Sign in to follow this  
screamfine

Verbesserungen und Optimierung der Teamstruktur

Recommended Posts

Liebe Lyrianer,

wir beabsichtigen einige Änderungen der künftigen Teamstruktur in Bezug auf unsere Aufgabenbereiche.

Wir haben mit dieser neuen, geplanten Struktur bislang nur wenig Erfahrung, erhoffen uns aber eine effiziente und motivierende Wirkung, welche diese Änderung mit sich bringen kann. Selbstverständlich wird sich alleine dadurch nicht über Nacht alles verändern, aber mittel- und langfristig könnte diese Änderung, welche ich im Folgenden zu beschreiben versuche, sehr positiv für alle Teamler sowie die gesamte Community sein. 


Das "alte" System

In der Vergangenheit hatte Lyria immer ein relativ starres System, bestehend aus einigen wenigen Rängen wie z.b. Supporter, Moderator, Admin - einzige "Spezialität" war zusätzlich noch der Rang Developer.


Die "neue" Struktur

Die genannten Ränge können zwar so bestehen bleiben, allerdings - und das war auch ein Vorschlag aus den Reihen der Community - beabsichtigen wir über die Zeit das Team aufzustocken und unseren Teamlern nicht wie bislang einen Stempel aufzudrücken (so in der Art: "Du bist jetzt Supporter"), sondern den Freiraum zu geben, sich in einem bestimmten Bereich (z.b. Builder, Developer, Pixelartist, etc.)  auszutoben, welcher demjenigen Teamler eben auch Freude bereitet.

Das bedeutet nicht, dass wir einfach "blind" irgenwelche Leute einstellen. Für ein angenehmes Klima und eine gute Stimmung im Team ist es essenziell, dass ein gemeinsames Interesse, gegenseitige Unterstützung und Motivation vorhanden sind. Ihr könnt euch sehr gerne bewerben, wenn ihr das Zeug dazu habt und in einem oder mehreren Bereichen über entsprechendes Know-How verfügt!  

Ebenso bedeutet dies nicht, dass die altbekannten Ränge komplett wegfallen. Es wird auch weiterhin Teamler geben, die eben hauptsächlich Moderationsarbeit leisten, oder im Bereich Support euch Spielern bei Fragen zur Seite stehen.

Um am Ende nicht explosionsartig durch die Decke zu gehen in Bezug auf die Teamgröße, werden auch Spieler (wie es eigentlich auch schon jetzt der Fall ist) die Möglichkeit haben, bei diversen Projekten mitzuwirken, sprich temporäre Berechtigungen erhalten, zeitweise mitwirken und im Anschluss wieder in den Genuss des ganz normalen Spielerdaseins kommen (natürlich mit entsprechender Anerkennung z.B. in unserer "Hall of Fame", der Community Helfer Liste, die in Kürze ingame in schönerer Form erscheinen soll).
 

Was haltet ihr von dieser Idee?!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Moin 

Die Idee ist sehr gut ! Der teil dass Spieler nun mit dem Team zusammen arbeiten ist überraschent gut .den mehr Leute die Ideen haben

,heist auch mehr potentzielle Updatets und Änderungen . So würde ich gerne wissen welche Berrieche es noch gibt ? Was ich gut finde ist dass nun so endlich auf Spieler wünsche sehr intensiv eigegangen wird . Ich habe mich mit Vilen Spielern unterhalten die eher so wie ich  wenig sagen : Still Leute ,die sich nicht äußern haben oft Meinungen die man nicht erwartet ! So würde unter Spielern eher die Meinung sein, Dass man sich äusern kann anstatt nur meistens abgelent zu werden . Und noch positiv  ist dass mehr Leute schnellere Änderungen bedeuten , auch größere Sachen angenommen werden können und nicht nur die kleinen .

 

LG 

AKIRFA 

 

 

ps : sorry wegen meiner Rechtschreibung =)

 

Edited by akirfa7
bearbeitung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Grüße,

 

endlich etwas was ich befürworte,damit kommt auch die Kommunikation zu Stande die ich immer wollte. 

ein System einzuführen wo jeder Mitsprache recht hat  gefällt mir.

Nur an die ganzen die sich nur immer Beschweren, nun setz euch hin und macht auch!.

Rum heulen kann jeder, es gilt nun  das ihr euch Bewerbt un mithelft!

 

Also bewegt euern Hintern!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber ganz allgemein gesprochen würde mich auch interessieren, wie hier das weitere Prozedere funktioniert.

Bewirbt man sich auf einen bestimmten Bereich, der im Vorhinein feststeht (z.B. RP, PvP, Zeichnen oder welche Bereiche es sonst noch so gibt) oder gibt man in einer Bewerbung ein eigenes Interessengebiet an, auch wenn das so noch nicht als Bereich existiert, oder bewirbt man sich erst einmal ganz allgemein und bespricht dann, in welchem Bereich gearbeitet wird?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein guter Punkt count, wir sollten den Leitfaden zu Bewerbungen dahingehend mal überarbeiten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Es ist sehr schön zu sehen, dass ihr, das Team, die Teamleitung im Speziellen, euch diesen Schuss vor den Bug anscheinend wirklich zu Herzen nehmen wollt und bereit seid etwas zu ändern. Was eine Überlegung für euch wert wäre, wäre, dass ihr nicht nur auf Bewerbungen setzt, sondern gerade im Fall von Spezialisten, wie Scriptern, Devs, Loreschreibern, Baumeistern etc., auf diese talentierten Leute zugeht, falls ihr von irgendwo aufschnappt, dass sie was können und die Zusammenarbeit einfach ausprobiert- Mehr als nicht klappen kann es ja nicht, oder? Ich kann nur mitgeben, dass die jetzige wohlwollende Haltung aufrecht gehalten werden sollte, man nicht hinter jeder Ecke eine böse Absicht der Community vermuten sollte und, vor allem, dass die aller Wenigsten die Kritik äußern nichts mehr wollen als Streit zu schüren- Immerhin liegt den Meisten hier etwas an den Massen an Zeit, die sie in den Server gesteckt haben.

 

Edit: Ich stimme außerdem den Leuten die "Zensur" bemängeln in so fern zu, dass es kein kluger Schachzug ist potentiell kritische Beiträge, z.B. Memes, zu löschen, sofern sie nichts verfassungsfeindliches, gewaltverherrlichendes usw. beinhalten, versteht sich. Denn ihr schießt euch damit häufig selbst ins Knie, da dem Kritikäußernden so recht gegeben wird, ohne dass der Inhalt seines Beitrages etwas zur Sache tut. Ungeschehen machen kann man die Posts eh nicht mehr, und so lang es nicht absolut untragbar ist sie im Forum stehen zu lassen ist es meiner Meinung nach klüger sie zu dulden und sich die Ersteller unter Umständen selbst lächerlich machen zu lassen.

Edited by Lizard

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Lizard

Ich bin nicht bereit bloße Beleidigungen auf unserer Plattform zuzulassen, nur weil jemand "Kritik" drunter schreibt. Denn wenn jemand zum Beispiel screamfine mit dem chinesischen Präsidenten vergleicht, ist das fernab jedweder Kritik und dient nur der Belustigung. Außerdem hätte so etwas meiner Meinung nach einen Ban verdient.

Zudem ist Satire alleine wertlos. Sie macht nur aufmerksam, hilft aber nicht bei der Lösung. Wie Homkey ~hier~ auch schön beschrieben hat. Dementsprechend werden wir weiterhin alles Unangebrachte entfernen und alle sachlich formulierten Posts bestehen lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.