All Activity

This stream auto-updates     

  1. Yesterday
  2. Hallo wertes Lyria Team! Ich hätte da eine frage/bitte und zwar geht es um das Texturpaket für L5. Könnte man das Texturpaket schon im vor Feld veröffentlichen? Wen es den natürlich fertig ist! Da ich für mein teile gerne mit den neuen Blöcken experimentieren würde und das ein oder andere bau Projekt planen könnte! Mit freundlichen Grüßen,
  3. Last week
  4. Liebe Lyrianer, wir haben uns auf einen groben Zeitplan festgelegt und planen den Release von L5 im Juni / Juli 2022. Leider können wir es noch nicht präziser sagen, da wir noch alle Hände voll zu tun haben. Wir halten euch auf dem Laufenden, sobald wir eine genauere Einschätzung zum Release-Datum der neuen Season machen können. Auf jedenfall freuen wir uns riesig darauf, euch alle endlich wieder sehen zu können. Wir wissen eure Geduld sehr zu schätzen! Bleibt gesund! ❤️ Lyrianische Grüße von , screamfine
  5. Liebe Lyrianer, wenn wir euch über die kommenden Pläne des "neuen Lyria" berichteten, war bislang die Rede von L4+. Viele Fragezeichen ??? tauchten über den Köpfen der Spieler auf. Und ja, es stimmt: Das kommende Lyria ist kein "Upgrade" des aktuellen Lyria, sondern mittlerweile ein komplett neues System. So gut wie alle Plugins wurden ausgetauscht, das Konzept angepasst und wir starten mit dem Launch des neuen Servers in eine neue Season. Daher haben wir uns entschieden, den Projektnamen des kommenden Lyria anzupassen: L5 (statt L4+) Auf L5 starten wir mit der aktuellen MC Version 1.18.2. Bereits bekannte Änderungen und Neuheiten könnt ihr hier im Forum nachlesen. Hier noch eine kurze FAQ zu Fragen, die teilweise noch nicht beantwortet wurden: Wird es wieder Monsterwelten geben? Nein, auf L5 wird es keine Monsterwelten geben. Es wird Custom Mobs geben, diese ersetzen die Vanilla Mobs. Das Spawn-Verhalten ist Vanilla, sprich Monster spawnen in der Dunkelheit. Wird es Custom Verzauberungen geben? Custom Verzauberungen sind derzeit nicht geplant. Kann ich mein Hab und Gut sichern? Ihr könnt wie gewohnt Grundstücke sichern. Das Grundstück-System wird jedoch deutlich umfangreicher als bislang sein: Ihr könnt Siedlungen, Dörfer, Städte, Provinzen gründen. Das ist euch nicht genug? Zusätzlich könnt ihr Nationen und sogar euer eigenes Imperium erschaffen und über zahlreiche Ländereien herrschen und regieren. Gibt es Skills und besondere Kampffähigkeiten? Es gibt insgesamt ca. 8 sogenannter Mana Fähigkeiten geben, darunter z.B. Baumfäller, Blitzklinge .. Wie lange bleibt der bisherige Server (L4) noch bestehen? Kann ich meine Items übertragen? Auf Spielerwunsch ist der L4-Server nach wie vor online. Wie lange dies noch der Fall sein wird, können wir derzeit nicht sagen. Möglicherweise werden beide Server noch eine Weile koexistieren. Items können nicht übertragen werden. Hierbei gibt es Ausnahmen (z.B. einige bezahlte Inhalte wie Gemälde) die im Einzelfall betrachtet werden müssen. Wird es Berufe geben? Das kommt darauf an, was man unter einem Beruf versteht. Es ist angedacht, dass ihr euch einen "Beruf" auswählen könnt. Dieser soll euch beim Leveln bestimmter Fähigkeiten einen XP-Vorteil geben. Die Rede ist von mehr "Vanilla" Experience ... wird es dennoch Einschränkungen geben? Welche? Wie die meisten von euch wissen, ist Vanilla Minecraft so gestaltet, dass man innerhalb sehr kurzer die beste Waffe, die beste Rüstung usw. besitzen kann. Da wir ein Skill- und Leveling-System nutzen, muss es naturgemäß Einschränkungen geben. Welche dies sein werden, können wir zum aktuellen Zeitpunkt nicht sagen. Wir versuchen möglichst viel Vanilla Content anzubieten, z.b. Vanilla Verzauberungen, Blöcke, etc. aber einige Objekte sind event. "zu stark / zu op" und müssen deaktiviert werden. Was wird sich sonst noch ändern im Vergleich zu L4? Wie sagt man so schön: aus Fehlern lernt man! Wir hoffen, dass wir auf L5 vorallem die Dinge besser machen können, die wir in Vergangenheit vernachlässigt haben. Wir werden mit dem neuen System in der Lage sein, deutlich flexibler Anpassungen und Änderungen vornehmen zu können. Auch wenn einige Features grundlegend sind, können Nuancen und Teile davon weitgehend angepasst werden, vorallem alle Zahlenwerte (denken wir z.B. ans Skill/Leveling-System) sind jederzeit änderbar. Zudem können wir mit eigenen Erweiterungen auch langfristig für Spielspaß und Abwechslung sorgen. Es tauchen sicherlich noch weitere Fragen auf, die wir dann in einem weiteren Beitrag gerne beantworten. Bis dahin: Bleibt gesund! Lyrianische Grüße von , screamfine
  6. Earlier
  7. Liebe Lyrianer, es ist einmal mehr an der Zeit, um euch über Änderungen und Neuerungen der nächsten Lyria-Karte zu informieren. Heute widmen wir uns ganz dem Thema Grundstücke und Nachbarschaftshilfe. Ihr dürft also gespannt sein! Wenn ich König von… Anders als auf vorherigen Karten, werdet ihr zukünftig nicht einfach nur euren Claim abstecken und damit euer Gebiet sichern, sondern gleichzeitig euer ganz eigenes Land gründen. Natürlich müsst ihr das nicht ganz allein machen, sondern könnt eure Freunde und Mitspieler einladen Bewohner eures Landes zu werden. Wer will, kann aber auch einfach nur über sein Ein-Einwohner-Land herrschen. Wir wollen euch hier die größtmögliche Freiheit geben. Sollten eure Freunde jedoch lieber Herrscher über ein eigenes Stück Land werden, so ist es kein Problem, dass ihr dort zusätzlich zu eurem und anderen Ländern Einwohner werdet. Was Einwohner im Land eines Spielers benutzen und anstellen können, das bestimmt allein der jeweilige Besitzer. Wenn ihr wollt, dann könnt ihr Spielern sogar einen Teil eures Landes untervermieten und Ihnen so zusätzliche Freiheiten einräumen. Aufstieg und Fall von Nationen Teil des Systems ist es, dass ihr als Land oder Nation, anderen Ländern und Nationen den Krieg erklären könnt, bzw. auch den Krieg erklärt bekommen könnt. In der folgenden Klopperei, müsst ihr dann Punkte für eure Seite sammeln, um so am Ende den ruhmreichen Sieg davonzutragen. Diese Punkte könnt ihr auf vielfältige Weise sammeln. Doch keine Sorge, eure eigenen Länder verliert ihr selbst im Falle einer Niederlage nicht an den Feind! Damit ihr mit eurem Land nicht allein dasteht, wenn es zum Kampf kommt, könnt ihr euch mit anderen in Bündnissen zusammenschließen, um euch so der Unterstützung weiterer Spieler sicher zu sein. Wollt ihr euer Bündnis festigen, so könnt ihr mit anderen Ländern und Bündnissen sogar eine eigene Nation gründen, welche es euch auch ermöglicht, beteiligten Spielern zusätzliche Befugnisse zu erteilen. Auch könnt ihr so die Herrschaft über viel größere Gebiete erlangen und eure Einwohner zu Ruhm und Reichtum führen. Praktische Ergänzungen Wie bereits in früheren Zeiten gehabt, schützt das Beanspruchen von Land eure Besitztümer. Anders als zuvor, könnt ihr zukünftig aber sehr genau bestimmen, was z.B. Besucher in eurem Land tun dürfen oder eben auch nicht. Ihr könnt Gruppen erstellen, Titel vergeben, und genau bestimmen, wer bei euch was tun kann. Ebenfalls werdet ihr eure Länder auch zukünftig wieder erweitern können, wobei weiterhin gilt, dass der Ausbau stets an das bestehende Land angrenzen muss. Ihr könnt eure Chunks also nicht einfach wild auf der Karte verteilen. In aller Kürze Gründe eigene Länder Sichere deine Gebiete und Grenzen Werde Einwohner anderer Länder Schließe Bündnisse Vereine Länder zu Nationen Chats für Länder und Nationen Führe Kriege gegen Länder und Nationen GUI-basierte Verwaltung Wir hoffen, dass wir mit dieser Vorschau eure Neugier hinsichtlich unserer Pläne für Ländereien und kriegerische Konflikte wecken konnten. Mit Start der neuen Karten werden wir euch dann zusätzliche Informationen zu diesem und anderen Features des Lyria L4+ zur Verfügung stellen. Bis dahin wünschen wir euch weiterhin eine gute Zeit und hoffen, euch schon bald auf der neuen Karte begrüßen zu dürfen. Lyrianische Grüße vom Team und Andorast
  8. Liebe Lyrianer, heute möchten wir euch einen kleinen Einblick in die künftigen Stats, Skills & Abilities geben. Vorher jedoch ein paar interessante Infos zu Änderungen die das L4+ Konzept mit sich bringen wird. Spiel-Fortschritt nicht nur in der Gruppe Auf L4 und auch in den Seasons zuvor war alles rein auf gruppenbasiertes Spielen ausgelegt. Einzelspieler konnten teilweise nur schlecht und vorallem deutlich langsamer Fortschritte erzielen. Dies wird sich mit dem Update nun ändern. Grundsätzlich kann künftig jeder Spieler ALLE vorhandenen Fähigkeiten leveln und zwar unabhängig davon welchen Beruf er gewählt hat. Die neuen "Berufe" sind im Prinzip XP-Booster für einen bestimmten Skill-Tree. Ihr verdient damit kein Geld sondern x% mehr Erfahrung. Charakter Stats Jeder Spieler verfügt über sogenannte Charakter Stats. Das sind passive Attribute wie z.b. Stärke, Widerstandskraft, Weisheit usw. welche sich im Spielverlauf verbessern indem ihr die verschiedenen Fähigkeiten levelt. Beispiel: Widerstandskraft Die Lore der Stats zeigt, bei welchen Fähigkeiten ihr im Spielverlauf eure Widerstandskraft verbessert. Folgende Stats gibt es: Stärke ➽ Erhöht den Angriffsschaden Gesundheit ❤ Erhöht die maximale Gesundheit Regeneration ❥ Erhöht die Gesundheits- und Manaregenerationsgeschwindigkeit Glück ☘ Erhöht das Glücksattribut Weisheit ✿ Erhöht den Erfahrungsgewinn, das maximale Mana und senkt die Ambosskosten Widerstandskraft ✦ Verringert eingehenden Schaden Fähigkeiten / Fertigkeiten Indem ihr alltägliche Dinge tut, wie z.B. graben, minen, angeln usw. erhaltet ihr XP in derzeit 15 verschiedenen Fähigkeits-Kategorien (Skill-Trees). Beispiel: Angeln / Fischen Dabei wird jedes Level-Up belohnt, z.b. mit der Verbesserung von passiven Fähigkeiten, euren Charakter Stats oder auch aktiven Mana-Fähigkeiten (von denen es derzeit insgesamt 8 verschiedene gibt). Das Leveln fühlt sich künftig demnach belohnender an und ist es auch. Beispiel für Fertigkeitsfortschritts-Darstellung Damit habt ihr nun ein paar erste Eindrücke des neuen Skill/Leveling-Systems erhalten und wir sind bereits jetzt gespannt, auf welche Fähigkeiten ihr euch spezialisieren werdet. Bis dahin wünsche ich euch eine gute Zeit und auf baldiges Wiedersehen auf dem Server! Lyrianische Grüße von , screamfine
  9. Liebe Lyrianer, wir wünschen euch schöne Osterfeiertage!!! Auf Wunsch von Spielern bekommt ihr ab heute die Möglichkeit jede Klasse und jedes Klassenlevel frei zu wählen, ohne Cooldown, ohne irgendwo hinlaufen zu müssen, ohne zu leveln, ohne wenn und aber ... Hierfür gibt es zwei neue Befehle, die jeder von euch nutzen kann. Beachtet bitte, dass eure Aktion nicht rückgängig gemacht werden kann. Ihr könnt damit frei und jederzeit eure Klassen (KIampf & Handwerk) wechseln und euch Level setzen, wie ihr lustig seid. /setclass <klasse> (Beispiele bekommt ihr wenn ihr nur /setclass im Chat eingebt) /setlevel <klasse> <level> (Beispiele bekommt ihr wenn ihr nur /setlevel im Chat eingebt) Haut rein und habt Spaß!
  10. Nun, es sind jetzt weitere drei Wochen vergangen. Was hat sich in dieser Zeit getan? Was kam bei den RP-Gesprächen heraus? Haben sie überhaupt stattgefunden?
  11. Wir wollen mit euch übers RP reden. Es ist so einfach, wie es klingt, in dieser Woche wird sich das RP-Team die Zeit nehmen, um mit euch über alles zu reden, was ihr übers zukünftige und auch momentane RP erfahren wollt. Wichtig ist noch zu erwähnen, dass wir nicht mit allen Leuten auf einmal reden können. Denn in der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass es dabei zu viel Chaos kommt. Vom 4.04 bis zum 08.04 werden wir uns mit einer kleinen Gruppe (ungefähr 5 Spieler) die Zeit zwischen 18 - 20 Uhr nehmen, um offene Fragen zu klären Anmerkungen und Feedback entgegen zu nehmen und eure Vorschläge mit euch zu besprechen. Denn die Eisen sind noch heiß und können geschmiedet werden. Wir sind uns zwar im Klaren, was unserer Erwartungen sind, doch momentan kann auch hier noch Einfluss genommen werden. Die Geschichten Eveas sind noch nicht in Stein gemeißelt. Ihr könnt mir entweder direkt übers Forum oder DC(Tyrael#3051) schreiben, um euch einen Platz zu sichern oder ihr schreibt uns am jeweiligen Abend einfach über den TS und hofft, das es noch Platz gibt. :) Fragen dürft ihr natürlich nicht nur dort stellen, ihr könnt euch jederzeit über den Discord Channel RP-Faq bei uns melden oder unter diesem Post nachfragen was Sache ist.
  12. Serooooooooon. Ich wünsche Dir alles erdenklich Gute. Was gab es für lustige Abende und Unterhaltungen. Was haben wir gelacht. Pass auf Dich auf und ich bin mir sicher, man sieht, ließt oder hört sich sicher noch einmal wieder. Liebe Grüße Jessy aka Gwessy aka Gwen Ps. Ich warte übrigens immer noch auf den Kalender
  13. Liebe Lyrianer, in diesem Post möchte ich euch ein paar erste kleines Infos zur neuen Karte verraten. Höhen, Tiefen & Ressourcen Wie den meisten von euch bekannt sein dürfte, gibt es seit 1.18 eine neue Bauhöhe (und -tiefe) in Minecraft. Ihr könnt demnach bis Höhe y: 320 und nach unten bis y: -64 bauen. Unsere neue Karte unterstützt die neue Bauhöhe und -tiefe bereits, hier der der Beweis: Zudem wird es dort eine Vielzahl besonderer Orte geben (wie Höhlen, Inseln, Vulkan, usw.) sowie die meisten neuen Ressourcen & Blöcke, die mit Minecraft Version 1.17 eingeführt wurden. Allerdings möchten wir euch darauf aufmerksam machen, dass es eine separate Farmwelt gibt, die vorzugsweise genutzt werden soll, um Ressourcen zu farmen und damit die Hauptwelt zu schonen. Letztlich ist es aber natürlich auch nicht verboten, auf der Hauptwelt Blöcke und Ressource abzubauen. Gemeinsam statt einsam: die Kartengröße der neuen Map Eveas Bereits des öfteren haben wir das Feedback erhalten, dass die aktuelle Karte sehr groß ist (17k x 17k) und man daher oft das Gefühl hat, "allein" zu sein auf einer gigantischen Karte ohne Kontakt zu anderen Spielern. Daher haben wir uns dazu entschieden, eine kleinere Map bereit zu stellen. Eveas (so der Name der neuen Karte) wird deutlich kleiner sein (8k x 8k), aber immer noch groß genug um genügend freien Platz für eure Bauwerke zu haben. So wollen wir die Interaktion zwischen Spielern ingame fördern und erhoffen uns hier durch ähnliche Projekte wie in der Vergangenheit, wo Spielergruppen gemeinsam tolle Bau-Projekte realisiert haben wie z.b. eigens angelegte Wege und Pfade als Verbindung zwischen Dörfern und Städten. Goodie: Vulkan auf Eveas Zu guter Letzt hier noch ein kleines Schmankerl in Form eines kleinen Map-Ausschnitt Renders: Habt ihr schon Pläne, was ihr bauen werdet? Schnee, Wüste, Wälder, Berge, Höhlen ... viele viele tolle Plätze warten darauf, mit euren kreativen Bauwerken dekoriert zu werden! Lyrianische Grüße von , screamfine
  14. Liebe Lyrianer, wir haben in der letzten Zeit doch einige Veränderungen im Team gehabt, welche ihr jetzt auch auf der überarbeiteten Teamseite einsehen könnt (hier kommen in Kürze event. sogar noch weitere Personen dazu). Ich freue mich bereits jetzt über die kreativen und helfenden Hände von Yuyukey, Rytmus23 & PNXHD! Zudem derzeit neu und aktiv im Bereich Builder sind Brog und TMG - auch euch schon einmal ein HERZLICHES DANKESCHÖN für die tatkräftige Unterstützung!
  15. Liebe Lyrianer, heute bringe ich euch eine Nachricht von einem von euch, nämlich dem Autor! Ohne weitere Umschweife: "Wie einige von euch sicherlich schon mitbekommen haben wurde auf Lyria eine neue Quest aufgestellt. Diese kann über dem großen Torbogen im Westen der Kristallwacht bei dem NPC Todra begonnen werden. Wenn genug Spieler diese Quest abschließen und sich die Belohnungen ergattert haben wird es wahrscheinlich auch eine Fortsetzung geben! Deshalb ist Kritik, positiv wie negativ, erwünscht um diese dann einzubinden. Abgegeben kann diese entweder auf Lyria über das Postsystem als Brief an ShadowSkorpion oder einfach unter diesem Beitrag. Welche Belohnungen und Geschichten wohl auch euch warten werden? Findet es heraus! Viel Spaß!" -Ende der Nachricht, auch ich wünsche viel Spaß beim Verfolgen der Geschichte von Torbart! Ps: Die hier hilft euch vielleicht bei der Quest...
  16. Hallo, wann wird den das 1,8 Texturenpacket zum Download bereitgestellt? Erst wenn L4+ startet oder bereits schon früher?
  17. Farewell my friend! Seron, ich danke dir für eine sehr sehr geile Zeit und deine Hilfsbereitschaft und dein Tun hier auf Lyria! Was haben wir alles erlebt in den letzen Jahren ... Das ist doch auch irgendwie der Nachteil am Reallife, man hat nicht mehr die Zeit für Hobbys wie Minecraft und muss sich aufs Wesentliche konzentrieren. Whatever ... ich wünsche dir alles alles Gute von Herzen und wer weiß, vielleicht treffen wir uns ja eines Tages wieder, in der selben Spelunke, am selben Hafen, bei der selben Wirtsfrau, die uns das beste Bier ausschenkte, das wir jemals gemeinsam getrunken haben! Dein Narrenkaiser screamfine
  18. Screams neuer News Thread dient doch genau diesem Zweck :D! Manche Dinge dauern leider länger als eine Woche oder sind schlicht keinen Post im Forum wert, weil z. B. nicht jede kleine Neuigkeit bezüglich des Updates, die vielleicht noch gar nicht final fest steht, für jeden Spieler interessant, geschweige denn relevant ist. Scream postet dann im Forum, wenn ein größerer, oder interessanterer Abschnitt des Updates fertiggestellt ist. Auch wir können nun mal nur in unserer Freizeit am Update arbeiten und tun dies dennoch schon eine sehr lange Zeit länger als Scream mit diesem Post das Update publik gemacht hat. Kritiken sowie Verbesserungsvorschläge der Spieler an der neuen Season wurde ausgiebig eingeholt, bevor mit der Arbeit am neuen Update begonnen wurde. Bitte bedenke das es erst ab einem gewissen fortgeschriteneren Punkt Sinn macht, ein solches einschneidendes Update publik zu machen, da erfahrungsgemäß, wie real, die Spielerschaft sich danach noch weiter verkleinert als schon in der bisherigen Season. Ich möchte mich hierzu, obwohl ich grundlegend anderer Ansicht bin, nicht groß äußern, da ich noch nicht so lange im Team bin und nicht so viel Lyria-Geschichte miterlebt habe wie du. Dennoch möchte ich sagen, dass ich in meiner Zeit im Team bisher nicht den Eindruck hatte, dass sich der Großteil der Fluktuation im Team auf aktuelle schlechte Entscheidungen zurückführend lässt. Manchmal ist es gut Leute gehen zu lassen, manchmal kann man Leute bei denen es gut wäre wenn sie bleiben nicht vom gehen abhalten. So gut gewählt dieser Vergleich sein mag, so untreffend ist er meiner Meinung nach auf die Situation im Team. Wir "arbeiten" wie gesagt, alle vollkommen freiwillig. Natürlich könnten wir versuchen all unsere sozialen Beziehungen zu den anderen Teammitgliedern zu nutzen um sie zu überreden doch zu bleiben, aber im Endeffekt tut jeder nur so viel für Lyria wie er oder sie selbst will. Es macht also leider keinen Unterschied ob wir jemanden der nichts mehr für Lyria tun möchte zum bleiben überreden oder nicht. Ich sage nicht das, dass auf alle Teammitglieder die diese Season das Team verlassen haben, zutrifft oder das mein Argument die ultimative Wahrheit ist, die Lösung unserer Probleme wäre es aber nicht gewesen die Teamler mehr zum bleiben zu überreden. Natürlich muss man Kompromisse eingehen, das tuen wir durchgehend, man kann aber nicht unendlich Kompromisse eingehen, besonders nicht bezüglich der gleichen Entscheidung. Letztendlich muss aber eine Entscheidung gefällt werden, ob sie nun allen gefällt oder nicht. Wir waren und sind kein perfektes Team, aber wir geben unser bestes und hoffen das wir auch weiterhin damit ein Lyria schaffen können an dem ihr Spieler Spiel, Spaß, Freude, Erfüllung und vieles mehr findet.
  19. Gerade wenn du noch an der Form des Berges arbeitest und die noch nicht final ist, finden wir, dass es auf jeden Fall in Ordnung gehen sollte :D! Was auf den Bildern zu sehen war, sah schon gut aus und ich freue mich richtig drauf das ganze auf Lyria zu sehen! Das alte Portal hatte ja schon was... auf das, dass neue es in seinem Glanz übertreffen möge^^!
  20. Steckbrief Name: Cicero Atani Alter: Geb. 4Monat 420 (29) Geschlecht: Männlich Volk: Elf Größe: 1,75m Haarfarbe: Silber Augenfarbe: Hellblau Hautfarbe: Blaugrau Handwerk: Assassine Glaube: Geisterglaube / Irat Eltern: Aridain (Mutter) / Vorotar (Vater) Aussehen: Cicero ist ein Mondelfae und Trägt immer in der Öffentlichkeit seine Maske. Unter seinen Klamotten gibt es einige Narben ein seinem Arm und auf der Brust, die er sich durch Kämpfe verdient hatte. Aber er zeigt sie nicht gern da er sich nicht gern daran erinnert. Cicero Trägt eine Hofnarr Kleidung weil sie Bequem ist und weil es wieder erkennungswert hat. Dazu Trägt er noch Schwarzleder Handschuhe, um noch einen guten Griff zu haben. Cicero möchte nicht das man etwas von seiner Haut, Ohren und Augen zu Gesicht bekommt. Er nimmt nur Sehr Selten seine Maske ab und zeigt somit sein wahres ich, aber dies passiert nur wenn er diese Leute schon sehr lange kennt und sich bei ihnen wohlfühlt. Zur seine Verteidigung trägt Cicero ein Dolch bei sich um sich vor Angriffe zu Schützen, und damit sein essen klein zu schneiden ( Äpfel, Brot...) Ciceros Hofnarr Kleidung ist für die Dunkelheit geschaffen, das ist die Zeit wo er am meisten Aktiv ist. Am Tag Arbeitet er im Haus oder auf dem Feld Zum Charakter: Cicero ist eine Ruhige Person, er Redet nicht viel. Doch es gibt auch Momente wo er auch mal Redet wie ein Wasserfall, dennoch wird er nur den Leuten den er sein Leben anvertraut über seine Vergangenheit Sprechen. Cicero mag es in der Nacht allein zu sein gelegentlich mit Gesellschaft. Er hat auch seine Tage wo man ihn besser nicht Nerven sollte, sonst könnte es passieren das man eine kleine Schnittwunde bekommt. Cicero ist auch der richtige Ansprechpartner wenn es um Beschaffungen geht, in seinem Heimatland ist er als Schmuggler bekannt. Gegen Geld oder im Tauschgeschäft kann man was fast alles bei ihm erwerben. Zur Geschichte: Cicero wurde im 4. Monat im Jahre 420 Südlich in Lyria Geboren. Er Liebte seine Eltern und hatte eine Tolle Kindheit bis, er einen Streit beobachtet hatte und er dazwischen gehen wollte. Er wollte doch nur den Streit schlichten aber Kilo einer der gerne Streit anfängt wollte sich nicht beruhigen lassen, und ging nachdem Cicero zwischen gegangen ist auf ihn los. Es machte schnell seine Runden im Dorf und es dauerte nicht lang bis es seine Eltern rausfanden. Ciceros Eltern waren zu tiefst enttäuscht von ihm und Bestraften ihn dafür und gaben ihm Hausarrest ,Cicero war genervt davon und ging auf sein Zimmer. Er machte sich ein Plan wie er sich an der Schlägerei Rächen könnte, denn er hatte doch nur das richtige getan und ging zwischen den Streit zweier andere. Nach einer Woche harte Hofarbeit und das eingesperrt gewesen sein durfte Cicero wieder nach draußen, und ging zu deinen Freunden. Er erzählte ihm was passiert ist und Ciceros Freunde konnten es nicht verstehen warum Kilo so ein Sturkopf ist. Eines Tages hatte seine Freundesgruppe einen neuen aufgenommen er hieß Vlan, er war meist dunkel gekleidet und er sprach nicht viel. Aber Cicero fand ihn ziemlich Interessant und ging auch ab und zu mit ihm allein in die Stadt, und dort lernte er seine echte Seite kennen denn er war ein Dieb. Und er gab Cicero das gestohlene zeug Er wusste nicht wo er die Sachen Verstecken sollte. Und es hatte nicht lange gedauert bis Vlan ein Geldbeutel zu ihm geschmissen hatte. Cicero hebt ihn vorsichtig auf, aber er wurde beobachtet von anderen Dieben und sie nahmen ihn mit in eine Gosse. Dort wurde er genebelt und Festgehalten, er sollte eine besondere Aufgabe erfüllen sodass er wieder gehen darf. Cicero war überrascht weil er die Sachen nicht gestohlen hatte und Spreitete alles ab, aber die Leute aus der Gosse glaubten ihn kein Wort. Er sollte unter Beobachtung etwas vom einem Adligem Stehlen, sollte er das nicht tun wird er dafür bestraft das er im viertel der Gilde "Die Rotbrenner" die Leute bestohlen hatte. Cicero versuchte zu erklären das er kein Dieb sei und sowas nicht kann darauf hin schlagen sie ihn, als es dunkel wurde kam einer der Rotbrenner auf ihn zu und entfesselte ihn und sagte es sei an der Zeit die Aufgabe zu erledigen. Cicero wurde zum Haus des Adligen gebracht und sollte dort eine kleine Statur eines Goldenen Drachen Stehlen, er schlich sich hinein und schaute sich um und suchte nach der kleinen Statur. Er hat sie nach kurzer zeit im Keller gefunden steckte sie ein und ging nach oben, als er gerade die Haustür öffnen wollte kam ein Hund vom Hinterzimmer hervor und Bellte. Der Hausbesitzer wachte auf und hatte gesehen das er bestohlen wurden ist, er nahm Cicero an den Arm und brachte ihn zur Wache und erklärte ihm was passiert ist. Die Wachen durchsuchten ihn und fanden den Goldenen Dachen und gaben ihn dem Adligen zurück. Cicero wurde dafür ins Verlies gebracht, er bereute alles und legte sich auf den Boden. Nach einiger Zeit kamen die Rotbrenner und Befreiten ihn, und brachten ihn zurück zu deren Versteck in der Gosse. Dort erzählten sie ihm das er seine Aufgabe nicht geschafft hatte, aber auch das sie ihn durch die Fenster beobachtet hatten und gesehen haben das er wirklich kein Dieb ist. Sie machten ihm auch klar das er jetzt gesucht ist und er nicht zurück nach hause kann, somit musste Cicero seine Eltern auf ewig verlassen denn sollte er wieder zurück nach hause würde man ihn finden und ihn wieder Einsperren. Er Fragte die Leute der Rotbrenner ob sie ihm nicht das Klauen und Schlösserknacken beibringen könnten, Sie meinten nur wenn er einen von denen wird. Cicero zögerte nicht lang und nahm das Angebot an, und die Rotbrenner nahmen ihre Kapuzen ab und Cicero war überrascht da er einer von ihn bereits kannte. Es war Vlan einer der Anführer der Gilde er war auch der jenige der Cicero das Klauen und Schlösserknacken bei bringen sollte, nach circa 10 Monaten ist Cicero ein ziemlich guter Dieb und Schlossknacker geworden. Doch Vlan sagte ihm auch das es nicht immer Leicht wird und gab ihn ein Dolch es war ein besonderer Dolch die Klinge war wellen artig und der Griff war Schwarz. Cicero übte noch ein wenig um mit dem Dolch um zu gehen und brach dann auf, um seine Eltern nach der langen Zeit zu besuchen. Als er zuhause ankam hörte er ein Streit und er beobachtete es durch das Fenster, er sah seinen Vater und ein Mann der Streit wurde immer schlimmer und der Mann zog ein Messer und Stach auf seinen Vater ein Cicero konnte es nicht glauben dass das gerade passierte und rächte sie auf der stelle für diese Aktion und Tötete ihn. Nachdem ruhe einkehrte kam seine Mutter hinein sah die zwei Leichen und Cicero mit Blut an seinem Dolch, sie Schüttelte ihren Kopf und brach in Dränen aus. Cicero versuchte zu erklären das er das nicht war, und packte sein Messer weg und wollte seine Mutter umarmen. Doch sie fing nur an zu schreien und sagte sie wolle ihn hier nicht mehr sehen Cicero wurde sehr Traurig und blickte noch einmal zu seinem Vater bevor er verschwand. Cicero war von nun an an sich allein gestellt, und ging in den Wald mit der Hoffnung das alles wieder gut wird. Dort war er lange Zeit allein, er Jagte sein essen und sammelte Früchte gelegentlich ist er so weit weg von zuhause gewesen das er ganz neue Dörfer und Städte gesehen hatte. Die er aber nur aus der Ferne betrachtete, nach einiger Zeit ohne Kontakte wurde Cicero verrückt und hatte Stimmen im Kopf die ihm Sagten das er Schuld ist. Er hatte ein Psychisches Problem bekommen und fing langsam am sich näher zu den Dörfern zu Traun wo er die Leute beobachte. Und als dort sich mal zwei Leute Gestritten hatte Merkte er sich deren aussehen und deren Häuser wo sie Wohnten, und besuchte sie Nachts er setzte sich in der Hocke neben den Opfern ans Bett und Grinste Sie an. Er holte sein Messer raus und pickst ihn damit er aufwacht aber die Spitze des Dolches war mit einem Lähmendem Gift überzogen, also konnte der Bewohner nicht um Hilfe Schrein. In seinen Augen konnte man seine Angst sehen und Cicero stand weiterhin nur neben ihm und Lächelte ihn an, nach kurzer Zeit fing er an zu Lachen und Stach ihn ins Herz er zog sein Dolch wieder heraus und beschmierte ein anderen Dolch mit seinem Blut und brachte diesen Dolch in das Andere Haus von der Person die sich mit ihm Gestritten hatte. Cicero betrachtete das Schauspiel aus der Ferne und verschwindet wieder in den Wald. Nach einiger Zeit wurde er in seiner Heimat gehasst, Gesucht und man Fürchtete ihn. Cicero zog sich ein Hofnarr Kostüm an mit einer Maske damit er wiedererkannt wird, und Laut Zeugen war immer ein Hofnarr zu sehen bevor es ein Mord gab. Cicero ist nun ein Psychopart der Willkürlich Leute ums Leben bringt keiner ist Sicher denn keiner weiß wann oder ob er kommen würde und wenn Sie ihn sehen ist es bereits zu spät, denn er ist Lautlos unterwegs gelegentlich hört man ein Lachen aus dem Wald. Und so brauchte Er im Laufe eines Jahres 20 Personen ums Leben, und immer wenn man ein Hofnarr gesehen hat hatte man angst es sei Cicero und man rannte Schreiend davon. Cicero Lebt seitdem im Wald von Lyria und Spioniert die Leute aus und vielleicht hat er sein nächstes Opfer bereits gewählt.
  21. Liebe Lyrianer, ums erstmal fürs TL;DR einfach zu machen: Und für die, die sich die Zeit nehmen wollen. Grab some Popcorn and sit the fuck down. Alles begann an einem schönen Märztag, als mich meine Reallife Freunde fragten, ob ich nicht Minecraft mitspielen will. Das war vor 7 Jahren. 7 fucking Jahren. Viele kennen mich nur noch als Mod, aber so manche haben mich davor auch als Support oder gar Spieler kennengelernt. Damals schon nur Scheiße am Bauen, haben wir es nicht nur geschafft, Seven eine eigene Safezone abzuschwatzen, oder gar die bisher größte Spielerreligion aufzuziehen (Veloth zum Gruße, meine Brüder) sondern auch noch das erfolgreichste Spielerunternehmen, das es jemals gegeben hat (Grüße an die anderen drei Pfandhirten). Naja und dann kam Scream an und meinte "Bruder, mach mal Support. Die Säcke, *zeigt auf Zander und Tirant*, haben gesagt, du kannst das". Kurz gesagt. 1,5 Jahre Supporter, danach mittlerweile 4 Jahre Moderator. Ich habe diverse Events mitentwickelt, die euch selbst heute in neuen Formen und Karten (hoffentlich) noch Spaß machen. Ich habe RP in vielen Formen kennengelernt und Leute "gelesen", die mir vorallem als Motivation und Inspiration gedient haben. Ich habe den ersten Memechannel im Forum erstellt :D Ich habe generell viele interessante Leute kennengelernt, die einerseits einem zeigen, was möglich ist im Leben, und andererseits mit Bierchen in der Kralle am Grill neben einem stehen, während Powerwolf läuft. Von daher, vielen Dank an die ganzen Spielergruppen, deren Mitglied ich sein durfte. Vielen Dank an, Felms Wacht, Meridia, Jarikswall, Khorinis und Aeternum. Vielen Dank an Schoko, Paco und Graccus, die Jungs von den Pfandhirten. Vielen Dank an Seven für die Late-Night Teamspeakgespräche :D Vielen Dank an Tirant, Shiro und Zander, die Suffis. Vielen Dank an alle aus dem Team, an deren Seite ich die Jahre arbeiten durfte. Und vielen Dank an Screamfine natürlich für die endlose Arbeit am Lyria Projekt, obwohl dabei absolut kein Lamborghini bei rumgekommen ist. (Ich hoffe ich habe niemanden spezifisch vergessen. Ist keine Absicht, falls doch) Achso. Natürlich aber auch ein Danke an die Leute, die ich über die Jahre wegen ihrer Aktionen permabannen durfte. Selbst in den dunkelsten Zeiten, habt ihr mir immer doch wieder bewiesen, dass man immernoch weiter fallen kann. :D Aber nun ja. Ich war damals grade noch 19, als ich auf Lyria angefangen habe. Mittlerweile bin ich fast 27 und wie sich jeder vorstellen kann, geht das Leben in der Zeit einen ganzen Schritt nach vorne. Ich hab mittlerweile sogar ne Berufsunfähigkeitsversicherung, ich mein wtf, meine größten Probleme mit 19 waren es, ob man Korn nun mit Cola mischt oder nicht. Insofern erwartet mich mittlerweile vieles, und ich habe einfach die Zeit nicht mehr für Lyria, die ich investieren müsste, um aktiv etwas zu bewirken. Ich wünsche euch allen dennoch nur Gutes. Macht weiter und habt vorallem Spaß bei dem, was ihr so tut. Viele Grüße, Seron And now, ein paar wenige Bilder aus meinem 7 Jahre alten Imgur Acc.:
  22. Hallo liebes Serverteam und liebe Leser, wie der Ein oder Andere vielleicht bemerkt hat baue ich auf dem Server eine Zwergenstadt. Jene Stadt hat nun ein neues Portal erhalten, welches in die Tiefen des Berges führen soll. Dieses Portal ist etwas größer als das Alte. Dementsprechend sah ich mich gezwungen den Berg erneut Anzupassen damit das Größenverhaltnis wieder stimmt und ich nicht ein zu großes Portal für einen zu kleinen Berg habe. Da ich möchte das der Berg auch in die Umgebung passt, habe ich dieses Thema erstellt um mir Eure Ratschläge einzuholen :) Hier noch die Koordinaten vom Berg, falls jemand Interesse hat: X: 31490 Z: 28845 Nun folgen ein paar Bilder zum neuen Berg (Derzeit noch aus Sand, da ich mit World Edit arbeite und so leichter Veränderungen vornehmen kann). Altes Portal: https://imgur.com/a/bwZAT4E Neues Portal: https://imgur.com/a/33lrEZQ Berg von allen Seiten: https://imgur.com/a/xeP3Ywb Ich hoffe das es mit den Bildern einigermaßen geklappt hat. Natürlich ist die Form des Berges nicht fertig, da es noch viele Ecken und Kanten anzugleichen gibt. Ich freue mich sehr auf eure Ratschläge! :)) Liebe Grüße, Bavraghor
  23. Es geht nicht darum, ob das schlimm ist oder nicht. Als Langjähriger Spieler von Lyria beobachte ich natürlich genau, wie denn die Weiterentwicklung hier vonstatten geht. Als Spieler möchte man Informationen, und dies nicht alle 2 oder 3 Wochen/Monate, sondern mindestens einmal wöchentlich. Dies hat was mit Transparenz zu tun und es würde auch zeigen, das etwas im Hintergrund "gearbeitet" wird. Ich frage mich auch, ob bereits irgendwie hinterfragt wurde, warum denn plötzlich so viele Stammspieler sich hier nicht mehr blicken lassen. Eine gewisse Analyse sollte bei der Planung immer mit einfließen. Wenn man nur sein Augenmerk auf gewisse Dinge legt, wird auch die Zukunft nicht sehr viel besseres bringen. Die Spieler müssen mit Informationen "gefüttert" werden, damit das Interesse auch hoch bleibt. Das sehe ich seit mehreren Wochen leider nicht. Andere Server haben hier deutlich mehr zu bieten, was Transparenz und Fortschritt anbelangt. Sicher mangelt es auch am "pflegenden" Personal seitens des Teams. Aber auch hier wurden in der Vergangenheit Fehler gemacht und werden auch in Zukunft Fehler gemacht werden. Die Fluktuation im Team ist schon bemerkenswert. Bisher wurden auch keine Anstalten gemacht, scheidende Team Mitglieder zur Weiterarbeit zu überreden. Möchte ein Team Mitglied austreten, wird das so hingenommen. Ein Beispiel: Ein Firmenleiter hat gutes Personal. Nun entscheiden sich gute und fleißige Mitarbeiter, ihren Job an den Nagel zu hängen und verlassen die Firma. Der Firmenleiter sollte sich eigentlich darum bemühen, das gute und fleißige Personal zu halten, denn sonst fehlen ihm in seiner Firma genau solche engagierte und fleißige Mitarbeiter. Die Firma ist also gezwungen, wieder neue fleißige Mitarbeiter zu finden. Neue Mitarbeiter, die wieder erst eingearbeitet werden müssen. Neue Mitarbeiter deren Charakter noch nicht bekannt sind und diese erst wieder neu kennengelernt werden müssen. Die Firma stagniert und der Fortschritt ist nicht erkennbar. Er entscheidet sich dafür, die Mitarbeiter gehen zu lassen. Ein anderer Firmenchef entscheidet sich, seine guten und fleißigen Mitarbeiter zu halten. Er geht auf Kompromisse ein und erkennt den Wert der einzelnen Mitarbeiter. Er motiviert sie dazu, zu bleiben und die Firma kann dadurch weiter wachsen ohne das eine Stagnation eintritt. Wie ihr gut erkennen könnt, fehlt mir persönlich die Motivation auf Lyria zu spielen und da sind die, von mir angenommenen 3 Monate, eine sehr lange Zeit.
  1. Load more activity