Sign in to follow this  
Jasou_Lucky

Zweitcharakter von Jasou_Lucky: Arius Lupin

Recommended Posts

Zweitcharakter von Jasou_Lucky: Arius Lupin

 

Name: Arius Lupin


 

Geschlecht: Männlich 


 

Volk: Elfen


 

Geburtsjahr: 402


 

Alter: 38


 

Größe: 1,80


 

Haarfarbe: Blond


 

Augenfarbe: Braun


 

Hautfarbe: Goldbeige


 

Wohnort: Ethos


 

Stellung: Mittelständig


 

Handwerk: Assassine


 

Eltern: Lura (Mutter) Arian (Vater)


 

Glaube: Ehemaliger Taldar jedoch mittlerweile ungläubig 

 

Heimat: Ethos

 

Aussehen:

 

Arius aussehen ist nicht sonderlich auffällig, seine Haarpracht ist etwas kürzer und des öfteren auch recht ungewaschen und strohig, seine Kleidung spricht für sich nämlich dass er ein herumtreiber und schwerenöter ist der nichts besseres zu tun hat als andere Leute ihres Besitzes zu berauben. Oft trägt er seinen etwas länger ausfallenden Mantel der bereits ein paar gebrauchsspuren wie Löcher und schrammen aufzuweisen hat, dazu seine Umhängetasche in welcher er so einige überraschungen versteckt hält, seine kaum merklichen lederschuhe verleihen dem ganzen noch einen etwas edleren gesamteindruck da er diese pflegt und hegt wie einen Schatz. Dass einzige wirklich auffällige an ihm sind seine spitzen Elfenohren bei welchen er sich nicht ziert diese zu verstecken. Arius hat jedoch auch andere Seiten, sollte er nämlich seiner Arbeit als Meuchler nachgehen versteckt er die Ohren unter einem Kapuzenumhang und auch setzt er eine Maske auf welche sein Kaum auffälliges Gesicht verdeckt.

 

Charakter:

 

Man könnte beim ersten treffen mit Arius behaupten er seie Menschen freundlich, offen und überaus höflich, doch der schein trügt. Wenn man ihn nämlich länger kennt merkt man dass er doch recht ungehobelt und schlitzohrig ist, denn Arius ist zu beinahe niemanden einfach so nett meist geht es ihm darum jemanden zu bestehlen oder ihm gar schlimmeres anzutun. Viele seiner "Freunde" sagen er sei ein egoist und zyniker welcher nur Leute um sich schart die ihm fast schon wie Hunde auf schritt und tritt folgen und ihm bei jedem Wort gehorchen. Dennoch hat er auch seine Guten Seiten in welchen er sich auch gerne mal in die Taverne setzt und gemeinsam mit unbekannten trinkt.






 

Hintergrundgeschichte:


 

Vor einigen Jahren gebar, die noch recht junge Elfae, Lura einen Jungen Elfen mit blonden Haaren und einem verschmitzten Blick. DIesen Elfen nannte sie Arius. Das junge Elfenbaby, welcher aussah wie sein Vater, reifte rasch zu einem jungen Knaben heran der schon in seiner frühen Jugend einigen schabernack treibte. Ein Beispiel aus dieser Zeit ist wahrscheinlich der Tag an dem er einen seiner Spielkameraden dass Spielzeug stahl oder einem anderen mal ein Kraut in dass essen tat woraufhin dieser extremste verdauungsprobleme bekam. Arius Eltern bekamen  dies alles natürlich mit da sie ihr einzigstes Kind jedoch rundum verwöhnten gab es nie wirkliche Konsequenzen für Arius handeln. 

 

So wuchs der unschuldige Knabe zu einem verwöhnten aber dennoch stattlichen Jungen Mann heran bis eines Tages etwas schreckliches geschah, den Arius Eltern, von Beruf Kaufleute, wurden eines Tages von der Inquisition verschleppt und ermordet, Arius jedoch wurde in die Umerziehungschule gebracht in welcher er sich beinahe jeden Tag rausgeschlichen hat bis er es eines Tages schaffte zu fliehen. 

 

Von dort an wuchs Arius auf der Straße auf und lernte zu stehlen zu rauben und zu morden um sein eigenes überleben zu sichern.



 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.