehr Dukaten farmen.

 

vor 1 Stunde schrieb king_jnl:

4. Bambus, Netherwarzen, Glocken bei der Diebesgilde

Bambus und Netherwarzen hätte man einfach ein paar verschiedenen Spielern am Spawn zuwerfen können, als Eventgewinn oder so um diese in Umlauf zu bringen. Das fände ich immernoch sinnvoller als sie bei diesen Preisen in der Diebesgilde zu verkaufen. Ich dachte ja übertrieben hohe Preise wären verboten, da hätte man diese vielleicht entfernen sollen. Wenn ich mich nicht täusche sind das 2 volle Granat-Orbs (Marktpreis 3k) für 1 Bambus?? Das ist lächerlich.

 Meinetwegen am Anfang bloß, aber mittlerweile hätte der Wandel zum Saathändler ruhig stattfinden können.

vor 1 Stunde schrieb king_jnl:

Zur Glocke: Man hätte die wirklich craften können sollen, anstatt diese für Granat-Orbs zu ertauschen. Die braucht man schon für PvP, bauen, verzaubern. Das ist schon mehr als genug und muss nicht mehr werden. So hab ich bisher nur ein einziges Mal gesehen, dass eine Glocke zum  Bauen verwendet wurde und das war ein Glockenturm. Es ist wirklich schade wenn so viele coole Blöcke etc. so sind das sie keiner nutzen will. Aber zur Zeit 1.5k für 2 Glocken? Nein Danke.

 Der Vorschlag fürs Crafting Rezept kam öfters, sogar mit ausführlicher Beschreibung wie man das Crafting Rezept machen könnte - weiß aber gar nicht mehr die Antwort vom Team darauf. Hab mich auch schon gewundert, wieso man dies nicht getan hat.

 Persönlich liebe ich meine Glocken, baue einfach 4-5 Stück irgendwo save auf und bimmel zum Leiden meiner Mitmenschen vor mich her.

vor 1 Stunde schrieb king_jnl:

Solche Dinge wurden schon früher schlecht oder garnicht integriert / umgesetzt. Ein Beispiel hierzu wären die Prismarinrezepte unter /cr list. Ich kannte diese als neuer Spieler nicht und hab nach dem Vanilla Rezept gecraftet. Das Vanillarezept hat Tirant dann gesperrt, da das Lyria-Rezept ca. 8x günstiger ist. Das ärgert mich immernoch, ich habe damit ca. 80 volle Granat-Orbs in den Sand gesetzt.

 Ich bring das immer noch durcheinander zum Teil, am Liebsten würde ich Leute fürs Farmen meiner Materialien bezahlen.

 

vor 1 Stunde schrieb king_jnl:

5. Maiglöckchen!

Diese wurden beim Versionswechsel eingefügt.

Hier ein Chatausschnitt der verdeutlicht wie erfolgreich:

Einige Spieler hier 2 Stammspieler haben noch nie etwas von Maiglöckchen gehört. Ich habe sehr lange vergeblich versucht nur eines sogar für 300 Dukaten zu ersteigern und als dies nicht geklappt hat selber eines zu finden. Ich hab keine Blumenwiese (Biom) gefunden und mit und ohne Rang ist das vom hinkommen (und porten) her wieder blöd selbst wenn man eines findet. Damit sind Maiglöckchen wieder Items die fast niemand verwendet oder überhaupt kennt.

Meiner Meinung solllten Maiglöckchen leichter zu erhalten sein z.B. auch im Plains Biom etc. wie die Kornblume ja auch.

 Reisen durch Lyria, ohne gleich von Pvplern umgebracht zu werden? Sowas geht? Spaß beiseite: Persönlich weiß ich, wo es ein Blumenbiom sogar gibt, aber vorallem neuere SPieler hätten womöglich Probleme ihre Wunschblumen zu finden. #MoreFlowerPower #MoreFlowerBiomes

 

vor 1 Stunde schrieb king_jnl:

 

6. Die teils mangelde Komunikation / der Umgang miteinander

Das ist besonders schwer zum Formulieren aber ich versuch es Mal. Ich will hier keineswegs das Team oder andere Spieler anprangern, aber viele könnten etwas entspannter sein nenn ich es einmal. Ohne konkrete Namen zu nennen aber es sind Teamer und Spieler.

 Einige meiner Mitspieler haben direkt Verwarnungen kassiert - oh wait, ich selbst habe bereits eine Verwarnung kassiert für etwas, was ich schon fast lächerlich finde, da ich so Reaktionen auch teilweise so von der Spielerschaft gesehen habe ohne Verwarnung: Vermutlich weil ich meine Unmut über die Änderungen am Wirtschaftssystem ausgelassen habe und das jemand nicht gefallen hat.

 Außerdem wurde mein Kontorshop damals am Spawn geschlossen nach den Wirtschaftsänderungen, weil ich kurzzeitig am Abend davor alle Shops deaktiviert habe um die Preise entsprechend der Änderungen anpassen zu können - der Werkzeug NPC war ja gesperrt, daher könnte ich die ANpassungen nicht sofort machen - direkt am Tag darauf war es komplett dich gemacht und ich konnte nicht an meine Kisten. Solche Probleme hatte ich öfters und so habe ich am selben Tag beschlossen, mein Shop zum Bedauern einiger Mitspieler freizugeben.

 Hier hätte ich persönlich etwas Verständnis verlangt, VORALLEM wenn ich ein Schild aufstelle wo steht "Shop ist wegen Wirtschaftsänderungen vorrübergehend geschlossen". Ich habe Spieler verlässlich mit Dukaten versorgt, da ich nur Ankaufshops mit SEHR guten Preisen (das können die Leute gerne bestätigen) aufgestellt habe - abgesehen davon, dass gefühlt auch nur mein Shop davon betreffen war, aber das ist natürlich eine andere Thematik.

 

vor 1 Stunde schrieb king_jnl:

6.1 Bei den Strafen:

 Persönlich fühlen sich die Strafen teilweise vollkommen wilkürlich an und sind abhängig vom anwesenden Teamler - ich muss schon sämtliche Kommunikation im Global vermeiden, aus Angst die nächste Verwarnung einzukassieren da manche wohl das gekünselte Aufregen von mir nur allzuernst nehmen.

 

vor 1 Stunde schrieb king_jnl:

7. den Münzhändler

Das ist wohl Geschmackssache, deshalb halte ich es kurz. Ich war noch nie dort und plane es auch nicht in naher Zukunft.

 Hat keinen Mehrwert gebracht, verstehe nicht wieso die Leute den so feiern, er hat immer noch nicht seine Location geändert.

 

vor 1 Stunde schrieb king_jnl:

8. Die sinkende Spielerzahl

Ja im Sommer ist immer weniger los, auch wegen Corona Lockerungen. Aber viele Stammspieler sind gerade sehr inaktiev. DEK hab ich z.B. lange nicht gesehen. Nicht das ich die vermissen würde! War nur Spaß gerade DatHolzkopf und Aglonor fehlen mir tatsächlich ein bisschen. Aber auch andere Gruppen sind gerade sehr dünn vertreten. Das fällt einem wirklich deutlich auf, auch weil alle angespannter sind. Das positive daran ist man kommt auch mal mit anderen mehr ins Gespräch.

 Ieeew, Gespräche. Manch einer würde aber behaupten, dass diese eine ungesunde Entwicklung ist, wenn eine Anzahl von Stammspielern vom Server fernbleibt, da diese durchaus für ein angenehmes Ambiente gesorgt haben (z.B. durch erfahrenes RP).

 Manch böse Zungen sagen sogar, es wäre ein Einzeichen für einen sterbenden Server, wenn die Anzahl der Stammspieler sinkt da dies bedeuten würde das nicht genügend neue Spieler auf diesen Server bleiben, aber darauf werde ich nicht eingehen.

 

vor 1 Stunde schrieb king_jnl:

9. Die Mysteryboxen

Ja die Mysteryboxen... Ich hab damit nur unglaublich viel Pech. Ich hab schon hunderte gekauft und mir fehlen immernoch die selben Items. Mit anderen Spielern zu handeln war auch ein Reinfall.

Vielleicht ist dem ein oder Anderen schon aufgefallen das ich immer Mal wieder nach Sammelfigur 4 aus Jagdblut (der kleine Wolf) und Bildteilen 1149 und 1150 aus Frostkönig im Chat frage. Seit Monaten. Das ist einfach nur noch frustrierend, da ich nichtmal alleine nach der Sammelfigur suche und das nur die Items sind die ich dringend haben möchte. Ich brauche viel mehr. Ich bekomme immer nur dasselbe und andere Spieler auch. Das ist wie beim Phönixbild bei dem die rechte Seite gefühlt 10x seltener ist (hab ich mittlerweile 1x). Da es von den Mysteryboxen (und teils Events wie Osterevent) so viele Spawneggs gibt fande ich bisher auch den Würfelspieler überflüssig, auch wenn dieser eigentlich eine nette Idee war. Spawneggs waren davor schon nicht zu teuer (Ausnahme Papagei etc.).

 Und wer auf die Schnelle dann ganz viele Dukaten machen will, kauft sich einfach einen Riesen Batzen Mystery Boxen und verscherbelt sie auf dem Markt. Bin ehrlich gesagt kein Freund von Mystery Boxen, dementsprechend möchte ich hier nicht viel mehr sagen.

 

vor 1 Stunde schrieb king_jnl:

10. volle Granat-Orbs

Man braucht sie zum Verzaubern, aufwerten und eintauschen.

Der Wert ist ca. doppelt so hoch wie er früher war. Die gebrauchten Mengen aber dieselben.

  Persönlich war meine Argumentation hierbei immer, dass aus meiner Sicht jeder Handwerker in der Lage sein sollte, sein eigenes Werkzeug mit den selbst gefarmten Orbs verzaubern zu können, oder wahlweise diese zu verkaufen. Vorallem der Alchi hätte dies gefühlt dringend gebraucht, oder deutlich haltbarere Angeln.

 

vor 1 Stunde schrieb king_jnl:

Noch Random Info von mir:

Nun die rein neuen Sachen die ich gut finde. Also nur die neuen und das ist nicht viel und mir fällt sicher auch nicht alles ein.

- die kleinen Farmevents

 Immerhin etwas.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich vermisse Holzkopf und Aglonor auch :(

Edited by Aglonor

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Furion:
Zitat

Und ich sehe es auch so das die Grundstücke schon teuer genug sind. Man farmt für diese schon Ewigkeiten an Dukaten. [...]

 - Ja, Grundstücke sind verdammt teuer [...]
 - Wenn man ein Ausbeuterbetrieb verwaltet, farmt man nicht lange, aber der normale Lyria Spieler farmt defintiv lange für Dukaten

Oder man bleibt einfach eine Weile inaktiv und votet nur, bis man wieder das nötige Geld hat. Weiß ich nicht, ob das der Lebendigkeit des Servers guttut.

Ich baue selbst ja i.A. (auf Lyria) sehr platzsparsam (vorsätzlich, wegen der Grundstücke; Beleg) und mit möglichst billigen Materialien, von denen viele durchaus gut aussehen -- und schätze das durchaus als kreativitätsförderliche Einschränkung. Fürs Bauen gibt es schlicht keine gute allpassende Lösung:

  1. Es geht erfahrungsgemäß einfach nicht in Spielerköpfe, dass Blockentities und Entities arge Mengen (Server-)Leistung fressen, da muss man sich dann mit Geboten und Marktregeln (z.B. überteure Shulkerboxen) behelfen
  2. Je höher man den baulichen Standard setzt, desto mehr Spieler schreckt man ab/vergrault man
  3. Je niedriger man den baulichen Standard lässt, desto weniger Lust hat man als Spieler, da etwas Anständiges in die Nähe zu bauen.
  4. Je leichter man an Grundstücke kommt, desto mehr großflächige Hässlichkeiten werden die Map überwuchern, allein schon, weil sie schneller und leichter zu bauen sind
  5. Je schwieriger man an Grundstücke kommt, desto weniger hat man die Motivation, irgendetwas Größeres zu bauen -- schon gar nicht alleine. Allerdings sehe ich das Einzelspiel nicht als Hauptspielweise im Serverkonzept (auch wenn das Serverkonzept abseits dessen kaum greifbar ist), so dass dieser Punkt umgehbar ist, indem man eine Gruppe bildet. Nur hat man in einer Gruppe natürlich wieder die Probleme 2 und 3
Edited by Canaron

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kleiner Hinweis an alle bezüglich Granatorbs, um den Preis vielleicht wieder ein wenig zu drücken (einigen hatte ich schon davon erzählt):

Es gibt diesen Beitrag im Minecraft-Forum: https://minecraft-de.gamepedia.com/Erfahrung

Ich habe mir zwischenzeitig von einem Teamler bestätigen lassen, dass die Erfahrungspunkte auf Lyria auf den Standard-Minecraft-Werten aufbauen, und mindestens bei den Ofenwerten identisch sind (bei den anderen Werten habe ich nicht nachgefragt).

Gerade für Gruppen, die viel bauen, können Öfen eine akzeptable Nebeneinnahmequelle für Granat-Orbs sein. Zufällig ist mir aufgefallen (bin wahrscheinlich auch nicht der Einzige, dem das aufgefallen ist), dass Kakteen vergleichsweise viel Erfahrung beim Brennen bringen (nämlich 1 pro Kaktus, verglichen mit z.B. 0.1 für Bruchstein oder gefärbte Keramik und 0.7 für Eisenerz).

Der Vorteil ist hier natürlich, dass man für Kakteen weder Waffenverschleiß hat noch auf Glück oder Zufall hoffen muss (wie ja zum Teil beim Minen, gerade wenn man das nur gelegentlich macht). Der Nachteil natürlich, dass man mit so viel grüner Farbe wahrscheinlich nicht viel tun wird.

Für Spieler, die nichts mit Mobs am Hut haben wollen und/oder über eine derzeit brachliegende Kakteenfarm verfügen, könnte diese Information vielleicht interessant sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb Canaron:

Oder man bleibt einfach eine Weile inaktiv und votet nur, bis man wieder das nötige Geld hat. Weiß ich nicht, ob das der Lebendigkeit des Servers guttut.

Ich baue selbst ja i.A. (auf Lyria) sehr platzsparsam (vorsätzlich, wegen der Grundstücke; Beleg) und mit möglichst billigen Materialien, von denen viele durchaus gut aussehen -- und schätze das durchaus als kreativitätsförderliche Einschränkung. Fürs Bauen gibt es schlicht keine gute allpassende Lösung:

  1. Es geht erfahrungsgemäß einfach nicht in Spielerköpfe, dass Blockentities und Entities arge Mengen (Server-)Leistung fressen, da muss man sich dann mit Geboten und Marktregeln (z.B. überteure Shulkerboxen) behelfen
  2. Je höher man den baulichen Standard setzt, desto mehr Spieler schreckt man ab/vergrault man
  3. Je niedriger man den baulichen Standard lässt, desto weniger Lust hat man als Spieler, da etwas Anständiges in die Nähe zu bauen.
  4. Je leichter man an Grundstücke kommt, desto mehr großflächige Hässlichkeiten werden die Map überwuchern, allein schon, weil sie schneller und leichter zu bauen sind
  5. Je schwieriger man an Grundstücke kommt, desto weniger hat man die Motivation, irgendetwas Größeres zu bauen -- schon gar nicht alleine. Allerdings sehe ich das Einzelspiel nicht als Hauptspielweise im Serverkonzept (auch wenn das Serverkonzept abseits dessen kaum greifbar ist), so dass dieser Punkt umgehbar ist, indem man eine Gruppe bildet. Nur hat man in einer Gruppe natürlich wieder die Probleme 2 und 3

 Verstehe nicht ganz, wieso meine Anmerkung dafür zitiert wird aber werde mich spezifisch dann nur auf deine Kommentare bzgl. Grundstücke konzentrieren:

 Bei Nummer 4 gehst du von der Annahme aus, dass je leichter man an Grundstücke kommt, desto eher wird die Karte von hässlichen Gebilden überwuchert - Ich würde aber argumentieren, dass durch billigere Grundstücke die Leute mehr Zeit fürs Bauen gewinnen würden oder allgemein für anderen Content. Ich habe schon eine Vielzahl von Leuten erlebt, die einfach daran gescheitert sind die Dukaten zu besorgen um ihre ausgefallenen Gebäude/Siedlungsideen aufzubauen, weil das ein viel zu harter Grind derzeit ist. Währenddessen werden Spieler mit "großflächig hässlichen Gebilden" weiterhin überall auftauchen, weil diese Grupperierungen in der Regel riesige Ansammlungen von Neulingen sind, die eine Zeitlang immer brav voten und sehr aktiv alles mögliche farmen/verkaufen und sich das Geld zusammen legen. Wenn ich sicher weiß, dass ein Grundstück mir gehört und niemand was hier kaputt machen kann, dann erst würde ich schauen, dass ich evt. was Schönes hinbaue oder das aufhübsche, was bereits da ist.

 Vorallem wegen dem Preis von Grundstücken/Übertragungsgebühren kommt es teilweise zu Disputen von wegen...wer soll die Grundstücke halten, wer ist da alles eingetragen, kann ich überhaupt dem Spieler das Hausgrundstück geben etc.

 

 Und ja, je schwieriger das mit den Grundstücken ist, desto geringer die Motivation - persönlich fände ich es schön, wenn ein paar Einzelspieler auf der Karte verteilt sind, oder 2-3er Gruppen aber das ist mit dem derzeitigen Wirtschaftssystem + Grundstückspreisen nicht/schwierig greifbar - Es hätte für eine schöne Abwechslung gesorgt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

TLDR für IchFlexDichWeg1:

1. Bug bei Grundstückrechten seit über einemMonat nicht behoben.

2. Obstbäume sind ätzend.

3. Die Shulkerkisten als Baudeko waren zu teuer und nun wird darüber neu entschieden. Seperater Forumeintrag mit Umfrage:

4. Bambus, Netherwarzen, Glocken bei der Diebesgilde für Granat-Orbs sind unnötig teuer

5. Maiglöckchen waren kaum zu bekommen

Nun anderst mit den Blumenkisten:

6. Kommunikation

6.1 Strafen teils zu willkürlich, vom anwesendem Teammitglied und dessen Laune abhängig zum Beispiel.

6.2 Auf Feedback eingehen und die Community mehr einbeziehen.

7. Münzhändler ist wohl Geschmackssache. Ich war noch nie dort und plane es auch nicht in naher Zukunft. Sehe keinen Mehrwert.

8. Niedrige Spielerzahl, leavende Stammspieler

9. Die Mysteryboxen - manche Dinge sind fast nicht zu bekommen, auch nicht mit hunderten Boxen. Jede Box hat das wie beim Phönixbild, bei dem die Bildteile der rechten Seite gefühlt 10x seltener sind. (Kaufe Sammelfigur 4 aus Jagdblut und Bildteil 1149 vom Frostkönig btw)

10. volle Granat-Orbs - doppelter Preis selber Bedarf. Handwerksklassen Bauer, ... haben sich schon immer beschwert sie bekommen die nicht voll. Mein Vorschlag: Tiere schlachten ist im Moment sehr unlukratiev (Tierlimits, hoher Zeitbedarf), mehr Erfahrung hier wär ein Anfang.

 

+ ein guter Punkt von Furion zum Wirtschaftssystem dem ich zustimme:

Viele Craftingrezepte sind zwar schön und gut aber zum Teil fühle ich mich dann wie in diesem Video:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb screamfine:

@king_jnl

wg. den Seerosen: der Fehler wurde behoben (sorry für die Verzögerung):

 

Vielen Dank Scream,

endlich muss ich nicht mehr mitanschauen wie ein Besucher nach dem anderen meine Seerosen niedermäht.

Oder wie Stück für Stück diese mit jedem Login weniger werden^^

Ich hab btw. festgestellt, dass man Süßbeeren auch auf gesicherten GS ernten kann, sehe das aber als Feature an.

Keine Ahnung ob das gewollt ist, aber da die ja nachwachsen eigentlich sogar ganz cool ;D

Gruß king_jnl

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich poste mal in diesem Thread so meine Vorschläge wie Lyria wieder mehr Leute anziehen könnte. Doch zuvor möchte ich noch auf ein paar Punkte von @king_jnl eingehen.

Punk 8 - Niedrige Spieleranzahl / Spieler verlassen den Server

Hier sollte vom Team eine Art Ursachenforschung betrieben werden. So sollte man nicht nur den eigenen Server im Auge behalten, sondern auch immer mal mit einem zweiten Account bei der Konkurrenz vorbeischauen.
Persönlich habe ich mit meinem zweiten Account auf 3 verschiedenen Servern längere Zeit gespielt. Jeder Server hatte etwas für sich. Sei es die Pflicht RP-lich zu sprechen (Chat), oder dass das Wachstum der Pflanzen (Bäume, Weizen & Co.) nur in bestimmten Biomen möglich ist, bis hin zu einem Fraktions- oder Hausgebiet. Auf einem Server gibt es sogar ein Ernährungskonzept. So muss man sich ausgewogen ernähren. Proteine, Vitamine, Kohlehydrate, usw. Alles spielt zusammen. Ernährt man sich nicht ausgewogen, verliert der Spieler an Bewegung und erhält nebenbei noch Abbaulähmung.

Vielleicht liegt es aber auch daran, dass sich am System Lyria nicht wirklich viel geändert hat. Wann ist die Motivation am größten? Immer, wenn eine neue Map generiert wird und jeder Spieler von Null anfangen muss. Nach erreichen seines Maximums (Klassen/Handwerk) sinkt der Motivationsspiegel wieder. Viele Gruppen lösen sich wieder auf, usw. Letztendlich ist dies ein Kreislauf, der ohne größere Veränderung immer bestehen bleibt.

Der einzelne Spieler benötigt immer wieder einen Ansporn um einer möglichen Langeweile entgegen zu wirken. Aktuell spiele ich mit viel Engagement einen Modded Server. Hier  ist es so, dass man für die Herstellung von Waren bestimmte Werkzeuge benötigt. Diese haben auch eine Mindesthaltbarkeit, so dass man immer wieder neue Werkzeuge erstellen muss.
Ein Beispiel: Um Stöcke aus einem Holzbrett zu bekommen, muss das Holzbrett zusammen mit einer Säge in die Werkbank gelegt werden um diese zu erhalten. Auch die Herstellung von Glas ist völlig anders. Hier wird nicht nur Sand in einen Ofen geworfen, sondern es entsteht eine Art Glasbrei, der wiederum in einer Form zum Glas gepresst werden muss. Auch die Standard Minecraft Nahrung sollte weniger Nutzen haben. Vielmehr könnten neue Nahrungsrezepte entstehen, welche nur von einem Koch hergestellt werden könnte. 

So könnte ich mir auch auf Lyria letztendlich mehr Hauptberufe und neue Rezepte vorstellen. Vom Werkzeugmacher, Waffenschmied bis hin zum Steinmetz, Koch oder Kaufmann. Wobei letzterer erst eine Lizenz erwerben muss, um Waren in einem Shop verkaufen zu können.

 

Zu Punkt 9 empfehle ich einmal diesen Beitrag zu lesen. 
 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zu Yata und Punkt 8:

Man sollte immer zwischen extrinsischen und intrinsischen Belohnungen unterscheiden. Extrinsische Motivation tritt dann auf, wenn man es auf ein Archievement abgesehen hat oder ein bestimmtes Klassenlevel oder ein bestimmtess Cusomgemälde usw.. Es geht dann darum, ein Ziel/eine Belohnung zu verfolgen, das mehr oder weniger vom Server vorgeschlagen/vorgegeben ist. Intrinsische Motivation ist dann gegeben, wenn man aus eigenem Antrieb ein eigenes Ziel verfolgt, ohne dass man dafür irgendwie extern belohnt werden müsste. RP oder der Bau schöner statt "nur" zweckmäßiger Architektur sind solche intrinsischen Ziele.

Natürlich kann man nicht so einfach zwischen extrinsisch motivierten und intrinsisch motivierten Spielern unterscheiden, die meisten Spieler haben etwas von beidem. Mir fällt aber oftmals folgendes auf:

Wenn auf Lyria über Motivation und Spielerschwund geredet wird, geht es quasi immer nur um extrinsische Belohnungen.

Das ist im Prinzip auch nicht verkehrt. Das sind die Sachen, die am leichtesten vorgegeben werden können.

Aber dabei bleiben die intrinsischen Belohnungen oft komplett auf der Strecke. Und das ist einfach nur schade.

Denn in dem Versuch, den extrinisch motivierten Spielern immer noch ein Schmankerl extra zu bieten, werden zum Teil aktiv Möglichkeiten verbaut, die die intrinsisch motivierten Spieler nutzen könnten und/oder genutzt haben.

Oder um es anders zu formulieren:

Jede extrinische Belohnung muss mit einer technischen Änderung des Servers einhergehen und ist deshalb arbeitsintensiv, betrifft aber alle Spieler mehr oder weniger gleichermaßen. Da gibt es dann "Gewinner" und "Verlierer". Und das sieht man aktuell im Forum zu Hauf, dass sich die (z.T. vermeintlichen) "Verlierer" beschweren.

Für extrinsische Belohnungen gibt es derzeit das Team, und das Team kümmert sich auch sehr überwiegend um extrinsische Belohnungen.

Jede intrinsische Belohnung muss mit einer Änderung der Sichtweise des Teams oder der Spieler einhergehen und betrifft deshalb nicht alle Spieler, sondern nur die, die auch daran teilhaben wollen. Da kann es dann nur "Gewinner" geben, weil niemand dazu gezwungen ist. Aber es ist schwerer, das zu erreichen, weil es echte neue Ideen voraussetzt. Und es ist praktisch unmöglich, damit alle zu erreichen.

Für intrinsische Belohnungen gibt es Spielergruppen. Die meisten Spielergruppen (so zumindest mein Eindruck) arbeiten nicht zusammen, weil sie zusammen das Sytem am besten ausnutzen/schlagen können, sondern weil sie ein gemeinsames, selbstgestecktes Ziel verbindet. Das ist bei einigen PvP (DEK), Schönbauen und RP (AL), Realismus und gemeinsames Wirtschaften (EIC),... die Liste ist lang. (Wer nicht genannt wurde, darf sich hier seine Gruppe vorstellen).

Und nachdem das Serverteam mehrfach den EIndruck bei den Spieler erweckt zu haben scheint, dass auf dem Server primär die extrinsischen Motivationen im Mittelpunkt stehen, hören die Spielergruppen auf, sich um ihre eigene Intrinsik zu kümmern. Und verlieren daraufhin die Motivation - denn nur Extrinsik kann auf Dauer nicht gut funktionieren.

Vielleicht kann man das irgendwie umdrehen...

 

P.S. (Hatte ich noch vergessen, noch einzufügen): Video zu dem Thema Instrinsisch/Extrinsisch bei Spielen (Englisch):

https://www.youtube.com/watch?v=pq8dwfvHluc

 

Edited by countdacson
P.S. eingefügt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.