Leaderboard


Popular Content

Showing content with the highest reputation on 06/16/2022 in all areas

  1. 1 point
    Die Geschichte geht weiter Wie einigen jetzt schon klar ist, wird die Geschichte nicht wie sonst beerdigt und neu begonnen, sondern wir haben uns dazu entschlossen, die Geschichte weiterzuführen und einige Änderungen vorzunehmen. So erhalten Elemente wie der Orden deutlich mehr Macht, während Senat und Thronreich nicht mehr so präsent sein sollen. Die Spezies, Religionen und Gemeinschaften können sowohl in Eveas und der alten Welt bestehen, während jetzt schon von Spieler geschriebene Geschichten in ihrer Gänze auf der alten Welt bleiben. Eveas ist also ein nahezu unbeschriebenes Blatt. Es gibt kaum Geschichten oder bedeutsame Ereignisse, die vor eurer Ankunft auf dem Server geschehen sind. Lediglich die Elementare, die auf der alten Welt auch schon beheimatet waren, sind vor euch da gewesen. Aber diese zweite Welt ist aus Sicht des RPs keine abgeschlossene Welt, denn der Wechsel zwischen den Welten soll euren Charakteren möglich sein und so kommt es auch, dass die Reiche der alten Welt einen Gewissen Einfluss auf Eveas haben. Dieser Einfluss äußert sich in kolonialen Bestrebungen in denen die Reiche genau wie ihr Spieler in der neuen Welt Fußfassen wollen. Grob kann man sagen, dass wir hier nur auf alte Fundamente bauen. Dennoch heißt das nicht, dass es keine Veränderung geben wird. Denn wir haben uns allerhand technischer Änderungen bedient. Technische Änderungen RP Log Im Discord soll es in Zukunft einen Log geben, in dem Spieler, Helfer und Supporter alle RP Handlungen in kurzer und prägnanter Weise beschreiben können. Das soll dafür sorgen, dass Spieler auf einen Blick sehen können, was die letzten Tage passiert ist. In der Regel wird dieser von den Einträgen der Supporter gefüllt sein, wir freuen uns aber auch über jede kleine Meldung die ihr dort abgebt. Dabei geht es über unscheinbare Dinge wie das Eintreffen eines Gastes in der Stadt, bis hin zum Dorfantrag oder Kriegerklärung. Alle diese Ereignisse sollen in Zukunft in zeitlich richtiger Reihenfolge für alle zur Verfügung stehen. Die Helfer gehen rum Hierbei handelt es sich vorallem um das, was wir aus den RP Gesprächen mitgenommen haben. Die Spieler haben sich gewünscht, dass wir RP nicht nur auf der Weltbühne, sondern auch im kleineren Rahmen abhalten. Noch dazu können wir nicht zu sehr darauf vertrauen, dass Spieler von sich aus RP-Handlungen durchführen. Deshalb nun ein komplett anderer Ansatz. Wir haben einige ausgewählte Supporter und Helfer, die direkt zu Beginn der neuen Season in den Spielergruppen umher gehen und in Eigenregie kleine Geschichten ím RP spielen. Zuvor werdet ihr gefragt, ob diejenige Person vorbeikommen kann. Stimmt ihr dem zu, wird euch der Spieler besuchen und einen euch bekannten oder unbekannten Charakter spielen mit dem er euch in RP Gespräche verwickelt. Städte und Reiche Die Städte (neu Länder) und Reiche werden in Zukunft nicht mehr durch einen Antrag gegründet wie ihr in einem anderen Beitrag hier schon lesen konntet. Dafür gibt es jetzt aber einen Roleplay Siedlung-, Dorf-, Stadtantrag in dem ihr bestimmte Kriterien vorlegen müsst. Hierfür sind beispielweise wichtig: - Anzahl Charakterbeschreibungen - Anzahl Aktiver Spieler - Gebäude - Stufe im Plugin Natürlich soll auch dieser Antrag nicht unbelohnt bleiben und auch hier bekommt ihr eine große Anzahl an Bonis, dazu gehören: - Ein Mapmarker - Ein eigenes Alkoholrezept mit eurem Namen und euren Zutaten - Einen eigenen Portpunkt (ab Stadt) - Ein RP-Item eurer Wahl (z.B. Urkunde ...) und Gemälde Wir freuen uns darauf, euch bald alle wieder auf dem Server begrüßen zu können!
  2. 1 point
    Hab ich da Tevarin und Südbund gelesen? Das muss damals gewesen sein, als man auf Lyria noch halbwegs Vanilla Minecraft (+ McMMO) spielen konnte.
  3. 1 point
    Moin Alt-Lyrianer hier. L2 und L3 wie ihr sie beschreibt hab ich schon gefühlt nicht mehr richtig erlebt. Ich bin damals vor fünf oder sieben oder neun ka wie vielen Jahren auf Lyria gestrandet und hab in meiner Jugend viel Blödsinn gemacht, mich mit den Mods gerangelt und selbst die Chefetage biss an und leicht über die Grenzen gereizt. Nebenbei hab ich Hauptberuflich so ziemlich alles und jeden angeworben oder umgebracht/ umbringen lassen und mich auf meinem damaligen Axtskill von fast 2000 (Ende war so bei 1000) ausgeruht und die Welt tyrannisiert. Auch habe ich ganze Städte und Fraktionen "vertrieben" oder ausgelöscht. Das Feuer, das kriegerische und - später mit Arkania unter der Leitung von darksumi und Chevolga - das Chaos und knallharte Hardcore RP/PvP hatten ihren Reiz. Auf der jetzigen Welt ist alles so gigantisch, so "unerreichbar" das mir bei dem Gedanken an Kampf, Auseinadersetzung und Kriege die Lust vergeht. *hehe* Viele alte Gesichter sind gegangen und so viele neue sind aufgetaucht. Ich vermisse auch das alte Lyria, aber ich bin dankbar für die Erlebnisse mit allen Mitstreitern. Ich glaube das Neue Lyria bietet statt PvP Anreize viele Möglichkeiten fürs RP. Das neue "Klassen/Kampfsystem" eröffnet neue Möglichkeiten und auch denke ich das Technisch wie Spielerisch noch viel möglich ist und sich allein dadurch in Zukunft mehr Verlorene oder Alte hierher verirren. :) gz. der Barbar