Furion

Members
  • Content Count

    103
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3
  • Minecraft Name

    -

Furion last won the day on July 28

Furion had the most liked content!

Community Reputation

190 Ausgezeichnet

About Furion

  • Rank
    Abenteurer

ERRUNGENSCHAFTEN

Recent Profile Visitors

828 profile views
  1. Wäre es möglich auf einem Schlag diese Grundstücke an jemand anderes zu übertragen? Sie alle einzeln abzulaufen mit einer anderen Person wäre eventuell zuviel des Guten ^^
  2. Verstehe nicht ganz, wieso meine Anmerkung dafür zitiert wird aber werde mich spezifisch dann nur auf deine Kommentare bzgl. Grundstücke konzentrieren: Bei Nummer 4 gehst du von der Annahme aus, dass je leichter man an Grundstücke kommt, desto eher wird die Karte von hässlichen Gebilden überwuchert - Ich würde aber argumentieren, dass durch billigere Grundstücke die Leute mehr Zeit fürs Bauen gewinnen würden oder allgemein für anderen Content. Ich habe schon eine Vielzahl von Leuten erlebt, die einfach daran gescheitert sind die Dukaten zu besorgen um ihre ausgefallenen Gebäude/Siedlungsideen aufzubauen, weil das ein viel zu harter Grind derzeit ist. Währenddessen werden Spieler mit "großflächig hässlichen Gebilden" weiterhin überall auftauchen, weil diese Grupperierungen in der Regel riesige Ansammlungen von Neulingen sind, die eine Zeitlang immer brav voten und sehr aktiv alles mögliche farmen/verkaufen und sich das Geld zusammen legen. Wenn ich sicher weiß, dass ein Grundstück mir gehört und niemand was hier kaputt machen kann, dann erst würde ich schauen, dass ich evt. was Schönes hinbaue oder das aufhübsche, was bereits da ist. Vorallem wegen dem Preis von Grundstücken/Übertragungsgebühren kommt es teilweise zu Disputen von wegen...wer soll die Grundstücke halten, wer ist da alles eingetragen, kann ich überhaupt dem Spieler das Hausgrundstück geben etc. Und ja, je schwieriger das mit den Grundstücken ist, desto geringer die Motivation - persönlich fände ich es schön, wenn ein paar Einzelspieler auf der Karte verteilt sind, oder 2-3er Gruppen aber das ist mit dem derzeitigen Wirtschaftssystem + Grundstückspreisen nicht/schwierig greifbar - Es hätte für eine schöne Abwechslung gesorgt.
  3. Es ist gefühlt auch nichts wert etwas zu bauen - wofür eine Burg/Schenke oder sonst was bauen (also nach Richtlinien bauen), wenn ich sowieso nichts davon hab? Meine ursprüngliche Motivation, weshalb ich früher auch gerne viel zu groß geplant habe war das RP, was mich so sehr gefesselt hat aber persönlich habe ich wohl den Einstieg nicht auf der neuen Map gepackt + nach einigen anderen Erfahrungen die Lust verloren. Kann den Link nicht sehen - soweit ich es verstanden habe können nur der Ersteller + Teamler es sehen, wenn es im Report Forum steckt. Allgemein höre ich hier und da, dass bestimmte Prozedere im Team sehr lang in Entwicklung sind - persönlich warte ich seit Anfang des Jahres auf das versprochene PnP System, u.a. wurde ich in einer Art Mini RP Event gefangen genommen und darauf vertröstet, dass man diese Gefangennahme dann im PnP ausspielen könnte. Andere wiedderum, die dann zum Teil 2 Monate+ auf ihre CB warten, oder sich stundenlang mit dem RP außeinandersetzen müssen von wegen, was ist erlaubt, was ist nicht erlaubt etc. Persönlich hätte ich hier intern eine Liste vorgeschlagen, wo jedes neue Thema vermerkt wird und markiert wird, ob die Problematik wirklich gelöst wurde/ob das Team darauf reagiert hat etc. Eventuell auch etwas mehr Transparenz um den Spielern zu verdeutlichen, woran das Team derzeit arbeitet, damit sich das Bild nicht verfestigt, das Team wäre unproduktiv. Persönlich rühre ich Seerosen gar nicht an - viel zu großer Aufwand, sie in verlässlichen Mengen zu besorgen ^^ War der festen Überzeugung, dass diese Dinge verbuggt sind - aber ehrlich gesagt nie angerührt weil ich deren Funktionsweise nie ganz verstanden habe: ein ausführlicher Wiki Eintrag mit diversen Beispielen würde vermutlich hierbei helfen. Vorallem wenn ich schon lese, dass diese Dinger enorm sind, werde ich doch lieber bei meinen vertrauten Eigenbäumen bleiben. Mal abgesehen davon, dass ich eh kein Holzfäller bin. Das Lyria Wirtschaftssystem ist aus meiner persönlicher Sicht vollkommen kontraintuitiv und ich hab bei der letzten Änderung schon gemerkt, dass eins meiner Lieblingswerkzeuge preislich nicht mehr soviel zurück gibt. Veile Rezepte sind zwar schön in gut aber zum Teil fühle ich mich dann wie in diesem Video: - Ja, Grundstücke sind verdammt teuer und mit 600+ Grundstücken auch verdammt S****** zu verwalten - will ja nicht für meine Wortwahl verwarnt werden. - Wenn man ein Ausbeuterbetrieb verwaltet, farmt man nicht lange, aber der normale Lyria Spieler farmt defintiv lange für Dukaten, meines Empfinden nach zu lange. - Ich hätte am Liebsten auch Sandstein irgendwo direkt zum Farmen oder eine tiefere Wüste wo ich auf ein Schlag mehr Sand kriege: Wir bauen ja komplett aus Sand ^^' Vorallem wenn ich dann noch roten Sand brauche....-> Ich muss den ganzen Sand in seiner Rohform irgendwo lagern und ohne das komprimierte Sand Rezept geht das gar net so gut. - Mit der Vielfalt an Blöcken, an denen ich mich mittlerweile gewöhnt habe + eine sehr diverse Inneneinrichtung wird das Übertragen von meinen Sachen sehr viel Zeit in Anspruch nehmen: Ich könnte natürlich auch andere damit beauftragen aber dann müsste ich noch mehr Dukaten farmen. Meinetwegen am Anfang bloß, aber mittlerweile hätte der Wandel zum Saathändler ruhig stattfinden können. Der Vorschlag fürs Crafting Rezept kam öfters, sogar mit ausführlicher Beschreibung wie man das Crafting Rezept machen könnte - weiß aber gar nicht mehr die Antwort vom Team darauf. Hab mich auch schon gewundert, wieso man dies nicht getan hat. Persönlich liebe ich meine Glocken, baue einfach 4-5 Stück irgendwo save auf und bimmel zum Leiden meiner Mitmenschen vor mich her. Ich bring das immer noch durcheinander zum Teil, am Liebsten würde ich Leute fürs Farmen meiner Materialien bezahlen. Reisen durch Lyria, ohne gleich von Pvplern umgebracht zu werden? Sowas geht? Spaß beiseite: Persönlich weiß ich, wo es ein Blumenbiom sogar gibt, aber vorallem neuere SPieler hätten womöglich Probleme ihre Wunschblumen zu finden. #MoreFlowerPower #MoreFlowerBiomes Einige meiner Mitspieler haben direkt Verwarnungen kassiert - oh wait, ich selbst habe bereits eine Verwarnung kassiert für etwas, was ich schon fast lächerlich finde, da ich so Reaktionen auch teilweise so von der Spielerschaft gesehen habe ohne Verwarnung: Vermutlich weil ich meine Unmut über die Änderungen am Wirtschaftssystem ausgelassen habe und das jemand nicht gefallen hat. Außerdem wurde mein Kontorshop damals am Spawn geschlossen nach den Wirtschaftsänderungen, weil ich kurzzeitig am Abend davor alle Shops deaktiviert habe um die Preise entsprechend der Änderungen anpassen zu können - der Werkzeug NPC war ja gesperrt, daher könnte ich die ANpassungen nicht sofort machen - direkt am Tag darauf war es komplett dich gemacht und ich konnte nicht an meine Kisten. Solche Probleme hatte ich öfters und so habe ich am selben Tag beschlossen, mein Shop zum Bedauern einiger Mitspieler freizugeben. Hier hätte ich persönlich etwas Verständnis verlangt, VORALLEM wenn ich ein Schild aufstelle wo steht "Shop ist wegen Wirtschaftsänderungen vorrübergehend geschlossen". Ich habe Spieler verlässlich mit Dukaten versorgt, da ich nur Ankaufshops mit SEHR guten Preisen (das können die Leute gerne bestätigen) aufgestellt habe - abgesehen davon, dass gefühlt auch nur mein Shop davon betreffen war, aber das ist natürlich eine andere Thematik. Persönlich fühlen sich die Strafen teilweise vollkommen wilkürlich an und sind abhängig vom anwesenden Teamler - ich muss schon sämtliche Kommunikation im Global vermeiden, aus Angst die nächste Verwarnung einzukassieren da manche wohl das gekünselte Aufregen von mir nur allzuernst nehmen. Hat keinen Mehrwert gebracht, verstehe nicht wieso die Leute den so feiern, er hat immer noch nicht seine Location geändert. Ieeew, Gespräche. Manch einer würde aber behaupten, dass diese eine ungesunde Entwicklung ist, wenn eine Anzahl von Stammspielern vom Server fernbleibt, da diese durchaus für ein angenehmes Ambiente gesorgt haben (z.B. durch erfahrenes RP). Manch böse Zungen sagen sogar, es wäre ein Einzeichen für einen sterbenden Server, wenn die Anzahl der Stammspieler sinkt da dies bedeuten würde das nicht genügend neue Spieler auf diesen Server bleiben, aber darauf werde ich nicht eingehen. Und wer auf die Schnelle dann ganz viele Dukaten machen will, kauft sich einfach einen Riesen Batzen Mystery Boxen und verscherbelt sie auf dem Markt. Bin ehrlich gesagt kein Freund von Mystery Boxen, dementsprechend möchte ich hier nicht viel mehr sagen. Persönlich war meine Argumentation hierbei immer, dass aus meiner Sicht jeder Handwerker in der Lage sein sollte, sein eigenes Werkzeug mit den selbst gefarmten Orbs verzaubern zu können, oder wahlweise diese zu verkaufen. Vorallem der Alchi hätte dies gefühlt dringend gebraucht, oder deutlich haltbarere Angeln. Immerhin etwas.
  4. (Angaben ohne Gewähr, ich versuche aber zu kommen.)
  5. Inklusive Grundstück oder reden wir von Wohnrechten?
  6. Meine Live Reaktion auf den Sandbedarf im Rezept: Keine Sorge, für meine "böse" Zunge wurde ich auch brav verwarnt ;) Für Leute, die dann mit Sandstein in verschiedenen Variationen bauen, ist diese Änderung....nervenaufreibend. Theoretisch wäre ich kein Bergmann mehr, sondern Buddler :'D Stimme dir vollkommen bei deiner Kritik zu. Bereits im Januar gab es den Vorschlag von einer Spielerin (der von Teamlern unkommentiert blieb), den Erdsegen zu verstärken, sodass mehr Sand droppen würde, wenn man mit der Bergmann Schaufel buddeln würde (https://www.lyriaserver.de/community/forums/topic/2073-erdsegen-verstärken/?tab=comments#comment-9538) - eventuell könnte man mit diesem Gedanken spielen und Crafting Bedarf decken UND es den Leuten erleichtern, die mit Sand/-Stein/Glas bauen wollen.
  7. Ahhh...Sommer, wie angenehm...aber irgendwie hab ich das Gefühl, dass ich irgendetwas vergessen habe....ach ja... Rakasher Schreibwettbewerb Der Gewinner vom Rakasher Schreibwettbewerb ist...kein Einzelner, sondern die beiden einzigen Teilnehmer. Ja, wir hatten nur zwei Teilnehmer. Feedback haben wir auch schon zum Teil sammeln können, grob existiert auch eine Idee, wie wir was Neues erstellen würden aber ob wir es umsetzen ist noch unbekannt. Auf jeden Fall erhalten unsere Gewinner: - Eine Rakasher Schreibfeder - 2 Mystery Boxen ihrer Wahl (außer die Brandneue) - 25.000 Dukaten Die Gewinner können sich bei mir melden und dann können wie die Übergabe klären, sowie welche Mysterybox etc. Demnächst: Schreibergilde Als Folge der geringen Teilnahme beim Schreibwettbewerb war die Überlegung, das Schreiben in MC-Büchern auf Lyria zu fördern und hierbei sammel ich noch Überlegungen/Ideen, was man diesbezüglich machen kann - an finanziellen Mitteln ingame soll es nicht mangeln, solange es Sinn und Zweck erfüllt, vielleicht sogar für den ein oder anderen als RP-Mittel genutzt wird. Sollte Interesse bestehen, kann man sich gerne bei mir melden und vielleicht kriegen wir eine Gruppe zusammen. Rakash braucht Baumaterialien Um den Bau unserer Siedlung vorran zu bringen, benötigen wir eine Unmenge an Baumaterialien - vorallem an einigen der aufwendigeren Sachen, die man zuerst craften muss etc. Dementsprechend wird umso großzügiger bezahlt, Angebote gerne an mich schicken. Beispielsweise würden wir Folgendes benötigen: - (roter) Sand - (roter) Sandstein - (roter) Glatter Sandstein - Diverse Farben - Glas in diversen Farben - (Trocken-)Beton in diversen Farben - Keramik in diversen Farben - Entrindetes Holz in allen Variationen - Diverse Laubsorten So, aber zunächst genieße das Wetter, bis die Tage also! Fufuh
  8. Morgen ist der letzte Tag für den Schreibwettbewerb, Endspurt Leute! :D
  9. Erster Rakasher Schreibwettbewerb 1.15 mitsamt des Bücherpultes ist da! Daher dachten wir uns, es wäre eine super Sache, die Schreibstuben Lyrias etwas anzuspornen. Daher starten wir unseren ersten Schreibwettbewerb, als Einstieg mit einem sehr breit gefächertem Thema, damit möglichst unterschiedliche Ideen verwendet werden können: “Geschichten aus der alten Welt” Wir haben drei Juroren dazu auserkoren, eure Geschichten zu bewerten: ArishaSarin (Aela) Verbannter (Pixelfee) Rhobar_von_Ardea (Zacher) Jeder Juror liest die Geschichten unabhängig voneinander und vergibt 1 bis 10 Punkte. Anschließend werden die Punkte aller 3 Juroren zusammen gezählt und der Sieger erhält den Hauptpreis. Die anderen erhalten einen kleinen Trostpreis als Dankeschön fürs Mitmachen. Wie mach ich mit? Bitte schreibe ingame ein Buch, signiere es (Titel kannst du selbst aussuchen), und sende das Original bis 20.06 (Mitternacht) per ingame-Post an Fufuh. Dieser wird sie nach Ablauf der Frist an die 3 Juroren verteilen.
  10. Ich würde andere Methoden auch bevorzugen aber: 1. Ich hab keinen düsteren Wald 2. Ich hab nicht Mal die Fäche für 'nen düsteren Wald 3. Ich spendiere ungerne Rüstungen und Granat Orbs an Pvpler. Es gibt aus meiner Sicht halt derzeit keine Alternative die dir volle Orbs, Kampferfahrung UND Geld gebracht hat. Gäbe es z.B. Dungeon Instanzen wo ich in 'nen düsteren Wald reinrennen kann und dort Mobs klatschen soll, dann schaue ich ob sich das lohnt und mache das dann. Aber derzeit, wenn ich meine Kampfstufe vorallem effektiv leveln will, geht es halt in den Darkroom. Und das Handwerk zu leveln ist auch monoton: Bauer: Stundenlang einfach das Feld abernten und wenn du Glück hast kannst du etwas craften um ordentlich Erfahrung zu kriegen. Es gibt aber aus meiner Sicht ein Grund wieso die Top Liste für den Bauer so lange nicht komplett befüllt mit 100ern war + Die Sachen, wie Zuckerrohr und Kürbisse, die gefühlt mit ABSTAND am Meisten gefarmt werden müssen, kann der Bauer mit der Zeit nicht "effzienter Farmen", weilsein Werkzeug seit Jahrzehnten ne Hacke ist. Alchemist: Stundenlanges Angeln, so gut wie nie Craften und wenn dann kriegst du kaum XP. Holzfäller: Stundenlanges Holz hacken und massive Crafting Arbeit (gehobeltes Holz wird oft als anstrengend bezeichnet). Bergmann: Stupides, stundenlanges Strip Minen oder wenn du schon das entsprechende Level erreicht hast kannst du tatsächlich XP durchs Craften machen, wenn du gefragt genug bist. Aber du bist tatsächlich die EINZIGE HANDWERKSKLASSE, die Granat Orbs sogar im Überschuss hat. Nenn mir bitte Alternativen für das Leveln, bitte. "Stupides Monsterklatschen" im Darkroom ist mir mittlerweile einfach tausend Mal lieber geworden als stumpf irgendein Handwerk nachzugehen, wo ich alle paar Jahrzehnte Mal ein neues Werkzeug kriege, wo ich mehr minimal mehr als zuvor kriege. Deswegen ja, mich stört es wenn mit diesem Münzhändler ein Nerf der Darkrooms mit eingeht. Ich kann verstehen wieso viele Spieler ihr Geld über die Darkrooms auch gerne machen - ich selbst habe mein Lager damit finanziert. Zugegebenermaßen bin ich auch etwas enttäuscht, dass das Team nur so Sachen wie "Enterhaken" und jetzt auch das herausbringt - wo es doch genügend Änderungen in der Wirtschaft benötigen würde, um Abwechslung für die Spieler zu schaffen oder Möglichkeiten für neue Gruppen, an Dukaten zu kommen. Und so wie ich es momentan sehe, ist der Münzhändler ein Nerf für diese Methode insgesamt und bringt auf Dauer einfach keinen Unterhaltungswert raus. ____________________________________________________________________________________________ Basierend auf dem Vorschlag eines vorherigen Spielers hätte ich gesagt: Artefakthändler Jeder Mob auf Lyria hat 'ne bestimmte Chance eine Reliquie/Artefakt zu droppen, die man am Spawn oder in der Wildnis gegen bare Münze eintauschen kann. Eventuell könnte man hier auch die bösartigen Essenzen & Co einfügren. Da sich ja ein Teamler scheinbar an der dem Vorschlag stört, dass man Dukaten an sich kriegt + dann nochmal Münzen als Zusatzdrop, gibt man dem Ganzen einfach 'nen anderen Namen und schon "verwirrt es die armen Neulinge" nicht. Oder habt ihr derzeit einfach nur Probleme damit, es wie zuvor einzuführen? Gibt es ein technisches Problem, dass man die Dukaten Drops wie zuvor nicht so schnell einführen kann?
  11. TLDR: Mich beunruhigt die Formulierung "saftige Gebühren" beim Savezone Münzhändler, da dies so klingen würde, als würde man am Ende weniger Dukaten über die Mobs verdienen. Im Zusammenhang mit der Tierlimits und alles...wird es einfach zunehmend schwieriger/monotoner, Dukaten auf Lyria zu verdienen. Und als Held/Legende/Mythos-Verweigerer müsste ich dann schauen, wie ich sinnvoll Sachen zum Spawn transportieren würde - gibt schon so gefühlt recht wenige Shops in Aramat die gut befüllt sind (ganze Straßen sind teilweise komplett leer gelassen) aber so...könnte das Ganze nochmal schwieriger werden. Außerdem wäre der Content mit dem Münzhändler zeitweilen echt in Mode, aber nach einiger Zeit wäre dieser auch nichts Besonderes mehr, wenn man Geldtechnisch keinen Unterschied merkt - und es wird dazu kommen, weil es ansonsten bestimmt einige Leute gibt, die dann um 2 Uhr morgens erscheinen und dann zuviel Geld damit machen. WARNUNG: "RANT" ÜBER WIRTSCHAFT INCOMING Aus meiner Sicht wäre das Mob Farming so mit die angenehmste Methode für Leute, Geld zu verdienen, ohne sich den Kopf über Werkzeuge zu brechen VORALLEM wenn man die Handwerker nicht besitzt oder man nicht unbedingt Bergmann ist - Lass uns ehrlich sein, welchen Ankauf sehen wir sonst im großen Stil am Spawn, wenn es nicht Erze sind? Vorallem ist das Leveln der Kampfklasse so übelst angenehm + die vollen Granat Orbs kann man für extremst gutes Geld verkaufen. Klar, der Initialaufwand für ein Darkroom kann nervig sein aber wenn der einmal steht und die Mobs spawnen, musst du diese einfach nur stumpf killen und verdienst direkt Münzen, ohne bestimmte Level erreichen zu müssen, oder sonst irgendwas Besonderes machen + Du schaltest soviele verschiedene Skills frei. Die Änderung wirkt insgesamt für mich wie ein riesiger Nerf für diese Methode (Darkroom Farmen), außer man hat die Geduld dann irgendwann als 100er da hinzurennen ODER um eine ungöttliche Zeit schnell on zu kommen. Es kommt also aus meiner Sicht enorm darauf an, wie der Dukaten Gewinn also hierbei verändert wird, ob es also diesen zusätzlichen Aufwand/Risiko wert ist. Ansonsten hat dies stark was davon, normale Spieler zum PvP zu zwingen.
  12. Sympatischer Typ, der sehr effizient gearbeitet hat aus meiner Sicht - in kürzester Zeit einen (aus meiner Sicht) enormen Auftraag zu Ende gebracht und in vollster Zufriedenheit erledigt. Werde direkt als Erster wieder eine Bestellung abgeben, sobald er wieder Zeit hat!
  13. Nein, die "zusätzliche" Funktionalität bezieht sich ausschließlich auf das Aufbewahren - "Andere" Funktionalität wäre ein passenderes Wort.
  14. Gibt aus meiner Sicht bereits genügend Rezepte, die ein sehr einseitiges Nutzen haben, diese sollte man eher mit weiteren Nutzen aufstocken anstatt neue Rezepte hinzuzufügen mit lediglich einem Nutzen. Abgesehen davon habe ich nichts gegen ein paar Pestratten, sofern die auch rplich verbaut sind - einfach so aber? Nervig af und wofür, denke ich mir dabei - außer die geben mir ordentlich XP, ansonsten leidet mein Darkroom darunter, der sowieso nur Fledermäuse in letzter Zeit ausspuckt.