king_jnl

Members
  • Content Count

    40
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2
  • Minecraft Name

    king_jnl

king_jnl last won the day on September 8

king_jnl had the most liked content!

Community Reputation

72 Ausgezeichnet

About king_jnl

  • Rank
    Schurke
  • RP Volk:Hochalve
  • king_jnl

ERRUNGENSCHAFTEN

1 Follower

Recent Profile Visitors

480 profile views
  1. Neuer bug gefunden: Die Textur für die Sprossen der Leiter fehlt zum Teil, wenn diese direkt über dem Boden neben Teppich platziert ist. https://ibb.co/M155hjP Nicht weiter getestet.
  2. Also der nicht transparente Rahmen bei Gemälden liegt an Optifine und es ist keine Lösung in Sicht, habe ich jetzt so mitbekommen. Ich schätze ihr seit mit der Vorbereitung des Halloween-Events beschäftigt, aber ab und an ein Update wie es bei euch läuft währe echt nett... Dann schreibt lieber auf unbestimmte Zeit verschoben als "Eine alternative Lösung ist bereits gefunden und muss noch finalisiert werden." wenn es dann über 2 Monate ohne irgendein Update dauert. Sonst gebt bescheid wenn es eben nicht möglich ist, dafür habe ich Verständnis. Das sich garnichts tut und man nicht hört was Sache ist verstehe ich nicht. Gruß king_jnl
  3. Hey, ich bin ab dem 02.10. zumindest einmal ein paar Tage abwesend. Wie lange ist schwer zu sagen. Gruß king_jnl.
  4. Generell stimme ich dir zu, es wurde die Entscheidung getroffen um hinterher nach Feedback zu fragen. Das kann ganz schön nach hinten losgehen. Da du selbst sagst du würdest deinen Ton nicht ändern wenn es dir gesagt wird, weißt du ja selbst das du etwas zu harsch warst. Tirant hat noch ganz nett geschrieben: "Im großen und Ganzen muss ich dich bitten deinen Ton ein wenig anzupassen." Das ist völlig gerechtfertigt. Jeder darf seine Meinung vortragen, jedoch sollten wir uns dabei nicht an die Kehle gehen. Nun zu deinen Punkten: - Ich finde Granat-Orbs sollten eher zum verzaubern eingesetzt werden, ich nutze diese garnicht / kaum noch dazu. Beim Münzhändler war ich nie, Piratenschätze waren damit sinnlos für mich. Somit kann ich die Entscheidung vollkommen nachvollziehen. - Ich hoffe garnicht auf einen Preiseinbruch, ich würde die Granat-Orbs nur viel lieber zum aufwerten von z.B. Werkzeugen verwenden. Ich hab immerhin auch mal Granat-Orbs verkauft und damit ca. 200k Umsatz gehabt. - Ich bin Level 68 Bergmann, ich will sicher nicht das dieser schlechter wird. Ich sehe hier kein Problem eher den Vorteil aufgewerteter Spitzhacken wenn man nun die Granat-Orbs dafür hat. - "Die Zukunft wird dann nach der Ganzen Logik wohl so laufen das Piratenschätze hochgehandelt werden das es unschöne Preise annimmt, Aber das dass ganze in wieder sich darauf entwickelt das nur wieder die Leute Blockiert werden die Bauen und etwas in der Welt bewegen." Genau das haben wir im Moment mit den Granat-Orbs. Ich baue ständig und habe erst vor kurzem einen Universitätsantrag gestellt. Mir ist es recht egal ob ich Granat-Orbs oder Piratenschätze zusammenkratze. Nur Granat-Orbs kann ich anderst einsetzen, Piratenschätze liegen sonst nur rum. - Schöner bauen sollte nicht bestraft werden, aber wie hast du denn bisher Granat-Orbs gefüllt? Hat das keine Stunden gedauert? - Die Ungleichheit der von Berufen erhaltenen Erfahrung ist ein anderes Thema. Das ist mir zu lange darauf einzugehen, aber ich sehe beim Wirtschaftssystem insgesammt Probleme. Auch sehr Lange darum nicht hier. - Ich habe es nicht entschieden, aber ich finde es generell erstmal sehr gut. Ich denke ich habe genug Bezug zum Spielgeschehen. - Ich erachte das Granat-Orbs zu vielfälltig einsetzbar waren (zum Bauen, Dekorieren, verzaubern, aufwerten) als die Wurzel der Probleme. - Ich verkaufe auch lieber was immer gerade von anderen Spielern benötigt wird anstatt mich an das Craftingsystem ranzumachen. Der Werkzeugverkauf ist zu Zeitaufwändig (1. Rezepte durchrechnen was wieviel gebraucht wird, 2. alles Farmen, 3. Craften und andere Spieler mit nötigem Beruf finden, 4. Werkzeug verkaufen) und zu kompliziert. Ich versuche meinen geringeren Gewinn durch niedrigere Verkaufszahlen wie an den NPC mit geringen Ausgaben auszugleichen. Sprich ich gebe weniger aus und farme meine Sachen meist selbst. - Bin auch kein Fan (vom System) der Mysteryboxen um es mild auszudrücken, auch wenn ich die Items mag. Kaufe Bildteil 1149 vom Frostriesen, /w king_jnl Gruß king_jnl
  5. Vorschlag: 2-5 Piratenschatz als Belohnung einer täglichen Quest. Die vom Buchhändler ist sowieso noch irsinnig teuer. 12 Leder oder 10 Bücher? Marktpreis ist ca. 30 Dukaten also soll ich Waren im wert von 300+ Dukaten abgeben? Nein danke, Leder wird sowieso ständig leergekauft. Selber farmen = 9 Nutztiere pro 48 Blöcke Radius. Anfänger haben also nur z.B. 9 Kühe und ca. 50% Dropchance. Kühe brauchen 10 Minuten um heranzuwachsen. Zu Aufwändig um profitabel zu sein. Wie viel mehr Leder man mit Bauernwerkzeug bekommt kann ich nicht sagen, aber hier benötigt man ein höheres Handwerkslevel. Also für viele auch eher ungeeignet.
  6. Hey zu dem Rand an den Gemälden. Es hieß ja: Ich wollte nur Fragen wie es damit aussieht (ist z.B. eine Änderung bald zu erwarten oder auf unbestimmte Zeit verschoben). Und liegt das an Optifine, sodass auf ein Update von Optifine gewartet werden muss oder an Lyria? Unabhängig der nicht transparenten Rahmen, kommen die anderen Gemälde wieder? Früher war ja z.B. dieser riesige Vorhang ein Bild eines Magiers. Kommt das wieder?
  7. Hallo Lyria, ich finde dies eine ausgezeichnete Idee. Ich war noch nie beim Münzhändler und sehe so einen wirklichen Nutzen im Piratenschatz. Granat-Orbs waren (für mich) nicht vom Spielgeschehen wegzudenken, ich hab sie jedoch fast ausschlieslich für Bau- und Dekoitems ausgegeben. Ich hatte nie genug und hab darum fast immer auf verzauberte Rüstung, aufgewertete Waffen und Werkzeuge verzichtet. Ich hoffe die Preise sind fair, sodass man ungefähr die Zeit um die benötigten Piratenschätze zu erhalten früher gebraucht hätte ein Granat-Orb (im Darkroom) zu füllen. Da man hierfür kämpfen muss und nicht durch z.B. Material in Öfen schmelzen was schneller ist an die Tauschitems kommt vielleicht sogar etwas weniger Zeitaufwändig als Granat-Orb füllen im Darkroom. Was mich daran stört ist das: https://ibb.co/6nqCM2s Man sieht zwar den Tauschkurs oben, aber in diesem Feld kann man nicht lesen wie viel nun tatsächlich getauscht wird. Und "golden pressure plate named" liest sich auch nicht so schön. LG king_jnl
  8. Hey, ich empfinde gerade die Nachricht, die Werbung für /marktplatz macht als besonders störend. Grund dafür ist zum einen die Länge, ein etwas kürzer Text wäre hier besser ("jetzt /marktplatz für tolle Lyra-Feutures" z.B.). Zum anderen die Farben. Diese beißen sich irgendwie immer mit dem restlichem Chat. Hier würden andere Farben nicht schaden. Ich würde auf jeden Fall Lila und Pink vermeiden, das ist zu nah an privaten Nachrichten. Auch gelb, das ist schon der Localchat. Dann doch lieber Rot, das sticht auch hervor beleidigt aber meine Augen nicht so. Ich hatte mir selbst schon überlegt das vorzuschlagen, dachte mir aber es ist nur halb so wild und das die Zeit dies umzusetzen sinnvoller verwendet werden kann (Obstbäume überarbeiten z.B.). Edit: Diese Nachricht meine ich: https://ibb.co/Jm5gb3L Die liest doch eh keiner mehr denke ich. Und Lila schmerz echt in den Augen bei den ganzen Farben.
  9. Hey ich habe einen Bug gefunden, Grasblöcke verbinden sich mit versteinerten Eichenholzstufen von der Textur, auch wenn diese auf der Blockunterseite sind: https://ibb.co/ypyf0nw Gruß king_jnl
  10. Ich hab alle vier Linkarten ausprobiert, bei mir wird da nichts dargestellt :/ @Zacher Und bitte füge deine Screenshots anständig ein, auch das Bild von Instagram ist nicht sehr schön anzusehen Lade die Bilder vielleicht auf einer Seite hoch bzw. nutze die Verlinkungen bei denen man das Bild direkt in dem Beitrag sieht und packe nicht so lieblos die Links in deinen Beitrag / solltest du wirklich so viele Bilder benutzen, dann erstelle doch eine Collage oder verpacke sie zumindest in einen Spoiler. Wie soll ich das machen??
  11. Ja die Cbs sind noch nicht abgenommen, mir war klar das ich etwas korrigieren muss und der Antrag seine Zeit braucht. Außerdem ist zumindest meine nur hierfür überarbeitet. Und die Abnahme hängt ja nicht an mir. Der Drache stammt nicht aus dem Buch xD Ich hab den gesammten Text auch zu 100% umgeschrieben und aus dem Englischen also alles übersetzt, aber man merkt deutlich worauf er bassiert. Es sind viele viele Textstellen, aus denen ich meine Inspiration habe. Das war weit mehr als 20 Minuten Arbeit. Ich wusste das es mit den Links so blöd aussieht, wusste aber nicht wie ich diese ordentlich hochlade... Es war keiner online der mir die Frage beantwortet hat. Ich hab nichtmal denselben Zeilenabstand hinbekommen. Ich war mir auch nicht im Klaren, dass dieser Antrag überhaupt später noch eine Rolle spielt. Ich dachte er ist ausschließlich eine Einmalige Sache und das auf dem Server gebaute ist das Entscheidende. Darum hab ich die Baustellen erwähnt. Es ist ja blöd falsche Erwartungen zu wecken. Die kleinere Schriftgröße dort war mein Versuch dies ein wenig zu verstecken. Ich hätte es in einen Spoiler packen sollen und auch die nicht abgenommenen Cbs dort erwähnen sollen. Ich hab keine Ahnung wieso ich erst jetzt darauf komme. Ich möchte das im Moment nicht löschen, jedoch war es nie dafür bestimmt dort längere Zeit zu stehen. Eher ein Vermerk bis zur Abnahme zum Beispiel. Ich weiß nicht was an der Geschichte alles unstimmig sein soll. Ich hab sie so wage wie Möglich geschrieben weil ich das erstens so mag, zweitens die Geschichte Lyrias trotz lesen im Forum nicht ganz verstehe und drittens so meine Probleme mit zum beispiel dem lyrianischem Kallender habe. Ich hab keine Ahnung wie ich ein Datum vor hundert Jahren z.B. ausdrücke. Das fehlende Verständnis der Lyria Geschichte und das ich mit allen Mitteln Jahreszahlen vermieden habe macht sich wohl bemerkbar. Sonst hätte ich auch etwas mehr zum Turm geschrieben und mir deutlich leichter getan. Beispiele anderer Anträge hauptsächlich Klöster und Magierakademy Nirmrundstein habe ich mir angeschaut. Diese helfen mir aber wenig, wenn ich nicht weiß wie ich die Dinge umsetze. (formatierung) Ich schreibe gerade vom Mobilgerät aus also werde ich gerade nichts korrigieren können. Gruß king_jnl
  12. A r k a n u m E i n w o h n e r Nero Aeternum John Hansco B e s c h r e i b u n g Die Universität mit dem Namen Arkanum ist ein Ort des höheren Lernens, spezialisiert auf viele verschiedene Studienbereiche. In dieser Universität erforschen Studenten die arkanen Künste, auch Magie genannt. Dies beinhaltet Sympathy, Artifaktkunde, Alchemy und Namenskunde. Studenten können Nebenkurse wie Geschichte, Mathematik, Sprachen, Literatur, Rhetorik, Medizien und Metallurgie belegen. Jeder Studienbereich hat einen Meister, der für diesen zuständig ist. Die Grundlagen werden oft von anderen Arkanisten, die bereits ihren Abschluss im Arkanum haben, unterrichtet. Diese wählten an der Universität zu bleiben um den Meistern auszuhelfen oder einfach um sich weiterzubilden. Fortgeschrittene Kurse werden aber gewöhnlich ausschließlich vom zuständigem Meister unterrichtet. Das Arkanum besitzt rießige unterirdische Archive, für viele der Hauptgrund die Universität zu besuchen. Das Arkanum ist ein respektiertes Institut in ganz Lyria, der einzige Ort an dem man Talismane erhält damit man als wahrer Arkanist anerkannt wird. Ein Talisman ist das Amtszeichen das bei Abschluss im Arkanum einem Arkanisten verliehen wird. Er ist der einzige Weg sicher zu sein einen echten Arkanisten und keinen Scharlatan vor sich zu haben. Er scheint nichts weiter als ein normales Schmuckstück zu sein. Wenn ihn aber jemand anderes als der Arkanist dem er gehört anfasst verursacht er ein Taubheitsgefühl das sich langsam im ganzem Körper ausbreitet. Der Universitätsleiter ist Meister Elodin, der Meister der Namenskunde. Das Arkanum befindet sich ungefähr eine halbe Meile nordwestlich von Nebelflut, an der Mündung vom Schwarzquell in den Schattenbach. Vor langer Zeit wurde das Arkanum dort errichtet, auf den Ruinen einer älteren Universität. Es waren zu Beginn nur wenige Leute, doch war es meilenweit die beste Universität und so kamen Leute, lernten und gingen. Eine kleine Gruppe versammelte sich dort . Eine Gruppe die weit mehr beherrschte als nur Mathematik und Rhetoric. Die Meinungen zur Universitätsgründung gehen weit auseinander. Da keiner weiß wie lange diese wirklich schon existiert sind alles nur Spekulationen. Es gibt keine schriftlichen Aufzeichnungen zur Gründung. Was jedoch gewiss ist, ist dies: In den Tiefen der Archieve befinden sich die uralten Überbleibsel von Calupena. Ist Calupena nur ein bestimmter Ort oder gar eine gesammte Zivilisation? Es wird immer als eine alte Quelle des Wissens beschrieben, die auf die erste Epoche, noch vor dem ersten Götterkrieg datiert wird. Es scheint in der dritten Epoche, als die Götter Lyria schufen zerstört und von Erdmassen verschlungen worden zu sein. Calupena ist hunderte von Jahren alt, und noch heute existieren einige Aufzeichnungen und Artefakte in den Archieven. Diese sind in einer anderen Sprache verfasst und heute zum Teil in Vergessenheit geraten aufgrund der schieren Menge an Büchern, Aufzeichnungen und Artefakten dort. Das Archiv wurde Stück für Stück baulich erweitert und mehrfach umsortiert. Jedoch wurde die Neuorganisation wegen der Büchermassen immer nur teilweise beendet. Daraus resultiert die Verwinkelte Bauart und das zunehmende Chaos je tiefer man vordringt. Es ist unmöglich zu sagen welche Bücher sich tatsächlich alle im Archiev befinden, aber trotz alledem können geübte Studenten ein bestimmtes Buch oft in nur einer Stunde finden. Das Arkanum wurde also vermutlich in der vierten Epoche, wahrscheinlich im Jahr 20 errichtet. Damit konnten die Arkanisten unabhängig der Magiergilde bleiben. Direkt unter der Universität befindet sich ein verschlossenes Tor. Dieses wurde schon seit man sich erinnern kann von einem gigantischem echsenartigem Golem bewacht, der wenn man den Aufzeichnungen im Archiv glauben mag aus dem Jahr 404 der zweiten Epoche stammt und Fencelfheart genannt wird. Was sich hinter diesem Tor verbirgt wissen nur wenige oder vielleicht auch nur Meister Elodin. Vielleicht weiß es nicht einmal er. Da das Tor unmöglich zu öffnen scheint wird dessen Bewachung auch nicht mehr so ernst genommen. Da aber alle Fencelfheart ins Herz geschlossen haben ist er nun eher eine Atraktion und das Tor Gesprächsstoff für die angehenden Arkanisten. B i l d e r
  13. king_jnl

    CB king_jnl

    Nach fast einem Jahr hab ich eine bessere und überarbeitete Charakterbeschreibung. Der erste abgelente Antrag wurde Ende September 2019 gestellt. Also bitte seit nicht zu hart beim bewerten und bitte annehmen. ;) Name: Nero Aeternum Geschlecht: Männlich Volk: Hochalve Geburtsjahr: 10. Monat des Jahres 22 4.Epoche Größe: 190 cm Haarfarbe: weiß Augenfarbe: grau Wohnort: von Nebelflut dem Fluss folgen und an der Flussmündung links halten – im Dunkelwald gegenüber der Taverne Handwerk: Bergmann Eltern: Alaera Faber und Chithural Aeternum Glaube: Die Geweihten Ehefrau: Keine Herkunftsort: Aramat Aussehen Nero Aeternum ist auf den ersten Blick von ganz und gar durchschnittlicher Statur, aber durch die körperliche Arbeit als Bergmann muskulöser als es mit seiner Rüstung, die er in seiner Freizeit trägt den Anschein hat. Diese Rüstung ist dunkelgrau, fast schwarz mit goldenen Verziehrungen und wurde eigens für ihn angefertigt. Er hat kurze etwas zottelige weiße Haare und graue Augen. Seine Haut ist hell, fast blass. Er hat kurze Bartstoppeln. Außerdem ist er häufig von einer dünnen Staubschicht bedeckt von den Arbeiten unter Tage beim Erze schürfen. Charakter Er ist zwar auf den ersten Blick freundlich, auch zu Fremden jedoch immer misstrauisch. Er glaubt das jeder nur mit Hintergedanken handelt. In Gegenwart von anderen Personen ist er oft zurückhaltend. Er ist eine ruhige Person und es ist schwer ihn wirklich zu verärgern, wenn man dies jedoch geschafft hat ist er sehr nachtragend und kann sogar rachsüchtig werden. Er ist neugieriger als gut für ihn ist. Er geht auch Risiken ein um seine Neugier zu stillen. Er hasst es wenn er etwas nicht unter Kontrolle hat oder etwas nicht versteht. Da das Schicksal es nicht gut mit ihm meinte ist er oft missmutig und findet es witzig andere versagen zu sehen. Er ist jedoch nicht grausam und hilft wenn er kann, solange es ihm keine Unannehmlichkeiten bereitet. Nero hatte ein sehr gutes Verhältnis zu seinen Eltern und spricht seit ihrem Tod nicht mehr über sie. Er gibt sich selbst die Schuld an ihrem Tod, da er ihnen an diesem Tag nicht ausgeholfen hat, sondern sich in der Stadt vergnügt hatte. Er ist ungeduldig und braucht immer eine Beschäftigung um sich abzulenken. Für Geld würde er fast alles machen. Im Moment hat Nero keine Ziele, die er erreichen möchte. Er weiß selbst noch nicht so recht was er mit seiner Zukunft anfangen möchte. Geschichte Seine Geschichte beginnt mit seiner Geburt im 10. Monat des Jahres 22 4.Epoche in Aramat. Seine Mutter ist Alaera Faber und sein Vater Chithural Aeternum. Diese waren Architekten und lebten davon Gebäude zu Planen und anschließend zu verwirklichen. Sie waren oft arbeiten und nicht Zuhause aber trotzdem schafften sie es eine enge Beziehung mit ihm aufzubauen. Da er ein Einzelkind ist und seine Eltern oft beschäftigt waren, ist er oft auf sich allein gestellt gewesen. Schon in jungen Jahren zeigte er großes Interresse am Beruf seiner Eltern. Er war ein wissbegieriges Kind und lernte recht schnell. Jedoch fehlte im das gewisse Talent seiner Eltern. Frustriert versucht er sich am Bogen in der Hoffnung teil einer Söldnertruppe oder der Stadtwache werden zu können. Er hatte eine unspektakuläre Kindheit und wuchs behütet in Aramat oder anderen Städten in denen seine Eltern zu diesem Zeitpunkt tätig waren auf. Er war sehr neugierig und erkundete jede dunkle Ecke der Städte in denen sie gerade lebten und brachte sich dabei des öfteren in Schwierigkeiten, entkam aber jedesmal ungeschoren aufgrund seiner flinken Beine. Dabei traff er allerhand interessante Menschen und Kreaturen die ihm klar machten das hinter den Mauern der Stadt mehr lag als er dachte. Als er 19 Jahre alt war starben seine Eltern bei einem Unfall auf einer Baustelle. Nero der sich bisher auf seine Eltern verlassen hatte war nun auf sich allein gestellt. Er musste von nun an ernsthaftes Geld verdienen. Seine Chance teil einer Söldnertruppe zu werden waren gering denn sein Können mit dem Bogen konnte man nur als traurig beschreiben. An die Architektur traute er sich nicht ran. Es erinnerte ihn zu sehr an seine Eltern. Frustriert das er keine Arbeitsstelle in der Stadt bekommt verkauft er seine Unterkunft um sein Glück woanderst zu probieren. Er erinnerte sich an seine Zeit als kleiner Junge wo er allerhand komische Menschen und Kreature auf seinen Erkundungszügen in der Stadt traf. Er beschliest darauf hin umherzureißen und sich mit kleinen Nebenjobs über Wasser zu halten. Nachdem er unteranderem nach Eickelburg geht und dort einige Zeit angestellt wird um unterirdische Orte zu bauen stellt er fest das ihm körperliche Arbeit am besten gefällt. Es lenkt ihm vom denken ab und am Ende des Tages kann er genau sehen was er geschafft hat. Nach einiger Zeit hat er einen kleinen Betrag angesparrt und kaufte sich damit eine Hütte oberhalb von Nebelflut im Dunkelwald. Ihm gefällt es hier am besten nach dem er so viele Ecken Lyrias gesehen hatte. Er bekam eine Stelle um als Bergmann in einer Mine zu arbeiten, nach seiner Erfahrung in Eickelburg passt ihm das sehr gut, in der er zwei warme Mahlzeiten am Tag bekam und angemessen bezahlt wurde. Nach einiger Zeit stellte er fest das das einfache Leben als Bergmann ihm gefällt. Hier kann er den Schmerz über den Tod seiner Eltern vergessen und neu anfangen. An diesem Ort misst ihn niemand an seinen Eltern. Nach Jahren tüchtiger Arbeit hat er genug um ein ordentliches Leben zu führen. Sein gröster Stolz ist seine Rüstung die er immer wenn es möglich ist zur Schau trägt.
  14. Ich weiß ich bin ungeduldig aber ich wollte mal nachfragen, wie es mit den Deko-Shulkerboxen jetzt nach der Umfrage weitergeht bzw. wann wir die Craftingrezepte erwarten können. Wenn ihr keine Updates bringt weiß man als Spieler leider nie wie gerade der Stand ist und die Rezepte gab es ja schonmal. Aufgrund der Umfrage gehe ich von Punkt 3: Hybrid Händler und Rezepte aus.