Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 10/14/2020 in all areas

  1. 3 points
  2. 2 points
    Nabend Lyria mir ist seit längerer Zeit im Gedächtnis das man ja die Chainmailrüstung nicht craften kann und habe ich mich dann vorhin mal hingesetzt und überlegt wie die Craftingrezepte dazu aussehen könnten und hier sind sie meine Vorschläge: Ich bin gespannt auf das Feedback Guten Tag noch :D
  3. 2 points
  4. 1 point
    Währungswechselfeedback Moin ich hatte hier ja noch was versprochen also starten wir (Das ist der Link zu meinem Spreadsheet wo die Preise drin stehen) (Stuff sieh unter dem Abschlusszitat zum Währungswechsel) Cobwebs sind fair bepreist damit lässt sich das Thema auch schon abhacken, Preis-Leistungs-Verhältnis 1+ Packed Ice finde ich könnte man ruhig im Preis runterschrauben auf mindestens 30 Piratenschätze da man ja bedenken muss das man sich das auch so im Norden farmen kann zum quasi Nulltarif End Rods sind für meinen Geschmack mit 500 Dukaten a 6 End Rods etwas viel (83 Dukaten pro End Rod) ich würde hier vorschlagen die Anzahl der Endrods auf 10 End Rods anzuheben oder ein Custom Rezept einzuführen (siehe Spoiler) und einen Npc aufzustellen wo die schon gekochte Version der Chorus Früchte verkauft wird (mein angestrebter/vorgeschlagener Wechselkurs wäre 2 Abenteurerembleme gegen 1/2 stack der gekochten Chorus Früchte) End Stones sind in der Bepreisung in Ordnung Sponges sind absolut zu teuer vorallem wenn man bedenkt das man die auf der alten Karte für umsonst aus dem Meer bekommen hast hier würde ich den Wechselkurs der Cobwebs nehmen und modifizieren ( 5 Piratenschätze für einen halben Stack Schwämme) Hier ist mir das erste Mal die Kinnlade runtergeklappt warum sind die so teuer ? Waren die 64 nur ne Fehleinstellung auf jeden Fall ist sind 64 Piratenschätze für 2 Glocken absolut nicht gut. Ich schlage vor den Preis auf meinen Preisvorschlag von den End Rods zu setzen (10 Glocken = 500 Dukaten/ 25 Piratenschätze) oder hier ist auch noch mal der Craftingvorschlag von Vloid den ich dazu ganz gut finde. ~5,5 Stiftung Warentest. Die Prismarin Shards und crystals fasse ich hier mal zusammen da es ja gleich viel zu gleichen Preis ist, finde ich angemessen im Preis. Nun zu meinem Fazit ist ein in Teilen sehr gelungener Währungswechsel und bin gespannt auf Feedback dazu. Abschlusszitat für den Teil: Bauen teuer machen ist wie Lydi Kekse wegnehmen kannst du tun willst du aber wirklich nicht. Anderes Feedback Während ich dasComeback des Pfeifenplugins durchaus schön finde habe ich doch meine Problem damit das man die Teufelkralle bisher nur über den Deal erwerben konnte vorallem wenn es sich so anbietet das die Teufelskralle bei abbauen von entweder Netherrack oder Soulsand droppen könnte. Edit: Eher ne Nachfrage wegen den Aufträgen skalieren die EP-Belohnungen mit oder bleiben die bei 450 Klassen EP ? Nun gut aber ich freue mich auf Feedback und eine schönen Abend noch ~Myrddin
  5. 1 point
    Einige Preise des Händlers wurden, nach unten hin, angepasst.
  6. 1 point
    Preise wurden angepasst. Allerdings nicht ganz so tief, wie du vorgeschlagen hast. Packeis: Dass man es farmen kann ist für mich eher ein Grund die nicht zu sehr runterzuschrauben. Farmen ist ja auch kein "Nulltarif", denn man bezahlt mit Arbeit. Schwämme: Sind nun deutlich günstiger. Da sie aber nur eine geringe Nutzbarkeit haben sind sie zumindest etwas teurer als Spinnenweben. Glocken: Ich sehe diesen Block als etwas besonderes an und sehe darin auch keinen Sinn auf einmal 10 Glocken rauszugeben. Entsprechend sollte der Preis auch sein. Man wird seine Stadt auch nicht mit Glocken pflastern. Endstäbe: Custom Rezepte wollen wir nach Möglichkeit vermeiden. Nicht nur kennt nicht jeder diese und sieht auch nicht ins Wiki, sondern wir sparen uns auch ein Rezept in der eh schon langen Liste an Custom Rezepten.
  7. 1 point
    Liebe Lyrianer, der Oktober ist da. Verrückt, wie rasend schnell die Zeit doch vergeht. Gerade eben lagen wir noch alle bei 35° am See wo uns die Sonne seltsame Muster in die Haut brannte und jetzt freuen wir uns darüber, wenn es gerade einmal nicht regnet. In jedem Fall ist es nun wieder Zeit für ein kleines aber feines Community Update. Let's go! Halloween wird schauderhaft schön! Kürbisse, Geister und andere bösartigen Gesellen warten auf euch bei unserem diesjährigen Halloween Event, welches vom 24.10. bis 07.11 stattfinden wird. Unser Bautrupp arbeitet mit Hochdruck an der Fertigstellung des neuartigen Events, bei dem es diesmal nicht darum geht, irgenwelche Kürbisse zu finden, sondern bösen Kreaturen den Garaus zu machen. Eine detaillierte Beschreibung und Ankündigung hierzu folgt noch in Kürze. Natürlich sind demnach auch wieder gruselige Halloween-Skins erlaubt und zwar ab 10. Oktober bis 08. November 2020. Schicke Bilder Unsere Pixelfee, Verbannter, hat sich die Mühe gemacht und eine ganze Reihe toller Minecraft Gemälde gebastelt, die ihr eintauschen könnt, in dem ihr die alten, "verbuggten" Bilder (Transparenz-Fehler in Minecraft) dafür hergebt. Die Änderungen könnt ihr euch im Changelog durchlesen. Bitte beachtet, dass ihr dafür auch das neueste Resourcepack benötigt Team Veränderungen Leider mussten wir uns kürzlich von zwei Teamlern verabschieden: Brilix und Vallira. Im Gegenzug freuen wir uns darauf zwei neue Gesichter im Team begrüßen zu dürfen: Shinililly und Bruder_Alastor. Die beiden haben sich bereits bestens integriert und unterstützen uns bei aktuellen Projekten wie dem Halloweenevent. Eine unerfreuliche Nachricht gilt es darüberhinaus noch zu verkünden: Unser Developer Vestri hat sich leider von heute auf morgen aus dem Staub gemacht und ignoriert jegliche Versuche der Kontaktaufnahme. Eine sehr unschöne Art sich zu verabschieden, aber gut, damit können und müssen wir leben. Letztlich schadet er damit der gesamten Community und hinerlässt einige unvollständige Plugins und bereits geplante Ideen und Konzepte müssen vorerst auf Eis gelegt werden, darunter fallen u.a. das überarbeitete Auktionsplugin, das neu geplante Eventplugin sowie der System-Nachrichten-Filter. Work in Progress Hinter den Kulissen wird weiterhin fleißig gearbeitet. Werfen wir also wieder einmal einen Blick auf die Features in der Mache: Dinge, die aktuell in der Planung oder Umsetzung sind sowie abgeschlossene Projekte: Neue Gemälde im Tausch gegen alte Bilder (Mitwirkende: Verbannter)✅ Neues Event: Spleef (Mitwirkende: BlueMantodea)✅ Neues Event: Village Defense (muss noch getestet werden) (Mitwirkende: screamfine)🕗 Halloween Event 2020 (Mitwirkende: Lyria Team)🕗 Dungeons (nur als Testversion - zum Ausprobieren, da wir keine Erfahrung damit haben und die Einbindung ins Gesamtkonzept nicht kurzfristig erfolgen kann. Euer Feedback wird uns helfen!): wird verschoben, da Dev abgesprungen, jedoch weiterhin geplant. 🕗 Return of Lyria PnP: das überarbeitete PnP von Lyria kehrt zurück, demnächst finden wieder PnPs statt (Mitwirkende: Verbannter, CrocoAce)🕗 Planung / Konzeption für Weihnachtsevent (Mitwirkende: Lyria Team) 🕗 Jägergilde: Projekt vorerst pausiert (derzeit keine freien Resourcen) ❌ Togalt's Wort zum Sonntag Diese Woche habe ich mich geärgert. Wenn Leute ohne Rückmeldung von heute auf morgen abhauen, ist das nicht gerade die feine englische Art. Vorallem wenn sie einen Scherbenhaufen hinterlassen und der gesamten Community dadurch schaden. Ein kleiner Rückschlag, aber kein Beinbruch. Und gleichzeitig freue ich mich über die zwei neuen Gesichter, Shini und Brudi, wie ich sie liebevoll nenne, die frischen Wind ins Team bringen und bereits tatkräftig mit anpacken um euch ein wunderschönes Halloweenevent zu präsentieren. Und auch die anderen Teamler, die mit wahrer Leidenschaft ein gruseliges Halloweenfest aufbauen, bekommen ein sanftes Küsschen auf Togalt's Art 💖. Ich persönlich bin ein absoluter Halloween Fan und freue mich schon auf die Zeit um Ende Oktober. Wie geht's euch so? Seid ihr auch Halloween Fans oder lässt euch diese Zeit eher "kalt"? Bis zum nächsten Community-Update... Euer Narrenkaiser, Togalt.
  8. 1 point
    Gemälde: (Vanilla)Gemälde können nun mit einem Kurs von 1:1 beim Kunsthändler (in der Aramater Kunstgalarie) gehandelt werden. Zusätzlich zu den normalen Gemälden sind auch ein paar neue und altbekannte Motive wieder aufgenommen worden. Alle diese Gemälde bestehen aus einem einzelnen Stück. Um ein solches Gemälde zu sehen, muss es in einem Rahmen platziert werden. Die Änderungen an Minecraft in der 1.15 haben es notwendig gemacht, die Gemälde auf diese Art und Weise einzubinden, um transparente Anteile zu haben. Zugegebenermaßen ist dies etwas umständlich, aber das geringste Übel. Um diese Änderungen sehen zu können, benötigt ihr das neueste Texturepack (Version 133 oder höher).