Zacher

Members
  • Content Count

    56
  • Joined

  • Last visited

  • Minecraft Name

    Rhobar_von_Ardea

Community Reputation

140 Ausgezeichnet

About Zacher

  • Rank
    Novize
  • Birthday 04/16/1993
  • RP Volk:Mittelländer
  • Rhobar_von_Ardea

ERRUNGENSCHAFTEN

7 Followers

Recent Profile Visitors

484 profile views
  1. [RP] Hilfe in der Not An einem verregneten Abend des 12 Monats des Jahres 51 erreichte ein Kurier, gekleidet in den Farben des Ritterordens der schwarzen Rose, die Jägerunterkunft vor den Toren Aramats und verlangte nach dem Missionar Anton Nowak. Die ansässigen Jäger erzählten dem Kurier, dass einige der verbliebenen Mönche aus Skała sich bereits in Richtung Osten aufmachten um eine neue Heimat für die Angehörigen des Arthostentums zu finden. Der Kurier hatte Glück, denn Anton Nowak war unter den übrigen Mönchen anzutreffen. Ihm überreichte er eine Pergamentrolle mit dem Siegel des Ritterordens und bat den Missionar diese schnellstmöglich zu lesen und ihm seine Antwort mit auf den Weg zurück in die Goldmark zu geben. Am Mittag des selbigen Tages traf ein weiterer Kurier des Ordens mit einer Nachricht an das Ratsmitglied Avalon Thehedir in Aspio ein. Diese Schrift richtete sich direkt an den Rat der Völker. [Diese Nachrichten gingen direkt an die Betroffenen Personen Anton Nowak, sowie Avalon Thehedir. Keine Person außer diesen weiß aktuell von den Plänen des Ritterordens der schwarzen Rose.] _________
  2. Du wirst uns fehlen. <3
  3. Das rot markierte Gebiet wird von uns (auch innerhalb des Roleplays) als "Die Goldene Mark" betitelt, was auf die Fruchtbarkeit der dort sehr lößhaltigen Böden zurückführt Das Gebiet wurde so ausgewählt, da Wälder, Flüsse und Berge/Hügel natürliche Grenzen darstellen. Man kann es selbstverständlich auch noch etwas erweitern, da hier keine weiteren Gruppen in näherer Umgebung gesiedelt haben Ansässig in dieser Region ist der Ritterorden der schwarzen Rose (RsR) mit ihrer Ordensburg Trelis, sowie der Stadt Khorinis Die anderen Markierungen können vernachlässigt werden, da diese Regionen zu klein sind, um sie auf einer Karte zu benennen
  4. Der Zusatz ist hier einfach, dass man das Schwarze Brett in seiner Siedlung hat und so Gesuche und Angebote direkt einsehen kann oder vor Ort welche an das Brett nagelt. Es spart einem die Zeit, welche man aufopfern muss um das Schwarze Brett am Spawn aufzusuchen. Die 100 Dukaten sollten schon ruhig für jeden gleich sein, denn es vernetzt deine Notiz schließlich global.
  5. Ich glaube so etwas gibt es nicht. Ich würde dir raten einfach im Kreativ-Modus jegliche Blöcke zu platzieren und einfach herauszufinden, welche davon dann auch noch Sondertexturen haben. Das einzige wo es etwas zu finden gäbe wäre: hier.
  6. Das ist ein Bug der bereits gemeldet wurde und dem Team bekannt ist. Der wird gefixxt, sobald dafür Zeit übrig sein sollte. Die Prioritäten liegen bei anderen Sachen.
  7. Viel Spaß in der Heimat! :)
  8. Das ist wieder so eine Frage des persönlichen Geschmacks. Abgesehen davon, dass bei mir Discord mehr schlecht als recht läuft, mag ich das Programm ansich nicht. Teamspeak hat mir da schon immer wesentlich mehr zugesagt. Teamspeak war eben schon immer Bestandteil auch im Zusammenhang mit den Siedlungsstufen. Sicher könnte man einen Discord für Leute die möchten einrichten, jedoch teilen sich die Leute maximal nur auf. In meinen Augen kein großer Vorteil.
  9. Abseits von all den Punkten fehlt mir etwas, dass zwangsweise nichts mit Lyria zu tun hat - die Gemeinschaft. Bevor ich hier angefangen habe zu spielen, habe ich mit viviidc auf ihrem eigenen Server gespielt. Zu zweit auf einer flachen Welt. Einfach etwas bauen. Das war ganz okay, auch wenn ich bis dato nie ein Freund von Minecraft war. Da wir abseits von den anderen Spielen etwas machen wollten und sie Lust darauf hatte, hab ich selbstverständlich mitgemacht. Irgendwann wollten wir dann auf einen richtigen Server und sind dann hier gelandet. Mittlerweile haben wir eine eigene Gruppe seit über einem Jahr. Haben super viele tolle Leute kennengelernt und sehen uns fast schon als kleine "Familie" an. Auch abseits von unserer Gruppe haben wir viele nette Persönlichkeiten kennengelernt mit denen wir den Kontakt pflegen. Das ist eigentlich der hauptsächliche Grund, weshalb ich auf Lyria spiele. Wegen den Menschen die sich um uns herum angesammelt haben.
  10. Sollten sich Spieler Titel erwerben, dann gibt es auch hier einige Dinge die man beachten muss. Soweit ich weiß sind z.B. sämtliche Adelstitel verboten.
  11. Was ich dort herauslese ist, dass du ein Problem damit hast, auf offener Fläche zu kämpfen, sowie du dich über deine Verwarnung aufregst im Nether verwarnt worden zu sein, da du anscheinend aus einem Raum heraus die Monster getötet hast mit der Begründung, sie können dich doch von außen attackieren (Pfeile der Knochenskelette, Teleportation). Die Regel besagt ganz klar, dass die Mobs nicht aus Räumen welche für sie unzugänglich sind attackiert werden dürfen. Daran ist nichts schwammig formuliert meiner Meinung nach. Mit Räumen blockst du ein Teil der Mobs die dich im normalen Kampf ebenso angreifen würden und du umgehst sicherlich einige Fähigkeiten anderer. Auch kannst du die Räume so modellieren, dass du keinen Schaden bekommst. Deshalb muss einfach jeder Mob zu dir laufen. Der Mob soll auch nicht nur durch Teleportation o.Ä. eine Gefahr darstellen sondern dir effektiv Schaden anrichten. Wenn du geportet wirst rennst du wieder in den Raum und die paar Pfeile und Fähigkeiten die dich dort erwischen könnten sind nicht das gleiche wie ein Kampf mit der Masse an Mobs, die sich im Darkroom ansammeln. Und mal um eines klar zu stellen, ich hab mich auch über die Regeln aufgeregt. Allerdings weil ich gerne nur durchs klicken gefarmt hätte - ohne Arbeitsaufwand. Jetzt gibt es aber die Regeln und es ist einfach: Geh raus ins offene Gelände oder deinem Darkroom und kite die Mobs.
  12. Einen wunderschönen guten Morgen allerseits, uns ist innerhalb der geschlossenen Bündnisse aufgefallen, dass man den Allianzchat noch etwas ausbauen könnte/sollte. Die Möglichkeit mit seinen Allianzpartnern chatten zu können ist wirklich hervorragend! Allerdings stellt sich derzeit ein kleines Problem, welches man in Zukunft ausbessern könnte. Wir haben 2 Allianzgruppen, welche jedoch miteinander nichts zu tun haben. Wenn jetzt eine Person aus unserer Gruppe (A) im /ac chatten möchte, liest die andere verbündete Gruppe (C) automatisch den Chat mit, bekommt aber logischerweise nicht mit, was die angesprochene Gruppe (B) erwidert. Der Vorschlag wäre, dass man - sofern möglich - den Allianzchat direkt an den Partner richten kann, da alle Verbündete nicht zwangsweise miteinander etwas zu tun haben müssen. Bsp.: /ac NameVerbündete1; /ac NameVerbündete2 Ähnlich wie beim /msg Befehl sollte sich dann der Allianzchat nur an die eine Gruppierung richten, damit Absprachen (welche teils auch privat sind und bleiben sollten) auch innerhalb der Allianz mit einer Gruppe bleiben. Sollte alle Gruppen miteinander Verbündet sein würde man über /ac dann immernoch mit allen chatten können. Ebenso ist uns aufgefallen, dass obwohl man mit [Allianz] eine Hervorhebung des Chats bewirkt, die grüne Schrift des Textes allerdings in einem etwas aktiverem Gruppenchat doch sehr untergeht. Dahingehend die Frage, ob man die Schriftfarbe innerhalb des Allianzchats auch anpassen könnte. Einen schönen Start in den Tag! Zacher
  13. Es freut mich, dass du/ihr die Kritik gut aufgenommen habt (und tatsächlich umgesetzt). Es ist mehr als fair, dass man es ausprobiert und beobachten wird, wie es sich in Zukunft verhält - als Spieler ist das leider etwas schwierig. Auch Danke für den Appell an die Community. Wenn die Spielerzahl nicht exorbitant hoch ist kann es ja auch wirklich etwas bewirken. Das Thema kann damit geschlossen werden.
  14. Grundsätzlich wäre dein Punkt richtig. Was die Performance betrifft stimme ich mit dir auch überein. Du würdest mit deinen 5 Minuten allerdings 2 Sachen bewirken: Bei der hohen Spieleranzahl wirst du nicht unter 100 Slots kommen, die eigene Spielqualität leidet darunter, denn in 5 Minuten kann man sich sogar schwer mal eben etwas zu trinken/essen holen Spieler ohne Premium werden auch schnell gekickt, da die Anzahl aber über 100 bleibt, ist dies nur für diese Spieler ein Nachteil und Spieler die seit Restart warten werden dennoch nicht auf den Serverkommen
  15. Guten Abend Community und Lyria Team, im folgenden Post bitte ich darum, dass alle Personen sich objektiv und überdacht zu diesem Thema äußern. Vorab habe ich mich an einen Admin gerichtet, da ich vermeiden möchte, dass unnötig "Hetze" gegen Entscheidungen geschürt wird, sowie es zu unangebrachten Kommentaren kommt. Nach einem kurzen Schriftwechsel ist man zu dem Entschluss gekommen dieses Thema doch in das Forum zu stellen, um euch zu fragen wie ihr hierzu steht. Dem Titel entnehmend wisst ihr bereits worum es sich handelt. Die ursprünglichen 20 Minuten nach denen man aufgrund von Inaktivität vom Server geschmissen wird, wurden nun auf 10 Minuten reduziert. Ich habe in verschiedenen Gesprächen vorab herausnehmen können, dass es zu einem dazu dient den hohen Spielerzahlen Einhalt zu gebieten, da diese merkbar auf die Performance drücken und zum anderen, dass die 20 Minuten grundlegend schon sehr hoch waren, in denen ein Spieler der AFK ist einen Slot belegt, den jemand anderes nutzen könnte. Ich werde euch zunächst meine Bedenken nennen und anschließend auf die - bis jetzt mir bekannten - Gründe eingehen, weshalb man die Zeit auf 10 Minuten herabgesetzt hat. Wir alle haben seit Serverstart mitbekommen, dass es innerhalb der Community und vor allem im Forum zu Diskussionen kommt, in denen darüber gesprochen wird wie Spieler ohne Premium auch eine gerechte Chance erhalten können, um in den Genuss von Lyria zu kommen. Dieses Thema war bis jetzt sehr sensibel, die Meinungen sehr gespalten. Auch ist es schwierig und nachvollziehbar, dass es schlichtweg nahezu unmöglich ist eine konkrete und spontane Lösung zu finden, da man davon ausgeht, dass sich die Situation in spätestens 1-2 Monaten von selbst auflösen wird. Doch sehe ich bei dieser Änderung etwas, dass den Spielern ohne Premium zum Nachteil wird. 10 Minuten sind im Handumdrehen vergangen. Ganz egal, ob du auf die Toilette musst, dein Telefon plötzlich klingelt oder der Postbote mit deinem lang ersehnten Paket vor der Haustür steht. Dies sind zwar alles persönliche Dinge für die der Server samt seinem Team nichts kann, aber es nimmt den wenigen Spielern ohne Premium, die es auf den Server geschafft haben, im Fall der Fälle die Chance ihr Glück zu nutzen und länger auf dem Server zu spielen (bedenkt: Es waren heute ~170 Spieler zur selben Zeit online und davon vielleicht nur ~ 15 Spieler ohne Premium Account). Als Premium Spieler Interessiert es dich nicht, ob du gekickt wirst oder nicht. Du joinst sofort wieder auf den Server und die Anzahl der Spieler bleibt gleich. Mir persönlich kann das alles egal sein - ich habe Premium - aber es wird immer mehr in die Richtung gehen, dass wenn ich spielen möchte mich dazu gezwungen sehe dem Server Geld zu "spenden". Ohne - fast keine Chance. Man sieht wie viele Spieler mittlerweile Premium haben und uns ist allen bewusst, dass ein Großteil sich den Rang nur zugelegt hat, damit sie auf dem Server spielen können. Das ist in meinen Augen schade, denn der Sinn und Zweck des Spendens geht teils verloren. Es mag sein, dass sich alles in 1-2 Monaten wieder regelt. Es mag sein, dass es vielen Spielern egal ist - dann kaufen sie sich eben Premium damit sie spielen können. Aber es gibt auch einen Teil, für den derzeit alles zum Nachteil wird auch wenn sie sich über den Erfolg freuen und sich auch wünschen würden ohne Performance Einbußen mal spielen zu können. Denkt bitte immer daran, dass es Menschen gibt die sich auch die 10 Euro aus verschiedenen Gründen nicht leisten können und/oder wollen. Was ich persönlich möchte? Die Reduzierung bitte zu bedenken. Eventuell den Spielern etwas entgegen zu kommen und die Zeit wenn auch nur auf 15 Minuten setzen. Die Spieler die den Nachteil haben sind nur sehr wenige im schlimmen Fall. Die Onlinezahlen bleiben in der Regel gleich, denn von den 170 Spielern haben fast alle einen Premium Account. Auch bringt es nichts, wenn jemand schneller fliegt. Die Slots sind mehr als besetzt und die Premium Spieler können immer auf den Server joinen. Wer sich die Zeit genommen hat den Roman zu lesen auch wenn es für "10 Minuten" sehr viel erscheint - Danke. Ich hoffe auf sachliche Meinungen. Zacher