• Sign in to follow this  

    4. Epoche (Kurzfassung)


    Wiki

    4. Epoche

    J1 bis 16 der 4.E

    • In den ersten Jahren ergießt sich eine Flut von Flüchtlingen über Lyria. Als eine der ersten neuen Städte entsteht, was heute Aramat werden sollte. Zu dieser Zeit ist ihr Name allerdings noch Neu Basebach. Als selbst ernannter Schutzherr und Namensgeber der Stadt posierte ein ehemaliger Fürst der Mittelländer, Sighurd von Basebach. Er war gerecht, gläubig und beim Volk beliebt. Unter ihm wurden unter anderem der Grundstein der Akademie zu Aramat gelegt, die Abenteurergilde gegründet und die ersten Unterkünfte für Gefallene errichtet.

      Sighurd regierte etwa 16 Jahre Neu Basebach bis er an einer Krankheit verstarb. Zum Leid der Stadt hatte Sighurd keinen Nachkommen und es begann ein Machtkampf um die Herrschaft der Stadt.

     

    J17 der 4.E

    • Die Einflussreichsten von Neu Basebach beginnen einen Streit um die Herrschaft der Stadt. Fast wäre die Stadt darunter zu Grunde gegangen.

    • Ein Geweihter Asthals erreicht die Stadt und verkündet, dass die Götter ihnen dieses Land schenkten damit die Völker es zusammen formen könnten und nicht den Krieg heraufbeschwören. Er verkündet das Neu Basebach von diesem Zeitpunkt an die neue Hauptstadt Lyrias sein solle. Alle Völker sollen in einem Rat zusammen kommen um die Probleme aller zu lösen. Die Verwaltung der Stadt solle einem gewählten Oberhaupt übergeben werden.

    • Die im Streit liegenden Parteien beugen sich dem Wort der Götter, welche der Geweihte zu ihnen trägt. Daraufhin beginnt man mit dem Bau der Ratshallen und dem Tempel Aramats. Auch ihr heutiger Name wurde der Stadt zu diesem Zeitpunkt gegeben.

     

    J20 der 4.E

    • Die Magiergilde wird mit dem Ausbau und der Verwaltung der Akademie und ihrer Angelegenheiten betraut. Damit integriert man die Gilde auch als Organ um die Magier zu kontrollieren.

     

    J25 der 4.E

    • Bei einem einfachen Tunnelbau stößt man auf natürliche unterirdische Höhlen.

    • Aufgrund des Mangels an geeigneten Wohnraum, und auch dem mangelnden Wunsch der Stadtverwaltung diesen seltsamen Wesen diese zu errichten, gab es für viele Gefallene keine Alternative als in das Höhlensystem zu ziehen.

     

    J45 der 4.E

    • Zum ersten Mal geht die Diebesgilde in Aramat in Geschäften nach.

     

    J50 der 4.E

    • Dies ist das Jahr einer noch ungeschrieben Geschichte.

    Edited by Wiki

    Sign in to follow this