Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 09/11/2020 in all areas

  1. 3 points
    Nie bekommt man das was man will :(
  2. 2 points
    A r k a n u m E i n w o h n e r Nero Aeternum John Hansco B e s c h r e i b u n g Die Universität mit dem Namen Arkanum ist ein Ort des höheren Lernens, spezialisiert auf viele verschiedene Studienbereiche. In dieser Universität erforschen Studenten die arkanen Künste, auch Magie genannt. Dies beinhaltet Sympathy, Artifaktkunde, Alchemy und Namenskunde. Studenten können Nebenkurse wie Geschichte, Mathematik, Sprachen, Literatur, Rhetorik, Medizien und Metallurgie belegen. Jeder Studienbereich hat einen Meister, der für diesen zuständig ist. Die Grundlagen werden oft von anderen Arkanisten, die bereits ihren Abschluss im Arkanum haben, unterrichtet. Diese wählten an der Universität zu bleiben um den Meistern auszuhelfen oder einfach um sich weiterzubilden. Fortgeschrittene Kurse werden aber gewöhnlich ausschließlich vom zuständigem Meister unterrichtet. Das Arkanum besitzt rießige unterirdische Archive, für viele der Hauptgrund die Universität zu besuchen. Das Arkanum ist ein respektiertes Institut in ganz Lyria, der einzige Ort an dem man Talismane erhält damit man als wahrer Arkanist anerkannt wird. Ein Talisman ist das Amtszeichen das bei Abschluss im Arkanum einem Arkanisten verliehen wird. Er ist der einzige Weg sicher zu sein einen echten Arkanisten und keinen Scharlatan vor sich zu haben. Er scheint nichts weiter als ein normales Schmuckstück zu sein. Wenn ihn aber jemand anderes als der Arkanist dem er gehört anfasst verursacht er ein Taubheitsgefühl das sich langsam im ganzem Körper ausbreitet. Der Universitätsleiter ist Meister Elodin, der Meister der Namenskunde. Das Arkanum befindet sich ungefähr eine halbe Meile nordwestlich von Nebelflut, an der Mündung vom Schwarzquell in den Schattenbach. Vor langer Zeit wurde das Arkanum dort errichtet, auf den Ruinen einer älteren Universität. Es waren zu Beginn nur wenige Leute, doch war es meilenweit die beste Universität und so kamen Leute, lernten und gingen. Eine kleine Gruppe versammelte sich dort . Eine Gruppe die weit mehr beherrschte als nur Mathematik und Rhetoric. Die Meinungen zur Universitätsgründung gehen weit auseinander. Da keiner weiß wie lange diese wirklich schon existiert sind alles nur Spekulationen. Es gibt keine schriftlichen Aufzeichnungen zur Gründung. Was jedoch gewiss ist, ist dies: In den Tiefen der Archieve befinden sich die uralten Überbleibsel von Calupena. Ist Calupena nur ein bestimmter Ort oder gar eine gesammte Zivilisation? Es wird immer als eine alte Quelle des Wissens beschrieben, die auf die erste Epoche, noch vor dem ersten Götterkrieg datiert wird. Es scheint in der dritten Epoche, als die Götter Lyria schufen zerstört und von Erdmassen verschlungen worden zu sein. Calupena ist hunderte von Jahren alt, und noch heute existieren einige Aufzeichnungen und Artefakte in den Archieven. Diese sind in einer anderen Sprache verfasst und heute zum Teil in Vergessenheit geraten aufgrund der schieren Menge an Büchern, Aufzeichnungen und Artefakten dort. Das Archiv wurde Stück für Stück baulich erweitert und mehrfach umsortiert. Jedoch wurde die Neuorganisation wegen der Büchermassen immer nur teilweise beendet. Daraus resultiert die Verwinkelte Bauart und das zunehmende Chaos je tiefer man vordringt. Es ist unmöglich zu sagen welche Bücher sich tatsächlich alle im Archiev befinden, aber trotz alledem können geübte Studenten ein bestimmtes Buch oft in nur einer Stunde finden. Das Arkanum wurde also vermutlich in der vierten Epoche, wahrscheinlich im Jahr 20 errichtet. Damit konnten die Arkanisten unabhängig der Magiergilde bleiben. Direkt unter der Universität befindet sich ein verschlossenes Tor. Dieses wurde schon seit man sich erinnern kann von einem gigantischem echsenartigem Golem bewacht, der wenn man den Aufzeichnungen im Archiv glauben mag aus dem Jahr 404 der zweiten Epoche stammt und Fencelfheart genannt wird. Was sich hinter diesem Tor verbirgt wissen nur wenige oder vielleicht auch nur Meister Elodin. Vielleicht weiß es nicht einmal er. Da das Tor unmöglich zu öffnen scheint wird dessen Bewachung auch nicht mehr so ernst genommen. Da aber alle Fencelfheart ins Herz geschlossen haben ist er nun eher eine Atraktion und das Tor Gesprächsstoff für die angehenden Arkanisten. B i l d e r
  3. 2 points
  4. 1 point
    Hallo, ich möchte gerne Folgendes vorschlagen: 1. Ein Befehl, mit dem man einige/alle Systemchannel verlassen kann (Ein-/Ausloggen, Todesmeldungen, Eventmeldungen etc.). Im RP spammt einem das den ganzen Chat voll, und auch sonst kann das recht unangenehm sein, wenn z.B. an einen gerichtete Nachrichten untergehen und einen die Nachrichten gerade nicht interessieren. 2. Als mögliche Erweiterung des ersten Punktes das Feature, Systemnachrichten filtern zu können, sodass man z.B. nur Nachrichten zu Gruppenmitgliedern erhält oder zu denen, mit denen man sich im RP unterhält. Das müsste man dann irgendwie per Konsole einstellen können. Gruß, count
  5. 1 point
    Jetzt sieht das ganze auch sehr gut aus! Viel Erfolgt dann bei den CBs^^
  6. 1 point
    Moin, ich hab mir mal die Freiheit genommen, das Bild richtig einzufügen. Für Imgur ist das eigentlich ganz einfach. Wenn du in deinen "Images" bist, kannst du das Bild anklicken, und kriegst dann auf der rechten Seite verschiedene Links. Dabei brauchst du dann den "Direct Link" und nicht den "Image Link". Schreibt mir bitte mal ne PM, wenn ihr mit den Beitrag komplett fertig seid.
  7. 1 point
    Danke für den Vorschlag Count. Da hier aber auch Plugins beteiligt sind, die wir nicht programmiert haben, dürfte es schwierig werden wirklich alle Nachrichten togglebar zu machen. Hinzu kommt dass bei jedem Login, Logout, Tod, usw. ALLE aktiven Spieler geprüft werden müssen, um zu sehen ob und welche Nachricht sie empfangen möchten. Ich finde die Idee an sich super und bin mir sicher das wäre auch schon längst da, wäre da nicht die Sache mit den permanenten Checks und den Drittplugins.
  8. 1 point
    Seerosen können nun nicht mehr von fremden Spielern auf dem eigenen GS zerstört werden Boote wandern beim Aussteigen des Spielers aus dem Boot direkt ins Inventar (dies verhindert unnötigen Boot-Spam in der Landschaft und sorgt dafür, dass du weiterhin dein Boot bei dir hast) KQ: Reward wurde gefixt (bereits gestern) und kann erneut gelooted werden Tabak Droprate erneut leicht erhöht
  9. 1 point
    Liebe Lyrianer, der ein oder andere mag sich noch an die gute alte Wasserpfeife erinnern. Nach diversen Versionsupdates ist dieses Mini-Feature leider kaputt gegangen. Ziemlich schade, wie einige Spieler fanden. Daher haben wir uns die Mühe gemacht, die Wasserpfeife zu reparieren damit ihr sie wieder verwenden könnt (immerhin erwähnt der ein oder andere Lyrianer sie ja auch in seiner CB ;-) ). Ab 01.09.2020 könnt ihr wieder auf Suche nach Kräutern für die Wasserpfeife gehen und gemeinsam mit Freunden bei einer Runde Wasserpfeife den Tag genießen. Bei der letzten Version der Wasserpfeife wurde bemängelt, dass ausschließlich negative Effekte von ihr ausgingen. Diesen Aspekt haben wir nun etwas angepasst. Neben Schwindel und Übelkeit gibt es gleichzeitig auch praktische Effekte wie Regeneration oder Feuerresistenz. Natürlich kann dies jederzeit noch angepasst werden, euer Feedback ist willkommen. In unserem Wikieintrag zur Wasserpfeife findet ihr zudem direkt alle Informationen die ihr benötigt. Dort findet ihr neben Kräuterinfos auch Mengenangaben und eine grundsätzliche Anleitung dafür. Wir wünschen euch viel Freude damit!
  10. 1 point
    Schöner wäre es wenn man auch nicht jahrelang auf solche änderungen der Meta warten muss und sowas öfters passiert. Dazu gehört auch, dass man nicht nur einige Zahlen ändert sondern sich auch insetzt und die Skills bei bedarf vernünftig umändert, erneuert oder entfernt. Unabhängig davon finde ich den Ansatz es ein weiteres mal zu probieren es zu ändern an und für sich ganz toll. Und ich kann dir dabei nur das beste wünschen und meine hilfe mit anbieten