LuckySchokoDonut

Members
  • Content Count

    7
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1
  • Minecraft Name

    LuckySchokoDonut

LuckySchokoDonut last won the day on June 10

LuckySchokoDonut had the most liked content!

Community Reputation

12 Gut

About LuckySchokoDonut

  • Rank
    Lehrling
  • Birthday 11/08/1990
  • RP Volk:Meeresalve
  • LuckySchokoDonut

ERRUNGENSCHAFTEN

3 Followers

Recent Profile Visitors

187 profile views
  1. Und wegen dem Link :). Man muss auf Avendria klicken dann kommt man zur livemap :) Und vielen vielen lieben dank für die lieben Nachrichten <3
  2. Avendria Bewohner Avendrias ; Zwubel LightzFS Manrow John_Deere_1703 cronenyoda LuckySchokodonut InciliusAlvarius Lynnelia dumbpotato_ dumbsoul_ Stadtherr ; InciliusAlvarius Geschichte Wir schreiben das Jahr 24 der vierten Epoche. Gerade ist es Frühling geworden und die Pflanzen,sowie Bäume, erstrahlen im frischen Grün. So ist es ein durchwachsener Morgen, als Silion Talveri bei seinem Freund Hijandur an die Tür klopfte.»Die Tür ist offen!«, rief die Frau Hijandurs, »Komm herein.«Silion trat ein und umarmte sie. »Schön dich wiederzusehen, Keona", sagte er, »es ist ja schon eine Weile her seit dem letzten Mal...«»Viel zu lange«, stimmte sie ihm zu und lächelte, »gehe ich richtig mit der Annahme, dass du zu meinem Mann sprechen möchtest?«»Sehr richtig.«»Er ist hinten bei dem See und angelt. Bestimmt freut er sich, wenn du ihm Gesellschaft leistest.«»Ich hoffe doch«, sagte Silion und lachte. »Ich komme sicherlich gleich nochmal her, bis dann«, fügte er noch hinzu und ging wie ihm gehießen zum See hinter dem Haus. Wie erwartet saß Hijandur dort auf einem großen Stein, neben ihm ein geflochtener Korb mit bereits gefangenem Fisch. Silion setzte sich neben ihm und begann das Gespräch: »Na, mein alter Freund, wie geht es dir?«»Ich kann mich nicht beklagen. Der See ist ergiebig und die Fische beißen gut«, antwortete er leise.»Das freut mich«, entgegnete Silion, »du fragst dich sicherlich schon, warum ich dich besuchen komme, nicht wahr?«»Reicht es nicht aus einen Freund sehen zu wollen?«, fragte Hijandur herausfordernd, konnte aber ein Schmunzeln nicht verbergen.»Natürlich würde das reichen, nun hab ich aber heute einen Grund warum ich hier neben dir sitze.«»Welcher wäre?«»Hijandur...«, fing Silion an, »...mir kam da eine Idee. Wir leben jetzt schon über zehn Jahre hier in dem Wald und mit der Zeit haben sich einige Leute uns angeschlossen, welche vorhaben hier in die Nähe zu ziehen, und einige, die ich noch kenne, die es gerne täten. Liegt es da nicht nahe eine Siedlung zu errichten? Eine in der alle gleich gestellt sind, niemand zu irgendetwas verpflichtet ist, außer ihren Teil der Arbeit hinzuzufügen, gemäß dem was sie von anderen Verlangen?«»Du kennst meine Einstellung zu größeren Menschengruppen, die sich an einem Ort niederlassen und dort zusammen zu Leben. Das ist nicht´s für mich. Nicht ohne Grund gingen wir damals aus Neu Basebach um in der Wildnis zu Leben.« erwiderte Hijandur störrisch.»Natürlich kenne ich sie. Und du kennst auch meine. Deswegen soll es keine Stadt gezeichnet von großen Bauwerken werden, sondern ein Dorf, welches eins ist mit der Natur. Wo die Häuser in den Fels einschmelzen, die Dächer mit dem Rasen und die Wände mit den Bäumen. Ganz so wie sie Albion pflegt zu bauen«, sagte Silion ruhig. Er wusste, wie er seinen Freund dazu brachte ihm zuzustimmen.»Ich weiß nicht...uns geht es doch gut, also warum sollten wir etwas an unserem Leben ändern...außerdem der ganze Stress, zudem ich noch nicht einmal weiß, warum du ausgerechnet mich fragst.«»Ich frage dich, weil du der weiseste Elf bist, den ich kenne. Alles, was ich weiß, habe ich von dir gelernt, außerdem kenne ich keinen, der mir besser zur Seite stehen könnte, als du es tätest. Ich möchte nicht, dass du die Siedlung aufbaust, auch der Stress wird dir erspart bleiben, denn ich kümmere mich um ihn. Das einzige was ich von dir brauche, ist deine Zustimmung und deinen Guten willen.«Hijandur brummte. Überlegte dann eine Weile und schien dann einen klaren Gedanken zu fassen: »Du hast meine Zustimmung, aber erwarte nicht, dass ich dir helfen werde Schwere Balken zu tragen und dir beim Hausbau zu helfen. Dafür bin ich entschieden zu alt!«Silion lachte in sich hinein und antwortete seinem Freund: »Das erwartet keiner von dir, dafür haben wir doch Brog.« Danach verließ er seinem Freund, ging zurück ins Haus und verabschiedete sich dort von Keona. Er nickte ihr zu als Zeichen, dass er es geschafft hatte Hijandur zu überzeugen. Sie sah dankbar aus, denn beide wussten: auch wenn ihr Mann das Neue nicht begrüßt ist er doch im Herzen gut und wenn Silion erst anfängt, die Siedlung zu bauen, würde Hijandur ihm helfen. Und, da waren sich beide sicher, er wird Spaß dabei haben.
  3. Wenn deine Legende nicht in dem Zeitraum abgelaufen ist wo der Server down war solltest du noch Legende haben
  4. Ein riesen grosses Lob an die Macher des TP´s Das sieht wunder schön aus. Mit so viel liebe zum detail. Da bekommt man noch viel mehr lust auf die neue Season :) Ihr seid Klasse <3