Marethyu

Members
  • Content Count

    13
  • Joined

  • Last visited

  • Minecraft Name

    Marethyu1997

Community Reputation

23 Ausgezeichnet

About Marethyu

  • Rank
    Rohling
  • Birthday 11/28/1997
  • RP Volk:Hochalve
  • Marethyu1997

ERRUNGENSCHAFTEN

Recent Profile Visitors

345 profile views
  1. Heyho kurze Frage die Passage, auf welche sich Thranduils dritte Frage bezieht wurde noch nicht verändert oder irre ich mich? In der kompletten Chronik ist nämlich im wiki immer noch zu lesen: Man entdeckt tief im Urwald von Auil einen verdorbenen Keim. Man reagiert schnell und stellt eine Armee aus Uralven und Hochalven auf. Die Schattenwesen erkennen den Gebietsvorteil des Alven und stecken den Wald in Brand. Der massive Waldbrand hält die Alven wochenlang davon ab sich überhaupt dem Keim zu nähern. Zusätzlich wurden sie mit dem Wald ihres natürlichen Vorteils beraubt. Selbst mit der ankommenden Verstärkung der anderen Völker ist man nicht mehr in der Lage den Keim zu stoppen. Die Verderbnis beginnt sich durch Auil zu fressen. Dies ist der Anfang des dritten Götterkrieges. Auch in der Kurzfassung ist noch folgendes zu lesen: J347 der 3.E (der 3. Götterkrieg) Im Urwald von Auil werden Schattenwesen und ein Keim der Verderbnis entdeckt. Man schafft es nicht den Keim auszuschalten bevor dieser erblüht und beginnt Auil zu verschlingen. Die Alven von Auil fliehen nach Lyren. Habe ich die Thranduils Frage missverstanden oder wurde die Änderung doch aus Versehen noch nicht umgesetzt? Weil so wie ich es lese (und er es evtl. gemeint hat) ist nach J.347 3E und nach dem Flucht der Alven in J.348 3E Auil doch eh verlassen weswegen es eigentlich unnötig ist zu erwähnen das die Schattenwesen es im Jahr J.384 3E nochmal versuchen oder? Grüße ~M
  2. Ich sehe schon wie jemand auf der Anhöhe Edoras (Original aus LotR) nachbaut
  3. *Hust* Ketzerei! Natürlich nicht! Die Person unter mir hat noch nie Deckenbalken verbaut
  4. Aramat - Die Stadt der tausend Deckenbalken! Scherz bei Seite eine Minimap kann ich jedem nur empfehlen, damit ihr interessante Orte markieren und einen Weg aus den engen Gassen finden könnt (Selbst Mitglieder des (Bau)teams sollen in der Stadt ja schon die Orientierung verloren haben )
  5. Geduld ist eine Tugend ... weitere Informationen werden in den nächsten Tagen offenbart ^^ #Chronik?
  6. Um nun auch mal meiner Freude kunt zu tun, danke zu sagen und denen, welche gestern nicht auf dem Liveserver waren einige Teaserbilder unterzujubeln schreibe ich diese Zeilen. Besser als scream hätte ich es wohl nicht formulieren können. Trotzdem nochmal ein riesen Dankeschön, dass uns (dem Bauteam) die Möglichkeit gegeben wurde an der neuen Karte, besonders der Hauptstadt mitzuwirken. Es war bei weitem kein gerader oder sanfter Weg aber wir haben es schlussendlich geschafft und deswegen kann ich mit Stolz sagen: Ich hätte nicht gedacht, dass wir etwas so Großes, qualitativ Hochwertiges und gleichzeitig Individuelles in so einer kurzen Zeit auf die Beine gestellt bekommen. Deswegen Danke an alle die sich von mir haben herumkommandieren lassen, die mich angemotzt haben, mit mir diskutiert, gezittert und vor allem: Fleißig und ohne Rücksicht auf Verluste zusammengearbeitet haben! Und jz die versprochenen ersten Eindrucksbilder (tut mir leid zu viel wollte und durfte ich nicht zeigen. Bin aber mal gespannt was jeder von euch in diese Bilder so hineininterpretiert ) Mysteriöse Mächte markante Orte Orientierungslosigkeit heilige Stätten wahre Kunstwerke Vielen Dank und viel Spaß in dieser unseren neuen Welt! ~M