RedFireDrag

Members
  • Content Count

    81
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    2
  • Minecraft Name

    RedFireDrag

RedFireDrag last won the day on November 3

RedFireDrag had the most liked content!

Community Reputation

104 Ausgezeichnet

About RedFireDrag

  • Rank
    Bürger
  • RP Volk:Mittelländer
  • RedFireDrag

ERRUNGENSCHAFTEN

2 Followers

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hey meine Guten, @M1a0 du sprichst genau das an, wie es mir auch die ganz Zeit schon geht. Man verfällt oft in Gedanken, wie es damals war. Ich kann mich noch an die zahlreichen Kämpfe erinnern, die wie alle hatten. Der Zusammenhalt zwischen all' den Spielern war einfach großartig. Auch wenn es des Öfteren viele Diskussionen mit oder über DEK gab, muss ich sagen, dass nur durch sie Spannung in die PvP-Szene kam. Man braucht halt mindestens einen "bösen" um irgendwas zum bekämpfen zu haben. Aber auch sehr in Erinnerung bleiben wird mir Eickelburg. Ich bin der Stadt beigetreten und wurde sofort gut aufgenommen. Es gab Zünfte, einen Magistrat, eine eigene Wirtschaft und natürlich die massive Stadt an sich und vieles mehr. Von den Events ganz zu schweigen. Eickelburg hat ganz richtig alle Möglichkeiten, die Lyria geboten hat, ausgeschöpft so gut es ging und so eine riesige Gemeinschaft erschaffen. Es ist mir bekannt, dass EIC für manche Spieler/-gruppen ein Dorn im Auge war, da es irgendwann sehr große Ausmaße annahm, jedoch machten wir weiter. Wir haben vielleicht auch nicht alles richtig gemacht, doch wer macht das schon... Ein Eickelburg kann man leider nicht so wiederholen, denn egal, wie viele Spieler du hast, wie groß deine Gemeinschaft ist, etwas wird immer fehlen: Onkel_Goetz. Er hat EIC zu dem gemacht, was es einst war. Er war mit Herzblut dabei, organisierte alles mögliche und beschäftigte sich sehr mit dem, was er tat. Nur durch ihn wurde mir persönlich eine so schöne Zeit beschert. Er war stets motiviert, hat immer weiter gemacht und war bereit, Eickelburg noch viel weiter zu bringen. Leider entschieden sich zu wenige Spieler dafür und auch ich war leider dabei und das bereue ich heute sehr.. Eickelburg wird für mich nie enden, denn ich werde es immer mit wunderbaren Erlebnissen in Erinnerung behalten! Danke für die tolle Zeit, danke an alle, die ich kennenlernen durfte. Danke für diese tolle Zeit, vielleicht sieht man sich nochmal. Euer RedFireDrag
  2. Also kann man dann nur noch das Geld bekommen, das man z.B. beim leveln verdient hat, wenn man die Münzen in Dukaten umtauscht?
  3. Danke Greenyy für deine Hilfsbereitschaft und deine tolle Hilfe als Supporter! Man sieht sich ;) RedFireDrag
  4. Ich schließe mich den Agaravel, Vallira und Engarim an. Die Skins sehen echt mega aus und, wie oben schon gesagt, sie gibt sich echt viel Mühe, den Skin so zu verbessern, sodass es demjenigen gefällt, der ihn später tragen möchte, und das sieht man auch. Ich bin sehr zufrieden mit meinem Skin, echt super gemacht! Absolut empfehlenswert!
  5. Wenn es PvP zwischen Gruppen geben soll, dann wird es das auch geben. Vor ein paar Wochen habe ich einen großen Kampf in der Wüste miterlebt. Obwohl ich dann doch gestorben bin, hat mir dieser Kampf am meisten Spaß gemacht. Warum? Weil es fair war. Wenn man eine Gruppe belagert, dann begibt man sich auf "fremdes" Gebiet und ist damit auch im Nachteil, was die Umstände auf diesem Gebiet angeht. Wenn Eickelburg z.B. mit einer großen Mauer geschützt ist, dann sind die Eickelburger natürlich dadurch nur in der Hinsicht im Vorteil, dass sie von der Mauer herab kämpfen können. Wenn die Gegner jedoch vor der Mauer stehen und wir ebenfalls einen Kampf eingehen wollen, dann kommen wir auch raus und kämpfen auch so, um gegen die Eindringlinge vorzugehen. Und ich wiederhole nochmals: Wenn es zwei Parteien gegeneinander kämpfen wollen, dann machen sie das auch! Wenn eine Partei nicht bereit fürs kämpfen ist, dann wird halt von der Mauer herab geschossen. Auch ich wäre für eine erhebliche Erschwerung des Kletterns an diesen Leitern, da es ja (RP-technisch gesehen) Strickleitern sind und jeder, der schon mal solch eine Leiter rauf geklettert ist weiß, wie anstrengend das nach kurzer Zeit wird! Desweiteren finde ich den Preis zu günstig für das, was dieser Bogen bietet: 350 Dukaten für 4-Mal schießen -> 1000 Dukaten für 4-Mal schießen fände ich realistischer. Man muss nämlich bedenken, dass diese Leiter, während sie existiert, von jedem Spieler benutzt werden kann! Das mal von meiner Seite aus Red
  6. Mir ist so schon Mal mein 80-Erzmagierstab weg-gebuggt. Ich weiß, wie du dich fühlst. Das ist echt mies...
  7. Kommunikation ist das Schlüsselwort. Es wird oft geredet, Eickelburg wäre nicht bereit für ein Gespräch... dabei ist genau das so wichtig. Und wenn es nun Spieler... ...finden, dann verstehe ich nicht das Problem der Kommunikation. Wenn etwas nervt, hat es bereits zu Hauf stattgefunden. Also auch das Reden zwischen den Gruppen. Goetz spricht im Namen Eickelburg die Bereitschaft aus, reden zu wollen, eine Lösung zu finden. Genau das zerbricht die Vorstellung anderer Gruppen über Eickelburg - Eickelburg ist in sich gekehrt und möchte nichts mit der "Außenwelt" zu tun haben, heißt es. Nein, wir wollen Probleme gemeinsam lösen, gemeinsam reden, gemeinsam eine Lösung finden. Ich für meinen Teil kann nun verstehen, warum Kommunikation so wichtig ist. Vorurteile, wie sie oben auch schon bei @_Evoly genannt wurden, kann man nur über Gespräche ändern. Wenn jemand nicht bereit ist zu reden, dann können diese Vorstellungen weiter bestehen, obwohl sie falsch sind. Eickelburg ist bereit, der Kommunikation einen neuen Versuch zu geben? - Wer noch? RedFireDrag
  8. Hey Nik leider weiß ich aus Erfahrung, wie oft du dich schon entschuldigt hast für allerlei Fehlverhalten. Wenig später folgte dann schon die nächste, usw. Ich hoffe du lernst aus dem Bann, deine Entschuldigungen wirklich ernst zu meinen. So habe ich das wahrgenommen. Genau wie tnt_prof ist das hier meine Meinung. Immerhin ist ja die Bereitschaft da, dich zu entschuldigen, da das jedoch wie oben beschrieben schon sehr oft vorkam, ist jede Entschuldigung fragwürdige und unglaubwürdiger geworden. Ich würde dir empfehlen, dir während deiner Aus-Zeit mal Gedanken darüber zu machen, was du falsch gemacht hast und wie man sowas hätte vermeiden können. So nutzt du die Zeit sinnvoll und es wird dir nur gut tun.
  9. Aber es ist doch schon so, dass 100 Slots noch erweitert werden?
  10. Hallo, ich wollte mal fragen, wann die Slotzahl eigentlich so hoch ist, sodass alle Spieler gleichzeitig auf den Server können, da ich persönlich noch nicht auf dem Server war und sich auch keine Möglichkeit ergibt, auf diesen zu joinen. Danke schonmal im Vorraus! ;D RedFireDrag
  11. Hi ihr Lyrianer da draußen! Ich wollte mich auch mal vorstellen. Ich heiße RedFireDrag und bin noch recht (neu) auf dem Server, wobei ich schon seit ca. 3 Monaten auf dem Server bin. Im Vergleich zu anderen hier ist das noch wenig, jedoch bin ich kein Neuling mehr. Mein erster Eindruck von LYRIA war einfach atemberaubend. Als ich das Texturepack das erste Mal benutzt, sprich reingemacht habe, war ich überwältigt von den ganzen Texturen, besonders auch die 3D-Texturen! Im Laufe des Spiels habe ich auch gemerkt, dass sich der allseits beliebte Satz: " LYRIA ist kein Minecraft mehr, sondern ein eigenes Spiel!" bewahrheitet hat. Später habe ich dann auch eine Gruppe gefunden, die zu mir passte: "Ivara". Ich hatte sehr viel Spaß auf Alt-LYRIA mit den ganzen Leuten, die zu Ivara dazugehörten. Ich bedanke mich hiermit ganz herzlich für die tolle Zeit in Ivara. Der Map-Reset kam für mich auch sehr plötzlich und ich wusste, um ehrlich zu sein, gar nicht, dass es sowas gibt, jedoch bin ich, wie soooo viele andere auch, so gespannt auf morgen, Mittwoch, und freue mich schon, mindestens genauso viel Spaß zu haben, wie auf Alt-LYRIA. Auf Neu-LYRIA! Euer RedFireDrag