DerBube

Spielerköpfe abtrennen/PvP

Recommended Posts

Also, folgender Vorschlag stammt nicht direkt von mir, sondern ist von einem Citybuild Server, auf dem ich früher oft mit Marcuszogger gespielt habe. 

 

Das Konzept war damals, dass man durch die "Plünderung/Looting" Verzauberung die Chance hatte, die Köpfe von Spielern nach ihrem Tod zu erbeuten. Das hatte damals dazu geführt, dass ich und Marcus unser Geld damit verdient hatten, Spieler zu töten und ihre Köpfe zu verkaufen.

Meine Idee währe jetzt, so etwas auch auf Lyria ein zu führen. Das heißt, man hat die Chance (von 25% oder so) bei jedem Kill den Kopf des getöteten Spielers zu erbeuten. 
Einerseits fügt das eine neue Möglichkeit hinzu, Items zu sammeln und andererseits würde es wieder mehr Anreiz fürs PvP geben, das heißt, wenn man eine Gruppe Spieler belagert und die ohne Items in einen rein rennen um 3x zu sterben, hat man wenigstens die Chance, die Köpfe zu erbeuten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Warum sollte man PvPlern erlauben sich von den Wirtschaftlern unabhängiger zu machen? Ich glaub auch nicht, dass sich ein Builder ein Rpler oder ein Wirtschaftler denken: Geil ich stelle mich jetzt tagelang in den Darkroom, um meine Klasse/n zu leveln, einem Spieler eine Falle zu stellen und dann ganz eventuell einen Kopf zu bekommen. Stattdessen gehst du zu ihm hin, fragst ihn ganz höflich nach dem Kopf und gibst ihm/ihr eine Entschädigung. Fertig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb Homkey:

Warum sollte man PvPlern erlauben sich von den Wirtschaftlern unabhängiger zu machen? Ich glaub auch nicht, dass sich ein Builder ein Rpler oder ein Wirtschaftler denken: Geil ich stelle mich jetzt tagelang in den Darkroom, um meine Klasse/n zu leveln, einem Spieler eine Falle zu stellen und dann ganz eventuell einen Kopf zu bekommen. Stattdessen gehst du zu ihm hin, fragst ihn ganz höflich nach dem Kopf und gibst ihm/ihr eine Entschädigung. Fertig.

Du kannst das immer noch machen, du gehst zu jemandem,  fragst ihn, tötest ihn so lange, bis er seien Kopf verliert und gibst ihm eine Entschädigung. Fertig
Und in wie fern werden PvPler von Wirtschaftlern unabhängig?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mit einem immensen Zeitverbrauch, was niemand, der kein PvP betreibt, investieren wollen würde. 

 

Ich sagte "unabhängiger". Auf Lyria mischen sich verschiedene Subgruppen miteinander und versuchen zu Synergien. Ist dir aufgefallen wie wenig das auf PvPler zutrifft? Häufig gibt es 1-3 Gruppen, die entweder miteinander kämpfen oder Anderen auf die Nerven gehen, die gezwungen werden sich mit PvP-Spielern auseinander setzen müssen. Wie wärs, wenn man stattdessen sagt man erhält beim PvE kein Gold mehr? Dann müssten PvPler anfangen sich mit wirtschaften auseinander zu setzen oder man integriert sich in eine andere Gruppe, die Schutz braucht oder selbst ausgebildet werden will.

 

Ich finde dein Denkansatz geht in die völlig falsche Richtung.

Edited by Homkey

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Minute schrieb Homkey:

Mit einem immensen Zeitverbrauch, was niemand, der kein PvP betreibt, investieren wollen würde. 

 

Ich sagte "unabhängiger. Auf Lyria mischen sich verschiedene Subgruppen miteinander und versuchen zu Synergien. Ist dir aufgefallen wie wenig das auf PvPler zutrifft? Häufig gibt es 1-3 Gruppen, die entweder miteinander kämpfen oder Anderen auf Nerven gehen, die sich gezwungener Maßen mit PvP-Spielern auseinander setzen müssen. Wie wärs, wenn man stattdessen sagt man erhält beim PvE kein Gold mehr? Dann müssten PvPler anfangen sich mit wirtschaften auseinander zu setzen oder man integriert sich in andere Gruppen, die Schutz braucht oder selbst ausgebildet werden will.

Also mit immens meinst du vermutlich so ca. 5min

 

Von mir aus kann man die Gelddrops abschaffen, denn damit wird wirklich niemand reich. PvPler betreiben bereits Wirtschaft. Und was hat das Überhaupt mit meinem Vorschlag zu tun?

Share this post


Link to post
Share on other sites

 Meines Wissens nach, gab es schon so eine Funktion. Man bekam aus einem Lyriadeal (L2)  eine Axt/Schwert und konnte somit die Köpfe von Spinnen und ich glaube noch Zombies bekommen. Ich hatte die Waffen zwar, aber nie richtig ausprobiert. An sich finde ich die Idee cool, nur sehe ich da dann den Sinn vom marktplatz nichtmehr. Dann wäre die Funktion sinnlos. Eventuell andere Items erhalten. Nach dem Dogtag-Prinzip? Ein Armreif oder ähnliches, welches man billig verkaufen kann?

So ein Feature wäre cool, aber sollte keins sein, womit man Geld machen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eines unserer Ziele für L4 ist die Interaktion zwischen verschiedenen Spielerinteressengruppen frustloser zu gestalten.
Mit einer solchen Funktion würde man allen Nicht-PvPlern ein Dukatenzeichen auf den Rücken malen.
Das ist eventuell etwas übertrieben, da wahrscheinlich nicht alle Köpfe wirklich von Wert wären. Dennoch sollte meiner Meinung nach das Töten von zufälligen Spielern nicht zu einer generellen Einnahmequelle werden und damit ein "Abfarmen" von, vor allem schwachen Nicht-PvPlern, gefördert werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Anderer Gedanke: Wenn man einen Kopf bekommt, wenn man jemanden tötet, warum sollte man dann Lyra für einen Kopf ausgeben, wenn man auch einfach jemanden bitten kann, einen kurz umzuhauen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Minuten schrieb countdacson:

Anderer Gedanke: Wenn man einen Kopf bekommt, wenn man jemanden tötet, warum sollte man dann Lyra für einen Kopf ausgeben, wenn man auch einfach jemanden bitten kann, einen kurz umzuhauen?

Sollte man auch nicht, mein Gedanke war halt, die aus dem Shop zu entfernen. Wobei ich nicht weiß, in wie weit die Serverleitung damit OK wäre

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ganz allgemein mal (heißt: bezieht sich nicht speziell/nur auf diesen Thread): Ich habe kein Problem mit Vorschlägen, solange sie durchdacht daherkommen. Dann wäre es natürlich auch wünschenswert, direkt alle Karten auf den Tisch zu legen. Mit anderen Worten:

    Das ist mein Problem.

    Ich glaube aus diesen Gründen, dass das ein Problem ist.

    Das ist mein Lösungsansatz.

    Der beseitigt folgende Teile des Problems, indem er folgendes macht.

    (Und folgende Teile beseitigt er ggf. nicht.)

    Damit mein Ansatz funktioniert, muss folgendes getan werden.

Das sind die Punkte. Und die sollten vollständig sein. Zumindest wenn es nach mir geht.

 

Oder um es in meiner eigenen Struktur zu sagen:

    Mein Problem ist, dass viele Leute unstrukturierte oder nicht durchdachte Vorschläge posten.

    Ich halte das für ein Problem, da

        - viele Ideen sich mit ein bisschen nachdenken von selbst erledigen könnten,

        - ein Mangel an Struktur die Lesbarkeit und Verständlichkeit für Team und Spieler verschlechtert,

        - durch Unvollständigkeit lange Diskussionen über die Details entstehen können oder falsche Eindrücke bei Personen entstehen,

        - durch schlechte Struktur ein schlechter erster Eindruck entsteht, was wohl nicht im Sinn des Verfassers sein dürfte, und

        - durch alle vorher genannten Punkte den Teamlern unnötig viel Zeit verlorengeht, die sie sinnvoller und frustfreier zubringen könnten.

    Mein Lösungsansatz besteht darin, auf das Problem hinzuweisen, um ein Bewusstsein für das Problem und seine Folgen zu schaffen.

    Ich hoffe darauf, dass das zu einer Verbesserung einiger der ernster gemeinten Vorschlagsbeiträge führt.

    Dieses Verfahren lässt sich nicht auf alle Anregungen so anwenden und muss ggf. individuell angepasst werden. Das setzt ein Maß an Abstraktionsvermögen voraus, das man nicht automatisch erwarten sollte.

    Alles, was für meinen Ansatz getan werden musste, habe ich soeben getan. Eins noch: Ich danke Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit.

Edited by countdacson

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke nicht, dass dies kommen wird, denn wie es Count oben schon geschrieben hat, gehört "der eigene Kopf" zum "Lyra-Konzept".

vor 21 Stunden schrieb DerBube:

Sollte man auch nicht, mein Gedanke war halt, die aus dem Shop zu entfernen. Wobei ich nicht weiß, in wie weit die Serverleitung damit OK wäre

Auch da wird Scream nicht mitmachen, denn so haben Spieler, die kein PvP betreiben, keine Möglichkeit mehr ihren eigenen Kopf zu erwerben.

 

Alternativer Vorschlag:

Bei einem offiziellem PvP Event, darf nur mit einem besonderen Schwert (Herstellung durch Admin) gekämpft werden. Darauf ist dann z.B.: Köpfen, welches eine prozentuale Chance hat, dass ein Spieler in diesem Event seinen Kopf verliert. 

Verlässt man den Eventserver, wird das Schwert aus dem Inventar entfernt. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!
Jetzt will ich auch mal nach ein paar Monaten ein bisschen wieder meinen Senf in Forenthemen dazugeben. Danke aber vorerst @countdacson, dass du versuchst, den Spielern zu helfen, Vorschlagsthreads zu schreiben. Ich komme deinem Layout mal nach:

Die oben genannten Gründe sprechen tatsächlich gegen das von @DerBube genannte System, Spielerköpfe zu bekommen. Dazu gäbe es aber meiner Meinung nach eine (Art von) Lösung:

Anstatt Spielerköpfe zufällig droppen zu lassen, kann man diese Funktion in ein größeres System eingliedern, dass es schwieriger und unnötiger macht, diese zu farmen, und sie nicht einfach zu kaufen - ein Kopfgeldsystem. Ja, ich weiss, dass es schon früher Vorschläge in diese Richtung gab. Ich würde dennoch einmal meine Version vorstellen und wissen, was das Team und die Spielerschaft davon hält.

Man stelle sich vor, Spieler könnten mit einem Befehl oder an einer ausgewählten Stelle am Spawn (wie z.b. einer Tafel oder einer Kopfgeldjägergilde) Kopfgeld auf einen Spieler aussetzen. Um dies zu tun, ist ein Mindestbetrag nötig (ca. 500 - 1k Dukaten). Wenn nun Kopfgeld auf einem Spieler ausgesetzt ist, kann dieses nur an eben jener zuvor genannten Stelle, an der es ausgesetzt wurde auch eingesehen werden. Dementsprechend bekommt weder der betroffene Spieler noch seine Gruppe etwas vom Kopfgeld mit. Wenn mehrere Kopfgelder auf einen Spieler ausgesetzt werden, addieren diese sich. Kopfgelder verfallen nach 3-7 Tagen.

Nun kommen die Spielerköpfe zum Einsatz: Zu einem sehr kleinen Teil, wie etwa 2-5% kann das Opfer nun einen Spielerkopf fallen lassen. Das aber nur unter folgenden Bedingungen:
- Der Spieler muss ein Kopfgeld von mindestens 1-2k Dukaten auf sich tragen
- Der Spieler darf in den letzten 48 Stunden keinen Kopf fallen gelassen haben
- Der Spieler darf nicht von einer Person getötet werden, die innerhalb der letzten 48 Stunden Mitglied seiner Gruppe oder Allianz war

Um das Farmen jener Köpfe noch unattraktiver zu machen, können noch folgende Ideen mit eingebracht werden, die ich selbst nicht ganz bevorzuge, aber dennoch nennen wollte:
- Beim Fallenlassen des Kopfes wird zusätzlich ein kleiner Teil des eigentlichen Verdienstes Abgezogen
- Der Kopf kann zurückgebracht werden um einen Bonus des Verdienstes zu verdienen (etwa +5-10% nicht aus der Tasche des Auftraggebers)
- Um noch die Idee des Sonderitems miteinzubringen: Für das Fallenlasen des Kopfes muss ein bestimmtes Item (Beispielsweise eine Rune) auf die Waffe angebracht werden. 

Die oben genannten Hürden würden es unattraktiver, wenn nicht schon unmöglich machen, Köpfe in großen oder kleinen Mengen zu erfarmen. Außerdem würde es das von @Tirant genannte Problem mit dem "Dukatenzeichen auf dem Rücken von Nicht-PvPlern" entfernen oder weitestgehend eingrenzen.
(Es wären wahrscheinlich nur PvPler oder Spieler von öffentlicher Interesse betroffen, keine Spieler, die friedlich im Wäldchen ihr Haus bauen) 
Außerdem würde es das kaufen von Spielerköpfen im Marktplatz nicht verdrängen oder unnütz/ weniger begehrt machen.

Falls die Idee, oder eine Form dieser Idee von allen Seiten akzeptiert wird und umgesetzt werden kann, müsste sich nur noch ein Teamler auf den Hintern setzen und es zusammentippen. Wäre das zu viel Arbeit, kann man ja mehr Devs anwerben :classic_wink:

Ich hoffe auf Rückmeldung ^^

Edited by Vloid

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die gesamte Kopfgeldidee finde ich gar nicht schlecht. Wobei ich nicht ganz sehe, warum du da die Köpfe eingebaut hast. Das scheint für mich das System nicht wirklich zu bereichern, allerdings zumindest erweitern.
Die Frage ist natürlich, warum wollen die Leute dann Kopfgelder am Ende ausstellen. Will man nur an den Kopf oder nutzt man es wirklich als Kopfgeldsystem. Denn wenn das System am Ende nur dazu dient um an Köpfe zu kommen, ist ja der Sinn des Systems verfehlt.
Finde dann die Idee von einem zeitlich begrenzten Event einfacher umzusetzen und ansprechender.

Aber guter Witz @Vloid mit einfach mal mehr Devs anwerben XD
Gibt deutlich einfachere Dinge. Unser letzter neuer Dev, von vor einigen Monaten, hat uns hintergangen und ist abgehauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Grundlegende Idee zum Kopfgeldsystem hatte ich schon früher. Ist mir jetzt nur wieder eingefallen, als es ums Spielerköpfe ging. Ich wollte es mal vorstellen, dafür aber keinen neuen Thread erstellen. Dementsprechend ist es hier unten hingefallen. Die Kopfsache ist in diesem Fall nebensächlich. ^^

Das mit dem "Verräter" tut mir natürlich leid :/

Edit: 
Natürlich kann man das Kopfgeldjägersystem auch ohne die Köpfe machen, oder die Köpfe nur als nicht-nutzbare Items machen, die nur im "/Backpack" rumliegen. Diese kann man dann entweder für den schon von mir genannten "Bonus" verkaufen oder als Trophäe behalten. Wenn ihr das mit der Kopfgeldjagd machen wollt, könnt ihr ja einen externen Thread aufmachen, unter dem Spieler ihre Varianten und Ideen mit euch teilen können.

Das mit dem Event finde ich auch nicht schlecht, wenn es ähnlich einer Kingsquest alle paar Wochen/ 2-3 Monate einmal stattfindet. Für die Person mit den meisten getöteten Spielern kann es dann ja eine Belohnung geben ^^

Edited by Vloid

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.