countdacson

Members
  • Content Count

    50
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5
  • Minecraft Name

    -

countdacson last won the day on September 6

countdacson had the most liked content!

Community Reputation

179 Ausgezeichnet

About countdacson

  • Rank
    Novize

ERRUNGENSCHAFTEN

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Dann mal viel Erfolg. Und wenn's nicht geht, geht's halt nicht. Muss ja immer auch mit noch vertretbarem Aufwand verbunden sein.
  2. @Zacher: Streng genommen wird damit nicht die Bildung von Gruppen gefördert, sondern die Inklusion von Spielern gefördert, die bereit sind, Monster zu jagen. Oder die Motivation von Spielern zu erhöhen, Monster zu jagen, die bisher kein Interesse daran hatten. Beispiel Aldarith: WIr sind eine Spielergruppe, die primär an Bauen und RP interessiert sind. Natürlich haben wir auch Spieler dabei, die bereitwillig farmen - z.B. Yata, Stahlratte und Myrddin. Aber aktuell (PrinzSmart hat schon lange technische Probleme) haben wir keinen einzigen PvPler oder Monsterfarmer in der Gruppe. Wir als bestehende Gruppe wären also entweder genötigt, einige unserer Mitglieder unsererseits zur Monsterjagd zu überreden, oder aber Spieler von außerhalb anzuwerben. Insofern würde ich da unterscheiden.
  3. Zu Yata und Punkt 8: Man sollte immer zwischen extrinsischen und intrinsischen Belohnungen unterscheiden. Extrinsische Motivation tritt dann auf, wenn man es auf ein Archievement abgesehen hat oder ein bestimmtes Klassenlevel oder ein bestimmtess Cusomgemälde usw.. Es geht dann darum, ein Ziel/eine Belohnung zu verfolgen, das mehr oder weniger vom Server vorgeschlagen/vorgegeben ist. Intrinsische Motivation ist dann gegeben, wenn man aus eigenem Antrieb ein eigenes Ziel verfolgt, ohne dass man dafür irgendwie extern belohnt werden müsste. RP oder der Bau schöner statt "nur" zweckmäßiger Architektur sind solche intrinsischen Ziele. Natürlich kann man nicht so einfach zwischen extrinsisch motivierten und intrinsisch motivierten Spielern unterscheiden, die meisten Spieler haben etwas von beidem. Mir fällt aber oftmals folgendes auf: Wenn auf Lyria über Motivation und Spielerschwund geredet wird, geht es quasi immer nur um extrinsische Belohnungen. Das ist im Prinzip auch nicht verkehrt. Das sind die Sachen, die am leichtesten vorgegeben werden können. Aber dabei bleiben die intrinsischen Belohnungen oft komplett auf der Strecke. Und das ist einfach nur schade. Denn in dem Versuch, den extrinisch motivierten Spielern immer noch ein Schmankerl extra zu bieten, werden zum Teil aktiv Möglichkeiten verbaut, die die intrinsisch motivierten Spieler nutzen könnten und/oder genutzt haben. Oder um es anders zu formulieren: Jede extrinische Belohnung muss mit einer technischen Änderung des Servers einhergehen und ist deshalb arbeitsintensiv, betrifft aber alle Spieler mehr oder weniger gleichermaßen. Da gibt es dann "Gewinner" und "Verlierer". Und das sieht man aktuell im Forum zu Hauf, dass sich die (z.T. vermeintlichen) "Verlierer" beschweren. Für extrinsische Belohnungen gibt es derzeit das Team, und das Team kümmert sich auch sehr überwiegend um extrinsische Belohnungen. Jede intrinsische Belohnung muss mit einer Änderung der Sichtweise des Teams oder der Spieler einhergehen und betrifft deshalb nicht alle Spieler, sondern nur die, die auch daran teilhaben wollen. Da kann es dann nur "Gewinner" geben, weil niemand dazu gezwungen ist. Aber es ist schwerer, das zu erreichen, weil es echte neue Ideen voraussetzt. Und es ist praktisch unmöglich, damit alle zu erreichen. Für intrinsische Belohnungen gibt es Spielergruppen. Die meisten Spielergruppen (so zumindest mein Eindruck) arbeiten nicht zusammen, weil sie zusammen das Sytem am besten ausnutzen/schlagen können, sondern weil sie ein gemeinsames, selbstgestecktes Ziel verbindet. Das ist bei einigen PvP (DEK), Schönbauen und RP (AL), Realismus und gemeinsames Wirtschaften (EIC),... die Liste ist lang. (Wer nicht genannt wurde, darf sich hier seine Gruppe vorstellen). Und nachdem das Serverteam mehrfach den EIndruck bei den Spieler erweckt zu haben scheint, dass auf dem Server primär die extrinsischen Motivationen im Mittelpunkt stehen, hören die Spielergruppen auf, sich um ihre eigene Intrinsik zu kümmern. Und verlieren daraufhin die Motivation - denn nur Extrinsik kann auf Dauer nicht gut funktionieren. Vielleicht kann man das irgendwie umdrehen... P.S. (Hatte ich noch vergessen, noch einzufügen): Video zu dem Thema Instrinsisch/Extrinsisch bei Spielen (Englisch): https://www.youtube.com/watch?v=pq8dwfvHluc
  4. Ich glaube, Grid-Claiming könnte in dem Fall sinnvoll sein. Grid-Claiming beschreibt das Claimen einzelner Grundstücke in Abständen von 5 Chunks, da auf die Weise niemand eigene Grundstücke in dem Gebiet anmelden darf, ohne Erlaubnis erhalten zu haben. Die restlichen Grundstücke können dann geclaimed werden, wenn sie bebaut werden.
  5. Hallo, ich möchte gerne Folgendes vorschlagen: 1. Ein Befehl, mit dem man einige/alle Systemchannel verlassen kann (Ein-/Ausloggen, Todesmeldungen, Eventmeldungen etc.). Im RP spammt einem das den ganzen Chat voll, und auch sonst kann das recht unangenehm sein, wenn z.B. an einen gerichtete Nachrichten untergehen und einen die Nachrichten gerade nicht interessieren. 2. Als mögliche Erweiterung des ersten Punktes das Feature, Systemnachrichten filtern zu können, sodass man z.B. nur Nachrichten zu Gruppenmitgliedern erhält oder zu denen, mit denen man sich im RP unterhält. Das müsste man dann irgendwie per Konsole einstellen können. Gruß, count
  6. Kleiner Hinweis an alle bezüglich Granatorbs, um den Preis vielleicht wieder ein wenig zu drücken (einigen hatte ich schon davon erzählt): Es gibt diesen Beitrag im Minecraft-Forum: https://minecraft-de.gamepedia.com/Erfahrung Ich habe mir zwischenzeitig von einem Teamler bestätigen lassen, dass die Erfahrungspunkte auf Lyria auf den Standard-Minecraft-Werten aufbauen, und mindestens bei den Ofenwerten identisch sind (bei den anderen Werten habe ich nicht nachgefragt). Gerade für Gruppen, die viel bauen, können Öfen eine akzeptable Nebeneinnahmequelle für Granat-Orbs sein. Zufällig ist mir aufgefallen (bin wahrscheinlich auch nicht der Einzige, dem das aufgefallen ist), dass Kakteen vergleichsweise viel Erfahrung beim Brennen bringen (nämlich 1 pro Kaktus, verglichen mit z.B. 0.1 für Bruchstein oder gefärbte Keramik und 0.7 für Eisenerz). Der Vorteil ist hier natürlich, dass man für Kakteen weder Waffenverschleiß hat noch auf Glück oder Zufall hoffen muss (wie ja zum Teil beim Minen, gerade wenn man das nur gelegentlich macht). Der Nachteil natürlich, dass man mit so viel grüner Farbe wahrscheinlich nicht viel tun wird. Für Spieler, die nichts mit Mobs am Hut haben wollen und/oder über eine derzeit brachliegende Kakteenfarm verfügen, könnte diese Information vielleicht interessant sein.
  7. @Razor2Face: Du sagst, wir sollten mal Satire googlen? Wer sagt, dass man nicht auch mit Satire antworten darf?
  8. Aber ganz allgemein gesprochen würde mich auch interessieren, wie hier das weitere Prozedere funktioniert. Bewirbt man sich auf einen bestimmten Bereich, der im Vorhinein feststeht (z.B. RP, PvP, Zeichnen oder welche Bereiche es sonst noch so gibt) oder gibt man in einer Bewerbung ein eigenes Interessengebiet an, auch wenn das so noch nicht als Bereich existiert, oder bewirbt man sich erst einmal ganz allgemein und bespricht dann, in welchem Bereich gearbeitet wird?
  9. @Razor2Face: Und bei der Gelegenheit wahrscheinlich auch gleich: - Bring the Berlin wall back! - Make Lenin rule Russia again! (dass er tot ist, ist unerheblich) - Bring the Holy Roman Empire back! - Make America in den Grenzen von 1783 again! - Bring the Dinosaurs back! Life was better then! Natürlich ist der Gedanke schön, dass man wieder zurückkann. Egal, wohin. Das Problem ist, dass 1. Nostalgie immer schöner ist als der tatsächliche Zustand. Darum heißt es Nostalgie und nicht "Ach, was war das damals doch für ein Mist.", und 2. Selbst wenn damals wirklich alles perfekt war und man den Zustand zurückbringen könnte, heißt das nicht, dass die Gefühle zurückkommen, die man damit verbindet. Die Welt hat sich weiterbewegt, und die meisten Spieler hier als Menschen auch. Ich kann mich auch noch an die Tage erinnern, als Minecraft neu und jung war und es noch viel mehr zu entdecken gab. Aber wenn du mir eine von meinen damaligen Minecraftkarten gibst, dann wird meine erste Reaktion keine so große Freude sein, dass ich deswegen alles aktuelle wegwerfe und mich nur noch darum kümmere. edit: Hoppala, da war Verbannter doch glatt schneller als ich ^^
  10. Ich stehe hier die ganze Zeit daneben und schaue mir an, worüber hier so geredet wird. Ein paar Einwürfe vieleicht noch (sowohl zugunsten des Teams als auch zugunsten der sonstigen Spieler): 1. Mir gefällt nicht, dass hier so hart zwischen Spielern und Teamlern unterschieden wird, als sei das wahlweise eine Ehre oder ein Stigma. Teamler sind auch Spieler, nur gegebenenfalls keine aktiven. Daher sollte die Diskussion vielleicht weniger nach "Wir gegen Euch" geführt werden (trifft nicht auf alle Beiträge zu, aber auf die Mehrheit) und mehr nach "Wir haben also ein Problem. Wie lösen wir das, dass alle Beteiligten daran gewinnen?" 2. Ein Team ist immer auch Bürokratie und das verlangsamt und zum Teil auch verzerrt Entscheidungen und Entscheidungswege. Manche Sachen können nicht einfach so spontan entschieden werden. Das heißt natürlich auch nicht, dass sie gar nicht zu entscheiden eine Lösung wäre. 3. Der Server bedient eine große Klientel: RPler, PvPler, Bauer, Farmer etc. Der Server hat recht viele Spieler, auch weil eben viele Gruppen sich angesprochen fühlen. Der Nachteil an der Sache ist ntürlich, dass die Spielleitung es allen Gruppen gleich recht machen muss, damit niemand verärgert ist. Und das funktioniert nun mal nicht immer gut. PvPler beschweren sich, dass die Klassen nicht perfekt gebalanced sind. Die interessieren sich (überwiegend) nicht für die Preise von Baumaterial. Die Bauer und Farmer sehr wohl, denen ist aber vielleicht das Klassenbalancing egal (Das wurde gerade sehr schön von Shini und Katztatz am Beispiel PvP demonstriert). So bekommt jede Gruppe nur einen kleinen Teil der Teamaktivitäten mit, die sich eben auf alle Bereiche beziehen müssen, um den Server für alle Gruppen attraktiv zu halten. 4. Ich bin absolut auf Shinis Seite, dass das Team sich gegenüber den Spielern manchmal zu schnell zurückzieht. Das kommt aber meiner Meinung nach nicht daher, dass das Team einfach zum Einknicken neigt und die Spieler einfach gerne frustriert rumpöbeln. Sondern eher - und vielleicht spreche ich da nur für mich - daher, dass die Spieler nicht den Eindruck eines roten Fadens in der Teamaktivität erhalten. Der muss noch nicht einmal kommuniziert werden (ggf. auch innerhalb des Teams). Solange die Serverleitung den Eindruck vermitteln können, dass alles einem klaren Plan folgt und nicht einfach so probiert wird, wie es gerade eben kommt, kann das Team sehr viel leichter klare Kante zeigen, weil ein Plan dahintersteckt. Und das könnte der Aspekt sein, bei dem man mit einer verbesserten Kommunikation mit geringem Einsatz größere Ergebnisse erzielt. Das sollte für's Erste reichen - schließlich ist dieser Beitrag schon voll genug mit Textwänden, da muss ich meine nicht noch länger machen :D
  11. @Tirant: Deine Rechnung ist natürlich richtig. Wenn man Votet, bekommt man 500 Dukaten am Tag. Wenn ich das richtig mitbekommen habe, kosten die günstigen Shulkerkisten im neuen Shop 50 Dukaten, macht also 10 Kisten. Lassen wir mal außer Acht, dass man von den teureren Kisten á 150 Dukaten nur drei bekommt, zuzüglich einer vierten von den günstigen; man könnte also auch sagen, dass man für ein mal Voten mindestens vier Shulkerkisten bekommt. Gehen wir davon aus, dass man wirklich nur die günstigen möchte, und man sich an der Preisanhebung nicht stört. Dann bleibt immer noch ein Problem: Man braucht Dukaten nicht nur für Shulkerkisten. Noch ein anderes Problem: Ich habe die Diskussion nicht in allen Details verfolgt, weiß also gerade nicht, wer das Argument mit dem "Shulkerkisten in Votes umrechnen" angefangen hat. Aber man kann Dukaten auch auf anderem Weg bekommen. Dass da Leute zuerst ans Voten und nicht ans ingame-verdienen denken, sollte nachdenklich machen. Vorschlag für ein Meme: Nach "Pay-To-Win" jetzt "Vote-To-Build"?
  12. Hallo, mir ist gerade aufgefallen, dass es in der 1.15 neue Farbstofe gibt, namentlich weiß, schwarz und braun (hab ich was vergessen?). Ebenso ist mir aufgefallen, dass einige Customrezepte bisher Tinte als Farbstoff verwendet haben (z.B. für Dark Prismarine). Werden die auf die neuen Farben umgestellt, oder bleiben die so wie bisher? Ich finde den Gedanken eine Überlegung wert.
  13. OOC: Wird es zum Hierarchen Caledrian von Galdolor eine CB geben?
  14. Ich benutze normalerweise Firefox. Jetzt habe ich Edge probiert, und der zeigt mir das auch so an.
  15. Ich habe keine Ahnung von Klassenbalancing. Aber ich würde dich (und auch sonst jeden) bitten, auf die verwendete Schriftgröße zu achten. Das macht die Sache lesbarer.