Draco_von_Tork

Members
  • Content Count

    163
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2
  • Minecraft Name

    Draco_von_Tork

Draco_von_Tork last won the day on July 11 2020

Draco_von_Tork had the most liked content!

Community Reputation

195 Ausgezeichnet

About Draco_von_Tork

  • Rank
    Abenteurer
  • Birthday 07/29/2002
  • RP Volk:Nordmarer
  • Draco_von_Tork

ERRUNGENSCHAFTEN

Recent Profile Visitors

1,552 profile views
  1. Liebes Serverteam und Spieler, da die neue Season vor der Tür steht, möchte ich auch noch kurz eine Idee in die Runde bringen, welche mir zur Mitte der aktuellen L3 eingefallen ist, ich die aber nie angesprochen habe. Daher Meinungen und Ideen gerne drunter und nett bleiben. Ebenso weiß ich nicht wie programmierbar das ist, ich kenn es nur von Mods, wo man andere Mobs reiten kann. Die Umsetzung wäre sicherlich cool, aber kein muss 😊 Beginn ich mal: Durch CrocoAce und Lydi wurde ich auf das Spiel ESO aufmerksam gemacht und fand die dort drin enthaltenen Reittiere sehr cool. Auf Lyria haben wir ja schon unsere Pferde, Esel und Maultiere. Meine Idee ist eine kleine Erweiterung, die sich aktuell nur auf einen Mob spezialisieren lässt, denn andere wie Reithunde (weil die so klein sind :D) oder Reitspinnen find ich selber bisschen komisch und würde es selber nicht nutzen, daher habe ich mich nur auf einen fokussiert. In die Sinne kam mir der Verwüsterer. Der Verwüsterer oder wie ich ihn nennen würde: Der Stampfer (Namensvorschläge erwünscht) Dieser erscheint in Minecraft in dem Raidevent, bei welchem die Dörfer angegriffen werden. Bei diesem Event reitet auch ein Plünderer diesen Mob. Daher schonmal ein Nutzen: PvP. Desweiteren kann dieser auch für normales Gameplay oder für RP genutzt werde. Doch wie soll man diesen bekommen? Pferde spawnen natürliche auf der normalen Welt, so kann man diesen im Nether spawnen lassen. Daraus kann eine Herausforderung entstehen. Idee zum Netherspawn: Dieser Verwüsterer spawnt im Zusammenhang zu einer bestimmten Wahrscheinlichkeit mit dem Boten der anderen Welt (der für den Beacon) und ist auf den Spieler aggressiv und wenn er einem Spieler schaden gibt, wird dieser Spieler mit einem Effekt verlangsamt und bekommt kurz (3 Sekunden) Witherherze. Doch der Kampf gegen den Boten ist nebenbei jedoch auch nicht zu unterschätzen. Ebenso ist der Verwüsterer durch den Trank Onehit und kann im Kampf ausversehen getötet werden. Er kann auf neutral gestellt werden, wenn er einen speziellen Trank bekommt. Man kann ihn natürlich auch töten und bekommt besonderes Leder oder andere kleine Items. Danach kann er wie weiter unten beschrieben gezähmt werden. Eine weitere Idee wären die Spawneggs, welche man jedoch als Hauptpreis bei Alwin gewinnen kann. Ich würde die Droprate von Spawneggs für den Verwüsterer auf sehr selten stellen, sonst macht das für den Alchemisten später weniger Sinn. Verwüsterer sollten auch nicht miteinander zähmbar sein. Und dann noch der Alchemistentrank, den nur Alchemisten herstellen und nutzen können. Der Bauer kann Pferde „aufleveln“ und der Alchemist die Verwüsterer erschaffen: Der Alchemist wäre ab Level 60 in der Lage einen Wurftrank zu craften. Alternativ könnte man einen Op-/Goldapfel nutzen, falls dieser nicht einen Zweck schon hat. Ich werde aber weiter den Trank erwähnen. Der Alchemist kann dann ein Maultier mit diesem Trank abwerfen und erhält einen Effekt, welcher ihn 5 Minuten lang Vergiftung gibt und so auf ein halbes Herz fällt. Um die Schwierigkeit zu erschaffen: Wenn man das Maultier schlägt, stirbt es und der Trank ist auch nicht gerade billig von den Items. Nach diesen 5 Minuten verwandelt sich das Maultier zu einem Verwüsterer. Wieso ein Maultier? Maultiere werden kaum genutzt und es entsteht noch eine kleine Aufgabe nebenbei. Wenn man Pferde und Esel miteinander züchtet, entstehen neben dem Maultier selber noch Stats. Da die Esel jedoch schlechtere Werte haben und Pferde gute haben können, entsteht beim Maultier ein zwischending. Diese Maultierstats gehen auch auf den Verwüsterer über, jedoch mit einem HP-Boost, da er schon optisch „gepanzert“ aussieht und auch was aushalten sollte. So entsteht ein Reittier, welches schnell ist und viele Leben hat oder springen kann und viele Leben hat. Weitere Idee: Die Pferde/Esel/Maultiere haben eine Leiste, in der die Sprungkraft reguliert werden kann. Falls der Verwüsterer auch eine hat, könnte man eine Art Stoßangriff machen, bei dem man sich kurz vor boostet und so unerwartet am Gegner vorbeikommen kann oder einfach schnell zu sein. Weitere Ideen und Vorschläge können ergänzt werden, aber dies ist nur ein Grundgedanke. Wäre schade, wenn es die Möglichkeit gibt, jedoch es unbenutzt lässt. Denn Lyria hat viele tolle Features und wieso es nicht dazu packen 😊 Draco
  2. Meines Wissens nach, gab es schon so eine Funktion. Man bekam aus einem Lyriadeal (L2) eine Axt/Schwert und konnte somit die Köpfe von Spinnen und ich glaube noch Zombies bekommen. Ich hatte die Waffen zwar, aber nie richtig ausprobiert. An sich finde ich die Idee cool, nur sehe ich da dann den Sinn vom marktplatz nichtmehr. Dann wäre die Funktion sinnlos. Eventuell andere Items erhalten. Nach dem Dogtag-Prinzip? Ein Armreif oder ähnliches, welches man billig verkaufen kann? So ein Feature wäre cool, aber sollte keins sein, womit man Geld machen kann.
  3. Mit deinem Gedanken könnte ich auch sagen: Wieso ein neues Spiel kaufen, wenn man das erste Spiel ja fixen könnte und einfach die neuen Elemente einfügen? Weil es offtmals einfach am Ende nicht geht und zum Ende kommt. Deshalb musste hier einfach ein neuer Gedanke ran und ein neues System eingebracht werden. Meines Wissens nach wurde schon oft genug gebalanced und siehe da, immernoch beschwerden und unzufriedene.
  4. Also genau so einen Vorschlag gab es doch schonmal:
  5. The Final Station - Indie Sidescroller sieht interessant aus, würde ich gerne nehmen
  6. Diese Ansicht versteh ich ehrlich gesagt nicht ganz. Blumen farmt man so einfach un schnell, wann benötigt man denn schon so viel orangenen Farbstoff? So nebenbei kann man auch Farben mischen und bekommt auch mehr raus. Der Alchemist beschäftigt sich doch gerade mit sollchen Sachen! Es gibt ja schließlich noch den Blumenskill. Ich finde beim Alchemisten wurden sich nicht so viele Gedanken gemacht. Ich hätte mir auch gewünscht, man hätte das nochmal angepasst. Ich weiß nicht wie viel du geangelt und gelevelt hast, aber der Alchemist brauch schon so seine Zeit, bei so einer monotonen Aufgabe
  7. Die Idee finde ich nicht ganz so gut. Man müsste dann auch so einiges umstrukturieren und verändern. Spieler farmen und bekommen die Exp in ihre Granatorbs. Jeder Spieler hat die selbe Möglichkeit, alles gleichschnell zu füllen. Yata erwähnte es oben auch schon einmal. Nur müsste man jetzt weiter denken und an zwei Punkte denken: - Spieler unter 100 müssen theoretisch doppelt so lang für einen Granatorb schufften, da diese nicht die Exp vom Prestigelevel bekommen und ihr Erzeugnis verarbeiten (schmelzen) müssen. - Spieler Level 100 müssen theoretisch nur halb so lang für einen Granatorb schufften, da diese die Exp vom Prestigelevel bekommen und ihr Erzeugnis nochmal verarbeiten können. Auch für Kampfklassen müsste man das umsetzen. PvPler brauchen schließlich mehr Granatorbs, aber nicht jeder farmt gerne. Interesse liegt halt bei PvP. Bisher hatte sich ja eigentlich auch keiner beschwert, das die Granatorbs von Holzfällern oder Bauern schwerer gefüllt werden können. Jeder hat ja die gleiche Möglichkeit, nur die Faulheit steht im Weg :) Edit: Es soll ja nicht alles aufs kleinste vereinfacht sein. Das System auf Lyria ist meiner Meinung nach ein System, was Hindernisse hat und so den Preis hochbringt :)
  8. Hallo liebe Leser, auch wenn es einwenig zu spät ist für Kritik, möchte ich dennoch meinen Senf hier rauslassen und auch was dazu sagen. KingEvery hat zum Bergmann was geschrieben, ich zum Alchemisten :) Falls es einen bestehenden Beitrag zu den Rezepten zum Alchemisten gibt, entschuldige ich mich schonmal. Der Alchemist hat glaube ich, die primitivste Arbeit von den Klassen. Rechtsklicken. Dennoch sollten die Rezepte auch angemessen bleiben. Da es eine ungefähre Gleichstellung aller Handwerksklassen sein sollte, kann ich die selber nicht sehen. Manchmal ist nur ein Kommentar von mir zu einem Rezept. Manchmal eine Frage :D Knochensplittersekret: Jeder hat sicherlich Bruchstein in Mengen. Wieso sollte man nun Kabeljau, anstatt Stein nehmen? Auch wenn das Ergebnis verdoppelt wurde, macht es dennoch einen kleinen unterschied beim Zeitaufwand. Eitersekret war schon so teuer. Weniger Eitersekret zu bekommen, und mehr Möhrensaft zu benutzen versteh ich auch nicht ganz. Wo gleicht es sich aus? Spinnenaugensekret finde ich vollkommen in Ordnung. Bestiensekret ebenso. Sumpfsekret: Mich hat es schon allein gefreut, das man Blumen vercraften kann. Meines Wissens nach, das einzige Rezept, wo man Blumen benötigt. Durch die Senkung des Tierlimits, wird es länger dauern, die Feder aufzutreiben. Orangene Tulpen hingegen dauern nur wenige Minuten, man hat ja sogar auch einen Skill zum spawnen von Blumen. Anstelle von Federn hätte man auch andere Blumen nutzen können oder den Tropenfisch, in irgendeiner Art und Weiße. Aber Federn find ich an der Stele etwas ungünstig. Eventuell ging man mit dem Gedanken, jedes Item in Minecraft zu verwenden, aber mit dieser Änderung wurden Blumen komplett vernichtet. Viskosesekret ebenso in Ordnung. Elementarsekret: Tintenbeutel bekommt man kaum noch. Früher fuhr man über Meer, hat Tintenfische in Massen gesehen, aber jetzt wirds durch die Tierlimits doch auch eingeschränkt. Es war schon so schwert, genug Tinte zu bekommen, wieso noch mehr? Knochenmarksekret auch in Ordnung Wieso hat man nirgendwo Tropenfische verbaut? Es ist der einzige Fisch, neben den Blumen, der nun absolut nutzlos ist und leider zu häufig angelt. Anstelle die Wahrscheinlichkeit, diesen Fisch zu fangen runterzustellen, könnte man ihn doch beim Viskosesekret zu brauen. Lachs wird beim Knochenmarksekret in Mengen benötigt, was es beides eigentlich ausgleichen könnte. Danke fürs lesen. Freue mich um Antworten
  9. Sandrii vergisst sich zu muten und erklärt ihrem Vater wie man Memes erstellt. Vater schlägt Photoshop vor
  10. Spitzen Idee! Find ich geil :) Wenn aber 2 Gruppe dann da stehen, eine der Gruppe ist extrem stark und man hat kaum Chancen gegen die, in der ersten Phase durchzukommen (PvPler Gruppe vs. Gruppe aus RPler und Bauern die Bauzeugs haben wollen), wie geht man dann vor? Setzt man dann ein Cooldown für die Spieler, damit diese nicht so schnell wieder alles abstauben können? Wie sieht es bei Absprachen aus, wenn eine Gruppe ohne Rüstung in die Phase 1 geht und sich töten lässt etc?
  11. Glückwunsch! :) Gibts noch paar Bilder? :P