RoseGamingx

Members
  • Content Count

    20
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3
  • Minecraft Name

    RoseGamingx

RoseGamingx last won the day on February 27 2023

RoseGamingx had the most liked content!

Community Reputation

17 Gut

About RoseGamingx

  • Rank
    Rohling
  • Birthday 02/15/2001
  • RP Name:Rosaniya Elaydark
  • RP Volk:Elf
  • RoseGamingx

ERRUNGENSCHAFTEN

5 Followers

Recent Profile Visitors

1,318 profile views
  1. CB - Rosaniya Elaydark Steckbrief Name: Rosaniya Elaydark Geburtsname: Noryra Geschlecht: weiblich Rasse: Elfe - Helia Geburtsjahr: 2 Monat im Jahr 4731 Größe: 165 cm Gewicht: 53 kg Haarfarbe: dunkelbraun Augenfarbe: grün Heimat: Yaldemee Wohnort: Yggdrasil Stellung: Stadtherrin von Yggdrasil Profession: Floristin und Gärtnerin, ihre Aufgaben hierin sind die Pflanzen, Blumen und auch das Schreiben von Büchern Eltern: Mutter - Amaranthae Noryra ; Vater - Elduin Noryra Geschwister: eine kleine Schwester - Verrona Noryra Magie: Erlernte Magie - Naturmagie, Erlernte Magie - Buchmagie Glaube: Der Gwaith Das Aussehen Rosaniya ist eine Elfe aus dem Volke Helia. Sie ist mit ihren 165 cm und 53 kg sehr zierlich und für ihre Spezies normal groß. Sie achtet stehts auf ein ordentliches und gepflegtes Aussehen. Ihre Lieblingskleidung ist ein langes weißes Hemd, was wie ein langes feines Kleid aussieht. Hierbei trägt sie ein grünes Korsett, weiße Schuhe und ihre langen dünnen Strümpfe. Auffällig an ihr sind ihre grünen Augen die durch ihre blasse Haut sehr hervorstechen. Zudem hat sie langes dunkelbraunes Haar, welches sie gerne offen trägt. Sie besitzt an ihrem Körper keinerlei Narben, da sie Kämpfen und Streitigkeiten aus dem Weg geht. Der Charakter Rosaniya ist eine sehr freundliche und hilfsbereite Person. Sie ist ebenfalls sehr optimistisch und glaubt an das Gute in allen, weswegen sie leider etwas naiv ist. Als Person ist sie jedenfalls dennoch sehr ruhig. Gefährlichen, wie auch stressigen Situationen geht sie lieber aus dem Weg, da sie Streit und Kämpfe überhaupt nicht mag. In ihrer Freizeit kümmert sie sich gerne um ihre Blumen, ihren Gemüseanbau oder liest Bücher. Ihre Ziele sind es viele Bücher über die Natur, ihre Pflanzen und Tiere zu schreiben und damit anderen Leuten etwas zu lehren. Zudem möchte sie zu Gedenken an ihre Eltern, da sie nicht mehr bei ihnen lebt, ein Gewächshaus errichten, indem sie Blumen und Gemüse züchtet. Sie legt nebenbei sehr Wert auf ihr Äußeres, weshalb sie sehr gepflegt aussieht. Ihre Ängste sind große Menschenmengen und die Höhe. Zudem mag sie es ungerne viel Aufmerksamkeit zu bekommen und beobachtet zu werden. Eine besondere Bindung hat Rosaniya zu ihrem jetzigen Mann, den sie schon seit ihren jungen Jahren kennt. Sie glaubt an alle ihre Ziele und geht stehts durchs Leben, hierbei wird sie sehr unterstützt von ihm. Ebenfalls hat Rosaniya eine starke und enge Bindung zu ihren Eltern und ihrer Schwester, doch seit ihrer Reise hat sie mit ihnen nur noch Kontakt per Brief. Die Geschichte Rosaniya Elaydark, geboren Noryra, kam am 2 Monat im Jahr 4731 in Yaldemeee auf die Welt. Großgeworden ist sie in Yaldemee mit ihren Eltern und ihrer Schwester Verrona. Sie war schon immer ein ruhiges und zurückhaltendes Kind. Sie spielte nicht gerne mit anderen, sondern verbrachte ihre Zeit mit dem Wissen der Bücher in der Bibliothek oder half ihren Eltern im Laden. Die Eltern hatten einen Pflanzenladen, in dem sie selbst angebautes Gemüse, Blumen oder kleine Bäumchen verkauften. Dennoch machte sie des Öfteren was mit ihrer Schwester, wenn sie dann nicht so aufgedreht und hyperaktiv war. Rosaniya verbrachte seitdem sie 10 war ihre Zeit mit dem Studium der Magie. Sie studierte mit den Büchern aus der Bibliothek und durch den Lehrmeister aus Yaldemee. In ihrer Jugendzeit wurde sie immer hübscher und immer schlauer, dennoch auch schüchterner. Sie half ihren Eltern weiterhin im Laden und widmete sich weiter dem Studium. Mittlerweile glaubten viele in ihrer Heimatstadt, dass sie die Bibliothek sogar in und auswendig konnte. Sie war zwar hübsch geworden, aber ein Nachteil hatte ihr Aussehen, denn viele Männer hatten Interesse an ihr und versuchten immer wieder die Nähe zu ihr zu finden. Sie fühlte sich jedoch eher von ihnen bedrängt und beobachtet. Oftmals versteckte sie sich daher in der Bibliothek, bei ihren Büchern oder las gelesene Bücher erneut durch. Eines Tages saß sie wieder Mals in der Bibliothek, bis sie jemand ansprach. Sie dachte dieser jemand wolle wieder eine Verabredung, doch dieses Mal war dies nicht der Fall. Er erkundigte sich nach einem Buch über verschiedene Tiere des Waldes. Sie war schüchtern, denn er hat ihr aufgrund seines Verhaltens sehr gefallen. Sie zeigte ihm das Buch und lernte ihn kennen. Es war Arathon Elaydark. Sie hoffte natürlich, dass sie sich wieder sehen werden und er irgendwann mal wieder zu der Bibliothek kommen würde, auch wenn er nicht wissbegierig aussah. Dann eines Tages passierte es, er kam erneut in die Bibliothek. Rosaniya beobachtete ihn leicht aus ihrem Buch heraus, doch sie zuckte zusammen als sie bemerkt hatte das er auf sie zukam. Er fragte sie nach einem Treffen und dies war das erste Mal das Rosaniya "Ja" zu einer Verabredung sagte. Die zwei haben sich des Öfteren getroffen und verliebten sich ineinander. Sie haben damals schon gemerkt was sie füreinander fühlen und beschlossen dann in der Zukunft zu heiraten. Als Rosaniya dann 18 Jahre alt wurde, fand kurz darauf die Hochzeit statt. Die beiden entschlossen durch ihre Verbundenheit, sich zusammen Ziele zu setzen und auf Reise zu gehen, damit Rosaniya ihr Wissen über die verschiedensten Pflanzen und Blumen auf der Reise erweitern kann. Ebenfalls wurde sie zu diesem Zeitpunkt mit ihrem Studium der Naturmagie fertig. Mit der Naturmagie konnte sie Pflanzen wieder sprießen lassen, ihnen dabei helfen besser und größer zu wachsen und mit Pflanzen einen Verband zaubern welche eine Wunde schneller heilt. Ebenfalls lernt sie gerade die Buchmagie, doch diese will sie nur für gute Zwecke benutzen. Rosaniya und Arathon redeten mit den Eltern von Rosaniya über die Idee der Reise. Die Eltern waren überglücklich und wünschten den beiden viel Glück. Auf ihrer Reise sahen sie eine Menge Tiere, Pflanzen, Blumen und ebenfalls neue Früchte. Plötzlich eines Tages trafen sie auf einen Jungen, sein Name war Usiath. Er war alleine unterwegs und Anfang recht distanziert, doch irgendwann wurde er ihnen gegenüber offener und reiste absofort mit den Zweien. Auf einer Reise zu dritt entdeckten sie eine große wunderschone Esche. Den Baum, den die drei dort antrafen, faszinierte sie so sehr, dass sie ihm den Namen "Weltenbaum" gaben, da dieser seine Aura widerspiegelte. Sie blieben auch einige Tage dort. Nach geraumer Zeit reisten die drei weiter und wollten etwas aufbauen wo sie für immer leben wollten. Deshalb erkundeten sie weiter jeden Ort und jeden Wald, bis sie an einen Ort ankamen der so friedlich und ruhig aussah und sich auch so anfühlte. "Das ist der Ort" sprachen alle drei im Chor aus, woraufhin sie sich anschauten und anfingen zu lachen. "Lasst uns hier die Stadt Yggdrasil errichten, in Gedenken an den wunderschönen Weltenbaum", sagte Usiath. "Das ist die Idee!" sagte Rosaniya voller Freude. Somit hatten die drei ihren Ort, ihr Ziel und auch ihre neue Bestimmung. Was wohl alles noch in Yggdrasil passieren wird? Wir werden wohl sehen was die Zukunft bringt.
  2. Die Stadtherrin RoseGamingx aka. Rosaniya Elaydark Die Bürger UmutTheCat aka. Umutron Deymen HaceHasie aka. Arathon Elaydark EinKiloSalz aka. Alara Honqa EinKiloPfeffer aka. Marie van de Erde NikoJ0502 aka. Ascelyn Drot Lage der Siedlung Die Siedlung liegt südlich von Silberaue am Meer. x: 2460 z:440 Weltkarte Unsere Geschichte Yggdrasil ist eine Siedlung voller Leben und voller verschiedener Persönlichkeiten. Ein Zuhause für jedermann. Alles fing damals mit der Liebe von Rosaniya und Arathon an und während einer Reise lernten die beiden einen heutigen Freund kennen. Die drei Namens Rosaniya, Arathon und Usiath gründeten eines Tages die Siedlung Yggdrasil, benannt nach dem Weltenbaum. Sie entdeckten den Weltenbaum Yggdrasil, ein so schönen, großen, ruhigen und mächtigen Baum auf ihren Reisen. Dort war alles ruhig und mysteriös. Es liefen wilde Tiere dort herum und teilweise ruhten sie sich ebenfalls dort aus. Die drei fühlten sich von den Tieren beobachtet, aber auch gleichzeitig beschützt. Dieser Ort hat sie sehr fasziniert. Nach ein paar Tagen reisten die drei weiter und kamen zusammen in Eveas an. Dort suchten sie einen Ort, an dem sie leben können und fanden ihren jetzigen Platz. Dort errichteten sie in schneller Zeit mehrere Gebäude und fanden auch weitere Freunde. Ein Exatyl namens Alara und ein Erdelementar namens Marie. Die beiden von der Geschichte des Weltenbaumes und fühlten sich von der Geschichte berührt. Sie alle beschlossen an dem Geisterglauben festzuhalten aufgrund der Ereignisse und so fing alles mit Yggdrasil an. Sie erweiterten die Siedlung so sehr, dass sie ihr zu einer großen Siedlung wurden. Diese beinhaltet ihr eigenes Gasthaus "Zum flutschigen Koi" , ihre eigene Universität "Zur Weltesche" und ihren eigenen Hof "Zum Windhof". Zudem haben sie sogar mittlerweile ihre eigenen Alkoholrezepte, diese sind "Yggdrasilianischer Wurzelwein" und "Schabernack Whisky". Auch "Kwas" besitzen sie, welcher keinen Alkohol enthält. Yggdrasil wächst und wächst mehr zu dem, was sich die Freunde immer gewünscht haben, und zwar zu einem Zuhause. Chronikeinträge der Stadtherrin 8. Monat des Jahres 16 Wir schreiben den 8. Monat des Jahres 16, bis zu diesem Monat konnten wir alle einiges erreichen. Wir alle bauten zusammen die Wohnhäuser für jeden. Zudem beschmückten wir die Stadt mit einem Rathaus, in welchem ich nun diese Einträge hier niederschreiben kann. Des Weiteren haben wir eine Taverne errichtet, in welchem wir gebrauten, Alkohol verkaufen und allerlei Mahlzeiten. Unter dem Alkohol befinden sich auch einige unserer eigenen Rezepte, den Yggdrasilianischen Wurzelwein und den Schabernack Whisky. Diese konnten wir löblich beantragen, da wir ein Gasthaus errichteten, welches den Namen "Zum flutschigen Koi" trägt. Wir bekamen sogar eine Urkunde von Lynhardt Duras, dem Bürgermeister der Silberaue. Neben dem Gasthaus errichteten wir einen kleinen Park mit Picknickfläche, eine Poststation und eine Bäckerei. Da wir Handel betreiben wollen, errichteten wir auch einen kleinen Marktplatz, wie vier weitere Gebäude, welche inzwischen als Schmiede, Schlachterei, Jagdhütte und als Fischerhütte dienen. Yggdrasils Bewohneranzahl beträgt momentan vier Personen, ich hoffe, unsere Siedlung wird eines Tages noch größer und schöner. 12. Monat des Jahres 16 Wir schreiben den 12. Monat des Jahres 16. Usiath hatte eine brillante Idee, und zwar möchte er eine Universität errichten, welcher ich nach dem Betrachten des Stadtplanes natürlich zusagte. Sie enthält einen wunderschönen botanischen Garten und reichliche Räume für das Lehren der Scholars. Ebenfalls ein Wohnhaus, indem die Scholars hausen können. Zudem haben wir unseren Marktplatz mit einigen Ständen erweitert und errichteten auch weitere Gebäude. Wir errichteten ein Theater, ein Gewächshaus, ein Sägewerk, einen Schuhmacher und einen Bergmannsladen, welcher den Namen "Zum rostigen Eisen" trägt. Dort handeln wir mit Gütern des Bergmanns. 5. Monat des Jahres 17 Wir schreiben den 5. Monat des Jahres 17, zu uns fand jemand neues. Ein Exatyl namens Ascelyn Drot. Er schien sehr aufrichtig und hatte ein Ziel. Wir errichteten mit ihm zusammen ein eigenes Wohnhaus für ihn. Ebenfalls bauten wir mit ihm zusammen seinen Traum, einen eigenen Hof. So entstand der Hof "Zum Windhof", dieser steht nun südlich der Universität und schmückt uns mit einem Wohnhaus für den Inhaber, einigen Feldern, einer Mühle, einer Scheune mit wundervollen Pferden, einem Kornspeicher und ebenfalls wie bei der Universität einem Wohngebäude für einige Bewohner, die dort hausen möchten. 9. Monat des Jahres 17 Wir schreiben den 9. Monat des Jahres 17, wir errichteten in den letzten Monaten eine Bank, in der wir nun unsere wichtigen Dinge verstauen können. Ebenfalls wird unsere Siedlung jetzt von einer wundervollen großen Bibliothek geschmückt, dort haben einige, die Interesse an Büchern haben, einen wohligen Platz. Ebenso haben wir jetzt ein Gebäude in dem wir unser Alkohol herstellen und probieren können, unsere geliebte Brauerei. Die Gebäude von Yggdrasil Das Rathaus Die Taverne Das Gasthaus Die Poststation Die Aussichtstürme: Die Fischerhütte Die Mühle Die Jagdhütte Die Schlachterei Die Bäckerei Das Sägewerk Der Schuhmacher Die Schmiede Das Theater Die Lagerhäuser Die Herberge Die Bank Die Brauerei Die Bibliothek Die Süßwasserquelle Wohnhaus von Arathon und Rosaniya Elaydark Wohnhaus von Usiath Wohnhaus von Alara Honqa Wohnhaus von Marie van de Erde Wohnhaus von Ascelyn Drot
  3. Bauernhof "Zum Windhof" Gutsbesitzer: Ascelyn Drot aka. NikoJ0502 Lage des Hofs: Der Bauernhof "Zum Windhof" liegt südlich der Universität zur Weltesche und westlich des Gasthauses "Zum flutschigen Koi". Neben dem Hof ist auch der Weg zum Marktplatz nicht weit. Zudem liegt direkt daneben das Sägewerk der Siedlung Yggdrasil. In allem liegt also der Bauernhof westlich der Stadtmitte. X: 2320 Y: 69 Z: 360 Die Geschichte Alles fing mit einem Exatyl und seinem Lebenswunsch an. Dieser Exatyl war Ascelyn Drot. Sein Wunsch und großes Ziel war es, einen eigenen Bauernhof zu besitzen. Mit diesem Ziel hat er eine ganze Reise hinter sich gebracht, bis er eines Tages auf die Siedlung namens Yggdrasil stieß. In der Siedlung lernte es Usiath kennen und kurz darauf auch Rosaniya, diese zeigte ihm Yggdrasil und stellte ihn jedem vor. Mit Freude war er sogar offen alle kennenzulernen und begeisterte sich immer mehr für diese Siedlung. Er entschloss sich dazu dort zu leben und sein Ziel in Taten umzuschreiben. Somit fing es an der er sich ein Haus baute, dies natürlich mithilfe der anderen. Nach dem Bau erklärte er Rosaniya seinen Wunsch und sie war sehr begeistert und stimmte dem Bauernhof zu. Alle Bewohner hielten an einem Strang und bauten zusammen diesen Hof. Nach ein paar Tagen harter Arbeit war alles getan und Ascelyn nannte seinen Hof "Zum Windhof", denn nach seiner Meinung leitet der Wind einen dorthin, wohin man gehört. Und wie ihr bereits wisst gehört Ascelyn nun mal zu seinem Wunsch, diesem Hof. Der Bauernhof Vorhof Kornspeicher Wohngebäude Hauptgebäude (Zimmer des Inhabers) Verarbeitungsgebäude Scheune Süßwasserquelle Weidefläche Felder
  4. Die Stadtherrin RoseGamingx aka. Rosaniya Elaydark Die Bürger UmutTheCat aka. Umutron Deymen HaceHasie aka. Arathon Elaydark EinKiloSalz aka. Alara Honqa EinKiloPfeffer aka. Marie van de Erde Lage der Siedlung Die Siedlung liegt südlich von Silberaue am Meer. x: 2460 z:440 Weltkarte Unsere Geschichte Yggdrasil ist eine Siedlung voller Leben und voller verschiedener Persönlichkeiten. Ein Zuhause für jedermann. Alles fing an mit der Liebe und einer Reise auf den die Liebenden einen heutigen Freund kennenlernten. Die drei Namens Rosaniya, Arathon und Usiath gründeten eines Tages diese Siedlung Yggdrasil in guter Absicht. Denn sie entdeckten auf ihren Reisen den Weltenbaum Yggdrasil, ein so schönen großen, ruhigen und mächtigen Baum. Dort war alles ruhig und mysteriös. Es liefen wilde Tiere dort herum und teilweise ruhten sie sich ebenfalls dort aus. Die drei fühlten sich von den Tieren beobachtet aber auch gleichzeitig beschützt. Dieser Ort hat sie sehr fasziniert. Nach ein paar Tagen reisten die drei weiter und kamen zusammen in Eveas an. Dort suchen sie einen Ort an dem sie leben können und fanden ihren jetzigen Platz. Dort errichteten sie in schneller Zeit mehrere Gebäude und fanden auch weitere Freunde. Ein Exatyl Namens Alara und ein Erdelementar Namens Marie. Die beiden von der Geschichte des Weltenbaumes und fühlten sich von der Geschichte berührt. Sie alle beschlossen an dem Geisterglauben festzuhalten aufgrund der Ereignisse und so fing alles mit Yggdrasil an. Sie erweiterten die Siedlung so sehr, dass sie ihr zu einer großen Siedlung wurden. Diese beinhaltet ihr eigenes Gasthaus "Zum flutschigen Koi" und ihre eigene Universität "Zur Weltesche". Zudem haben sie sogar mittlerweile ihr eigenes Alkoholrezept. Yggdrasil wächst und wächst mehr zu dem was sich die Freunde immer gewünscht haben, und zwar zu einem Zuhause. Die Gebäude von Yggdrasil Das Rathaus Die Taverne Das Gasthaus Die Poststation Der Aussichtsturm Die Fischerhütte Die Mühle Die Jagdhütte Die Schlachterei Die Bäckerei Das Sägewerk Die Schmiede Der Süßwasserquelle Wohnhaus von Arathon und Rosaniya Elaydark Wohnhaus von Usiath Wohnhaus von Alara Honqa Wohnhaus von Marie van de Erde
  5. Mal schauen ob jemand den Insider "Zum flutschigen Koi" von einem bekannten Pen & Paper Event kennt :D
  6. Zum flutschigen Koi Die Gasthausherrin: RoseGamingx aka. Rosaniya Elaydark Bürger von Yggdrasil: UmutTheCat aka. Usiath HaceHasie aka. Arathon Elaydark EinKiloSalz aka. Alara Honqa EinKiloPfeffer aka. Marie van de Erde Zombilious aka. Ganga Himo Lage des Gasthauses: Das Gasthaus "Zum flutschigen Koi" gehört zur Siedlung Yggdrasil. Sie liegt neben dem Marktplatz und dem Park. x: 2380 z:400 Die Geschichte Das Gasthaus "Zum flutschigen Koi" ist ein sehr friedliches Gasthaus für jedermann und jede Spezies. Hier kann man sich ausruhen und auch einige Tage dem Stress, aus dem Weg gehen. Genau das ist das was Yggdrasil mit diesem Gasthaus darbringen und vermitteln möchte. Hier sollen Fremde zu Freunden werden und Freunde zu noch besseren Freunden. Hier können Sie ihre Pferde in den Stallungen beherbergen, sich eines der Zimmer mieten, sich im Badezimmer frisch machen, Fremde kennenlernen ob im Gasthaus selbst oder in der Versammlungshalle. Sie können hier ebenfalls entspannt im Essensbereich oder im Vorplatz ein alkoholisches Getränk genießen oder sich eine warme Mahlzeit bestellen. Das Gasthaus: Das Gasthaus von außen Der Vorplatz des Gasthauses Die Pferdestallung Das innere des Gasthauses Die Versammlungshalle Der Essensbereich Die Küche Personalzimmer Knabenzimmer Bauernzimmer Adelszimmer Badezimmer der Gäste
  7. Yggdrasil Die Stadtherrin: RoseGamingx aka. Rosaniya Elaydark Bürger: UmutTheCat aka. Umutron Deymen HaceHasie aka. Arathon Elaydark EinKiloSalz aka. Alara Honqa EinKiloPfeffer aka. Marie van de Erde Zombilious aka. Ganga Himo Lage des Weilers: Die Siedlung liegt südlich von Silberaue am Meer. x: 2460 z:440 Die Geschichte Yggdrasil ist eine Siedlung voller Leben und voller verschiedener Persönlichkeiten. Ein Zuhause für jedermann. Alles fing an mit der Liebe und einer Reise auf den die Liebenden einen heutigen Freund kennenlernten. Die drei Namens Rosaniya, Arathon und Umutron gründeten eines Tages diese Siedlung Yggdrasil in guter Absicht. Denn sie entdeckten auf ihren Reisen den Weltenbaum Yggdrasil, ein so schönen großen, ruhigen und mächtigen Baum. Dort war alles ruhig und mysteriös. Es liefen wilde Tiere dort herum und teilweise ruhten sie sich ebenfalls dort aus. Die drei fühlten sich von den Tieren beobachtet aber auch gleichzeitig beschützt. Dieser Ort hat sie sehr fasziniert. Nach ein paar Tagen reisten die drei weiter und kamen zusammen in Evea an. Dort suchen sie einen Ort an dem sie leben können und fanden ihren jetzigen Platz. Dort errichteten sie in schneller Zeit mehrere Gebäude und fanden auch weitere Freunde. Ein Exatyl Namens Alara, ein Erdelementar Namens Marie, sowie einen Djahar Namens Ganga. Alle erfuhren von der Geschichte des Weltenbaumes und fühlten sich von der Geschichte berührt. Sie alle beschlossen an dem Geisterglauben festzuhalten aufgrund der Ereignisse und halfen bei der Siedlungserweiterung. Die Gebäude: Die Süßwasserquelle Die Schmiede Die Taverne Die Poststation Die Fischerhütte Wohnhaus von Umutron Deymen Wohnhaus von Arathon und Rosaniya Elaydark Wohnhaus von Alara Honqa Wohnhaus von Marie van de Erde Wohnhaus von Ganga Himo
  8. Yggdrasil Die Stadtherrin: RoseGamingx aka. Rosaniya Elaydark Bürger: UmutTheCat aka. Umutron Deymen HaceHasie aka. Arathon Elaydark EinKiloSalz aka. Alara Honqa EinKiloPfeffer aka. Marie van de Erde Zombilious aka. Ganga Himo Lage des Weilers: Die Siedlung liegt südlich von Silberaue am Meer. x: 2460 z:440 Die Geschichte Yggdrasil ist eine Siedlung voller Leben und voller verschiedener Persönlichkeiten. Ein Zuhause für jedermann. Alles fing an mit der Liebe und einer Reise auf den die Liebenden einen heutigen Freund kennenlernten. Die drei Namens Rosaniya, Arathon und Umutron gründeten eines Tages diese Siedlung Yggdrasil in guter Absicht. Denn sie entdeckten auf ihren Reisen den Weltenbaum Yggdrasil, ein so schönen großen, ruhigen und mächtigen Baum. Dort war alles ruhig und mysteriös. Es liefen wilde Tiere dort herum und teilweise ruhten sie sich ebenfalls dort aus. Die drei fühlten sich von den Tieren beobachtet aber auch gleichzeitig beschützt. Dieser Ort hat sie sehr fasziniert. Nach ein paar Tagen reisten die drei weiter und kamen zusammen in Evea an. Dort suchen sie einen Ort an dem sie leben können und fanden ihren jetzigen Platz. Dort errichteten sie in schneller Zeit mehrere Gebäude und fanden auch weitere Freunde. Ein Exatyl Namens Alara, ein Erdelementar Namens Marie, sowie einen Djahar Namens Ganga. Alle erfuhren von der Geschichte des Weltenbaumes und fühlten sich von der Geschichte berührt. Sie alle beschlossen an dem Geisterglauben festzuhalten aufgrund der Ereignisse und halfen bei der Siedlungserweiterung. Die Gebäude: Die Süßwasserquelle Die Schmiede Die Taverne Die Wohnhäuser
  9. Ingamename: RoseGamingx 1. Steckbrief Name: Rosaniya Elaydark Geburtsname: Noryra Geschlecht: weiblich Spezies: Sonnelfae Geburtsjahr: 3 Monat im Jahr 443 der alten Welt (22 Jahre alt) Größe: 175 cm Haarfarbe: ein helles Braun Augenfarbe: braun Heimat: Yaldemee Wohnort: Yggdrasil, dies liegt südlich von Silberaue am Meer Stellung: Stadtherrin von Yggdrasil Profession: Floristin und Gärtnerin, ihre Aufgaben hierin sind die Pflanzen, Blumen und auch das Schreiben von Büchern Eltern: Mutter - Amaranthae Noryra ; Vater - Elduin Noryra Geschwister: eine kleine Schwester - Verrona Noryra Glaube: Der Geisterglaube 2. Das Aussehen Rosaniya ist eine Sonnelfae. Sie ist mit ihren 175 cm sehr zierlich und für ihre Spezies klein. Sie achtet steht auf ihr ordentliches Aussehen. Ihre Lieblingskleidung ist ein langes weißes Hemd, was wie ein langes feines Kleid aussieht. Hierbei trägt sie ein grünes Korsett, weiße Schuhe und ihre langen dünnen Strümpfe. Ihre Haare sind hellbraun und diese trägt sie gerne offen oder mit zwei Zöpfen. Ihre Augen haben ebenfalls einen Braunton. Sie besitzt keinerlei Narben, da sie Kämpfen und Streitigkeiten aus dem Weg geht. 3. Der Charakter Rosaniya ist eine sehr schüchterne und zurückhaltende Person. Erst recht, wenn sie auf fremde Leute trifft. Dennoch ist sie eine sehr freundliche und eigentlich hilfsbereite Person. Als Person ist sie jedenfalls dennoch sehr ruhig. Gefährlichen, wie auch stressigen Situationen geht sie lieber aus dem Weg, da sie Streit und Kämpfe überhaupt nicht mag. In ihrer Freizeit kümmert sie sich gerne um ihre Blumen, ihr Gemüseanbau oder liest Bücher. Ihre Ziele sind es einmal eine große Floristin zu werden und ihre eigenen Bücher über Gemüseanbau, Blumen und Pflanzen zu schreiben. Zudem möchte sie zu Gedenken an ihre Eltern, da sie nicht mehr bei ihnen lebt, ein eigenes Geschäft besitzen, indem sie ihre gezüchteten Blumen und Gemüsesorten verkauft. Sie legt nebenbei sehr Wert auf ihr Äußeres, weshalb sie sehr gepflegt aussieht. Ihre Ängste sind große Menschenmengen und den ersten Kontakt mit fremden Personen. Zudem mag sie es ungerne viel Aufmerksamkeit zu bekommen und beobachtet zu werden. Eine besondere Bindung hat Rosaniya zu ihrem jetzigen Mann, den sie schon seit ihren jungen Jahren kennt. Sie glaubt an alle ihre Ziele und geht stehts durchs Leben, hierbei wird sie sehr unterstützt von ihm. Ebenfalls hat Rosaniya eine starke und enge Bindung zu ihren Eltern und ihrer Schwester, doch seit ihrer Reise hat sie mit ihnen nur noch Kontakt per Brief. 4. Die Geschichte Rosaniya Elaydark, geboren Noryra, kam am 3 Monat im Jahr 443 in Yaldemeee auf die Welt. Großgeworden ist sie in Yaldemee mit ihren Eltern und ihrer Schwester Verrona. Sie war schon immer ein ruhiges und zurückhaltendes Kind. Sie spielte nicht gerne mit anderen, sondern verbrachte ihre Zeit mit dem Wissen der Bücher in der Bibliothek oder half ihren Eltern im Laden. Die Eltern hatten einen Pflanzenladen, in dem sie selbst angebautes Gemüse, Blumen oder kleine Bäumchen verkauften. Dennoch machte sie des Öfteren was mit ihrer Schwester, wenn sie dann nicht so aufgedreht und hyperaktiv war. In ihrer Jugendzeit wurde sie immer hübscher und immer schlauer, dennoch auch schüchterner. Sie half ihren Eltern weiterhin im Laden und interessierte sich noch mehr über die ganzen Bücher. Mittlerweile glaubten viele in ihrer Heimatstadt, dass sie die Bibliothek sogar in und auswendig konnte. Sie war zwar hübsch geworden, aber ein Nachteil hatte ihr Aussehen, denn viele Männer hatten Interesse an ihr und versuchten immer wieder die Nähe zu ihr zu finden. Sie fühlte sich jedoch eher von ihnen bedrängt und beobachtet. Oftmals versteckte sie sich daher in der Bibliothek, bei ihren Büchern oder las gelesene Bücher erneut durch. Eines Tages saß sie wieder Mals in der Bibliothek, bis sie jemand ansprach. Sie dachte dieser jemand wolle wieder eine Verabredung, doch dieses Mal war dies nicht der Fall. Er erkundigte sich nach einem Buch über verschiedene Tiere des Waldes. Sie war schüchtern, denn er hat ihr aufgrund seines Verhaltens sehr gefallen. Sie zeigte ihm das Buch und lernte ihn kennen. Es war Arathon Elaydark. Sie hoffte natürlich, dass sie sich wieder sehen werden und er irgendwann mal wieder zu der Bibliothek kommen würde, auch wenn er nicht wissbegierig aussah. Dann eines Tages passierte es, er kam erneut in die Bibliothek. Rosaniya beobachtete ihn leicht aus ihrem Buch heraus, doch sie zuckte zusammen als sie bemerkt hatte das er auf sie zukam. Er fragte sie nach einem Treffen und dies war das erste Mal das Rosaniya "Ja" zu einer Verabredung sagte. Die zwei haben sich des Öfteren getroffen und verliebten sich ineinander. Sie haben damals schon gemerkt was sie füreinander fühlen und beschlossen dann in der Zukunft zu heiraten. Als Rosaniya dann 18 Jahre alt wurde, fand kurz darauf die Hochzeit statt. Die beiden entschlossen durch ihre Verbundenheit, sich zusammen Ziele zu setzen und auf Reise zu gehen, damit Rosaniya ihr Wissen über die verschiedensten Pflanzen und Blumen auf der Reise erweitern kann. Sie sprachen mit den Eltern von Rosaniya die überglücklich waren und diese wünschten den beiden viel Glück. Auf ihrer Reise sahen sie eine Menge Tiere, Pflanzen, Blumen und ebenfalls neue Früchte. Plötzlich eines Tages trafen sie auf einen Jungen, sein Name war Usiath. Er war alleine unterwegs und Anfang recht distanziert, doch irgendwann wurde er ihnen gegenüber offener und reiste absofort mit den Zweien. Auf einer Reise zu dritt entdeckten sie eine große wunderschone Esche. Dieser war der sogenannte Weltenbaum, der faszinierte die drei so sehr das sie dort kurzweilig blieben. Eines Tages reisten die drei weiter und wollten etwas aufbauen wo sie für immer leben wollten. Deshalb erkundeten sie weiter jeden Ort und jeden Wald, bis sie an einen Ort ankamen der so friedlich und ruhig aussah und sich auch so anfühlte. "Das ist der Ort" sprachen alle drei im Chor aus, woraufhin sie sich anschauten und anfingen zu lachen. "Lasst uns hier die Stadt Yggdrasil errichten, in Gedenken an den wunderschönen Weltenbaum", sagte Usiath. "Das ist die Idee!" sagte Rosaniya voller Freude. Somit hatten die drei ihren Ort, ihr Ziel und auch ihre neue Bestimmung. Was wohl alles noch in Yggdrasil passieren wird? Wir werden wohl sehen was die Zukunft bringt.