RedFireDrag

Members
  • Content Count

    79
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1
  • Minecraft Name

    RedFireDrag

RedFireDrag last won the day on June 3

RedFireDrag had the most liked content!

Community Reputation

97 Ausgezeichnet

About RedFireDrag

  • Rank
    Bürger
  • RP Volk:Mittelländer
  • RedFireDrag

ERRUNGENSCHAFTEN

2 Followers

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Da gebe ich Tirant absolut Recht! Ich finde ebenfalls, dass das Maß an Redstone so ausreicht. Was würden funkionierende Räder für nen Unterschied machen? Lyria verwendet keine Mods, sprich mittelalter Mods. Deswegen musst du dich damit abfinden, dass Räder nicht funktionieren, jedoch dekorativ existieren und dass du keine automatischen Lager bauen kannst. In meinen Augen ist das absolut richtig, denn das hatten die Leute im Mittelalter auch nicht!
  2. Ich will das Thema nicht unnötig lang führen, denn deswegen habe ich nicht diesen Beitrag geschrieben. Zu der Sache mit den Rädern: Wir haben Räder in Form von Falltüren. Das Texturen-Packet ermöglicht dies. ;)
  3. Ich glaube, seine Argumentation "zieht" doch, denn auch wenn Leonardo da Vinci im Mittelalter lebte, hat er keine vollautomatischen Lager entworfen. Die elektrische Energie, auch Strom genannt, die wir in Minecraft als Redstone zur Verfügung haben, hatte Da Vinci damals auch nicht. Deswegen finde ich das sehr realistisch, diese Lager nicht bauen zu dürfen.
  4. Ich habe dies bezüglich ebenfalls einen Beitrag geschrieben:
  5. Vielen Dank für die Antwort. In diesem Beitrag wollte ich mal sagen, was viele Lyrianer momentan empfinden.
  6. Liebe Leserinnen und Leser, viele kennen es oder es ist euch bestimmt schon aufgefallen - die Zahlen der Spieler auf Lyria sind in letzter Zeit erheblich zurückgegangen. Warum? Es ist eigentlich ganz einfach: Lyria bietet nicht mehr die Vielfalt, die es am Anfang geboten hat. PvP (1.), Farming (2.) und RP (3.) sind zwar immer noch fester Bestandteil des Servers, jedoch ist es 1. sehr schwierig ohne Stress zu betreiben, 2. nach einer Weile langweilig und 3. fast gar nicht vorhanden. Man weiß nicht, was man machen soll. Viele von euch und vielleicht auch das Team fragen sich gerade: "Es gab doch das Update? Schattenpfade! HALLO!?" - Nun, vielleicht nicht gerade so stark, jedoch wisst ihr was ich meine. Ja, es gab ein Update und was hat es gebracht? - Update auf die 1.15.: Neue Blöcke und Tiere wurden hinzugefügt - Die Performance wurde verbessert - Negativer Aspekt: Es gibt teils massive Einschränkungen in anderen Bereichen - Noch was? -> Leider nein, und das ist das große Problem. Unterm Schlussstrich ist Schattenpfade das Update auf die 1.15. Ich kann mir vorstellen, wie lange das gedauert hat, jedoch frage ich mich: War ein Upgrade so dringend nötig? Brauchte man auf die 1.15. hoch gehen, obwohl MC nichts am Multiplayer verbessert hat? Meiner Meinung nach wäre es besser gewesen, hätte man so lange gewartet, bis zumindest das Skillbalancing mit eingeschlossen ist und umgesetzt werden kann. Dann hätte man eine Neuerung, die man wieder ausprobiert, jedoch blieb das, wie wir alle wissen, aus... Ein weiterer wichtiger Punkt meines Erachtens war der letzte Mapreset. Ich war damals relativ frisch auf dem Server und wusste nicht, was das ist. Klar, MapRESET ist eindeutig, jedoch dass man alles neu farmen, Geld erwirtschaften und sogar neu Klassen leveln musste, nein das habe ich nicht gewusst und hat mich wie ein kalter Schlag ins Gesicht getroffen. Die neue Map hat dann natürlich großen Hype ausgelöst. Als der Trailer der Map zu sehen war kam ich aus dem Staunen nicht mehr raus. Ich hatte wirklich Lust, da drauf zu zocken! Heute verstehe ich die Leute, die sagen, der Mapreset sei unangebracht gewesen, denn es habe sich nichts geändert, verstehen. Genau wie das kürzlich erschienene und oben schon erwähnte Schattenpfade Update hatte auch der Mapreset leider nur eine Neuerung: Eine neue Map. Dass Primalist, Lyka und Sturmfaust hinzugefügt wurde war zwar ein Schritt in die richtige Richtung, alleine letztendlich auch keine für einen Mapreset angemessene Neuerung. Der Rest blieb gleich! Kein Balance bei Klassen oder eine Änderung des Konzeptes auf Lyria... Was muss getan werden, damit Lyria wieder dynamischer wird? - Neue Funktionen, die es zuvor noch NIE gab! Neuer Content, der wieder frischen Wind ins Spiel bringt. Wie genau das umgesetzt wird, wäre der nächste Punkt. Man muss sich nur im Klaren darüber sein, dass es so schwierig für den Server werden kann. Wenn das alles nicht helfen sollte müsste man meiner Meinung nach wirtschaftlich, PvP-lich und RP-technisch die Notbremse ziehen und nochmal überlegen: Was ist wichtig, was nicht - was hinzufügen und was nicht. Jeder, der das mal mitgemacht hat weiß, was ich meine: Notbremse bedeutet Mapreset! Auch wenn sich das hier sehr aggressiv liest soll es keinesfalls so wirken. Ich will nicht gegen den Server hetzten, ich will nur Feedback geben (darum auch in diesem Thema), wie es mir auf dem Server so geht und ich denke, dass mich viele da draußen verstehen werden. Schreibt eure Meinung gerne hier drunter. Ich bin gespannt, wie ihr zu dem Thema steht. (Bitte in einem freundlichen Umgangston, danke :D) Mit freundlichen Grüßen RedFireDrag
  7. Also kann man dann nur noch das Geld bekommen, das man z.B. beim leveln verdient hat, wenn man die Münzen in Dukaten umtauscht?
  8. Danke Greenyy für deine Hilfsbereitschaft und deine tolle Hilfe als Supporter! Man sieht sich ;) RedFireDrag
  9. Ich schließe mich den Agaravel, Vallira und Engarim an. Die Skins sehen echt mega aus und, wie oben schon gesagt, sie gibt sich echt viel Mühe, den Skin so zu verbessern, sodass es demjenigen gefällt, der ihn später tragen möchte, und das sieht man auch. Ich bin sehr zufrieden mit meinem Skin, echt super gemacht! Absolut empfehlenswert!
  10. Wenn es PvP zwischen Gruppen geben soll, dann wird es das auch geben. Vor ein paar Wochen habe ich einen großen Kampf in der Wüste miterlebt. Obwohl ich dann doch gestorben bin, hat mir dieser Kampf am meisten Spaß gemacht. Warum? Weil es fair war. Wenn man eine Gruppe belagert, dann begibt man sich auf "fremdes" Gebiet und ist damit auch im Nachteil, was die Umstände auf diesem Gebiet angeht. Wenn Eickelburg z.B. mit einer großen Mauer geschützt ist, dann sind die Eickelburger natürlich dadurch nur in der Hinsicht im Vorteil, dass sie von der Mauer herab kämpfen können. Wenn die Gegner jedoch vor der Mauer stehen und wir ebenfalls einen Kampf eingehen wollen, dann kommen wir auch raus und kämpfen auch so, um gegen die Eindringlinge vorzugehen. Und ich wiederhole nochmals: Wenn es zwei Parteien gegeneinander kämpfen wollen, dann machen sie das auch! Wenn eine Partei nicht bereit fürs kämpfen ist, dann wird halt von der Mauer herab geschossen. Auch ich wäre für eine erhebliche Erschwerung des Kletterns an diesen Leitern, da es ja (RP-technisch gesehen) Strickleitern sind und jeder, der schon mal solch eine Leiter rauf geklettert ist weiß, wie anstrengend das nach kurzer Zeit wird! Desweiteren finde ich den Preis zu günstig für das, was dieser Bogen bietet: 350 Dukaten für 4-Mal schießen -> 1000 Dukaten für 4-Mal schießen fände ich realistischer. Man muss nämlich bedenken, dass diese Leiter, während sie existiert, von jedem Spieler benutzt werden kann! Das mal von meiner Seite aus Red
  11. Hi again :D, mir ist aufgefallen, dass wenn man die Skillbar als Mystiker ordnen möchte, dann wird als Symbol für den "Leerenwächter" nicht mehr das normale Skill-Symbol, sondern ein Enderauge angezeigt. Ich hatte zur Zeit das Cit-Pack Nummer 109 verwendet. Red
  12. Mir ist so schon Mal mein 80-Erzmagierstab weg-gebuggt. Ich weiß, wie du dich fühlst. Das ist echt mies...
  13. Ok, danke für die Antworten. :D
  14. Hallo Lyria, ich habe in letzter Zeit beobachtet, wie manche TeamSpeak-User unter einem komischen Namen durch die Channel gesprungen sind und haben "komische" Sachen geredet oder gemacht. Mich hat es gestört, dass man nicht sehen konnte, WER genau dieser Jemand da war. Auf anderen Servern habe ich gesehen, dass es mit einer Synchronisierung des Minecraft-Accounts und dem TS eine Möglichkeit gibt, den Minecraft-Namen als Beschreibung im TS anzugeben. Dadurch würden natürlich alle anderen Beschreibungen gelöscht werden (sofern man diese nicht zusätzlich angeben könnte), jedoch würde man einfach nachschauen können, wer genau da gerade mit dir redet. Ich persönlich finde das ne' gute Idee, da es so weniger Leute geben würde, die meinen, trollen zu müssen... Wie findet ihr meinen Vorschlag? Schreibts einfach hier drunter! :D (PS: Ich habe leider keine Ahnung, wie man sowas einrichten kann, jedoch weiß ich, dass es möglich ist ;D). MFG RedFireDrag