Wresp

Teammember
  • Content Count

    114
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    5
  • Minecraft Name

    Wresp

Wresp last won the day on July 20

Wresp had the most liked content!

Community Reputation

195 Ausgezeichnet

About Wresp

  • Rank
    Abenteurer
  • RP Name:Silaron Pherax
  • RP Volk:Alb
  • Wresp

ERRUNGENSCHAFTEN

6 Followers

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. [Fix] Zutatenliste im Wiki aktualisiert.
  2. Wresp

    Verhungerspiele

    [Event] Sonntag 01.08.2021 ab 18:00Uhr werden die Lyria-Verhungerspiele veranstaltet! mit einzigartigem Loot für den letzten Überlebenden! Wirst du Überleben? Mitmachen lohnt sich!
  3. Wresp

    King of the Hill

    mit einzigartigem Loot für das Gewinnerteam. Aye aye Kapitän! (Gold ) Mitmachen lohnt sich!
  4. Wresp

    Wortsuppe

    [Event] Sonntag 25.07.2021 ab 18:00 Uhr: Wortsuppe - Wörter raten mit eurem Quiz und Eventmaster, Wresp Haufenweise Dukaten und vielleicht sogar den schlauen Löffel abstauben - nicht verpassen!!! Let's make some delicious word soup!**
  5. Wresp

    Schweinerennen

    [Event] Samstag 24.07.2021 ab 20:30Uhr wird ein Schweinerennen veranstaltet! mit einzigartigem Loot für die ersten drei Plätze! Wirst du mit deinem Schwein gewinnen? (Schwein und Karottenrute wird natürlich gestellt) Mitmachen lohnt sich!
  6. Heute haben wir neue Rezepte hinzugefügt! Bitte meldet euch, wenn euch noch weitere Rechtschreibfehler auffallen [Neu] 20 neue Rezepte hinzugefügt! (46) [Änderung] Zutaten ergänzt. (siehe Wiki) [Fix] Rechtschreibfehler korrigiert.
  7. Wresp

    Domination

    mit einzigartigem Loot für das Gewinnerteam und einer neuen Karte! Mitmachen lohnt sich!
  8. Wresp

    Feier auf Cear Gwyn

  9. Wresp

    King of the Hill

    Ab 20Uhr wird es ein paar Ründchen "KotH" (PvP) geben mit einzigartigem Loot für das Gewinnerteam. Mitmachen lohnt sich!
  10. Wresp

    [Event] Domination

    Am Sonntag wird es die Möglichkeit geben ab 20Uhr an "Domination" teilzunehmen und einzigartigen Loot zu erhalten!
  11. Wresp

    [Event] King of the Hill

    Am Samstag wird es die Möglichkeit geben ab 20Uhr an "KotH" teilzunehmen und einzigartigen Loot zu erhalten!
  12. ~~-~~~~~~-~~ Die Lage: x: +31433 y: 65 z: +30254 Stadtherr: Wresp Mitglieder: Naoflir Ryukarma K1llu4_ Cold3lood mitamarie12 MamaMinze uGravity Die Siedlung: Das Rathaus: Die Taverne: Die Fischerhütte:
  13. Was kein 4k? Das gibt ein Dislike ;) Tolles Video Xiras!
  14. Silaron ist ein unverkennbarer Alb: blass, schlank und großgewachsen. Dazu trägt er immer den braunen Kapuzenmantel seines Vaters, welcher das Gesicht des Alb vor Sonnen schützt. Darunter trägt Silaron ein bräunliches Hemd. Unterhalb seines Hemds, versteckt, befindet ein Stigma was den schlanken Alben, als diesen kennzeichnet. Falls er aber mal seine Kapuze abnimmt, sieht man seine pechschwarzen Haare und violetten Augen. Ebenfalls auffallend ist die Kette, die er um seinen Hals trägt, da an dieser ein Knochen befestigt ist, der Silaron Glück bringen soll. ... Silaron ist für viele ein Buch mit sieben Siegeln, da nur Bürger Liars etwas mehr über ihn wissen und er Außenstehenden nichts über sich erzählt, geschweige denn zeigt. Nur langjährige Anhänger gewinnen langsam sein Vertrauen, jedoch ist er keinesfalls Menschenscheu oder nicht wortgewandt, jedoch ist er allem sehr misstrauisch gesinnt. So kann er Feste unter Gildenmitgliedern voll und ganz genießen, aber meidet sogleich öffentliche Feierlichkeiten oder Feste, selbst Feste innerhalb von Liar bleibt er meist fern, um sich nicht unnötig dem Sonnenlicht aussetzen zu müssen, aufgrund seiner Rasse. Falls man aber sein Vertrauen gewonnen hat bemerkt man, die eher ruhige aber dennoch immer herzliche und sehr loyale Art von Silaron. Auch die Bewohner der Stadt Liar, liegen dem schmächtigem Alben sehr am Herzen, obwohl er an fast keinen Festlichkeiten teilnimmt. Wenn er mal durch die Stadt läuft, mischt er sich mit unauffälliger Kleidung unter das Volk, sodass man ihn nicht bemerkt. Aber auch bei seinen Entscheidungen denkt er immer an das Wohl seiner Gemeinschaft. Seine Wortgewandte Art zeigt sich immer in Verhandlungen. Leuten, die sein Vertrauen nicht gewonnen haben, misstraut er sehr stark. Zudem wechselt er mit Fremden fast kein Wort, weshalb man ihn als schüchtern abstempeln könnte, wobei er einfach keinen Grund hat, mit Fremden zu sprechen. Silarons Geschichte beginnt an einem eisigen Wintertag im Jahre 12. An einem Morgen, bevor die Sonne den Himmel Lyria‘s erblickte und die Morgenröte den Schnee leicht rötlich verfärbte erblickte der kleine Silaron die Welt durch ein Fenster im Schlafgemach der Familie Pherax. Leider war dies auch schon mit sehr viel Tragik verbunden, da seine Mutter Halleria bei der Geburt des kleinen blassen Albs verstarb. Viele machten den kleinen Alb für den Tod seiner Mutter verantwortlich, jedoch stand sein Vater, der selbst zum Alb wurde, immer hinter dem kleinen Silaron.Oft erzählte er ihm von seinen Abenteuergeschichten und der Reise zum neuen Kontinent, welche Silaron immer voller Stolz mitlauschte und Nach seinen ersten Lebensjahren wurde der schmächtige Alb von einem Lehrmeister in Waffenkampfkunst und körperlicher Kampfkunst unterwiesen, jedoch stellte sich der kleine Alb aufgrund seines zierlichen Körperbaues ziemlich schwer mit Waffen und den körperlichen Kampfkünsten an. Aber dafür hatte er ein Talent für Schattenmagie, die ihm praktisch in die Wiege gelegt wurde, wie sein Lehrmeister festellen konnte. Als er sein 12. Lebensjahr erreichte ging Silaron mit seinem Vater, der selbst ein angesehener Magier ist, zu einer Außenstelle der Magiergilde um Silaron dort zu registrieren. Daraufhin bekam er das Lesen und Schreiben beigebracht und wurde förmlich zugeschüttet mit Grundlagen über Magie aber auch andere wichtige Dinge, die er einmal als Stadtherr wissen muss. Natürlich war er nicht gerade erfreut, aber durch seinen Fleiß bildete er sich mit einem Lehrer immer weiter. Natürlich sind die Trainingsstunden nicht zu vergessen, die er abhielt. Als er sein 16. Lebensjahr erreicht hatte ging es für den schmächtigen Alb, der stets eine Robe, aufgrund des Sonnenlichts trägt auf eine Schiffreise nach Aramat, auf eine Akademie für Magie, um eine Ausbildung als Magier anzutreten. In Aramat angekommen erblickte der Alb eine florierende Stadt, in einer Größe die er so nicht kannte. Aber er sah auch etwas anderes eindeutig. Die Trennung zwischen Arm und Reich, in Liar kannte er niemanden der Obdachlos war… Als er mit 17 Jahren ein Attentat, an einem einflussreichen Adeligen, welcher in viele Geschäfte involviert ist, mit eigenen Augen mitansehen musste, ohne wirklich etwas tun zu können änderte sich die Einstellung des jungen Herren. Er wurde viel misstrauischer Menschen gegenüber und Trainierte viel ambitionierter, um stärker zu werden. Mit 21 Jahren beendete er seine Ausbildung zum Magier erfolgreich und bekam von seinem dortigen Meister ein magisches Siegel. Im selben Jahr kehrte er noch nach Liar zurück, um weiter von seinem Vater persönlich zu lernen, jedoch war Silaron viel misstrauischer als vor 5 Jahren. Als Geschenk für die abgeschlossene Ausbildung, schenkte er ihm seine bräunliche Kapuzenrobe, die Silaron mit Stolz bis heute trägt. ... Eines Nachts wurde Silaron von seinem Vater geweckt und durch einen Geheimtunnel in die Unterstadt Liars, die er bis dahin nicht betreten durfte, geführt. Er erfährt, dass im Untergrund eine verborgene Gilde lebt, welche Liar kontrolliert und dafür sorgt, dass niemand in der friedlichen Stadt zu Schaden kommt. Zudem erfährt er, dass sein Vater, der Anführer der Gilde ist und er sie später anführen wird, weshalb er nochmals persönlich von ihm in Schattenmagie und etwas Beherrschungsmagie unterwiesen wurde. Die loyalen Anhänger der Gilde, die vielleicht auf den ersten Blick etwas finster dreinblicken sind jedoch alle herzensgut. Nur vereinzelt und nach und nach konnten sie erst nach langer Zeit sein tiefes Vertrauen gewinnen, da er wirklich allem gegenüber sehr misstrauisch gesinnt ist. Im Jahr 43 verstarb das Gildenoberhaupt, Py‘zus Pherax (Silarons Vater), womit er schließlich die Gilde anführen musste und damit über Liar herrschte, jedoch hatte er sich etwas geschworen: „Er lasse niemals zu, dass Bürger Liars leiden müssen. ... In den folgenden Jahren herrschte Ruhe und Frieden und die Handelsstadt Liar blühte auf, aber vielleicht ist dies nur die Ruhe vor dem Sturm, wer weiß das schon. ~ Alter Kauz
  15. Bezüglich eines Questscripters :D Ich würde mich dafür gerne melden ^^ habe auch schon das ein oder andere umgecodet/gescriptet(nicht programmiert!), in meinem Kopf wären auch genug Ideen um Aramat, nein gleich ganz Lyria damit zu bereichern! :D Wenn ich einmal gezeigt bekomme, wie ich die Dialogzeile usw erstelle, wäre dies auch sicherlich kein Problem dies selbständig zu tun :D und würde mir sehr viel Spaß bereiten^^ Schreibt mir gerne im Forum diesbezüglich eine PN Euer _Xis_ :)