Sign in to follow this  
Shinililly

Zweite Ausgabe des Lyrianischen Luftkuriers

Recommended Posts

SxW2gKO.png

DdmfmEG.png

Seite3.png

8ejsn0B.png

dpfgde5.png

2BNODvk.png

SPOILER_Seite7.png

QDTTMy6.png

Seite9.png

Seite10.png

Seite11.png

 

Spoiler

Die Kletterhaken - der Skandal des Monats!

 

Im April sogar noch wurde der Kletterhaken, als einer der neuen Funktionen, auf

Lyria veroeffentlicht.

Doch auch hier gab es mal wieder Aufschreie, insbesondere einiger

Spielerstaedte und Spielergruppen, die die Funktion des Kletterhakens überhaupt nicht

gut fanden.

Beleuchten wir das ganze aber nun erstmal von einer anderen Seite, bevor wir uns darauf stuerzen, wie alle abgelaufen ist.

Generell war die urspruengliche Idee, Belagerungs-Gegenstaende auf Lyria einzufuehren.

Unter anderem wurde da auch an eine Balliste oder ähnliche Sachen gedacht.

Zuerst sollte die "Leiter" auch erstmal “Belagerungsleiter” heißen, jedoch wurde

vieles ergänzt, abgeaendert und behoben. Nun war ihr neuer Name geboren: 

Der “Kletterhaken".

 

An einem Abend - circa 2-3 Stunden nur - hat es anfangs gedauert, diesen Kletterhaken

zu erstellen und funktionell tüchtig zu gestalten.

Da es allerdings bei der ersten Version viele Probleme gab, z.b. erstmal Bugs, oder dass sie nicht richtig funktionierte, wurde die "Leiter" erstmal wieder

vom Server heruntergenommen um diese Fehler nun auszumerzen.

 

Eines der Probleme war, dass der Kletterhaken allen möglichen Gemaelde und auch Rahmen in den Haeusern (oder wo auch immer Gemaelde und Rahmen angebracht wurden) einfach zerstoert wurden, sobald die Leiter gesetzt wurde.

 

Um herauszufinden, wieso dieser Fehler entstand und woran es genau liegen koennte, musste man schon etwas tiefer in die Materie von Minecraft selber eintauchen.

Jedoch kann man einige Dinge benennen. Groeßtenteils lag es wohl an den Entities (zu dt.

Objekte). Um es kurz zu erwaehnen: Normalerweise gibt es in Minecraft generell Bloecke wie Gras, Sand, Endstein usw. aber nebenher gibt es auch noch eine andere Variante und

das ist ein "Entity". Wer es noch genauer wissen moechte um z.b. damit zu Programmieren, muss in den "Programmcode" schauen, denn dort sind die jeweiligen Informationen genauer Definiert.

 

Danach musste man nur noch herausfinden, wo die Zentren der einzelnen Objekte sind und

deren Trefferpunkte. Und dementsprechend dann auch die Endkoordinaten anpassen.

Ein weiterer Fehler kam waehrend der Tests, der ziemlich unschoen war.

Die Leiter hatte nun eine angewohnheit sich unendlich bis in die Tiefe  runter zu bauen bis zum Grundstein.

Nun widmen wir uns wieder der unschoenen Seite, die mit einherging, als der Kletterhaken

veroeffentlicht wurde. Im Moment - so hat es den Anschein auf Lyria - egal welche neuen

Funktionen herausgebracht werden, so stößt man zu Anfang immer direkt auf Ablehnung

der Spieler. Hierbei muss aber auch gesagt sein, dass es einige wenige Spieler gibt

die auch neue Funktionen gar nicht schlecht finden und das als Bereicherung im Spielgeschehen sehen. Aber das ist zu Anfang nicht immer die Mehrheit.

 

Viele, insbesondere die größeren Staedte, sahen dies als Angriff. Wozu braucht man dann

überhaupt noch eine Mauer, wenn es ja jetzt eh egal ist? Nun können Spieler sich dies

zunutze machen und damit einfacher auch in die Safezone reinkommen und diese dort

zu Anfangs nutzen. Was nun aber abgeaendert wurde - nach aktuellem Stand - sollte dies

jetzt nicht mehr funktionieren, denn auch dort gab es deswegen wieder sehr viel Diskussion,

ob das nun mit der Safezone erlaubt sein sollte oder nicht.

 

Nun, da es wieder viel Aufruhr um die Kletterhaken gab, da einige der Meinung waren,

es sei ja wieder ein reines PVP-Tool, schwankte die Stimmung wirklich in unbeschreiblich mieser Laune bis hin zur demotivation auf Lyria - zumindest für den Anfang.

Auch wurde gesagt: "Nun können wir ja so gut wie gar nicht mehr an die Oberfläche”

und “In den Untergrund muessten wir uns verbarrikadieren und uns dort was aufbauen”.

“Wir haben gar keine Chance mehr, wenn unsere Items fort sind.", hieß es da.

Auch war man der Meinung, dass man, wenn man schon diskutieren muss, dies Sachlich tun kann und nicht emotional reagieren muss. Wenn man sich ungetuem beschweren muss und am Ende nur noch unverstaendliches Zeug herauskommt, sollte man dies lieber lassen. Denn dies traegt nicht dazu bei einen offenen Diskurs zu führen zu einer Loesung oder gar einer Verbesserung beizutragen.

 

Zu Anfang sah man in dieser Funktion nichts wirklich Gutes. Die Leute, die aber PVP-Interessiert sind, sahen dies jedoch als eher gelassen an und verstanden gar nicht, warum man so einen Hehl draus machen musste.

Da aber nun der Kletterhaken wieder herausgenommen wurde, bearbeitet und seine Funktion etwas verlangsamt wurde und nach dem Update wieder an den Start ging, beruhigte das die Community ungemein. Denn sie war jetzt nicht nur langsamer beim ausrollen, sondern machte nun auch Soundeffekte (Radius liegt bei circa 5 Chunks) und setzt sogar Partikel ab. Der ganze Sinn und Zweck der Leiter war es auch die “Belagerung Grundstücke” zu entkraeften und somit eine andere Art von nutzen einzugliedern.

So haben nun die Staedte oder auch einzelne Spielergruppen Zeit, sich vorzubereiten und bei bedarf auch die Chance dagegen etwas zu unternehmen. Hierzu wurde auch noch von Spieler zu Spieler einen Appell an die Spieler getaetigt, dass sie sich doch auch gerne etwas offener für neuen Content einstellen sollten. Das Team hat auf dieses Thema sehr schnell und gut reagiert.

 

Aktuell ist es nun aber so, dass der Kletterhaken kaum genutzt wird. Der Preis liegt

aktuell bei 1.000 Dukaten und hat ungefähr 4-5 Schuss. Auch hier streiten sich

wieder die Geister ob dies zu teuer oder gar gerechtfertigt ist. Einige gaben den Vorschlag

das 500-800 Dukaten ein besserer Preis waeren, andere wiederum waren der Meinung

das sogar 2,5k Dukaten angebracht waeren.

 

Auf die Frage nun, was man mit den Kletterhaken sonst noch so anstellen koenne, kam folgendes heraus: Nutzbar für Demora, die Steilen Kluften dort erklimmen, allgemein für die Berge auf der normalen Map, generell zerklueftete Spalten oder sogar als Holzfaeller für groeßere Custom Baeume um sie dann abzubauen. Und sogar trotzdem weiterhin nutzbar für normale Spieler, um ungefragt in Staedte mit großen Mauern zu kommen, damit man nicht immer Abhaengig ist und auf andere Spieler warten muss.

Zudem koennte man die Leiter sogar zum Bauen benutzen.  Es kam ebenfalls die Idee auf, dass man die Kletterhaken auch für bestimmte Events nutzen koenne, um etwas zu erklimmen oder gar einzunehmen.

Für das RP (Roleplay) an sich war man der Meinung das dies so gut wie keine Funktion

haben wird oder gar einen Einfluss. Eventuell koennte man es sich aber vorstellen, sollte jemals ein Bürgerkrieg oder ein Krieg allgemein anbahnen, so waere man schon der Ueberlegung diese dafuer einzusetzen. Aber auch da ist man sich bis dato noch nicht sicher, was sich natuerlich immer wieder aendern kann.

 

 

Der Muenzhaendler oder wohl eher jetzt der “Luftpirat?”

 

Auch der Mai blieb nicht verschont mit weiteren Diskussionsbedarf. Denn das 

Lyria-Team wollte von der Community wissen, wie sie dazu stehe, wenn der 

Muenzhaendler wieder-eingefuehrt werden wuerde.

 

Das "Ergebnis" - wie man es auch nennen mag - war ziemlich zerstritten und noch jetzt koennte keiner fest sagen, ob dies auch wirklich gewuenscht war. Jedoch war die Tendenz eher zu "Nein, wozu brauchen wir das?", und "total unnoetig". 

Dennoch wurde der Muenzhaendler bzw. seit neuestem "der Luftpirat" implementiert. Vermutlich auch aus nostalgischen Gruenden aber auch zu dem Zweck, neu/alte Features auf die aktuelle Map zu bringen um das Spielgeschehen abwechslungsreich zu Gestalten. 

Jedem muss bewusst sein, dass auf langer Sicht sonst irgendwann dem Spieler die Motivation fehlt, weiter auf dem Server zu bleiben. Wenn es aber immer wieder Updates, neue Features, Fixes und auch zahlreiche Events gibt, so sieht der Spieler, dass das Server Team fleißig immer wieder am Server arbeiten und dies auch spannend gestaltet ist.

Aber auch hier muss der Community klar sein, dass gewisse Funktionen auch Zeit brauchen und nicht alles so schnell von statten geht, wie man vielleicht moechte.

 

Kommen wir nun zum spannenderen Teil: Wir haben für euch recherchiert um mehr Licht ins Dunkeln zu bringen. Weswegen genau kam der Muenzhaendler so negativ an? Warum wurde er herausgenommen? Und was ist der ganze Sinn bei alledem? Ob wir dies alles beantworten koennen, werden wir sehen! 

 

Frueher (vor circa 2 Maps) auch gerne genannt als die "Eisenfest-Map", wurde der Muenzhaendler ins Leben gerufen. Das System basierte darauf, das es wohl aus ungefähr 6 Münztypen, von 1 Dukate bis zu 1.000 Dukaten bestand. Diese Muenzen konnte man bei jeglichen Events oder via Mob-Drops ergattern.

Um diese Muenzen umzuwandeln mussten sie eben diesen Muenzhaendler der außerhalb der Savezone lag. Dort gab es weder Schutz, noch eine sichere Ecke um sicher dort anzukommen. Irgendwann fingen die Spieler jedoch an, ihre Muenzen zu horten oder gar für ein wenig Kleingeld anzukaufen um diese dann selbst abzuliefern. Da irgendwann die Mehrheit nicht mehr so die Lust hatte, sich die Muehe aufzubringen die sogenannten Münzen abzuliefern und in Dukaten umzuwandeln. 

 

Im allgemeinen gab es dieses System bis zum Anfang der letzten Map.

Auf Spielerwunsch wurde diese Funktion dann nun endgültig herausgenommen,

da die Inventare auch mit den Muenzen immer sehr schnell voll war und es irgendwann wohl nur noch genervt hat. Wenn man den Geruechten glauben schenken mag, so soll mitunter auch PVP eine Rolle gespielt haben, weswegen keiner mehr so die Motivation hatte, zu dem besagten Muenzhaendler zu reisen.

 

Sinn und Zweck war es hierbei immer RP und PVP zu fördern.

Das man die "Muenzen" im Roleplay auch wirklich als Bezahlmethode ansehen konnte und für das PVP um einen neuen anreiz zu liefern "Schaetze" zu ergattern. Gut und gerne bekannt als gewisse Hotspots, dass dort immer reichlich Aktion generiert wird.

Neuheiten für PVP zu implementieren ist immer schwer da oft diese Ideen auch mal ganz schnell ausgenutzt werden koennen. Da muss immer geprueft werden, was es für Moeglichkeiten gibt und wie man die Funktionen so bereitstellt dass dies mit einer geringen wahrscheinlichkeit nicht passiert. Keine allzu leichte Aufgabe.

 

Aus langjaehrigen Erfahrungswerten kann man dennoch sagen, dass die Spieler, auch wenn es hier und da mal ein paar Aufschreie gab, ausprobiert und auch genutzt haben. Spielspaß ist hier gut und gerne ein positiver Nebeneffekt, viel wichtiger ist auch die Langzeitmotivation und ggf. auch einen neuen Anreiz für den Handel zu schaffen bzw anzukurbeln damit die Wirtschaft im stetigen Fluss bleibt.

 

Kommen wir nun aber endlich zum aktuellen “Münzhaendler” oder wie er jetzt genannt wird: “Der Luftpirat”. An für sich eine wirklich gute Namensgebung als Piraten Thema aufzugreifen, denn dies kann eine sehr große Bereicherung sein für alles moegliche. 

Der “Luftpirat” hat eine Wildniszone von 11x11 Chunks, damit Spieler nicht in der nähe Grundstuecke kaufen können und auch keine Befehle wie /home, /spawn, /tasche und /gs kaufen funktionieren nicht. Hierbei sind, so munkelt man schon weitere Features sogar in Planung, doch was genau, wollte man uns bisher noch nicht verraten. Wir duerfen hierbei auch sehr gespannt sein! Lassen wir uns doch gerne mal Überraschen.

 

Bevor wir aber ganz mit dem Thema abschließen, haben wir auch noch weiter geschaut und die Spieler auch noch mal befragt, wie sie zu dem Thema stehen. Und sie waren der Meinung das diese Funktion keine bereicherung für das Spielgeschehen sei und auch keine weitere/neue Motivation dafür in den Darkroom zu gehen um den Piratenschatz zu sammeln und umzutauschen. Man wolle erstmal genauer beobachten wie sich das in der Richtung noch entwickelt ob es mehr oder weniger wird. Denn auch, wenn man die Monster toetet, bekommt man nicht mehr so viel wie frueher. Die Tatsache, dass man für Ruestungen sowie verzauberungen, Schwerter und Orbs investiert aber dafuer auch nicht mehr annähernd so viel reinbekommt um das irgendwie zu kompensieren, demotiviert auch eher mehr als alles andere. Auf langer sicht, würde man immer mehr ins Minus gehen. Das macht der Piratenschatz auch nicht mehr wett. (Aktuell ist dieser circa 20 Dukaten wert).

Man sei der Meinung dass die Chance des Piratenschatzes weniger sein soll aber dafür wertvoller von 500 bis 2k Dukaten.

Jedoch ist es eine weitere Option Geld zu verdienen, besonders für Anfaenger die, wenn sie neu Anfangen, noch gar nicht wissen wie man gutes Geld machen kann, insbesondere um Grundstuecke zu kaufen.

 

Haette man schon immer eine RP-Waehrung haben wollen, so hätte man die auch schon früher integrieren können. (Hierbei sei auch gesagt, dass dies wohl moeglicherweise untergegangen ist und vielleicht sogar ein Pen&Paper nutzen haben könnte).

Und aktuell gebe es nicht wirklich RP bezogene Handelsgueter mit denen man "wirklich" handeln koenne. Direkt um einen Vorschlag einzubringen, ist es hier auch noch stark ausbaufaehig ob man nicht im Laufe der Zeit wirklich mehr RP-bezogene Items zur Verfügung stellt um damit wirklich zu Handeln (An&Verkauf u.s.w, e.t.c). 

 

Oder sogar, anzubieten dass, wenn man Spieler toetet, diesen Piratenschatz droppen um evtl auch “Raubritter” im RP sinnvoll darzustellen. Auch ist dies, was man noch gar nicht so beachtet hat, eine gute Ablenkung damit normale Spieler wieder etwas entspannter bauen können ohne gestoert zu werden.

Eine weitere Option waere es auch, dass sich Spieler als Kurier anbieten koennen oder schlicht und ergreifend Handeln.

Nun gibt es nur noch zu sagen: “Doofe Ohren haben und Maedchen!”, zitat von Rowen de Mathis. 

 

 

 

Weitere kleine Neuigkeiten: 

 

Die King's Quest “Omas Lieblingsrezept”:

 

Vom 23.5.20 bis zum 30.5.20 gab es wieder einmal eine King's Quest die sich"Omas Lieblingsrezept" nannte. Die Aufgabe war es von 9 Uhr bis 20 Uhr die Rezepte einzusammeln, die Stuendlich in der angegebenen Zeit mit Koordinaten spawnten.

Bei circa 115 Rezepten hätte man die Quest geschafft. Doch leider ist sie fehlgeschlagen aufgrund dessen das es ein reger Wettstreit zwischen Normalen Spielern und PVP'lern gab.

Man haette von Togalt ein seltenes Rezept erhalten sowie eine Schatztruhe mit durchaus schmackhaften Loot. Die Strafe war es nun, dass das Essen bis dato vergiftet ist.

 

 

Designwettbewerb für das Aramater Stadtbanner:

 

Am 1. Juni startete das Designwettbewerb für die Hauptstadt Aramat. Genau 2 Wochen hatte man die Chance unter kleinen Vorgaben Minecraft-Banner einzureichen (Im Forum Post) um eventuell zu Gewinnen.Die Preise waren wie folgt, sollte man gewinnen:

10.000 Dukaten und die Option ob man 1 blaues Item oder Achievment haben möchte. Die Teilnehmer waren unter anderem:

 Rowen de Mathis,Wurstcraft,NordicGustavofficial, ItsCopyleft und Spineider.

Da nun die Zeit von 2 Wochen vorbei sind, wurde jetzt auch schon ein Gewinner gekuert. Und dies ist Wurstcraft mit einem seiner Banner geworden. Herzlichen Glückwunsch an den Gewinner und ein großes Danke an die anderen Teilnehmer die mitgemacht haben!

 

 

Das neue Jump&Run "Eisfeste":

 

Ein großes Danke gilt hier an "Edoras" die gemeinsam mit ihren Mitgliedern ebendieses aufwendig gestaltete und gut durchdachte Jump&Run gebaut haben und dem Team sowie der gesamten Community zur Verfuegung gestellt hat.

Das Jump & Run ist für jedermann, egal ob Anfaenger oder schon ein Veteran in diesem Fach.

Mit /event join Eisfeste könnt ihr dieses Jump&Run betreten. Hierbei kann man sogar 2  Belohnungen abholen die jedoch 1 Woche cooldown hat. Einmal gibt es den Mittleren Weg (der schwierigere mit etwas groeßerer Belohnung) und den anderen, in der es dann auch eine kleinere Belohnung gibt.

 

Erster Rakasher Schreibwettbewerb:

 

Alle die total lust auf schreiben haben, sind hier natürlich genau richtig. 

Gestartet wurde dieser Wettbewerb am 5.Juni von Fufuh und geht noch

bis zum 20.6.20 Mitternacht. 

Es gibt 3 Juroren die auserkoren sind und zwar: ArishaSarin, Verbannter und

Rhobar von Ardea. Jeder Juror darf jedem Buch eine Punktebewertung von 1-10 

die sie getrennt voneinander vergeben werden.

Der Sieger bekommt ein Hauptpreis, alle anderen Teilnehmer ein Dankeschoen sowie

ein kleinen Trostpreis.

Das Thema des Schreibwettbewerbs ist: "Geschichten aus aller Welt".

Alle Einsendungen durften (schon abgelaufen) an Fufu via Lyria Post versendet werden.

Sollte bis zur Naechsten Ausgabe ein Gewinner feststehen, so werden wir auch dies kurz in der Zeitung erwaehnen.

***

5 weitere Tipps, die dir bestimmt gefallen werden!

 

Farbcodes in Minecraft:

 

Wie man es natuerlich kennt. Ueberall kann man was beschriften. Sei es auf Schildern oder in Buechern hineinschreiben. Aber dies alles immer nur in derselben Farbe. Dies kann sich nun aendern! Bringt doch lieber mehr Farbe in die Minecraft-Lyria Welt damit alles besser erkennbar ist und abwechslungsreich gestaltet sind. (*moeglicherweise gehen einige Farbcodes auch nur ab Rang “Held” einfach mal ausprobieren)

Diese sind wie folgt:

 

  1. &1 = dunkelBlau                     10. &0 = schwarz

  2. &2 = gruen                               11. &a = hellgruen

  3. &3 = tuerkis                             12. &b = hellblau

  4. &4 = rot                                 13. &c = hellrot

  5. &5 = lila                                 14. &d = pink

  6. &6 = gold                               15. &e = gelb

  7. &7 = hellgrau                          16. &f = weiß

  8. &8 = dunkelgrau

  9. &9 = blau 

 

 

2Beschriebenes Buch kopieren:

 

Und so funktionierts. Es ist recht simpel. Der ein oder andere mag recht gerne auf Lyria Buecher schreiben und diese natuerlich auch verkaufen, wozu man diese auch verbreiten muss, um so viele Exemplare wie moeglich zu verkaufen (natuerlich je nach Nachfrage).

Wir erklaeren es euch in ganz einfachen schritten. 

 

  1.  Du schreibst ganz normal ein Buch mit “Buch mit Feder” und signierst es dann. (Natuerlich kann man das jeweilige Buch auch kaufen, darin schreiben und es dann signieren.

  2. Nun sorgst du dafuer, dass du mehrere “Buch und Feder” hast, die aber nun leer sind. ( Je nach Bedarf acht oder mehr )

  3. Jetzt nimmst du dein signiertes Buch und die leeren “Buch und Feder” und gehst zu einer Werkbank.

  4. Nun oeffnest du die Werkbank und legst dein Signiertes Buch in die Mitte der Werkbank. Drumherum tust du direkt die leeren “Buch und Feder”.

  5. Direkt jetzt wird rechts im kleinen Werkbank Fenster die Kopie angezeigt. Das duerften dann, wenn man alle Felder ausnutzt 8 Stueck an der Zahl sein.

  6. Kleiner Hinweis: Hast du ausversehen das “Original” verloren also die erste Ausgabe des Buches und besitzt noch eine Kopie, so kannst du die Kopie benutzen um eine weitere Kopie der Kopie zu erstellen. Auch dies wird dir dann angezeigt.

 

 

3.  Alwinson der Gluecksspieler:

 

Du bist noch recht neu und brauchst unbedingt Spawn Eggs von Kuehen, Schweinen, Huehnern, Schafe, Ozelots, Woelfen, Bienen, Fuechse und Pandas? Dann bist du hier genau richtig.

Alwinson findest du direkt am Spawn in der Naehe der riesigen Hauptstadt-Karte von Aramat. Er hat dort ein kleinen Unterstand.

Nun klickst du auf den NPC und er schlaegt dir direkt vor, was du moechtest. Wenn du direkt starten willst, kostet dies immer 100 Dukaten. Bist du dir allerdings unsicher und moechtest es noch einmal erklaert haben, so klickst du einfach auf die 2. Hast du es dir anders ueberlegt, kannst du einfach weggehen oder die 3. druecken.

 

 

4. Der Marktschreier:

 

Dieses Funktion ist ebenfalls recht nuetzlich. Du findest ihn am Spawn. Direkt bei der “Voelkerwahl” ist das Schwarze Brett, wo du fuer genau 100 Dukaten dein Gesuche jeglicher Art aufgeben kannst.

Fuer die Ueberschrift braucht man max. 50 Zeichen und fuer die jeweils anderen zwei Texte sind max 100 Zeichen erlaubt. Hier kannst du Werbung fuer deinen Shop, dein crafting Projekt, Angebote fuer Skin Pixeln machen oder auch gerne RP relevante Themen sind hier durchaus erwuenscht! Es bietet sich hierbei sehr gut Sachen bekannter zu machen um Kunden fuer sich zu gewinnen.

 

5. Der Auktions-Handel:

 

Fuer Anfaenger ist es sicherlich nicht immer leicht, direkt Geld zu verdienen. Doch zum Glueck gibt es vielerlei Arten wie man auf Lyria ganz leicht ein wenig Geld verdienen kann und der “Auktions-Chat” ist eine weitere recht einfache Option.

Halte einfach in deiner rechten Hand das Item, was du gerade gerne verkaufen moechtest bzw muss es auch im Inventar und auf das Item gerichtet sein. Nun schreibst du in den normalen Chat /ch a - das ist der Channel fuer die Auktionen. Gleich weiter gibst du den weiteren Befehl ein: /auktion neu.  

Jetzt oeffnet sich ein Interface mit einer Truhe “Auktion starten”. Darauf klickst du direkt weiter. Folgend kannst du auswaehlen “Standard Auktion”, weiter geht es dann welche Laufzeit du auswaehlen moechtest. Ob eine Minute oder gar 30 sekunden. 

Danach kannst du noch auswaehlen ob du mit Startgebot starten moechtest oder komplett ohne. Solltest du dir unsicher sein, so kannst du die ganze Sache auch komplett abbrechen.

Desweiteren kannst du mit dem Befehl /auktion umsatz nachsehen wie viel du schon Gewinn mit deinen ganzen Auktionen gemacht hast.

 

****

Neues aus dem Suppbunker

Screamfine und Tirant bei der Teeparty erwischt

 

In der letzten Woche will man Screamfine und Tirant in viktorianischen Kleidern bei einer Teeparty im Supporterbunker erwischt haben. Als Gäste wurden unter anderem Tommy Teddybär, Dieter Dino und Emely Ente gesehen. 

Man reichte wohl Fruechtetee mit Luftkeksen und sprach über den bald anstehenden Mapreset. Es soll wohl eine reine Skyblock und Bedwars Karte werden. Außerdem werden die Serverslots von 100 auf 20 reduziert um eine stabilere Performance und besseres Fairplay zu generieren. Tommy Teddybär sprach sich außerdem für ein Texturepack mit Plueschobjekten aus, um ein kuscheliges Ambiente zu schaffen. 

Wir sagen, das klingt spitze!

 

 

Wenn Spam Lyria Post zur laestigen Fliege wird:

 

ZwergNaseErik: “Hoer einfach auf mir diesen Brief zu schicken!

Jackykign: Hör du doch auf ihn mir zu schicken!

Jackykign: You little…

ZwergNaseErik: Hoer du auf ihn mir zu schicken!

Jackykign: Hoer du auf ihn mir zu schicken!

ZwergNaseErik: Du startest einen Krieg!

ZwergNaseErik: Den du nicht gewinnen kannst…

Jackykign: Du ebenso^^

ZwergNaseErik: Also, letzte Warnung! Schick mir nicht diesen Brief.

Aglonor: Ich wette all mein Geld auf Jacky, falls es zu einem Kampf kommt.

ZwergNaseErik: Pff. Mehr Geld für mich. Muhahahha…

 

*Kurze Pause*

 

ZwergNaseErik: Jackykign…

Jackykign: ZwergNaseErik…

 

ZwergNaseErik: Du hast dir einen fuerchterlichen Gegner gemacht.

JackyKign: Du ebenso!

ZwergnaseErik: Ich bin Prinz Eichel, das war die ganze Zeit ein einziger Scam!

 

 

 

 

 

Wann ist Moooooontaaaag???

 

Der Server hat keine Beine mehr, er wird nicht kommen können. Vielleicht fliegt man ihn mit dem Hubschrauber ein.

Auf gar keinen Fall  ist Montag der Sonntag, obwohl das "o" vom Tag der Mon vom Son ist. Aber das ist ja egal, denn der Tag von Mo, wird immer vorher da sein. Vielleicht liegt es auch daran, das die Frage so schwer ist, und sie nur ein Son oder Dien sie beantworten kann.
Yata

 

 

                                  Das Eickelburger Stadtfest

 

Am 26.5.2020 oder fuer unsere Rp-Aktiven Spieler im 12. Monat des 54. Jahres der 4. Epoche war es endlich soweit! Die Stadt Eickelburg lud alle Bewohner Lyria´s zu ihrem Fest ein, dass sie auf Grund ihres angenommenen Stadtrechtes veranstalteten. Der Buergermeister Onkel_Goetz und seine Mitbuerger empfingen im Rp-lichen Geschehen Gaeste, wie zum Beispiel den Herzog „Rowen Rivaas de Mathis“ aus Aspio oder auch ferne Handelspartner aus Aldarith, die eine weite Reise hinter sich legen mussten, vor dem Eickelburger Rathaus. Die Stadt Eickelburg war an dem Tag sehr gut besucht, so dass Goetz zur Sicherheit aller Personen seine Stadtwache aufstellen ließ. Jedes Tor der Stadt, die man nur selten zu Gesicht bekommt, stand offen, so dass es jedem moeglich war diese endlich mal zu erkunden. Nach der Verschnaufpause, der Gaeste, die den langen Weg zur freien Stadt Eickelburg hinter sich brachten, bekam ein Großteil der Versammelten eine Fuehrungstour von Block__ durch die gesamte Stadt. Einige Spieler nahmen an der organisierten Schatzsuche teil, in der man dem Buergermeister Onkel_Goetz die Hilfe anbietet, etwas was er verloren habe wieder zu finden. Waehrend der Schatzsuche stellte sich heraus, dass es sich bei dem verlorenen Gegenstand um Goetzs Uhr handelte. Dank den Spielern „KatzTatz“ und „xxJonny_HDx“ kehrte die Uhr wieder zu ihrem Besitzer zurueck. Die beiden meisterten die Aufgabe durch den Hinweis vom Priester, dass so manch ein Tropfen Rum seine Zunge etwas lockern wuerde, dadurch war ihr Weg nicht mehr schwer die verlorene Uhr zu finden. Am Ende wurden die beiden von Goetz mit nicht gerade wenigen Dukaten belohnt. Nach dem der Vorfall mit der Uhr gluecklicherweise ins gute ausging, versammelte sich der Eickelburger Magistrat, sowohl auch die hohen eingeladenen Gaeste im Rathaus, um sich eine feine Mahlzeit schmecken zu lassen. Das womit wohl niemand gerechnet hat, ist dass Eickelburg ein 9-Gaengemenu vorbereitet hatte. So fiel es den Gaesten sowohl auch den eigenen Leuten schwer alles runter zu bekommen. Da half auch die Masse an Alkoholischen Getraenken nicht viel. Das einzigartige an dem 9-Gaengemenu war nicht, dass kaum jemand so viele Speisen hintereinander serviert hat. Sondern, dass einige Speisen zu den Eickelburger Spezialrezepten gehoeren, von denen nur sehr wenige Personen die Rezeptur kennen. Nach der großen Mahlzeit, die ebenfalls den Maennern einen Schwangerschaftsbauch verschaffte, war es endlich so weit. Der Marktplatz wurde unter der Leitung von „_Greenyy“ geoeffnet. Auf dem Eickelburger Marktplatz, den man direkt ueber den Teleport erreicht, kann man alle CraftingItems die von Lyria erstellt sind erwerben. Wie zum Beispiel Oele und Sekrete. So ist auch der Erwerb von Siedlerwerkzeugen ist dort moeglich. Kurz danach forderten die Eickelburger ihre Gaeste zum Tanz auf. Es gab ein paar Mutige, die sich trauten, ohne die Choreo zu kennen, sich im Tanz mit einzubringen. Andere („K3same“ und „Aglonor“) waren mit der Situation ueberfordert und probierten mit voller Kraft die geschlossene Tuer des Saales aufzureißen, waehrend andere probiert haben sie auf die Tanzflaeche zu zerren. Im Endeffekt haben sie es geschafft zu fliehen, da ihnen auffiel, dass die Tuere auf Druckplatten reagiert. Kurz bevor Goetz und die Bewohner Eickelburgs ihre Gaeste verabschiedeten, wurden diese mit einem faszinierenden Feuerwerk belohnt.

Warum fand das Stadtfest nicht direkt nach der Annahme des Stadtrechts statt?

Das Stadtfest war fuer die Eickelburger ein voller Erfolg. Aber warum haben sie das Stadtfest nicht direkt nach ihrem Stadtrecht veranstaltet. Die Eickelburger zoegerten mit dem Beginn des Stadtfestes, da sie den Marktplatz unbedingt am selben Tag eroeffnen wollten. Sie waren sich zu dem Zeitpunkt aber noch unsicher, ob ihre Ressourcen Hamstereinkaeufen Stand halten koennten. Um das Lager auf den (zu dem damaligen Zeitpunkt) zukuenftigen Marktplatz vorbereiten zu koennen, ließen sie sich mehr Zeit um Ressourcen herzustellen, um euch auf Dauer eure benoetigten Items verkaufen zu koennen.

 

 

Edited by Shinililly

Share this post


Link to post
Share on other sites

Eine große literatische Explosion, ein Höhepunkt der Schreibkunst, ein Erguß von Neuigkeiten über den geneigten Leser. Ein , nein viele Daumen hoch und likes, sollte es Diese schon im Mittelalter gegeben haben.

Danke für die tolle Arbeit, und ein Baldiges Erscheinen der nächsten Ausgabe.

 

Hochachtungsvoll

die Stahlratte

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wirklich eine gelungene Ausgabe.
An manchen Ecken dieses Mal vielleicht etwas zu lang.
Aber dennoch auch dieses Mal wieder eine Freude den Luftkurier lesen zu können.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 49 Minuten schrieb Tirant:

Wirklich eine gelungene Ausgabe.
An manchen Ecken dieses Mal vielleicht etwas zu lang.
Aber dennoch auch dieses Mal wieder eine Freude den Luftkurier lesen zu können.

 

Ist halt viel passiert ;D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein sehr schöner Beitrag übers Eickelburger Stadtfest!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Find die Zeitung klasse, ein paar Themen hätte ich etwas knapper gehalten, aber sehr schön mit Neuigkeiten aus allen Ecken Lyrias versehen, gefällt mir :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Erstmal danke an alle für die netten Kommentare, wir haben uns alle wirklich sehr gefreut :)
Ach ja und wegen der länge, werde ich beim nächsten mal schauen, mich etwas kürzer zu halten xD

@countdacson
ich hab nichts gelöscht oder verändert. Ich kann auch noch alle Seiten sehen. Welche Seiten genau funktionieren bei dir nicht? Es sind 11 Stück an der Zahl

Edited by Shinililly

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir fehlen die Seiten 1, 2, 4, 5, 6, 8.

Wenn ich bei Seite 1 auf "Grafik anzeigen" klicke, erhalte ich eine Seite mit dem Inhalt

<Error>
<Code>AccessDenied</Code>
<Message>Access denied.</Message>
<Details>
Anonymous caller does not have storage.objects.get access to the Google Cloud Storage object.
</Details>
</Error>

Die anderen Seiten sehe ich ganz normal.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb countdacson:

Bei mir fehlen die Seiten 1, 2, 4, 5, 6, 8.

Wenn ich bei Seite 1 auf "Grafik anzeigen" klicke, erhalte ich eine Seite mit dem Inhalt

<Error>
<Code>AccessDenied</Code>
<Message>Access denied.</Message>
<Details>
Anonymous caller does not have storage.objects.get access to the Google Cloud Storage object.
</Details>
</Error>

Die anderen Seiten sehe ich ganz normal.

Ich habe dies mal weitergegeben. Woran es genau liegt, kann ich jetzt leider auch nicht sagen :) 
Mir fällt sonst noch ein, hast du vielleicht sonst auch mal andere Browser ausprobiert? Ansonsten könnte ich die Bilder noch mal neu hochladen und schauen ob es dann besser ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich lade die Seiten nochmal mit Spoiler hoch.

Spoiler

SxW2gKO.png

DdmfmEG.png

NSpD3Hz.png

8ejsn0B.png

dpfgde5.png

2BNODvk.png

7KjaAWN.png

QDTTMy6.png

tcZL3q7.png

Am1ZdyU.png

byhAK7W.png

 

Edited by Draco_von_Tork

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wirklich eine schön geschriebene Zeitung, interessante Themenauswahl!

Eine gut gemeinte Bitte hätte ich noch, diese betrifft aber die RP Ausgabe:

Spoiler
prKrJYk.png
Bitte verbessern.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Shadow_ccx:

Wirklich eine schön geschriebene Zeitung, interessante Themenauswahl!

Eine gut gemeinte Bitte hätte ich noch, diese betrifft aber die RP Ausgabe:

  Unsichtbaren Inhalt anzeigen
prKrJYk.png
Bitte verbessern.

 

Vielen Dank! Das kleine Fehler immer mal wieder passieren ist nur menschlich. Das passiert auch bei den größten veröffentlichten Büchern. Wir werden dies natürlich selbstverständlich zur Kenntnis nehmen und vermehrt darauf achten. Kritik und Vorschläge sind immer gerne gesehen. Wir stecken ja auch immer noch in den Kinderschuhen und wir entwickeln uns ja stetig weiter :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallöchen ihr Lieben!

Wir verkünden fürs erste, dass sich die 3te Ausgabe leider noch verschiebt. Der größte Grund ist leider die nervigste und das ist wirklich die Hitze. Die ist leider für alle nicht sehr schön und bei solch einem Ausmaß, möchten wir keinem zumuten an einem Community Projekt zu arbeiten.

Sollte es wieder Kühler werden, wird die 3te Ausgabe erscheinen. Lasst euch Überraschen. Wir sind auf jeden Fall weiterhin als Zeitung für euch da und werden auch weiterhin an der Zeitung arbeiten, nur ist es aktuell schwer. Seht es als kleine "Sommerpause" an.
Gestärkt und mit Voller Energie, werden wir zurück kommen und euch mit vielen Neuigkeiten auf den Laufenden halten.

Mit freundlichen Grüßen aller

die an der Zeitung arbeiten

des Lyrianischen Luftkuriers

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.